Gast Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Empfohlene Beiträge

Änderungen im Sommer 2018

https://www.routesonline.com/news/38/airlineroute/276444/emirates-s18-changes-as-of-28dec17/

Neben den bekannten Kürzungen zum Ramadan bislang wenig Neues. ARN geht auf double daily hoch, aber ab Oktober fällt der zusätzliche Kurs wieder weg.

 

2017 transportierte EK insgesamt 59 Mio. Passagiere. Mit Newark, Zagreb und Phnom Penh wurden 3 neue Ziele aufgenommen.

Die Flotte wurde um 9 A380 und 12 B77W erweitert. Gleichzeitig wurden 11 Maschinen ausgeflottet. Damit sind zum Jahresende insgesamt 269 Maschinen in der Flotte, bei 243 offenen Bestellungen.

aktuelle Flotte:

101 x A380                               
139 x B77W                                  
6 x B773                                                          
10 x B77L                     
13 x B77F

offene Bestellungen:

41 x A380
12 x B77W        
115 x B779        
35 x B778    
40 x B781       

https://www.emirates.com/media-centre/emirates-ends-2017-on-a-high-note-reaching-fleet-and-product-milestones#

1200x1200.thumb.jpg.301c7dc8742ad796d195060909f315c1.jpg

bearbeitet von Seljuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich eine interessante Quote, 35M Koffer auf 59M Passagiere. Hätte da mit deutlich mehr Koffern gerechnet, gerade weil viel Langstrecke im Angebot ist.  Gibt es da Vergleichszahlen von anderen Airlines?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb ccard:

Finde ich eine interessante Quote, 35M Koffer auf 59M Passagiere. Hätte da mit deutlich mehr Koffern gerechnet, gerade weil viel Langstrecke im Angebot ist.  Gibt es da Vergleichszahlen von anderen Airlines?

Ja, finde ich auch, dass das wenig klingt. Wahrscheinlich liegt es aber daran, dass die die Bags anders zählen. Beim Umsteigen in Dubai zählt ja ein Fluggast als 2 Passagiere, 1x auf dem ankommenden und 1x auf dem Weiterflug. Wahrscheinlich zählen die den aufgegebenen Koffer des Flugasts, der umgeladen werden muss, aber nur als "1 bag handled".

bearbeitet von bahnfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb ccard:

Finde ich eine interessante Quote, 35M Koffer auf 59M Passagiere. Hätte da mit deutlich mehr Koffern gerechnet, gerade weil viel Langstrecke im Angebot ist.  Gibt es da Vergleichszahlen von anderen Airlines?

Wie zählt EK einen Reisenden FRA->DXB->sonstwohin? Einfach oder zweifach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb L49:

Wie zählt EK einen Reisenden FRA->DXB->sonstwohin? Einfach oder zweifach?

EK zählt nicht anders wie alle anderen Airlines und Flughäfen. Umsteiger zählt zweifach bzw. wenn Rückflug wieder via DXB 4 vierfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn die Zahl total egal ist, noch mehr erstaunen mich die 9,5 Mios Ameties...

Kennst jemand die Umsteigerquote in Dubai?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei 16 Mio. Gästen in Dubai und 80 Mio. Paxen in DXB bzw 59 Mio. mit EK kann man sich sicher eine relativ hohe Quote erschließen. Das Einzugsgebiet um Dubai würde ich als übersichtlich beschreiben, die Einheimischenquote auch. Das wären knapp 73% und sicher nicht völlig abwegig, wenn man zB der LX 65% unterstellt:

http://www.sepp-moser.ch/docs/zeit_090122_lxtransfer.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kein Wunder Emirates fertigt im Hamburg mehr Cargo ab als in Muenchen, warum soll man sich das Geschaeft mit einem Flugzeug vermiesen, dass nur durch Discount tickets voll zu kriegen ist. Und wer ausser ein paar Technik nerds interessiert sich schon dafuer, was fuer ein Flugzeugtyp z.b. in Hamburg anrueckt.  Die Zahlen in Hamburg liegen bei etwa 80% mit erheblichen  jahrzeitbedingten Schwankungen. Warum also im Sommer mit einem halbleeren A380 hin und her fliegen und gleichzeitig um die 100 Tonnen im Monat weniger Cargo einladen koennen.

Viel interessanter waere ein Fruehverbindung aus Dubai (auch um Turkish Airways etwas entgegensetzen zu koennen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.1.2018 um 15:11 schrieb flieg wech:

nd wer ausser ein paar Technik nerds interessiert sich schon dafuer, was fuer ein Flugzeugtyp z.b. in Hamburg anrueckt.

So würde ich das nicht unterschrieben. Die Marke "A380" ist schon bei einigen ein Auswahlkriterium bzw. zumindest ein Pluspunkt, waurm man EK ex HAM wählt. Viele betonen auch, dass sie sogar "mit dem A380" in den Urlaub geflogen wären. Bei anderen Flugzeugtypen habe ich das so noch nicht mitbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
49 minutes ago, ccard said:

So würde ich das nicht unterschrieben. Die Marke "A380" ist schon bei einigen ein Auswahlkriterium bzw. zumindest ein Pluspunkt, waurm man EK ex HAM wählt. Viele betonen auch, dass sie sogar "mit dem A380" in den Urlaub geflogen wären. Bei anderen Flugzeugtypen habe ich das so noch nicht mitbekommen.

das mag durchaus sein, Polemik gehört schliesslich dazu :), aber gerade diese Urlaubsflieger sehen auch auf das Geld und wenn sie 50 Euro weniger bezahlen "müssen", dann ist der Flieger auch nicht mehr so wichtig. Und bei der Tripple Seven reden wir bei Emirates von einem neuen Flugzeug, daß selbst in der 10 Reihe in der economy noch genügend Platz bietet. Ich fände es für Hamburg viel wichtiger, wenn eine dritte (morgendliche) Verbindung angeboten würde, anstatt auf den A380 zu hoffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb flieg wech:

das mag durchaus sein, Polemik gehört schliesslich dazu :), aber gerade diese Urlaubsflieger sehen auch auf das Geld und wenn sie 50 Euro weniger bezahlen "müssen", dann ist der Flieger auch nicht mehr so wichtig. Und bei der Tripple Seven reden wir bei Emirates von einem neuen Flugzeug, daß selbst in der 10 Reihe in der economy noch genügend Platz bietet. Ich fände es für Hamburg viel wichtiger, wenn eine dritte (morgendliche) Verbindung angeboten würde, anstatt auf den A380 zu hoffen.

Ihr habt beide recht.

Aber ich erlaube mir noch den Hinweis, dass durch die T7 Hamburg im Vergleich zu den drei anderen deutschen Abflughäfen in der Business-Class hinterher hinkt. Denn hier brauchen wir nicht zu diskutieren - 380 schlägt hier 777 bei Emirates  deutlich.

Die First ist gleich, die ECO-Sitze sind ein wenig schmaler, aber wie du schon geschrieben hast, immer noch ausreichend und ausserdem ist der  Dubai-Flug mit seinen knapp 6h jetzt auch nicht überlang...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden