Mamluk

Aktuelles zu Alitalia

Recommended Posts

vor 23 Minuten schrieb noATR:

Was würde denn passieren, wenn die EU-Kommission den Übergangskredit für rechtswidrig erklären würde bevor es eine neue Regierung gibt?

 

Wäre eine gute Grundlage für die dräuenden Neuwahlen.

 

vor 12 Minuten schrieb aaspere:

die Insolvenz.

 

Noch vor Air France?

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, aaspere said:

Und das bedeutet dann in absehbarer Zeit (Tage/Wochen) die Insolvenz.

Das wäre ein Novum... "Insolventes Unternehmen meldet Insolvenz an. Alitalia ist jetzt doppelt pleite!"

 

Zumindest ist mir nicht bekannt, dass sich am Status der Airline seit der Insolvenz vor einem Jahr was geändert hätte.

 

Ich gönne ja wirklich keiner Airline das Aus - bei Alitalia wäre ein Grounding (und dann das Aus) allerdings das einzig rationale...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kommt davon, wenn man grundlegendes nicht vorher überprüft. Asche auf mein Haupt. Klar, die Verkaufsofferte war ja schon Teil des Insolvenzverfahrens. Durch den Übergangskredit wurde ja auch nur das Grounding verhindert. Das könnte jetzt aber ratzfatz kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser Thread ist Aktuelles zu Alitalia. Habe ihn seit gestern sieben+ Mal aufgerufen, aber nie gab es etwas aktuelles oder auch nur stilvolles zu Alitalia.

 

Das Aktuellste zu Alitalia ist fünf Tage alt und mußte ich mir selbst anderswo heraussuchen.

 

S o l l t e Alitalia as we speak am Rande ihrer Liquidität angelangt sein (jegliche Anhaltspunkte hierzu sind die Behaupter s c h u l d i g), hätte die Kommission die Gelegenheit ein Exempel zu statuieren:

 

Was das Risiko der weiteren italienischen politischen Willensbildung weiter verschärft, und damit das Risiko für den Euro und damit insbesondere das Risiko für französische Banken (wenn man überhaupt geneigt ist, diese Frage national segregiert zu denken).

 

Wird es also geschehen?

 

An einem Exempel hat niemand bei klarem Verstand ein Interesse.

 

Und deswegen ist dieses Gerede Zündelei und zum akuten Schaden der dortigen Beschäftigten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider war hier der rote Faden nicht mehr ersichttbar und der Thread wurde entgegen dem Titel zum diskutieren genutzt, was ein Aufräumen notwendig machte.

Jetzt bitte nur noch Aktuelles zu AZ posten, Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Italiens Rechte wollen nationale Alitalia-Lösung

Italiens neuer Innenminister Matteo Salvini, Chef der rechtsextremen Partei Lega, will die marode Fluggesellschaft Alitalia "nicht in kleinen Häppchen" verkaufen. "Wenn es sein muss", werde der Staat einspringen, um die Airline zu retten, sagte Salvini am Dienstag.

http://www.airliners.de/italiens-rechte-alitalia-loesung/45248

Share this post


Link to post
Share on other sites

1000.

 

Und dann werden wir Beschwerden vom Merkur lesen, auf dem Weg nach Sirius müsse man immer erst umständlich in Rom umsteigen. Merkur befinde sich hier in Geiselhaft. Dabei zahlten die Merkurianer gerne ein paar Euro mehr, wenn sie direkt fliegen könnten. Weder Ryanspace noch easyrocket halten aber Streckenrechte außerhalb des Sonnensystems.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Waldo Pepper:

Geniale Lösung: Steuerzahler hält Alitalia in der Luft. So einfach geht das :) !

 

So simpel funktioniert die Welt in den Augen der Populisten. Der Boulevard findet es sicher klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etihad und andere kann man genauso herauskaufen, wie man zuvor Altaktionäre "herausgekauft" hat.

Man strukturiert Alitalia um. Im Zuge diese Umstrukturierung werden die verbliebenen werthaltigen Vermögenswerte in eine "New New Co" ausgelagert. Die "New New Co" wird zu einem symbolischen Preis X an die neuen Eigentümer verkauft. Die bisherige "New Co" wird mit der "Old Co" verschmolzen und in der Insolvenz verschwinden. 

 

Was soll Etihad groß sagen, Eigenkapital ist 100 % Risiko. live by the accountant, die by the accountant.

 

Zusätzlich darf man sich noch als Träger/Garantiegeber der Equity Alliance I, II Strukturen mit Milliarden-Forderungen beschäftigen. Da kann man sich überlegen ob man diese Strukturen in die Insolvenz schickt und sich damit für den Kapitalmarkt verbrennt oder ob man tief in die eigene Tasche greift und die Strukturen liquidiert.

 

vor 12 Stunden schrieb Flotte:

Der Vatikan sollte auch ein halbes Prozent nehmen...

Ich dachte, der Vatikan hätte fliegen verboten? Andererseits, der Vatikan besitzt auch Banken und (noch?) Anteile an Rüstungsunternehmen.

Edited by OliverWendellHolmesJr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich befürchte ja, dass die Alitalia nie aus diesem Karussell herauskommen wird, wenn jedes Jahr die Regierung wechselt und jede Regierung etwas anders vor hat. Wie soll das Ganze funktionieren? 3 Unternehmen, die selbst am leeren Nippel der italienischen Staatskasse hängen, sollen eine Airline übernehmen, die noch eher am Konkurs steht? Ich befürchte, dass die Alitalia in den kommenden zehn Jahren noch unwichtiger wird. Air Italy, Ryanair, Vueling und Co. werden den italienischen Markt weiter aufmischen und Alitalia wird langsam aber sicher verschwinden

Ein Artikel der SZ zeigt ja auch, wie es öffentlichen Unternehmen in Italien geht- äußerst lesenswert:

http://sz.de/1.3980768

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb OliverWendellHolmesJr:

Andererseits, der Vatikan besitzt auch Banken und (noch?) Anteile an Rüstungsunternehmen.

 

Irgendwo muß das Geld ja hin. Im Vatikan geht es sehr beengt zu, gerade jetzt mit zwei Päpsten. Im Mittelalter ging das nie lange gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Flotte:

Ein Land mit einer touristischen Berufung wie Brandenburg kann nicht auf einen Flaggenträger verzichten.

Kannst du deine verklausulierten, pseudosarkastischen Beiträge, wie beispielsweise diesen, für die geistig Minderbemittelten, wie beispielsweise mich, nochmal etwas verständlicher ausführen? Für die letzten siebenunddreißig deiner Beiträge würde vorerst reichen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur für den letzten Beitrag von Flotte leiste ich mal Aufklärung. Im Mittelalter gab es mal Gegenpäpste, was aber nicht vergleichbar ist mit jetzt, da der noch lebende Vorgänger des jetzigen Papstes sein Amt aufgegeben hat. Er wohnt auch nicht mehr im Vatikan, weshalb es da auch nicht beengt zugeht. Aber das weiß Flotte vielleicht nicht, weil er ja auch nicht zur Kurie zählt.

Edited by aaspere

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.