Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zum Flughafen Düsseldorf


Carlo

Empfohlene Beiträge

Ich kann die aktuelle Diskussion nur teilweise nachvollziehen. Wer möchte schon von Flughafen zu Flughafen fahren um weiter zu fliegen? Viel wichtiger ist eine nonstop Anbindung aus der Stadt zum Flughafen! Wenn ich aus Frankfurt komme, dann starte ich aus der Stadt und somit fahre ich zwangsläufig über den Frankfurter HBF. Somit müsste es eine nonstop Verbindung Frankfurt HBF zum Flughafen DUS geben für eine optimale, zeitsparende Anbindung, um dann vom DUS in die Welt zu starten. Nur so ist eine exzellente Konnektivität garantiert wenn alle Passagiere direkt aus den Städten nonstop zum DUS kommen, ein Umweg erst zum FRA Flughafen und dann nach DUS um von dort zu fliegen ist doch Schwachsinn. Es brauch nonstop Verbindungen vom Hamburger HBF, Frankfurt HBF, Leipzig HBF, Amsterdam HBF etc. für eine herausragende Anbindung um vom DUS in die Welt starten zu können, bzw. für ein nahtloses Defeeding vom DUS in die umliegenden Städte. 

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Rheinflyer:

Ich kann die aktuelle Diskussion nur teilweise nachvollziehen. Wer möchte schon von Flughafen zu Flughafen fahren um weiter zu fliegen? Viel wichtiger ist eine nonstop Anbindung aus der Stadt zum Flughafen! Wenn ich aus Frankfurt komme, dann starte ich aus der Stadt und somit fahre ich zwangsläufig über den Frankfurter HBF. Somit müsste es eine nonstop Verbindung Frankfurt HBF zum Flughafen DUS geben für eine optimale, zeitsparende Anbindung, um dann vom DUS in die Welt zu starten. Nur so ist eine exzellente Konnektivität garantiert wenn alle Passagiere direkt aus den Städten nonstop zum DUS kommen, ein Umweg erst zum FRA Flughafen und dann nach DUS um von dort zu fliegen ist doch Schwachsinn. Es brauch nonstop Verbindungen vom Hamburger HBF, Frankfurt HBF, Leipzig HBF, Amsterdam HBF etc. für eine herausragende Anbindung um vom DUS in die Welt starten zu können, bzw. für ein nahtloses Defeeding vom DUS in die umliegenden Städte. 

 

Soll das Satire sein?

Link zu diesem Kommentar
vor 19 Stunden schrieb jubo14:

Wie gesagt, die Bahn wird es nicht mögen, aber aus Klimagründen, muss man alle Beteiligten wohl dazu "zwingen".

 

Man kann nicht etwas erzwingen, was infrastrukturell nicht möglich ist. Der Vorschlag vom DUS würde alleine schon daran scheitern, dass der Knoten Köln vollkommen überlastet ist und für schnelle Durchfahrten nicht geeignet ist. Da ist nichts mit einer Stunde vom DUS zum FRA.

Link zu diesem Kommentar

Von Flughafen zu Flughafen per Bahn zu fahren um zu fliegen, darum ging es doch hier gar nicht. Es fing ja damit an, dass das Auto in DUS im Parkhaus steht und der Zubringerflug DUS-FRA zwar passt, der Abbringer FRA-DUS aber nicht ...

 

(Vielleicht erledigt sich das Thema ja auch dieser Tage noch von selbst, wenn nach Korsika auch Sardinien ala RKI als Risikogebiet eingestuft wird. Und nein. das ist keine Hoffnung, eher eine Befürchtung!).

 

Und nochmal der Bogen zu DUS und Erreichbarkeit per Bahn. Die ist bereits überdurchschnittlich gut gegeben. Es haben in der Vergangenheit auch schon mehr Fernzüge am Flughafen gehalten, der Bedarf scheint sich in Grenzen gehalten zu haben und somit stellt der Halt für die überwiegende Mehrheit der Bahnreisenden (ich behaupte mal fast alle) einen Nachteil dar.

