touchdown99

Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

Recommended Posts

Vor allen Dingen wenn jetzt die Umsteigeverbindungen am HAM nach NY unter € 500,-- zu bekommen sind. 

Nonstop in der Regel ab € 600 - 650 aufwärts...... in ECO

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Flotte:

Wenn die Preise zu stark steigen kommt Delta.

??? Der US Markt ist mir nicht sooo bekannt,aber Delta hat doch garnicht so einen Hub in NY???Oder verwechsel ich da was?Sprich Delta hätte da auch kein Wettbewerbsvorteil ohne gute Conections ab NY.

Edited by EDDS/EDDC Pax

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb EDDS/EDDC Pax:

??? Der US Markt ist mir nicht sooo bekannt,aber Delta hat doch garnicht so einen Hub in NY???Oder verwechsel ich da was?Sprich Delta hätte da auch kein Wettbewerbsvorteil ohne gute Conections ab NY.

 

Doch, DL hat in JFK einen Hub (Terminals 2 + 4) !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Delta hat jetzt die große Auswahl, ATL-HAM oder JFK-HAM. Beides Strecken mit genug Potential, und in beiden Fällen sind sie Monopolist von Hamburg in die USA. Besser geht es doch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 hours ago, TAA said:

Delta hat jetzt die große Auswahl, ATL-HAM oder JFK-HAM. Beides Strecken mit genug Potential, und in beiden Fällen sind sie Monopolist von Hamburg in die USA. Besser geht es doch nicht.

 

DL plant für Sommer 19 schon eine neue Langstrecke nach NRW, glaube nicht, dass die zusätzlich noch HAM aufnehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb scramjet:

 

Für UA war es trotzdem zu wenig.

 

Zu wenig kann man bei 90% Auslastung nicht sagen, die Yields haben darunter gelitten, dass man den Flug saisonal umgestellt hat. Der Hamburger Markt ist nicht so touristisch, die absoluten Peak-Monate liegen sogar größtenteils außerhalb der Hochsommer Periode wo United die letzten zwei Jahre nur flog. Geschäftsreisende haben den Flug schon lange gemieden.

vor einer Stunde schrieb God:

 

DL plant für Sommer 19 schon eine neue Langstrecke nach NRW, glaube nicht, dass die zusätzlich noch HAM aufnehmen.

 

Und welche Route ist das? Kann ja nur JFK-DUS sein dann. Habe davon noch nichts gehört.

Edited by TAA

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, TAA said:

 

 

Und welche Route ist das? Kann ja nur JFK-DUS sein dann. Habe davon noch nichts gehört.

 

Ist noch ein Gerücht. Sind ja im Gerüchtethread. Kursierte schon für Sommer 18 für DUS. Das ist die einzige Langstrecke einer nicht deutschen Airline die meines Wissens für Sommer 19 in der Schwebe ist. Ansonsten eher mau.

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, TAA said:

Und welche Route ist das? Kann ja nur JFK-DUS sein dann. Habe davon noch nichts gehört.

 

Wenn es denn überhaupt so ist, warum nur New York?

 

(Cincinnati)

Detroit

(Minneapolis)

Salt Lake City...

 

... wären auch noch Kandidaten.

 

(Mit Philadelphia-Berlin hatten wohl auch nur wenige gerechnet....)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb God:

 Das ist die einzige Langstrecke einer nicht deutschen Airline die meines Wissens für Sommer 19 in der Schwebe ist. Ansonsten eher mau.

 

Auf DUS bezogen? Ansonsten falsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb medion:

 

Wenn es denn überhaupt so ist, warum nur New York?

 

(Cincinnati)

Detroit

(Minneapolis)

Salt Lake City...

 

... wären auch noch Kandidaten.

 

(Mit Philadelphia-Berlin hatten wohl auch nur wenige gerechnet....)

 

 

 

Naja, Cincinnati hat Delta dicht gemacht. SLC wird gerade mal von AMS und CDG bedient, bevor da Destinationen wie DUS kommen geht es vorher mit ziemlicher Sicherheit nach Rom, Barcelona, Madrid etc.

