blackbox

Zwischenfälle 2019

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Tschentelmän:

Gab es da nicht erst kürzlich die Diskussion über SunExpress - dass sie ihre Maschinen mittlerweile nicht mehr bei TK-Technik checken lassen?

Richtig! besonders pikant an der Sache ist jedoch dass SunExpress je zur Hälfte TK und LH gehört. Wenn sie also die Technik der eigenen Mutter boykottierten, interpretiere ich daraus dass die Mängel doch gravierend sein müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb ZuGast:

Richtig! besonders pikant an der Sache ist jedoch dass SunExpress je zur Hälfte TK und LH gehört. Wenn sie also die Technik der eigenen Mutter boykottierten, interpretiere ich daraus dass die Mängel doch gravierend sein müssen.

 

Jap, genau das gibt mir auch so zu bedenken. Genauso besorgt es mich, dass TUIfly gerade die D-AHFV in Istanbul überholen lässt. Hoffentlich schaut man in Hannover da ordentlich drüber.

 

Als kleine Anmerkung: Auch die Bruchlandung der ES-SAN letztes Jahr in Tallinn geht auch zum großen Teil auf die Kappe einer größeren türkischen Wartungsfirma in Isparta. Diese haben ein fehlerhaftes Ersatzteil (Trimmable Horizontal Stabiliser Actuator) verbaut, welches zuvor offenbar durch ein nicht zertifiziertes Unternehmen überholt wurde, dass dann beide ELACs beim TouchAndGo lahmgelegt hat.

Edited by AeroSpott

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb AeroSpott:

Als kleine Anmerkung: Auch die Bruchlandung der ES-SAN letztes Jahr in Tallinn geht auch zum großen Teil auf die Kappe einer größeren türkischen Wartungsfirma in Isparta. Diese haben ein fehlerhaftes Ersatzteil (Trimmable Horizontal Stabiliser Actuator) verbaut, welches zuvor offenbar durch ein nicht zertifiziertes Unternehmen überholt wurde, dass dann beide ELACs beim TouchAndGo lahmgelegt hat.

 

Kannst Du mir den Hintergrund dieser Information erklären, woher hast Du das? Im Final Report steht, daß der THSA in den USA von einer FAA approved Wartungsfirma überholt worden war, in 2017 auf der Maschine installiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt was alles in Ordnung. Dann schreibt der Final Report (Seite 62 3. Absatz): "The analysis of the maintenance documentation of the THSA could not therefore determine when and where the non-compliant maintenance action to the THSA was performed."

 

Der Hintergrund meiner Frage: ich bin ziemlich alarmiert im HInblick auch auf einen anderen Absturz. Wenn sich da ein Muster auftun sollte, dann ist sofortiger Handlungsbedarf!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der "Zwischenfälle 2018" Thread ist für Antworten bereits geschlossen, und ein eigener Thread für folgenden Vorfall aus dem November 18 erscheint mir unangebracht. Deshalb hier.

Was zunächst harmlos aussah (Overspeed eines SAA A346 über den Schweizer Alpen), entpuppt sich nach dem kürzlich erschienen BFU-Report als ziemlich dramatisch mit deutlichen Parallelen zu AF447.

http://avherald.com/h?article=4c0504fb&opt=0

 

Zitat

[...] the pitch angle increased from 3.5 degrees to 11 degrees by manual inputs resulting in a vertical acceleration of +1.6G, the aircraft climbed up to 5700 feet per minute.

[...]

At FL400 the IAS had reduced to 203 knots (0.68 mach), the aircraft began to descend, the pitch angle was increased again resulting in a stall warning at 0.7 mach and 7 degress nose up angle of attack.

[...]

In the following 23 seconds there were alternating inputs on the side stick to pull the nose up and push the nose down with the pitch ranging from -4.6 degrees (4.6 degrees nose down) to 6.3 degrees nose up pitch with associated angles of attack between 3 and 8 degrees, the stall warning activated three more times for up to 4 seconds. 14 seconds after the last stall warning the engine thrust increased to above 1.00 EPR, the crew declared Mayday, Mayday reporting they had no control [...]. At that point the aircraft was descending through FL370 at 6600 fpm.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

3 Piloten im Cockpit und einer rät (PF) statt sich zu beraten. Airspeed geht hoch und pendelt sich nach einigen Sekunden wieder ein. Wieso schaltet man dann 2 ADR ab und schafft es nicht das Ding von Hand zu fliegen? Sorry, aber so etwas darf man nicht verzeihen, vielleicht fehlt mir auch nur das Verständnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Chilenische Luftwaffe vermisst eine Hercules C130 mit 38 Menschen an Bord. Die Maschine war auf dem Weg zu einem Stützpunkt in der südlichen Antarktis, wo sie nicht ankam. Zuvor war der Kontakt abgebrochen und später war rechnerisch auch der Treibstoff zu Ende. Nun läuft die Suche nach dem vermissten Flugzeug und nach möglichen Überlebenden an. Das klingt leider nicht gut....

 

https://www.n-tv.de/21447765

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Tschentelmän:

Die Chilenische Luftwaffe vermisst eine Hercules C130 mit 38 Menschen an Bord. Die Maschine war auf dem Weg zu einem Stützpunkt in der südlichen Antarktis, wo sie nicht ankam. Zuvor war der Kontakt abgebrochen und später war rechnerisch auch der Treibstoff zu Ende. Nun läuft die Suche nach dem vermissten Flugzeug und nach möglichen Überlebenden an. Das klingt leider nicht gut....