 

An irgendwelchen Konzepten können die Pläner gerne basteln arbeiten, dass ist schließlich ihr Job. Auch davon wird der hoch überwiegende Teil für die Tonne das Archiv erstellt...

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb Rheinflyer:

Ich kann die aktuelle Diskussion nur teilweise nachvollziehen. Wer möchte schon von Flughafen zu Flughafen fahren um weiter zu fliegen? Viel wichtiger ist eine nonstop Anbindung aus der Stadt zum Flughafen! Wenn ich aus Frankfurt komme, dann starte ich aus der Stadt und somit fahre ich zwangsläufig über den Frankfurter HBF. Somit müsste es eine nonstop Verbindung Frankfurt HBF zum Flughafen DUS geben für eine optimale, zeitsparende Anbindung, um dann vom DUS in die Welt zu starten. Nur so ist eine exzellente Konnektivität garantiert wenn alle Passagiere direkt aus den Städten nonstop zum DUS kommen, ein Umweg erst zum FRA Flughafen und dann nach DUS um von dort zu fliegen ist doch Schwachsinn. Es brauch nonstop Verbindungen vom Hamburger HBF, Frankfurt HBF, Leipzig HBF, Amsterdam HBF etc. für eine herausragende Anbindung um vom DUS in die Welt starten zu können, bzw. für ein nahtloses Defeeding vom DUS in die umliegenden Städte. 

 

Die Züge fahren sowieso über FRA und da dieser keine HG-Durchfahrtgleise hat, wäre es sinnlos da durchzufahren.

Das Gleiche gilt für Köln-Messe/Deutz, dort kann nur langsam gefahren werden, da man dort aufgrund der Überlastung sowieso meist vor roten Signalen steht, wäre dort eine sinnvolle Durchfahrt ohne Halt illusorisch.

Ergo: Zumindest an diesen beiden Stationen würde sowieso gehalten.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 4 Monate später...
  • 3 Wochen später...

Am 11. April jährt sich das schreckliche Brandunglück am Düsseldorfer Flughafen zum 25. Mal.

 

Der 11. April 1996 gehört zu den schwärzesten Stunden der Stadtgeschichte. Eine gewaltige Feuerwalze frisst sich durch den Ankunftsbereich des Flughafens. 17 Menschen sterben, 88 werden verletzt. Die Opfer, darunter ein Kind, verbrennen oder ersticken. Feuerwehrleute finden die Toten in einer VIP-Lounge, auf der Toilette und in zwei Fahrstühlen, mit denen sie ahnungslos von den Parkdecks direkt ins Inferno gefahren waren. Ein Bild des Grauens. Am 11. April 1996 blieben die Uhren des Airports stehen.

 

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/als-am-duesseldorfer-flughafen-die-uhren-stehen-blieben-id231979617.html

 

Link zu diesem Kommentar

War der Flughafen vor der Brandkatastrophe eigentlich auch so aufgebaut wie heute, also das "Hauptterminal" und davon abgehend die Flugsteige A, B und C, oder war der Aufbau damals anders? Ich war ja damals noch nicht unter uns und Quellen finde ich dazu nicht. Irgendwie lesen sich manche Berichte, als hätte es das Hauptterminal früher nicht gegeben, aber andererseits müsste der Flughafen doch ohne diesen Bereich auch für die damaligen Paxzahlen komplett unterdimensioniert gewesen sein. Würde mich da über einen kleinen historischen Exkurs freuen.

Link zu diesem Kommentar

Auf Youtube gibt es die WDR-Serie Abenteuer Airport, die am Flughafen Düsseldorf spielt. Darin sieht man den Flughafen in der Ausbaustufe vor dem Brand gut. Es ist im Prinzip die jetztige Variante.  Vom Stil her ähnlich wie T1 in Frankfurt oder T1 in Köln. Viel Beton.

