touchdown99

Strecken-Gerüchteküche: Slotanträge, Flurfunk etc.

Recommended Posts

In Beantwortung einer schriftlichen Anfrage im Berliner Abgeordnetenhaus ist jetzt mitgeteilt worden, dass der Berliner Flughafenchef Mitte 2017 zusammen mit dem Berliner Tourismus-Marketing-Chef für Gespräche mit Japan Airlines nach Tokio geflogen ist. (direkte Verlinkung zum pdf-Dokument ist mir hier leider nicht möglich)

Ob das für ein aktuelles Streckengerücht Berlin - Tokio reicht oder ob der Empfang eher der japanischen Höflichkeit geschuldet ist, mag jeder selbst beurteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb aaspere:

Und welchen Erkenntnisgewinn dürfen wir nun aus diesem Beitrag ziehen?

 

Nachdem der Berliner Airportchef die Lufthansa meidet, kann man auch nicht mehr Stecken ex BER erwarten. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb IranAir:

ich stelle mir gerade vor wie man 13 stunden in einer a321 eingequetscht in der eco nach pune fliegt...selbst ein zwischenstop kann da nicht darüber hinweg trösten.

Wieso werden keine A330er eingesetzt? brauchen die denn so viel mehr Landepiste als die A321er? Selbst dann wenn sie nicht voll besetzt sind?

 

Das Thema hat sich ja erstmal ab 01.02. erledigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb chris_flyer:

Liegt an der Höhe, der Temperatur und der kurzen Bahn.

500 m über dem Meer und nur knapp 2 km Pistenlänge ist dann doch zu kurz für den Start.

danke für die erklärung- interessant, es liegt also garnicht an der piste um z u landen-runter kämen sie...problem scheint das startgewicht und dementsprechend der take off run zu sein.

lässt sich das gnaze nicht umgehen indem sie zumindest einstreckig vollbesetzt landen und auf dem rückflug eben erst ab dem zwischenstopp volle paxen miteinbeziehen? also ab pune dürfte die nachfrage nach FRA eh niedrig sein, vor allem wenn die verindung jeden tag besteht- besser als ein verlustgeschäft (frag mich eh wozu man so wehement die strecke verteidigt)

 

grüße, Iran Air

Share this post


Link to post
Share on other sites

Landen kann man auf einer viel kürzeren Landebahn als man für den Start benötigt. Siehe die B747, welche auf dem falschen Flughafen gelandet ist vor einiger Zeit in Nordamerika. Diese musste zum Teil auseinander genommen werden, damit man genug Balast verliert vor dem Start.

 

Ich verstehe auch nicht, warum Lufthansa so an der Strecke festhält, wo sie anscheinend kein geeignetes Fluggerät besitzen für diese lukrative Strecke. Aber wahrscheinlich kann man relativ hohe Preise verlangen für die Paar Passagiere auf dem Flug, da ansonsten keine weitere europäische Fluggesellschaft Flüge anbietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb IranAir:

danke für die erklärung- interessant, es liegt also garnicht an der piste um z u landen-runter kämen sie...problem scheint das startgewicht und dementsprechend der take off run zu sein.

lässt sich das gnaze nicht umgehen indem sie zumindest einstreckig vollbesetzt landen und auf dem rückflug eben erst ab dem zwischenstopp volle paxen miteinbeziehen? also ab pune dürfte die nachfrage nach FRA eh niedrig sein, vor allem wenn die verindung jeden tag besteht- besser als ein verlustgeschäft (frag mich eh wozu man so wehement die strecke verteidigt)

 

grüße, Iran Air

 

Naja, irgendwann wird es schwierig wenn man auf jedem Flug zum Beispiel 200 paxe hinfliegt, aber nur 100 wieder zurück nehmen kann. Die Leute wollen ja alle irgendwann wieder nach Hause. 

 

Würde die Startstrecke für einen A330

reichen, wenn man erstmal nur bis Munbai tanken würde und da einen kurzen Stop zum nachtanken einlegt? (ähnlich wie es KLM in SXM macht)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Flughafen bräuchte erstmal Parkpositionen und Ground Equipment um Widebody Gerät abzufertigen. Daher ist die 330 Dikussion obsolet

Share this post


Link to post
Share on other sites

LOT plant ab 17.09. WAW-DEL 5/7 wiederaufzunehmen.

https://twitter.com/Airlineroute/status/1085088967978934273

 

China Southern ab April Zhengzhou-London 3/7

https://twitter.com/Airlineroute/status/1085232232099270656

 

China-Italien: 14 zusätzliche wöchentliche Flüge wie folgt geplant:

CA Hangzhou-FCO 3/7

MU PVG-FCO +5/7

CZ CAN-FCO +1/7

CZ CAN-MXP 2/7

HU SZX-FCO 3/7

https://twitter.com/Airlineroute/status/1085231226871459841

 

China-VAE: 7 zusätzliche wöchentliche Flüge wie folgt geplant:

MU Xian-DXB 3/7

MU Qingdao-DXB 3/7

HU Xian-DXB 1/7

https://twitter.com/Airlineroute/status/1085231400050057216

 

Shanghai Airlines ab Juni PVG-BUD 4/7

https://twitter.com/Airlineroute/status/1085229340478992384

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Aufzählung neuer Europastrecken haben ich nicht weiter verfolgt. Die Anzahl neuer geplanter Verbindungen China - Europa ist mittlerweile auf weitere rund fünfzehn Verbindungen (nicht Flüge) binnen 2 Monate angestiegen.