 

Detroit ist möglich, wobei NWA sich einst ziemlich die Dinger verbrannt hat auf der Route. Das ist aber auf der anderen Seite schon zehn Jahre her, in der Zeit sind Fluggastzahlen nicht gerade gesunken. (6.210 Fluggäste 2017 von DUS nach DTW, Berlin hatte noch ein paar mehr).

 

Minneapolis glaube ich auch nicht, auch dort nur wenige Flüge zu den großen Hubs, vorher kommt Detroit dreimal.

 

Bleibt JFK, und ich habe den Eindruck, dass DUS-NYC auch unterversorgt ist.

 

Dass American aus Philadelphia in Berlin landet war jetzt auch nicht so unwahrscheinlich, immerhin bauen die PHL seit Jahren als Transatlantik-Hub aus, während in JFK und ORD geschrumpft wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beijing Capital Airlines

 

ab Dezember Xian-LIS 2/7 A330

ab März Xian-SEA 2/7 A330

 

AirAsia X

 

ab Januar KUL-Guiyang 4/7

ab März KUL-Dalian/Lanzhou je 4/7

 

Hainan

 

ab Sommer 2019 PEK-OSL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe die ganze Aufregung um die Einstellung von HAM-NYC jetzt nicht.

 

Der Konzern/Star Alliance hat doch die Kapazität mit den deutlichen Aufstockungen auf den HUB Strecken DUS-HAM und HAM-FRA erhöht. Mehr Flüge = attraktiveres Angebot an Zielen = mehr Passagiere.

Die paar Passagiere die sich auf dem UA Flug befunden haben, werden jetzt einfach bequem über DUS und FRA geroutet wo man dank widebodies auch ein erhebliches Plus an Komfort bieten kann im Gegensatz zu HAM.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Rheinflyer:

Ich verstehe die ganze Aufregung um die Einstellung von HAM-NYC jetzt nicht.

 weil sich die Reisezeit deutlich verlängert und die Einstellung eigentlich unnötig wäre, wenn es nicht anduaernd Ausfälle usw. gegeben hätte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Rheinflyer:

Ich verstehe die ganze Aufregung um die Einstellung von HAM-NYC jetzt nicht.

 

Der Konzern/Star Alliance hat doch die Kapazität mit den deutlichen Aufstockungen auf den HUB Strecken DUS-HAM und HAM-FRA erhöht. Mehr Flüge = attraktiveres Angebot an Zielen = mehr Passagiere.

Die paar Passagiere die sich auf dem UA Flug befunden haben, werden jetzt einfach bequem über DUS und FRA geroutet wo man dank widebodies auch ein erhebliches Plus an Komfort bieten kann im Gegensatz zu HAM.

DUS ein HUB? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb speedman:

 weil sich die Reisezeit deutlich verlängert und die Einstellung eigentlich unnötig wäre, wenn es nicht anduaernd Ausfälle usw.  gegeben hätte. 

 

Und dazu noch Hamburg als 6st größte Stadt der EU und reichste Region Deutschland mit 10 Millionen Menschen im 90 Fahrminuten Umkreis ohne einen einzigen USA-Flug dasteht.

Aber das gab es schon zweimal in den letzten 30 Jahren, hat nie lange dedauert bis ein neuer Flug kam.

Share this post


Link to post
Share on other sites
53 minutes ago, TAA said:

 

Und dazu noch Hamburg als 6st größte Stadt der EU und reichste Region Deutschland mit 10 Millionen Menschen im 90 Fahrminuten Umkreis ohne einen einzigen USA-Flug dasteht.

 

Da weiß ich aber nicht, wie du Auto fährst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Blablupp:

 

Da weiß ich aber nicht, wie du Auto fährst. 

 

Muss mich korrigieren, 6 Millionen in 90 Fahrminuten und 10 Millionen im 120 Fahrminuten. Hätte nochmal reinschauen sollen.

