Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Lübeck Air


Empfohlene Beiträge

Am 12.3.2022 um 18:56 schrieb Fachmann:

Wird ein Einzelfall sein.

Alle anderen Flüge sind sicherlich irgendwie gut gebucht... Hat jemand Zahlen parat?

Kein Einzelfall neben den Flügen nach Dublin hat man jetzt auch die Flüge nach Krakau und die Flüge nach Jerez de la Frontera ab Lübeck gestrichen, scheint wohl doch nicht so zu laufen. 

Link zu diesem Kommentar

Dass bei der Vielzahl an neuen Strecken  auch Verbindungen dabei sind, die nicht funktionieren werden, sollte jedem klar sein. Gerade wenn man bedenkt, wie lange die Etablierung selbst mancher Rennstrecke bei Regionalflughäfen dauert. Ich denke, dass das den Verantwortlichen in LBC bewusst war und ist. Also andersherum: jede Strecke die funktioniert, ist hier als Erfolg zu werten.

Link zu diesem Kommentar

Ohne die Freude trüben zu wollen - ich finde Lübeck Air ist Servicetechnisch ein tolles Projekt und mir gefällt der Ansatz sehr.

Was allerdings bisher leider fehlt, sind die Passagiere.

 

Was mich nachdenklich stimmt, ist die Tatsache, dass selbst Ibiza (was meiner Meinung nach das derzeit nachfragestärkste Ziel im E90 Flugplan der Lübeck Air sein sollte) im Sommerpeak Juli/August immer noch fast durchgehend zum Einstiegspreis von 80 Euro pro Strecke buchbar ist.

Link zu diesem Kommentar

Als regelmäßiger Leser des Threads möchte ich nun doch einmal mein "Fischbrötchen" dazugeben. Ich glaube, dass Lübeck Air durchaus noch Erfahrungen sammeln muss. Mal zwei, drei Gedanken ...

 

Wollte man bei Lübeck Air vielleicht alle Himmelsrichtungen anbieten, um eine Vielfalt an Destinationen zu haben? Wenn ja, möchte aktuell jemand nach Krakau und damit in Richtung Ukraine? Bei Dublin kann ich mir vorstellen, dass der Konkurrenzdruck zu groß ist. Das wurde aber bereits genannt. Und Jerez ist nach wie vor buchbar. Ohnehin handelt es sich wohl nur um die Verlängerung des Bern-Fluges. Vielleicht arbeitet man mit einem Veranstalter zusammen. Für mich ergibt es sonst keinen Sinn, dass man Jerez über Bern anbietet - noch dazu sehr hochpreisig.

Link zu diesem Kommentar

Hallo zusammen aus Bern!

Jerez ist eine Strecke, welche sich in den letzten Jahren ab Bern etabliert hat und fast jede Saison (ausser während Corona) bedient wurde. Dies meist von Helvetic Airways. Nun ist man wohl auf Lübeck Air umgestiegen. Die Flüge werden über den regionalen Veranstalter "Belpmoos Reisen" verkauft. Ebenso auch die anderen Lübeck-Air Strecken ab Bern. Der Hauptteil der Jerez-Buchungen wird sicherlich über diesen Veranstalter getätigt, Lübeck Air wollte wohl schauen ob sie ein paar zusätzliche Plätze ab Lübeck verkaufen könnten.

https://www.belpmoos-reisen.ch/kataloge

Bearbeitet von Titeuf
Link zu diesem Kommentar

So ganz verstehe ich nicht... Jerez ist weiterhin buchbar, aber nur ab September, ebenso wie Bern - Jerez. Der Rückflug Jerez-Bern gar nicht mehr, auch nicht im September, dafür aber nur Jerez-Lübeck!

Entweder wurde Jerez komplett gestrichen, "Belpmoos" ist VOLLcharter und die E190 kommt (ferry?) bis September nicht aus LBC eingeflogen!

 

Und noch eine Frage stellt sich, wenn DUB, KRK, XRY aus dem Flugplan fallen, entstehen große Lücken im Flugplan, in denen das Flugzeug "nur am Boden steht". Werden Frequenzen erhöht oder gar neue Strecken geplant um die Streichungen zu kompensieren?

