alter.Falter

Aktuelles zum Flughafen Dortmund

Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Besserwisser:


Du unterstellst einem doch man hätte sie nicht alle beisammen,

 

Hab ich weder behauptet noch unterstellt.

Share this post


Link to post

Hier wurde die Anbindung mit S-Bahn oder Ähnlichem diskutiert. Glaube nicht das da so schnell was passiert. Zur Zeit läuft bis etwa 2023 erstmal der Ausbau der B1 zur A40 und der Ausbau des Autobahnkreuzes Dortmund-Unna. Der Flughafen wird dadurch zumindest nicht schlechter zu erreichen sein.

 

Das man drei kleine Flughäfen in Dortmund, Münster und Paderborn seinerzeit gebaut hat, war eine krasse Fehlplanung. Da Münster aber stark wächst und sehr wohlhabend ist und Dortmund im 50 km Umkreis ein ordentliches Einzugsgebiet sehe ich hier Paderborn als das schwächste Glied.

Share this post


Link to post

Mod-Hinweis:

 

Sollte sich der Diskussionston hier nicht sofort wieder ändern, werde ich den Thread temporär schließen und die „Schuldigen“ mit einer Schreibpause belegen!

Share this post


Link to post

31.07.2020

Wizz Air eröffnet Base in Dortmund

 

"Heute wurde die Wizz Air-Base am Dortmund Airport offiziell eröffnet. Die ungarische Airline stationiert insgesamt drei Airbus A320 am Dortmunder Flughafen. Die Base-Eröffnung geht mit 18 neue Ziele einher. Der Airport schätzt das Passagiervolumen pro Jahr auf ca. eine Million."

 

https://www.dortmund-airport.de/flughafen-news/2020/wizz-air-eroeffnet-base-in-dortmund

Share this post


Link to post

Ach du meine Güte...die Schutzgemeinschaft Fluglärm macht mal wieder Stimmung. Jetzt prophezeit man bei einer Verlegung der Landeschwellen Flüge mit einer A321 (X)LR nach Kenia oder Florida...dass für einen A321 XLR die 2000 Meter wohl etwas knapp sind und  er auch etwas zu schwer ist „vergisst“ man Praktischerweise. Stimmung, Stimmung, Stimmung. Kennt man sonst eher von Populisten.


Hingegen fand ich den Artikel ganz interessant in dem beleuchtet wird wie Ludger van Bebber (also der neue Geschäftsführer) sich mit Flughafengeldern selbst Geld zuschaufelt. Inwieweit man dort Dinge „übersehen“ hat keine Ahnung, aber kann man sicherlich mal drauf achten was der so in Dortmund treibt. Artikel - SGF-Unna

Share this post


Link to post

"...seinem holländischen Partner Hermanus Buurman vielfältige erträgliche Geschäftsbeziehungen zum Flughafen Weeze aufgebaut."

Ist aber auch dreist was der Eigentümer des Flughafens zusammen mit seinem Geschäftsführer macht...xD

Share this post


Link to post

https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/trotz-verbots-flughafen-kritiker-wollen-500-plakate-in-dortmund-aufhaengen--plus-1547466.html
 

Die Protestbürger aus Unna haben fleißig Plakate drucken lassen 😂 zur Strafe müsste WizzAir noch eine 4. und 5. Maschine in Dortmund stationieren. Sich über die Wirtschaftlichkeit des Flughafens aufregen aber keine Gelegenheit auslassen dem Flughafen Knüppel zwischen die Beine zu werfen, da passt aus meiner Sicht etwas nicht zusammen. 