Hier, unten auf "Catchment":

 

http://www.therouteshop.com/profiles/hamburg-airport/

Zitat

 

Inhabitants within catchment area (travel time by car)

60 min –   3.8m

90 min –   6.0m

120 min – 10.0m

 

 

In den 120 Minuten ist nichtmal Dänemark erreichbar, oder Schwerin, Cuxhaven, Bremerhaven etc, dabei sind Menschen von dort regelmäßige Gäste am Hamburger Airport.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich verstehe die ewige Diskussion zu der Einstellung von EWR-HAM überhaupt nicht. Die Airline wird schon ihre Gründe haben, weshalb die Strecke eingestellt wird. Selten ist der Grund für eine Einstellung das zu viele Geld, dass mit betreffender Route verdient wird. Ob da wirklich das alte Fluggerät eine Rolle gespielt hat, mag ich zwar nicht beurteilen, aber komisch anmuten tut diese Begründung für mich schon. Fakt ist, dass in den vergangenen Flugplanperioden mit größeren Fluggerät geplant wurde und diese relativ kurzfristig durch kleineres Gerät ersetzt wurde. Dieses kleinere Fluggerät war offenbar für die Winterperiode zu groß, weswegen die Route über den Winter aus dem Verkauf genommen wurde, auch relativ kurzfristig. Offenbar schafft es UA nicht, gewinnbringend ein Fluggerät auf der Strecke einzusetzen, dass größer als eine 757 ist. Das andere Airlines nicht in die Lücke springen, sagt meiner Meinung nach viel über den Zustand der Strecke aus. Es wird, gerade im Aviation Forum, immer so dargestellt, als sei die EWR-HAM Route die Goldgrube schlecht hin. Die Einstellung der Route und das Desinteresse anderer Airlines diese Route zu übernehmen, deutet leider auf genau das Gegenteil hin.

 

An die Mods: Vielleicht wäre es sinnvoll, wenn diese gesamte Diskussion in den HAM Thread verlegt wird, wo sie meiner Meinung nach hingehört. Diese Diskussion ist nämlich etwas off Topic.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/17/2018 at 10:02 AM, max-x-150 said:

DUS ein HUB? 

 

Ja man glaubt es kaum. Schon mal in A-Finger in DUS umgestiegen? Das ist schon ziemlich wenig laufintensiv.

On 10/17/2018 at 10:14 AM, TAA said:

und reichste Region Deutschland mit 10 Millionen Menschen im 90 Fahrminuten Umkreis ohne einen einzigen USA-Flug dasteht.

 

Umso erbärmlicher ist ja dann das Angebot, wobei man mit Superlativen immer vorsichtig sein dürfte.

 

Mit diesen ganzen Umkreis Millionendiskussionen krebsen Hahn und Kölle seit Jahren vor sich hin, haben aber auch immer dieses Millioneneinzugsgebiet in ganz Mitteleuropa, hüstel.

17 hours ago, Tefron said:

Die Airline wird schon ihre Gründe haben, weshalb die Strecke eingestellt wird. Selten ist der Grund für eine Einstellung das zu viele Geld, dass mit betreffender Route verdient wird.

 

Doch doch, von der Köln Community lernen, heißt siegen lernen, mein Sch**z äh Airport ist der Beste, kann gar nicht sein, dass da was nicht läuft. Das muss eine Verschwörung sein.

On 10/17/2018 at 11:07 AM, scramjet said:

Premiumflughafen DUS gewechselt ist, bzw. dort für die Premiumairline AB übernommen hat. Und vieles von LH gleich mit.

 

Nunja, Düsseldorf als Flughafen ist jetzt nicht so schlecht.

 

Air Berlin immer noch als Premiumairline hinzustellen zeugt eher von Realitätsverlust.

On 10/17/2018 at 11:07 AM, scramjet said:

seit die Billigflugmarke EW [...] an den Premiumflughafen DUS gewechselt ist,

 

Was gibt es an der Eurowings Performance in DUS zu beanstanden? Die läuft die letzten Wochen recht stabil (zugegebenermaßen zu Lasten von MUC und CGN).

 

Aber wir holen hier gerade zum Rundumschlag aus, das passt sogar in mehrere Stränge oder halt auch in keinen....

 

Edited by medion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.