Bearbeitet von debonair
Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb debonair:

Und noch eine Frage stellt sich, wenn DUB, KRK, XRY aus dem Flugplan fallen, entstehen große Lücken im Flugplan, in denen das Flugzeug "nur am Boden steht". Werden Frequenzen erhöht oder gar neue Strecken geplant um die Streichungen zu kompensieren?

 

Die Frage wird vermutlich sein, ob der E190 überhaupt kommen wird - oder man die Expansion nachfragebedingt abbläst.

Was auch immer man macht - man muss sich schnell Entscheiden.

 

Falls die E190 tatsächlich kommen sollte hilft meiner Meinung nach nur eines, um den Sommer halbwegs zu retten:

  • Lücken schnell füllen, die ganzen Nischenziele raus (von Nische zu Nische ist die Nachfrage einfach zu gering. Schön für einen 19-Sitzer, aber nicht für eine E90) und durch Volumenziele (Leisure oder VFF) ersetzen. Bsp.: KGS, SKG, RHO, FAO, LPA, TFS, CTA,  ... Das was eben andernorts funktioniert und sich über die Zeit bewährt hat. An großen Flughäfen ebenso wie an kleineren Flughäfen. Im Prinzip das, was Germania gemacht hat. 
  • Überlegen, ob man die größten Volumenmärkte PMI, AYT und HER nicht lieber selbst macht. (Statt Sundair, damit verschenkt man nämlich das größte potentielle Stück von einem eh schon kleinen Kuchen).
  • Mindestens dynamische Pauschalreise-Kooperationen mit den “Großen”: TUI, DERtour, Schauinsland, Alltours und was sonst noch so da ist. Selbst IBZ scheint im Einzelplatzverkauf nicht richtig zu laufen, daher ist das die einzige Chance auf die Flieger eine einigermaßen akzeptable Grundauslastung zu bringen. Auf der TUI Website oder im TUI Reisebüro verirren sich schon mal mehr “Lokale Zielgruppen” als auf der Lübeck Air Website. 

 

Und das alles ziemlich schnell, besser gestern als heute. Ich habe die ungute Befürchtung, dass es sonst die einzigen leeren Urlaubsflüge in ganz Deutschland werden könnten. Dabei wie gesagt: Mir ist Lübeck Air sympathisch. Aber niemand kennt sie. Kaum einer hat LBC als Flughafen auf dem Schirm. Das reale Einzugsgebiet ist jetzt nicht riesig, von vielen Orten macht es zeitlich keinen großen Unterschied, nach HAM oder nach LBC zu fahren. Und von LBC nach KEF, ein mal die Woche und nur im Einzelplatzverkauf oder über ausgewählte kleine lokale Reiseagenturen wird man nicht gerade bekannter. 

Bearbeitet von Avroliner100
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb debonair:

So ganz verstehe ich nicht... Jerez ist weiterhin buchbar, aber nur ab September, ebenso wie Bern - Jerez. Der Rückflug Jerez-Bern gar nicht mehr, auch nicht im September, dafür aber nur Jerez-Lübeck!

Entweder wurde Jerez komplett gestrichen, "Belpmoos" ist VOLLcharter und die E190 kommt (ferry?) bis September nicht aus LBC eingeflogen!

 

Und noch eine Frage stellt sich, wenn DUB, KRK, XRY aus dem Flugplan fallen, entstehen große Lücken im Flugplan, in denen das Flugzeug "nur am Boden steht". Werden Frequenzen erhöht oder gar neue Strecken geplant um die Streichungen zu kompensieren?

Jerez war schon immer nur im Herbst geplant. Im Sommer fliegt die ATR am Sonntag ganz normal LBC-BRN-LBC, ab 18. September dann die Embraer LBC-BRN-XRY-BRN-LBC. So wäre es zumindest geplant. Bern-Jerez war bisher nicht direkt auf der Homepage von Lübeck Air buchbar, das lief exklusiv über Belpmoos-Reisen. Anscheinend kann aber nun Lübeck-Jerez (mit Zwischenlandung in Bern) und auch Bern-Jerez dort gebucht werden. Bern-Olbia scheint ein Vollcharter zu sein.