Share this post


Link to post

Warum sollten die sich auch an geltendes Recht halten, bei Hr. Krüger entsteht mittlerweile ein Eindruck das er handeln will auf biegen und brechen. Das der Flughafen bei den Wahlen fast gar kein Thema spielt hat er wohl vergessen. Bei den letzten Umfragen lief dieser immer unter ferner liefen, dieses Jahr ist in den Umfragen nichts von zu hören, da spielen ganz andere Dinge eine Rolle...aber man muss sie einfach laufen lassen, letztendlich haben sie eh noch nichts bewirkt ausser Zeit und Geld gekostet...Geld der Steuerzahler B|

Share this post


Link to post

Warum genau ist das verboten worden? Gibts da wirklich ein Gesetz oder hat’s der Rat verboten? Bei letzterem könnte ich ja noch verstehen wenn Mans trotzdem macht. Wobei die Plakate mit dem Verweis auf die Parteien und dem Spruch schon daneben sind. Das ist ja wirklich der plumpeste Versuch der Meinungsbildung oder Wahlbeeinflussung.

Gehe aber auch davon aus dass es den meisten egal sein dürfte. Zumal ja nur noch der linke oder rechte Rand übrig bleiben - und halt die Grünen. Die wählt man aber nicht weil der Flughafen so teuer ist. Irgendwie ist das Plakat einfach von vorne bis hinten ne Katastrophe.

Illegal, Schrift furchtbar, falscher Fokus für die politische Mitte (Umwelt), richtiger Fokus für den politischen Rand (Geld), man spricht damit also vor allem den Linken und rechten Rand an. Dolles Ding. Und man betreibt damit als Verein Wahlwerbung...

Share this post


Link to post

Wenn selbst die Grünen mit der Aktion nichts zu tun haben wollen soll es wohl was heißen 😅 Da befürchtet man wohl eher Wähler zu verlieren als Wähler zu gewinnen. Gerade in der jetzigen Zeit wo sich alle nach Urlaub und Normalität sehnen, sehr gewagt zu versuchen mit sowas auf Stimmenfang zu gehen. 

vor 5 Minuten schrieb Wolfsgesicht:

Warum genau ist das verboten worden? Gibts da wirklich ein Gesetz oder hat’s der Rat verboten? Bei letzterem könnte ich ja noch verstehen wenn Mans trotzdem macht. Wobei die Plakate mit dem Verweis auf die Parteien und dem Spruch schon daneben sind. Das ist ja wirklich der plumpeste Versuch der Meinungsbildung oder Wahlbeeinflussung.

Gehe aber auch davon aus dass es den meisten egal sein dürfte. Zumal ja nur noch der linke oder rechte Rand übrig bleiben - und halt die Grünen. Die wählt man aber nicht weil der Flughafen so teuer ist. Irgendwie ist das Plakat einfach von vorne bis hinten ne Katastrophe.

Illegal, Schrift furchtbar, falscher Fokus für die politische Mitte (Umwelt), richtiger Fokus für den politischen Rand (Geld), man spricht damit also vor allem den Linken und rechten Rand an. Dolles Ding. Und man betreibt damit als Verein Wahlwerbung...


Ich schätze mal der Kasperleverein aus Unna kommt langsam auf den Boden der Tatsachen. Wenn jetzt noch die Verlängerung der Start und Landebahn genehmigt wird stehen die echt doof da. 

Share this post


Link to post
vor 43 Minuten schrieb Wolfsgesicht:

Warum genau ist das verboten worden? Gibts da wirklich ein Gesetz oder hat’s der Rat verboten?

 

Der Kasperle-Verein wollte die Plakate zur Kommunal-Wahl aufhängen. Dies dürfen allerdings nur kandidierende Parteien und dies ist die SGF nicht. 

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb Wolfsgesicht:

, richtiger Fokus für den politischen Rand (Geld), man spricht damit also vor allem den Linken und rechten Rand an.

 

Eine Stadt mit mehr als 3 Milliarden Euro Schulden hat in zwei Jahrzehnten ca. 500 Millionen an direkten und indirekten Subventionen für den Flughafen ausgegeben - das ist in Deutschland ohne Beispiel. 500 Millionen, die woanders fehlen. Und das soll ein Thema für den rechten und linken politischen Rand sein? So etwas Absurdes habe ich schon lange nicht mehr gelesen.

vor 10 Stunden schrieb locodtm:

 

Der Kasperle-Verein wollte die Plakate zur Kommunal-Wahl aufhängen. Dies dürfen allerdings nur kandidierende Parteien und dies ist die SGF nicht. 