 

https://www.n-tv.de/21447765

Na ja der chilenische Stützpunkt liegt in der nördlichen Antarktis.

Im Gegensatz zum Südwinter, wo es auch mal mit 70kt in Meereshöhe bläst, war der Wind nicht so stark, aber immer noch bis zu 35kt.

Man kann nur hoffen, dass die noch eine Notlandung auf dem Wasser geschafft haben, und dann in die Rettungsboote steigen konnten. Nur so haben sie noch eine Chance gefunden zu werden.

Ansonsten droht ein Scennarion wie bei der MH 370

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Jumbomax:

Man kann nur hoffen, dass die noch eine Notlandung auf dem Wasser geschafft haben, und dann in die Rettungsboote steigen konnten. Nur so haben sie noch eine Chance gefunden zu werden.

Ansonsten droht ein Scennarion wie bei der MH 370

 

Ich befürchte, die Hoffnungen sind nur sehr, sehr gering.

 

Die C-130, Kennzeichen 990 (Fuerza Aerea de Chile), war auf FL240 unterwegs, als sie etwa zwischen Breitengrad S57 und S58 verschwand, die letzte bestätigte Position ist ca. S57, der nächte Radio Meldepunkt war S58, in den rund 8 Minuten ist offensichlich die Maschine verloren gegangen. Die Grafik dazu von der Luftwaffe Chiles:

 

https://twitter.com/FACh_Chile/status/1204242666281680896/photo/1

 

Es steht fest, daß der Treibstoff seit 00:40L (03:40Z) aufgebraucht gewesen wäre, ebenso wurde die Maschine bisher an keinem möglichen Landeort registriert. Es gibt aber auch kein ELT Signal, weder von den an Bord befindlichen Rettungsbooten (die jeweils eigene ELTs mitführen) noch vom ELT der Hercules. Damit schwinden auch die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Wasserung, denn dann wären mit Sicherheit die ELTs manuell ausgelöst worden.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb AustrianSimon:

 

Ich befürchte, die Hoffnungen sind nur sehr, sehr gering.

 

Die C-130, Kennzeichen 990 (Fuerza Aerea de Chile), war auf FL240 unterwegs, als sie etwa zwischen Breitengrad S57 und S58 verschwand, die letzte bestätigte Position ist ca. S57, der nächte Radio Meldepunkt war S58, in den rund 8 Minuten ist offensichlich die Maschine verloren gegangen. Die Grafik dazu von der Luftwaffe Chiles:

 

https://twitter.com/FACh_Chile/status/1204242666281680896/photo/1

 

Es steht fest, daß der Treibstoff seit 00:40L (03:40Z) aufgebraucht gewesen wäre, ebenso wurde die Maschine bisher an keinem möglichen Landeort registriert. Es gibt aber auch kein ELT Signal, weder von den an Bord befindlichen Rettungsbooten (die jeweils eigene ELTs mitführen) noch vom ELT der Hercules. Damit schwinden auch die Hoffnungen auf eine erfolgreiche Wasserung, denn dann wären mit Sicherheit die ELTs manuell ausgelöst worden.

 

 

Leider sieht es so aus, dass es keine Überlebenen mehr gibt.

Mich wundert auch, dass kein ELT Signal gesendet wurde, sollte doch auch bei einem Aufprall ausgelöst werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Tschentelmän:

 

Und direkt von der Quelle, der Luftwaffe Chiles:

 

https://twitter.com/FACh_Chile/status/1204867815028723723 (Pressemitteilung)

https://twitter.com/FACh_Chile/status/1204887986300751872 (Fotos)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorab, habe die suche bemüht und nix gefunden.

 

 

Der Testflug des Starliner ist zunächst wie geplant angelaufen, dann hat aber eine Antriebsstufe versagt und es wurde zu viel Spritt verbraucht. Daher gibt es 

Keine Weihnachtsgeschenke für ISS Besatzung , statt dessen versucht man Sonntag vorzeitig sicher zum Startpunkt zurück zu kehren.

 

 

PS:

 

Falls es doch ein passenden Fred gibt, dann bitte verschieben.

Ich habe 

 

Nicht gefunden:

 

-allgm. Raumfahrt

-allgm. Boeing

-allgm. NASA

 

Gefunden:

 

- Starliner (aber Lockheed)

- den MAX grounding Fred in dem der Starliner scheinbar mal Thema war. ( fand ich noch unpassender.

 

Ein neuen (algm.)Fred eröffnen und gleich im ersten Beitrag auf Boeing 'einschlagen" wollte ich auch nicht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb flyer1974:

Eine "harte Strafe für die Verantwortlichen" und ein sofortiges Grounding der F100 und Flugverbot für die Airline so kurz nach dem Unglück ohne Kenntnis der Ursache klingt leider so ein bisschen nach Politikum anstatt nach seriöser Unfallermittlung. Die Machine selbst war u.a. auch mal als D-AFKC für OLT Express unterwegs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Faro:

Die Machine selbst war u.a. auch mal als D-AFKC für OLT Express unterwegs.

Und für Contact Air. Es war eine der Maschinen die Hinrich Bischoff seinerzeit aus von US Airways gekauft hat

Edited by Hubi206

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb Hubi206:

Es war eine der Maschinen die Hinrich Bischoff seinerzeit aus von US Airways gekauft hat

 

Falsch. Die Maschine flog von '96 bis '09 in China bei zwei Airlines und wurde dann von Mass Jet Lease aufgekauft.

Edited by AeroSpott

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.