Ich hoffe ja schon, dass die Embraer kommt, bis nach Jerez mit einer ATR, das ist ja fast ein Tagesprogramm ;-)

 

Edit: Nun ist bereits ab 22. Mai eine Embraer für den Sonntag auf Lübeck - Bern geplant, danach gibt es eine Lücke von einigen Stunden bevor der Rückflug ansteht. Da möchte man wohl noch einen Flug mehr ab Bern einbauen. Wirkt alles etwas chaotisch irgendwie.. 

Bearbeitet von Titeuf
Link zu diesem Kommentar
vor 53 Minuten schrieb Tomas Muller:

Krakau war eigentlich schon schlau, weil das z. Z. nicht ab HAM bedient wird.

Aber natürlich müsste man dann auch in Hamburg Werbung machen ... - bzw. hat man das etwa??

Schaunsinland u.a. mit Lübeck Air - das macht Sinn. Unbedingt!

Und warum wird Krakau ab HAM im Moment nicht bedient? Richtig, weil keine Nachfrage vorhanden ist. Diese Nachfrage wird auch nicht kommen, wenn der Pole welcher nach Hamburg muss in Lübeck landet. 
 

Am Ende des Tages erfindet Lübeck Air das Rad nicht neu. Und ob es schlau ist permanent neue Strecken ins Schaufenster zu stellen und diese dann doch nicht zu fliegen, naja da werden sich bei Lübeck Air Mitarbeiter Gedanken drüber machen. Kunden gewinnt man so allerdings nur bedingt.

Und dann mit einer ATR Urlaubsflüge anbieten….. auch schwierig. Also ich möchte nicht in einer ATR von Lübeck nach RHO oder HER fliegen. Auch PMI finde ich schon hart. Was ist denn nun eigentlich? Wer fliegt nun für Lübeck Air im Sommer?

Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb Aero88:

 Was ist denn nun eigentlich? Wer fliegt nun für Lübeck Air im Sommer?

German Airways ... Ansonsten gebe ich Dir  Recht . Für die längeren Strecken wäre eine  schnellerer Turboprop besser gewesen, da wäre auch MUC und BRN mit angenehmeren Reisezeiten  RHO von Lübeck ist aber für keinen Prop wirklich geeignet

Bearbeitet von baerchen
Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Aero88:

Am Ende des Tages erfindet Lübeck Air das Rad nicht neu.

 

Und dann mit einer ATR Urlaubsflüge anbieten….. auch schwierig.  Auch PMI finde ich schon hart. Was ist denn nun eigentlich?

 

In der Frage der Finanzierung hat sie das Rad schon ziemlich neu erfunden. Hier wird ja immer noch so getan, als handele es sich um ein "normales" Luftfahrtunternehmen. - Urlaubsflüge sind natürlich eine ziemlich schräge Idee für einen Airport-/Air-Businesspark...

 

Urlaubsflüge speziell nach PMI, HER oder sonstige Massenmärkte mit einem Propellerflug gegen hunderte Flüge aus Norddeutschland an jedem Tag machen einfach Null Sinn.

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb medion:

Urlaubsflüge speziell nach PMI, HER oder sonstige Massenmärkte mit einem Propellerflug gegen hunderte Flüge aus Norddeutschland an jedem Tag machen einfach Null Sinn.

 

Mit der ATR macht das natürlich keinen Sinn, wenn dann mit der E190 die von German Airways kommt/kommen soll.

 

Wir sehen, dass viele kleinere Flughäfen in der Fläche wie Kassel, PAD, FKB, FMM, DRS immerhin ein kleines Rumpfprogramm an Ferienflügen durchfüttern können. Das war ja ursprünglich mal das Geschäftsmodell der Germania. 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 56 Minuten schrieb Aero88:

 Also ich möchte nicht in einer ATR von Lübeck nach RHO oder HER fliegen. Auch PMI finde ich schon hart. Was ist denn nun eigentlich? Wer fliegt nun für Lübeck Air im Sommer?

Sundair selbst von Mai bis Oktober 2022 nach PMI, AYT & HER

https://www.flughafen-luebeck.de/startseite.html

 

Lübeck Air

Die ATR fliegt weiterhin und die E190 soll als Ergänzung für die längeren Routen eingesetzt werden, z.B. nach Menorca.

https://zeitfracht.de/de/archive/10056#page-content

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb Avroliner100:

Mit der ATR macht das natürlich keinen Sinn, wenn dann mit der E190 die von German Airways kommt/kommen soll.

