Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Etihad Regional / Darwin Airlines


jumpseat

Empfohlene Beiträge

Und die S20 ist mit Sicherheit ein prima Flugzeug, auf kurzen Legs bei entsprechender Auslastung günstiger wie vergleichbare Jets und zudem noch recht komfortabel ohne wesentlich langsamer zu sein.

Laut aktueller Flug Revue ist die Flugstunde Do 328 nur 1000 US$/h billiger zu fliegen als eine B738. Stellt sich die Frage ob eine S20 überhaupt billiger zu fliegen ist als ein "richtiges" Flugzeug. Mit 3x so vielen Plätzen.

 

Gruß

Thomas

Link zum Beitrag

...und um weiten durstiger. Ohne es jetzt nachprüfen zu können meine ich in erinnerung zu haben +50% pro Sitzplatz im Vergleich zu einer ATR72-500 (also der 212A).

 

So, ich habe mal in die Unterlagen geschaut und den Taschenrechner bedient und mit ein wnig Dreisatz sind es dann so in etwa 38% Spritersparnis pro Sitzplatz bei ATR72-500 im Vergleich zur S2000.

Link zum Beitrag

In der Gesamsumme verbraucht die ATR schon mehr als die Saab (bezogen auf den Flugzeugtyp).

Für Airlines ist aber der Verbrauch bezogen auf den Sitzplatz beziehungsweise Sitz pro Flugstunde entscheidend. Und da ist die ATR der S2000 überlegen.

Ursache für den im Vergleich höheren Verbrauch (auf den Sitz bezogen) der Saab ist zum einen das im Verhältnis zur Größe höhere Gesamtgewicht, die Leistungsstärke der Turbinen (höhere Drehzahlen als bei der ATR), höheres Gewicht der Turbinen im vergleich zur ATR etc.

Link zum Beitrag

Jetzt, nachdem LX auch Oneway-Tarife und günstigere Returnpreise auf ZRH-GVA-ZRH v.v. anbietet, wird es noch interessanter für Darwin. Bei 109 CHF OW bzw. 169 CHF RT. dürfte der ein oder andere LX bevorzugen, da die Frequenzen einfach deutlich besser sind. 

 

Ich bin gespannt, wie Darwin das Problem lösen will. 

Link zum Beitrag

Jetzt, nachdem LX auch Oneway-Tarife und günstigere Returnpreise auf ZRH-GVA-ZRH v.v. anbietet, wird es noch interessanter für Darwin. Bei 109 CHF OW bzw. 169 CHF RT. dürfte der ein oder andere LX bevorzugen, da die Frequenzen einfach deutlich besser sind. 

 

Ich bin gespannt, wie Darwin das Problem lösen will. 

Das dürfte Darwin wohl die locals nehmen, bisher hat LX auf diesem Routing ja stolze Preise ausgerufen, was wohl daran lag das die

Umsteiger einen ordentlichen Teil beitragen. 9 mal am Tag ist ne Menge ....

Das ist für mich ein Widerspruch in sich: wenn Du die hohe Geschwindigkeit als Plus der Saab 2000 ausweist macht sich dies automatisch um so mehr bemerkbar je länger der beflogene Sektor ist, nicht je kürzer.

 

 

 

 

Ich meine nicht Saab vs ATR sondern vs Airbus oder ERJ 145.

Als die Saabs noch von jemandem anderen betrieben wurden hat man ZRH <> STR nicht gemerkt ob Saab oder ERJ145.

ZRH<> HAM gabs schon einen Unterschied.

Link zum Beitrag

Genau das meinte ich.

Als die S20 von Darwin noch von CRX/ LX betrieben wurden sind diese Routings auch durch ERJ145 bedient worden, und bei ganz kurzen

Legs war die S20 ebenbürtig, bei längeren hab ich mir damals schon wann möglich die mit der ERJ gesucht.

 

Anmerkung: STR<>ZRH war immer recht voll ... sonst würde man es Heut nicht mit AR1 / F100 bzw. nun in den Pfingstferien mit A320/21 bedienen.

Link zum Beitrag

Gestern wurde STN-DUS gecancelt. Habe dies gesehen, weil ich STN-NRN geflogen bin (war bis auf ein paar Minuten pünktlich).

Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass das mit dem Streik in F zu tun hatte. Der Luftraum zwischen GB und D war ja eher leerer, wegen der ganzen und Annullierungen, und sonst fliegt die Kiste ja nichts anderes mittwochs.

Link zum Beitrag

@Linie32 Die S2000 ist am DI AOG in DUS gegangen, dementsprechend waren der Abendflug und der Morgenflug am Mittwoch gestrichen, den Nachmittagsflug hat dann die D-ANFE von Avanti Air mit 1 Stunde Verspätung durchgeführt, die Abendmaschine war dann aber (warum auch immer) wieder gestrichen.

Link zum Beitrag

Bei F7 scheint es ein massives Problem zu geben, mag an den Umläufen liegen, aber aktuell gerät fast täglich alles aus den Fugen und irgendwo beginnt ab dem Nachmittag, der delay der später ein canceln erforderlich macht.

DUS STN werden Sie so zu Grunde richten die Buchungslage ist nirgends toll, aber man vertraut wohl drauf so weitermachen zu können und wie AB immer wieder frisches Geld von EY bekommt ?

Link zum Beitrag

Und F7 überlegt nach auslaufen des wetleases mit LX  LUG <> ZRH von sich aus weiterzubetreiben.....