 

Drei Flugsteige und der Zentralbereich. Der Flugsteig B und der Zentralbereich wurden nach dem Brand komplett neugebaut. Der Zentralereich wurde wesentlich vergrößert. Dafür wurde ein Parkhaus abgerissen.  Flugsteig A nur kernsaniert. Flugsteig C wurde nur renoviert. Der Tower im Bereich des Flugsteig B war während der gesamten Bau

 

Das ursprüngliche Terminal, [süd-] westlich von Flugsteig C wurde erst 2016 abgerissen. Perspektivisch soll dort ein Flugstein D entstehen. Aktuell wird dort der Tunnelbahnhof für die Stadtbahn errichtet.

 

[Ergänzung]

Auf dieser Telefonkarte [was ein Relikt - aber die einzige Abbildung, die ich auf die schnelle gefunden habe] sieht man den ursprünglichen Ausbauplan Airport2000 Plus. Er beinhaltet einen geschwungenen Flugsteig D - was jetzt die Parkplätze 12/25 sind - und ein verlängerten Flugsteig C.

https://colnect.com/en/phonecards/phonecard/258376-Flughafen_Düsseldorf_-_airport_2000_plus-Chip_O-Deutsche_Telekom-Germany_Federal_Republic

 

Auf der Website sind ein paar historische Bilder zusammengestellt. 

https://www.reiffer.com/terminal-2

 

Der geschwungene Flugstein D wurde dann (auch zugunsten) der Airport City begradigt. Für die Verlängerung des Flugsteig C wurde 2017 ein Generalplaner gesucht. 

 

Eine Bilderserie zum 90. Geburtstag

https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/90-jahre-flughafen-duesseldorf-eine-zeitreise-in-bildern_bid-17934423

Bearbeitet von OliverWendellHolmesJr
Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb OliverWendellHolmesJr:

Auf Youtube gibt es die WDR-Serie Abenteuer Airport, die am Flughafen Düsseldorf spielt. Darin sieht man den Flughafen in der Ausbaustufe vor dem Brand gut. Es ist im Prinzip die jetztige Variante.  Vom Stil her ähnlich wie T1 in Frankfurt oder T1 in Köln. Viel Beton.

 

Drei Flugsteige und der Zentralbereich. Der Flugsteig B und der Zentralbereich wurden nach dem Brand komplett neugebaut. Der Zentralereich wurde wesentlich vergrößert. Dafür wurde ein Parkhaus abgerissen.  Flugsteig A nur kernsaniert. Flugsteig C wurde nur renoviert. Der Tower im Bereich des Flugsteig B war während der gesamten Bau

 

Hm, ich kann es mir gut vorstellen, danke dafür. Konnte gerade auch eine Szene aus der Serie finden und es sieht ja schon deutlich anders aus als das, was ich als DUS kennengelernt habe.

 

vor einer Stunde schrieb OliverWendellHolmesJr:

Das ursprüngliche Terminal, westlich von Flugsteig C wurde erst 2016 abgerissen. Perspektivisch soll dort ein Flugstein D entstehen. 

Aktuell wird dort der Tunnelbahnhof für die Stadtbahn errichtet.

 

Dafür würden dann wohl die Parkplätze südlich/westlich des Terminals wegfallen, oder?

Link zu diesem Kommentar

Ich kann mich noch lebhaft an den Tag der Katastophe erinnern:

 

Ich als achtjähriger kleiner Flugzeugfan, Wetter war ganz gut...nachmittags ganz komisch viele ungewohnte und große Flugzeuge auf dem Weg zum FMO. Ich bin zum Fernseher gerannt...WDR Videotext Tafel 564, FMO Ankunft geschaut was und woher das alles kommt. Dabei dann auch die schreckliche Meldung gelesen. Aber den Rest des Tages ging der Blick oft zum Himmel...

 

Heute denke ich nur an die Opfer. Meine Gedanken sind bei Ihnen und den Angehörigen

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...