 

Das war ja ursprünglich mal das Geschäftsmodell der Germania

 

Wenn sie denn kommt, so wie letztes Jahr in Groningen und Rostock... Oder auch die Sund. Wo kann man das denn buchen?

 

Und mit Verlaub - ich überlege kurz - das Geschäftsmodell von Hamburg Airways, Hamburg International, Viva Air, Blue Wings, TransAer Cologne, der deutschen Air Berlin 1.0 auch...

 

Herr B. senior hatte sein eigenes Geschäftsmodell, ein bisschen Charterfliegen, als die Kunden von Kaufhofreisen noch nicht so wussten, in was sie da einsteigen (immerhin noch besser als Spantax und Co) und im Hinterzimmer hat er sehr erfolgreich mit Flugzeugen und ersten Wetlease-Abenteuern rumgezockt; der ganze Laden ist kurz nach seinem Tod implodiert.

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Minuten schrieb medion:

 

Wenn sie denn kommt...

 

Ist immer noch Aktuell (Stand vor 6 Tagen)

https://www.aerotelegraph.com/luebeck-air-holt-sich-embraer-e190-im-wet-lease-von-german-airways

 

 

vor 20 Minuten schrieb medion:

 

Wo kann man das denn buchen?

 

Air Lübeck

Direkt über die Flughafen-HP (Weiterleitung) oder deren Website https://www.luebeck-air.de/startseite.html oder RSB.

 

Sundair

Direkt über die Flughafen-HP (Weiterleitung) oder deren Website www.sundair.com. oder RSB.

 

Link zu diesem Kommentar
vor 15 Stunden schrieb Aero88:

Und warum wird Krakau ab HAM im Moment nicht bedient? Richtig, weil keine Nachfrage vorhanden ist. Diese Nachfrage wird auch nicht kommen, wenn der Pole welcher nach Hamburg muss in Lübeck landet. 
 

Am Ende des Tages erfindet Lübeck Air das Rad nicht neu. Und ob es schlau ist permanent neue Strecken ins Schaufenster zu stellen und diese dann doch nicht zu fliegen, naja da werden sich bei Lübeck Air Mitarbeiter Gedanken drüber machen. Kunden gewinnt man so allerdings nur bedingt.

Und dann mit einer ATR Urlaubsflüge anbieten….. auch schwierig. Also ich möchte nicht in einer ATR von Lübeck nach RHO oder HER fliegen. Auch PMI finde ich schon hart. Was ist denn nun eigentlich? Wer fliegt nun für Lübeck Air im Sommer?

Tut auch niemand. Für die Urlaubsflüge gibt es a) Sundair und b) die E190 von German Airways.

Im Übrigen ist die Taktik von LBC, dass sie die dicken Fische offen lassen, damit möglichst viele externe Airlines die Möglchkeit haben nach Lübeck zu kommen. Die Airline Lüebck Air ist nur Mittel zum Zweck, um den Betrieb hochzufahren. Natürlich ist das dann ein enger Weg!

 

Und ich stimme zu: Wer Linien anbietet, sollte sie auch möglichst im Programm lassen .... Wir haben gerade mal April!

 

Und mehr Werbung machen!! Habe an den Zielorten kaum etwas in den dortigen Medien gelesen ....

.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb Tomas Muller:

Tut auch niemand. Für die Urlaubsflüge gibt es a) Sundair und b) die E190 von German Airways.

Im Übrigen ist die Taktik von LBC, dass sie die dicken Fische offen lassen, damit möglichst viele externe Airlines die Möglchkeit haben nach Lübeck zu kommen. Die Airline Lüebck Air ist nur Mittel zum Zweck, um den Betrieb hochzufahren. Natürlich ist das dann ein enger Weg!

 

Und ich stimme zu: Wer Linien anbietet, sollte sie auch möglichst im Programm lassen .... Wir haben gerade mal April!

 

Und mehr Werbung machen!! Habe an den Zielorten kaum etwas in den dortigen Medien gelesen ....

.

 

Was für eine tolle Business Strategie. Millionen von Euro zu verbrennen, um Airlines anzulocken, denen ich wahrscheinlich auch noch zig Euro in den ***** schiebe. Sehr nachhaltig!

Bearbeitet von speedman
Unpassende Wortwahl
Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...