 

Die scheinen zu vergessen dass LX Ihnen gerade die S20 füllt und auf dem Routing dann die Kapazität mit der

DH um 50% erhöht ? Man darf gespannt sein ....F7 GVA<> ZRH gehts ja anscheinend schon recht familiär zu ....  

 

F7 fliegt in dem Fall gegen die SBB an , LX lebt von den Umsteigern ....

Link zum Beitrag

Und F7 überlegt nach auslaufen des wetleases mit LX  LUG <> ZRH von sich aus weiterzubetreiben.....

 

Die scheinen zu vergessen dass LX Ihnen gerade die S20 füllt und auf dem Routing dann die Kapazität mit der

DH um 50% erhöht ? 

was heisst "füllt" , das ist ein wet lease . da kann es F7 egal sein ob gut , schlecht oder gar nicht gefüllt

Link zum Beitrag

Die Strecke trägt keine 2 Airlines - Lokalpaxe sind bei ~3h Bahnverbindung wohl auch sehr überschaubar, kurzum - mehr als eine Anbindung an die Etihad Flüge in ZRH wird das nicht werden. Und selbst dafür muss man ordentlich was drauflegen, da eben weitere Umsteiger und Lokalpaxe fehlen. Rohrkrepierer ...

Link zum Beitrag

stimmt noch .... aber wenn Sie es selbst betreiben wollen sieht es wohl anders aus und wenns dann so läuft wie GVA / ZRH ist da auch nur A1 verbrannt und chf natürlich

 

 

Die Strecke trägt keine 2 Airlines - Lokalpaxe sind bei ~3h Bahnverbindung wohl auch sehr überschaubar, kurzum - mehr als eine Anbindung an die Etihad Flüge in ZRH wird das nicht werden. Und selbst dafür muss man ordentlich was drauflegen, da eben weitere Umsteiger und Lokalpaxe fehlen. Rohrkrepierer ...

das ist völlig irre was die dort treiben

Link zum Beitrag

Irre würde ich es nicht bezeichnen ! Aber, wiederum eins was sicher ist Profit werfen diese Routings sicher nicht mehr ab.

 

Aber und das hat der LH Konzern schon oft bewiesen, wenn ihm was stinkt nimmt man sprichwörtlich auch mal Geld in die Hand und schaut wer den längeren Atem hat.

In diesem Fall müsste es klar sein für LX gilt es die Tessiner Umsteiger nicht gen Mailand abwandern zu lassen, den Genfern muss man auch diese conections bieten .... auf der Langstrecke spielen die Zubringer bei den fares eh keine Rolle, und ür die locals hat man die fares nun drastisch gesenkt, sogar oneway. 

Was bleibt F7 die paar Umsteiger an EY zu feeden oder in Sachen locals gegen die SBB anfliegen, und das könnte LX auch noch billiger !

verdienen tut von beiden keiner mehr was dabei, aber bei LH kalkulliert man da wohl mal mit roten Zahlen, während F7 schwarze braucht, oder die nächste Kapitalspritze vorm BAZL rechfertigen muß

Bearbeitet von flyer1974
Link zum Beitrag

Die Strecke trägt keine 2 Airlines - Lokalpaxe sind bei ~3h Bahnverbindung wohl auch sehr überschaubar, kurzum - mehr als eine Anbindung an die Etihad Flüge in ZRH wird das nicht werden. Und selbst dafür muss man ordentlich was drauflegen, da eben weitere Umsteiger und Lokalpaxe fehlen. Rohrkrepierer ...

 

Vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass in 2 Jahren der neue Gotthard-Basistunnel in Betrieb geht. Die Fahrzeit Lugano-Zürich wird damit weniger als zwei Stunden betragen und es ist anzunehmen, dass dann die Route auch bei Swiss zur Disposition stehen wird. Der Flughafen Lugano öffnet ohnehin erst um 7 Uhr - rechnet man den Flug plus Umsteigezeit, erreicht man auch jetzt schon in ZRH keine Flüge vor 08:30. Mit der neuen Zugverbindung wird man ca. um 7 Uhr in ZRH sein. Völlig ausreichend, um die gleichen Flüge wie jetzt schon erreichen zu können.

 

Klar, momentan fliegt Swiss noch, um zu verhindern, dass die Passagiere ab MXP fliegen. Nur: von Lugano aus wird man mit der neuen Zugverbindung sogar eine Stunde schneller am Flughafen Zürich als in MXP sein!

 

Die SBB fährt mindestens in Stundentakt, Swiss hat ihren Hub in ZRH. Etihad hingegen hat bloss eine Langstrecke am Mittag und etwas Regiogemüse. Unter diesen Umständen wird schnell klar, dass ein F7-Flug (ob als Zubringer oder als O/D) völlig für die Tonne ist.

Link zum Beitrag

genauso sehe ich dass auch und LX bietet den Flugzug ( nicht Flugzüg) ex LUG an und schon ist dass Thema vom Tisch, dass bagagge in LUG SBB aufgeben einsteigen, ganz gemütlich in ZRH wieder aussteigen, ohne Gepäck noch gemütlich ohne Stress dem Panflötenspieler lauschen, n Kaffe beim Starbucks und dann noch kurz Lounge je nach Buchungsklasse oder Status, dann gemütlich ans gate . und das baggage irgendwo auf der Welt wieder in Empfang nehmen !

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...