 

Der "Kasperle-Verein" hat die Unterstützung des gesamten Stadtrates von Unna (mit Ausnahme der FDP), den Grünen, Linken, Piraten, sogar Teilen von FDP und CDU in Dortmund, mehrerern Bezirksvertretungen in Dortmund.

 

Wenn einem die Argumente ausgehen, kommt immer die Nummer von den kleinen ahnungslosen Querulanten. Abgesehen davon dass keiner hier Ahnung von der Rechtsprechung bzgl. der Plakate hat.

 

vor 11 Stunden schrieb Besserwisser:

Wenn selbst die Grünen mit der Aktion nichts zu tun haben wollen soll es wohl was heißen 😅

 

Und du hast keine Ahnung warum die Grünen nichts mit der Aktion "zu tun haben wollen"

Edited by Spie10
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb Neu Hier:

etztendlich haben sie eh noch nichts bewirkt ausser Zeit und Geld gekostet...Geld der Steuerzahler B|

 

Kannst Du diesen merkwürdigen Satz näher erläutern?

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb emdebo:

Der Flughafen Dortmund kritisiert die Studie des FÖS / BUND  und weiter:

 

"Allerdings müssten die Verfasser wegen verschiedener Mängel, Falschaussagen und der Ignoranz gegenüber bekannten Erkenntnissen die rote Karte erhalten“"

 

Quelle und Bericht: dortmund-airport.de

 

https://www.dortmund-airport.de/flughafen-news/2020/dortmund-airport-kritisiert-studie

 

Da kann Herr Mager am besten mal bei seinen eigenen Aussagen anfangen, am besten bei der gebetsmühlenartigen Gegenüberstellung von Defizit und Bruttowertschöpfung, die methodisch gesehen völlig absurd ist und selbst Laien klar sein muss.

 

 

Share this post


Link to post
vor 6 Stunden schrieb Spie10:

 

Eine Stadt mit mehr als 3 Milliarden Euro Schulden hat in zwei Jahrzehnten ca. 500 Millionen an direkten und indirekten Subventionen für den Flughafen ausgegeben - das ist in Deutschland ohne Beispiel. 500 Millionen, die woanders fehlen. Und das soll ein Thema für den rechten und linken politischen Rand sein? So etwas Absurdes habe ich schon lange nicht mehr gelesen. 

 

Der "Kasperle-Verein" hat die Unterstützung des gesamten Stadtrates von Unna (mit Ausnahme der FDP), den Grünen, Linken, Piraten, sogar Teilen von FDP und CDU in Dortmund, mehrerern Bezirksvertretungen in Dortmund.

 

Wenn einem die Argumente ausgehen, kommt immer die Nummer von den kleinen ahnungslosen Querulanten. Abgesehen davon dass keiner hier Ahnung von der Rechtsprechung bzgl. der Plakate hat.

...

 

Welche Argumente ausgehen? Der Verein hat ausschließlich die eigenen Interessen im Sinn. Guck dir doch nur mal die Artikel an. Immobilienverluste durch Fluglärm, Corona als Segen für lärmgeplagte Anwohner....

 

Deine Zahlen stimmen vorne und hinten nicht. Zieh bei beiden mal gut 20% ab. Dann wirds realistischer. Die Stadt hat im Übrigen im letzten Geschäftsahr einen Überschuss erwirtschaftet, trotz Flughafen.

Wo fehlen denn die 500 Millionen? Glaubst du allen ernstes auch nur eine einzige Schule oder eine einzige Straße wäre zusätzlich saniert worden, wenn die 500 Mio da gewesen wären? Die dafür zur Verfügung stehenden Landesmittel werden doch noch nicht mal vollständig ausgegeben. 
Hinzu kommt, man hat immer noch jede Menge Geld für Großprojekte, 50 Mio für die IGA, 160 Millionen für die Nordseite des Hauptbahnhofs, min. 110 Millionen für Smart Rhino + ein noch nicht bekannter weiterer Anteil an den 1,8 Milliarden. Von abgeschlossenen Projekten reden wir mal gar nicht erst. Aber das ist auch gar nicht der Punkt, Wolfsgesichts Aussage bezog sich darauf, wenn die SGF die Parteien der Mitte gleichzeitig angreift, dann bleibt nach dem Ausschlusskriterium eben nur noch der Rand übrig... 

