Guest Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

Recommended Posts

Na dann wird's ja mal Zeit,das LH auch von und nach "Eurpa" fliegt...

 

Jetzt brauchst du ihn nicht aufziehen, weil er Europa falsch geschrieben hat. :angry:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, aber easyjet als Quelle für die LH-Zahlen heranzuziehen ist schon "mutig".

 

Frei nach dem Motto, "Trau keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast", würde ich diese Zahlen erst einmal star anzweifeln.

 

Und selbst wenn die Zahlen stimmen sollten, so lässt das genau keinen Rückschluss auf das damit zu erzielende Ergebnis des Unternehmens zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kann es sein, dass zum WF die Flugnummernstruktur geändert wird/Wurde? wenn ja, nach welchem System?

 

Ja, die Nummernstruktur im LH-Flugplan wird zum Winterflugplan grundlegend geaendert.

 

Wurde schonmal erlaeutert, habe gerade aber den Thread nicht zur Hand.

 

Zusammengefasst:

- Langstrecke bleibt unveraendert (LH400 - LH499, LH500 - LH799)

- Neu werden die innerdeutschen und europaeischen Fluege nach Airports und Zielregionen gruppiert. Beinhaltet auch LH Italia

 

Gruesse, Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Meldung hier, dass bei LH Langstreckenflüge um 30 Euro teurer werden, kann ich in zweifacher Hinsicht nicht nachvollziehen.

Erstens werden die Preise nicht teurer, sondern sind es schon (gerade heute erst den LH-Newsletter bekommen) und zweitens nicht um 30 Euro, sondern um 50 Euro.

Denn früher fingen die LH-Aktionspreise z.B. für L.A. bei 499 an, nun sind es 549. New York früher ab 349, nun 399 Euro.

Und das für die Nebenzeit ab November.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktionspreise... die kann man eh nicht mit einander vergleichen!

 

Bei der Pressemitteilung ging es wohl um die "regulären" Preise...

 

Ich vermute mal stark, dass LH auch in Zukunft z.B. die 99€ Preise anbieten wird und da den bekanntgegebenen Aufschlag nicht durchsetzt. Den Aktionen haben nur ein Ziel, noch möglichst den Flieger voll zu machen mit dem bestmöglich erzielbaren Preis. Und wenn LH meint, dass nun nach NYC oder LA 50€ mehr drinliegen, wird das so sein. Da spielt schlussendlich auch der Markt... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

>>>Du bist schon mal mit Air India geflogen? Viel Spaß.

 

Du denn? Denn sonst wuesstest Du, dass der Service von AI in der Luft erheblich besser ist als LHs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gab's schon etwas länger als Projekt "AirDC" von Brussels Airlines.

Genau deswegen heißt der Strang ja auch "Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG" und nicht "was es schon so mal alles gab" ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Was ist denn der Grund, dass die heutigen Flüge Nizza-Hamburg und Nizza-Düsseldorf über Stuttgart geführt werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

Was ist denn der Grund, dass die heutigen Flüge Nizza-Hamburg und Nizza-Düsseldorf über Stuttgart geführt werden?

Notam LFMN:

 

 

A4400/10 - DIFFICULTIES TO GET JET A1 :

ACFT OPERATORS HAVE TO CONTACT THEIR REFUELING ASSISTANCE BEFORE

FLIGHT. DOUBLE FUEL LOAD ADVISED. 18 JUL 14:10 2010 UNTIL 19 JUL 10:00 2010.

CREATED: 18 JUL 14:10 2010

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte gestern das Vergnügen 2.5h in HAM auf HAM-NUE zu warten, weil der Vogel aus NCE via STR kam. Umlauf ist anscheinend NUE-HAM-NCE-HAM-NUE.

 

Captain hat uns das genau so erklärt, daß in NCE nicht ausreichend Kerosin zu bekommen war und deswegen in STR zwischengelandet werden mußte. NOTAM ging raus, als die Maschine schon im Anflug auf NCE war. Dumm gelaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Zahlen sind doch soweit ok.

 

Die Integrationen laufen wohl auch:

Lufthansa: Q1: -236 Mio € Q2: + 33 Mio €

Austrian: Q1: -66 Mio € Q2: -4 Mio €

BMI: Q1: -45 Mio € Q2: -48 Mio € - das wundert mich, weil durch den BA Streik muesste doch gerade BMI profitiert haben?!

Swiss: Q1: +1 Mio €; Q2: +53 Mio €

Germanwings: Q1 -34 Mio € Q2: -5 Mio €

 

Also 2 Marken ordentlich im Plus, 2 mit Mini-Verlusten und ein Sorgenkind!

Share this post


Link to post
Share on other sites

BMI ist auch einfach total verloren. Die sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Mal wird da die Business eingeführt, dann wieder abgeschafft, dann mal wieder der Markenname verändert. Und besonders auf so einem unanachgiebigem Markt wie Großbritannien mit Easyjet, Ryanair, Heathrowair und Flybe kann man sich das einfach nicht leisten. Der Weg zum Lufthansaregionalpartner ist wohl der letzte zu prüfende Versuch, ob man den Laden fortführen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites
BMI ist auch einfach total verloren. Die sind nichts Halbes und nichts Ganzes. Mal wird da die Business eingeführt, dann wieder abgeschafft, dann mal wieder der Markenname verändert. Und besonders auf so einem unanachgiebigem Markt wie Großbritannien mit Easyjet, Ryanair, Heathrowair und Flybe kann man sich das einfach nicht leisten. Der Weg zum Lufthansaregionalpartner ist wohl der letzte zu prüfende Versuch, ob man den Laden fortführen soll.

 

Aus der Erinnerung: Sucht LH nicht schon seit geraumer Zeit einen Käufer für bmi? Oder hat sich das inzwischen erledigt?

 

Vielleicht schafft der neue CEO ja den Umschwung, bringt bmi in die Erfolgsspur, dann dürfte der Verkauf tatsächlich nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Allein die slots würden Millionen einbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gegen einen eventuellen Verkauf spricht die begonnene Eingliederung von BMI in das Miles & More Programm.

 

das sehe ich auch so

 

LH wirg BMI erst einmal zusammenschrumpfen bzw. versuchen, ihr Arbeit zu geben

Anscheinen produziert BMI doch zu ordentlichen Kosten, es fehlen nur Paxe...

 

es wird etwas dauern, aber es wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Insbesondere muss - aus meiner Sicht - bmi sich von der Konkurrenz ab dem Grossraum London abheben, das geht nur mit einer grossangelegten ''Service Offensive" in der Kabine, sprich gratis Getränke plus einem Snack.

 

... denn mit der Leistung, die bmi auf meinem London - Belfast - London abgelegt hat, mit Ticketpreisen deutlich über 100 Pfund über Wochen(!), da kann ich gleich AerLingus oder EasyJet wählen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat die Lufthansa wieder heimlich auf innerdeutschen Strecken ohne Konkurrenz den Ticketpreis erhöht?

 

Auf verschiedenen Strecken innerhalb Deutschlands bekomme ich nun statt den alten 79 EUR(ink TSC) nun Preise in Regionen zwischen 85 EUR und 90 EUR (plus TSC...), da kann ich ja gleich DB fahren. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.