Laut China Travel News besteht auch keinerlei Bedarf für weitere Flüge nach Deutschland, so wie es die Mehrheit in Forum ja schon immer wusste. o.O 

Share this post


Link to post
Share on other sites

All das muss aber erst auch mal tatsächlich umgesetzt werden.

 

Bezweifle dass es nur annähernd so kommt.

 

das ist nichts als ein run der Airlines sich die Rechte schneller zu sichern als die Konurrenz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und neue Strecken auszuprobieren, die es bisher noch nicht gab. Völlig logisch. Ein Teil davon bleibt dann, ein anderer verschwindet schnell wieder. Es ist ja nicht so, dass nicht auch Strecken zwischen Europa und China wieder eingestellt werden/worden sind im letzten Halbjahr. Nach Prag und Belgrad kommt jetzt halt mal Budapest dran....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb medion:

Und neue Strecken auszuprobieren, die es bisher noch nicht gab. Völlig logisch. Ein Teil davon bleibt dann, ein anderer verschwindet schnell wieder. Es ist ja nicht so, dass nicht auch Strecken zwischen Europa und China wieder eingestellt werden/worden sind im letzten Halbjahr. Nach Prag und Belgrad kommt jetzt halt mal Budapest dran....

 

Dies ist der aktuelle Bestand in London. Nix wurde gestrichen sondern binnen 3 Jahre verdoppelt!

Beijing Capital (28), Shanghai Pudong (24), Guangzhou (7), Chengdu (3), Shenzhen (3) Wuhan (3), Xi'An (3), Chongqing (3), Changsha (3), Qingdao (2) and Sanya (2)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb medion:

Und neue Strecken auszuprobieren, die es bisher noch nicht gab. Völlig logisch. Ein Teil davon bleibt dann, ein anderer verschwindet schnell wieder. Es ist ja nicht so, dass nicht auch Strecken zwischen Europa und China wieder eingestellt werden/worden sind im letzten Halbjahr. Nach Prag und Belgrad kommt jetzt halt mal Budapest dran....

 

CAN-TLV zb.

nach einem halben Jahr wird nun wieder zugedreht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb max-x-150:

 

CAN-TLV zb.

nach einem halben Jahr wird nun wieder zugedreht.

 

Mein Kenntnisstand ist, das China Southern von Hainan Airlines die Route übernimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ANA ab Winter 2019/2020 NRT-MAA 7/7 sowie ANA Cargo NRT-ORD mit B77F

 

JAL ab Sommer 2020 NRT-BLR 7/7 B788

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb QF002:

Den Flug gab es als EK205/6 schon Mal.

 

Aber ohne UA als Konkurrenz sind die Aussichten für EK auf HAM-JFK natürlich deutlich besser.

 

Und vielleicht geht EK ja auch vorsichtiger in den Markt und startet nicht gleich mit 7/7.

 

Am 23.1.2019 um 22:30 schrieb strato1971:

AIR TAHITI NUI

 

Der CEO der AIR TAHITI NUI spricht in einem Interview über Nonstop-Flüge Paris-Papeete.

mit der neuen 787-900. 

Wäre somit der neue "längste Linienflug". Ich schätze ca. 19 Stunden. 

 

Quelle: https://airwaysmag.com/interview/air-tahiti-nui/

 

 

Wer soll da mitfliegen - außer vielleicht ein paar Prime-Touristen in der Business-Class.

 

Wenn es den Tahitianern an etwas fehlt, dann bestimmt nicht an Zeit. Da schlägt die Uhr doch noch deutlich langsamer.

 

Ich glaube nicht, dass es mehr wird als Einzelflüge als Marketing-Gag.

 

Und wenn AIR THAHITI NUI wirklich Mal das machen würde, wofür sie gegründet wurde - nämlich den Tourismus in Frz. Polynesien anzukurbeln - dann würde sie statt einem ständigen Wettstreit mit AirFrance zw. Papeete und Paris lieber ein paar neue Ziele anbieten, wie z.B. SYD, MEL, SIN oder neben LAX noch weitere Ziele in den USA (z.B. SFO, SEA, ORD, JFK - vielleicht sogar als Weiterflug nach NCE oder LYS.)

Edited by 737-200

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb 737-200:

Wenn es den Tahitianern an etwas fehlt, dann bestimmt nicht an Zeit. Da schlägt die Uhr doch noch deutlich langsamer. 

Ich denke mal die Strecke werden auch überwiegend Franzosen nutzen  ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ich denke mal die Strecke werden auch überwiegend Franzosen nutzen  ;-)

 

Die Tahitianer sind Franzosen! ;-)

 

Aber Du hast natürlich Recht, dass es vermutlich vor allem Quellverkehr aus Paris ist. Aber das ist kaum Business-Publikum, sondern es sind vor allem Touristen, die zumeist ab Papeete noch auf andere Inseln weiter fliegen. Wollen die 19 Stunden am Stück in der Eco sitzen?

Edited by 737-200

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.