 

Ist ja schön, dass der Verein die Unterstützung von Unna hat, aber was hat Unna hier zu melden? Nix... Wollen sie mitreden, sollen sie am Flughafen finanziell einsteigen. Und bitte, Massen hat auch nur so viele Einwohner, weil man wesentlich billiger als in Dortmund wohnt und dennoch schnell in der Stadt ist.

Ich war am Wochenende im Dortmunder Süden und angrenzenden Gemeinden unterwegs. Da flog jede Menge drüber, war bloß alles für DUS. Sollen demnach Dortmund, Bochum, Herdecke und co. jetzt den BGF (Bürger gegen Fluglärm) in DUS unterstützen?

 

Ahnung von der Rechtssprechung hatte zumindestens die SGF definitiv nicht, also ja ich bleibe dabei, unterm Strich ist der Laden eine Lachnummer, der weder etwas in der Politik zu melden hat, noch eine wirkliche Beachtung findet. 

Edited by locodtm

Share this post


Link to post
vor 3 Minuten schrieb locodtm:

 

 Wo fehlen denn die 500 Millionen?

 

Fassen wir es kurz. Mitte der 90er wollte man den Ausbau mit der festen Überzeugung, mit dem Flughafen Geld zu verdienen und bereits damals wurde vor dem Geschäftsmodell gewarnt. Statt Geld zu verdienen, wurden in Summe 500 Mio zugeschossen. Und dass man Geld nur einmal ausgeben kann muss ich jetzt nicht erklären.

vor 6 Minuten schrieb locodtm:

 

 Wolfsgesichts Aussage bezog sich darauf, wenn die SGF die Parteien der Mitte gleichzeitig angreift, dann bleibt nach dem Ausschlusskriterium eben nur noch der Rand übrig... 

 

 

Willst Du mir ernsthaft klar machen, dass die Grünen, stärkste Partei in Dortmund bei der Europawahl, der linke Rand sein sollen? Sorry, an dem Punkt bin ich raus. Solche Aussagen hört man normalerweise nur von der AfD.

vor 9 Minuten schrieb locodtm:

 

Ich war am Wochenende im Dortmunder Süden und angrenzenden Gemeinden unterwegs. Da flog jede Menge drüber, war bloß alles für DUS.

 

Alles was man im Dortmunder Süden hört, fliegt nach DUS? Die ganzen lila-rosanen Flieger über dem Dortmunder Süden fliegen nach DUS, schon klar. Auch da muss ich sagen: Realitätsverweigerung

vor 12 Minuten schrieb locodtm:

 

Ahnung von der Rechtssprechung hatte zumindestens die SGF definitiv nicht, also ja ich bleibe dabei, unterm Strich ist der Laden eine Lachnummer, der weder etwas in der Politik zu melden hat, noch eine wirkliche Beachtung findet. 

 

Er findet deutlich mehr Beachtung als der Verein Pro Aiport. Apropos, was machen die eigentlich?

Share this post


Link to post

Dass man Geld nur einmal ausgeben kann, glaubt man auch nur in Deutschland. Der Rest von Europa lacht sich tot, dann wird halt neues Geld besorgt oder gedruckt und schon kann man es wieder ausgeben.

 

Dein erneuter Feldzug gegen DTM ist wirklich beeindruckend, wenn es 500 Millionen wären, meinetwegen, und wird es nun billiger, wenn man jetzt aufhört? Und der Rest (von der BI) ist wirklich wie überall, bis auf wenige Ausnahmen ins Umfeld eines bestehenden Flughafens erst hingezogen und hinterher groß das Maul aufreißen. Das mit Corona ist an Geschmacklosigkeit auch kaum zu überbieten.

 

Dann erkläre uns doch einfach, warum die Grünen mit dem Plakat nichts zu tun haben wollen. Wäre ja ganz einfach. Wahrscheinlich die falsche Schriftart...

