Sign in to follow this  
Bobby

Aktuelles zu Air Europa

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb locodtm:

@Allberto, in Bezug auf @moddins Aussage im Condorthread zum Thema UX-Übernahme durch IB habe ich heute folgenden Artikel gefunden:

http://amp.vozpopuli.com/economia-y-finanzas/Iberia-Air-Europa-Bruselas-operacion-retraso_0_1319269325.html

 

Meine Sprachkenntnisse sind zwar etwas eingerostet, aber wenn ich es richtig verstehe signalisiert Brüssel eine Ablehnung der Übernahme. Entschieden ist aber wohl noch nichts. 

 

Herzlichen Dank für's Suchen und Posten!

 

Nein, Brüssel signalisiert noch gar nichts: Die EU-Kommission hat dem Artikel nach das Verfahren zur Prüfung dieser Übernahme bislang nicht eingeleitet. Seitens des "Marktes" (vermutlich sind IAG und UX gemeint) wäre das Ergebnis der Prüfung innerhalb von zwei Monaten nach der Vorabbekanntmachung erwartet worden, diese Frist ist aber nun verstrichen. Deshalb könnte der von IAG kommunizierte Zeitplan in Gefahr geraten, die Übernahme im zweiten Halbjahr 2020 abzuschließen.

 

Tatsächlich formuliert der Autor sogar sehr wohlwollend: "Denn sobald die offizielle Bekanntmachung des Air-Europa-Verkaufs an Iberia eingeht, werden die Mitglieder der EU-Kommission mit den Verhandlungen beginnen, um diese Übernahme zu genehmigen."

 

Ich hoffe nach wie vor, dass der Verkauf gestoppt wird. Bei LH, AF oder von mir aus sogar FR könnte ich mir eine Übernahme aus wettbewerblicher Sicht mit überschaubaren Auflagen vorstellen. Aber nicht beim absoluten Marktführer in den beiden größten Basen von UX – der zudem noch so viele parallele Routen bedient!

 

Edited by Allberto
sachlicher Fehler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Allberto:

 

Aber nicht beim absoluten Marktführer in den beiden größten Basen von UX – der zudem noch so viele parallele Routen bedient!

 

Hier mal meine Fleißarbeit der letzten 45 Minuten:

Strecken, die IAG und Air Europa parallel bedienen.

 

Ich habe mich dabei auf die Angaben der spanischen Wikipedia verlassen (die Flughafen-Seiten der UX-Basen listen alle Ziele und Airlines auf). Mit * gekennzeichnete Strecken werden nur von UX sowie von IAG (und ggf. IAG-Codesharepartnern) bedient. Frequenzen und Saisonalitäten haben keinen EInfluss auf die Liste.

 

Innerspanische Routen:

PMI-ALC *
PMI-OVD
PMI-BCN
PMI-GRX *
PMI-IBZ *
PMI-AGP
PMI-MAH *
PMI-SCQ
PMI-SVQ
PMI-VLC
PMI-VGO *
PMI-ZAZ *

MAD-LCG *
MAD-ALC *
MAD-OVD *
MAD-BCN *
MAD-FUE
MAD-LPA
MAD-IBZ
MAD-ACE
MAD-AGP *
MAD-PMI
MAD-SVQ *
MAD-TFN
MAD-VLC *
MAD-VIG *

LPA-SCQ
LPA-OVD *
TFN-GRX *
TFN-SVQ *
TFN-OVD *
TFN-ALC
TFN-SCQ *
TFN-BIO
AGP-OVD
AGP-SCQ *
AGP-LPA
AGP-ACE *
TFN-AGP *
BCN-AGP
AGP-VLC *
AGP-SCQ
AGP-MLN *
AGP-BIO

 

Internationale Routen:

MAD-MIA *
MAD-JFK
MAD-SJO *
MAD-HAV
MAD-PTY *
MAD-SDQ *
MAD-EZE
MAD-GRU
MAD-BOG
MAD-MDE
MAD-GYE
MAD-QUI
MAD-LIM  
MAD-CCS

MAD-DUS *
MAD-FRA
MAD-HAM *
MAD-MUC
MAD-BRU
MAD-CPH
MAD-ORY
MAD-ATH
MAD-JTR
MAD-AHO
MAD-BRI
MAD-MXP
MAD-FCO
MAD-VCE
MAD-AMS
MAD-LIS
MAD-OPO
MAD-LGW
MAD-ARN *
MAD-ZRH
MAD-CMN
MAD-RAK
MAD-TLV *

AGP-RAK *

Edited by Allberto

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, vielen Dank :)

Eigentlich unvorstellbar, dass der Deal durch geht. Auf der anderen Seite sind das UK und Spanien die letzten europäische Länder mit 2 Legacy-Carriern. Nach einer Capa-Analyse köme man auf etwas weniger als 75% Marktanteil im Domesticmarkt. Gefühlt dürfte die Quote der LH ähnlich aussehen. International ist der Anteil geringer. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Allberto:

Die EU-Kommission hat dem Artikel nach das Verfahren zur Prüfung dieser Übernahme bislang nicht eingeleitet.

Dazu müssten IAG/Iberia und Air Europa die Fusion in Brüssel anmelden. Dann beginnt die Wettbewerbskommission die Prüfung, die öffentlich bekannt gemacht wird. Dazu habe ich nichts gefunden. 

 

vor 13 Stunden schrieb Allberto:

Ich hoffe nach wie vor, dass der Verkauf gestoppt wird. Bei LH, AF oder von mir aus sogar FR könnte ich mir eine Übernahme aus wettbewerblicher Sicht mit überschaubaren Auflagen vorstellen. Aber nicht beim absoluten Marktführer in den beiden größten Basen von UX – der zudem noch so viele parallele Routen bedient!

Wenn die Kommission die Übernahme untersagen will, muss sie zeigen, dass es eine Wettbewerskonzentration gibt (das steht ausser Frage), dass es keine milderen Schritte wie aufgabe von Slots auf bestimmten Märkten / Zeiten gibt und dass durch die Übernahme die Marktmacht von Iberia/Air Europa so hoch ist, dass keinen Potentiellen Wettbewerb gibt oder dass dieser gar nicht möglich ist, da die Flughäfen zu 100 % ausgelastet sind. 

 

vor 12 Stunden schrieb Allberto:

Mit * gekennzeichnete Strecken werden nur von UX sowie von IAG (und ggf. IAG-Codesharepartnern) bedient.

Der nächste Schritt ist jetzt zu prüfen, gibt es auf jeder Strecke zumindest die Möglichkeit für Wettbewerber, die Strecke zu fliegen.

 

  

vor 17 Stunden schrieb d@ni!3l:

Wäre konsequent.

Warum?

 

Der entscheidene Unterschied zu Lufthansa/Air Berlin (Niki), dass bei Genehmigung der Wettbewerb nur aufrecht erhalten werden konnte, wenn Lufthansa Slots aufgegeben hätte, was sie nicht wollte und es damit keine Genehmigungsfähigkeit gab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

An sich könnten auch die Wettbewerber Plus Ultra kaufen und entwickeln oder mit der Barclo Gruppe einen JV für Evelop eingehen und eine starke Langstreckeposition in Spanien aufbauen.

 

Wenn man es verpasst hat zu kaufen, muss man es mit unternehmerischen Ansätze versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this