Share this post


Link to post

500 Mio. € sind es nicht, und grundsätzlich werden von denen immer die Abschreibungen mit hinein gerechnet, die Abschreibungen waren aber von Anfang an als "Steuersparmodell" kalkuliert.

 

vor 10 Minuten schrieb medion:

...Das mit Corona ist an Geschmacklosigkeit auch kaum zu überbieten...

 

 

Doch von der SGF: Auf einer Veranstaltung der Grünen zum Geschäftsführerwechsel am Airport (Hr. Mager hat seinerzeit das Amt übernommen und sich vorgestellt) stellte sich der stellv. Vorsitzende hin und meinte man könnte ja die Todesstrafe wieder einführen, würde auch Arbeitsplätze schaffen...

Share this post


Link to post
vor 37 Minuten schrieb medion:

Dass man Geld nur einmal ausgeben kann, glaubt man auch nur in Deutschland.

 

In Argentinien und Griechenland hat man Gegenteiliges geglaubt, Ende bekannt

vor 38 Minuten schrieb medion:

 

Dein erneuter Feldzug gegen DTM ist wirklich beeindruckend, wenn es 500 Millionen wären, meinetwegen, und wird es nun billiger, wenn man jetzt aufhört?

 

Ja wird es. Aber nun sind ja bereits die nächsten 50 Millionen an "Investitionen" verplant. An der Börse nennt man das: schlechtem Geld gutes hinterherwerfen

vor 40 Minuten schrieb medion:

Dann erkläre uns doch einfach, warum die Grünen mit dem Plakat nichts zu tun haben wollen. Wäre ja ganz einfach. Wahrscheinlich die falsche Schriftart...

 

Schreib der OB-Kanditatin eine e-mail, sie wird dich aufklären.

vor 42 Minuten schrieb medion:

 

Dein erneuter Feldzug gegen DTM

 

 

Feldzug, Kampagne usw, Politiker-Sprech at it's best...

vor 44 Minuten schrieb medion:

Und der Rest (von der BI) ist wirklich wie überall, bis auf wenige Ausnahmen ins Umfeld eines bestehenden Flughafens erst hingezogen und hinterher groß das Maul aufreißen.

 

 

Irgendwelche Belege/Staistiken über Zugezogene im betroffenen Gebiet? Oder wer reisst das Maul auf?

 

Wem´s nicht passt , soll wegziehen? Putzig, dass viele DTM-Fans ja gar nicht in der Schneise wohnen und auch nicht Bürger der Stadt Dortmund sind.

Share this post


Link to post

Meines Wissens sind Argentinien und Griechenland irgendwie noch da. 9_9

 

Was gefällt dir an meiner Sprache denn nicht? Wie möchtest du denn dein Vorgehen hier betitelt wissen? Noch dazu, wenn mit den Millionenbeträgen wild umher geworfen wird. Die BI hat übrigens selbst eine andere Zahl parat, viel niedriger. Immer noch groß, keine Frage.

 

Also ich kann mich nicht erinnern, (und ich kann mich weit zurück erinnern!) dass man früher auf Phoenix und in Hörde so schön gewohnt hat wie heute, und sogar die Himmelsfarbe hat sich von schwarz-grau auf lila-rosa geändert, ein Träumchen. Aber Belege habe ich tatsächlich nicht, dass in den zahlreichen Neubauten auch Neuzugezogene wohnen, das stimmt.

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Spie10:

Ja wird es. Aber nun sind ja bereits die nächsten 50 Millionen an "Investitionen" verplant. An der Börse nennt man das: schlechtem Geld gutes hinterherwerfen

 

Und in der Finanzwirtschaft sagt man: Nur die von einer Investitionsentscheidung beeinflussten Zahlungen sind relevant.

Da ich die Zahlungen (negativ) der Vergangenheit nicht beeinflussen kann, da das Geld ja sowieso weg ist (ich kann es ja schließlich nur einmal ausgeben) ist einzig und alleine relevant was ich mir in Zukunft von dem Projekt verspreche. 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.