Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Etihad Regional / Darwin Airlines


jumpseat

Empfohlene Beiträge

Klar, momentan fliegt Swiss noch, um zu verhindern, dass die Passagiere ab MXP fliegen. Nur: von Lugano aus wird man mit der neuen Zugverbindung sogar eine Stunde schneller am Flughafen Zürich als in MXP sein!

 

Die SBB fährt mindestens in Stundentakt, Swiss hat ihren Hub in ZRH. Etihad hingegen hat bloss eine Langstrecke am Mittag und etwas Regiogemüse. Unter diesen Umständen wird schnell klar, dass ein F7-Flug (ob als Zubringer oder als O/D) völlig für die Tonne ist.

In diesem Kontext sollte nicht unerwähnt bleiben, dass man derzeit bereits ab dem schweizerischen Cadenazzo (liegt zwischen Bellinzone und Locarno) im Zweistundentakt binnen 2 Stunden auf dem schienenweg nach MXP fahren kann.  Und ab Lugano ist man in einer guten stunde mit dem Pkw in MXP. Der Flughafen "wildert" inzwischen ganz ordentlich im Tessiner Passagieraufkommen.

Link zum Beitrag

...ab dem schweizerischen Cadenazzo im Zweistundentakt binnen 2 Stunden auf dem schienenweg nach MXP fahren...

 

Wenn du unbedingt zwei, ab Lugano (mit zweimaligem Umsteigen) drei 3 Stunden in einer S-Bahn sitzen willst... Nach Zürich sitzt man z.Z. gleich lang, dafür immerhin in bequemem Intercity-Rollmaterial. Ja, MXP wildert schon im Tessin, aber wer dorthin will, nimmt das Auto.

 

Aber das ist eigentlich eh off-topic :)

Link zum Beitrag

Etihad Regional hatte im Februar auf STR-GVA übrigens einen Schnitt über 6,5 Passagiere je Flug, im März dann immerhin 9,6 Passagiere je Flug.

 

Bisher hat F7 auf der Strecke ja versucht, deutlich höhere Yields als auf vielen anderen Strecken durchzusetzen. Ist zuletzt jemand die Strecke geflogen und kann über derzeitige Auslastungen berichten?

Link zum Beitrag

Hat zwar nix damit zu tun aber ich fliege morgen DUS-GVA mit F7 und ar überrascht, dass der Hinflug ausgebucht ist.

 

Kein Wunder wo der Flug bei Airfasttickets mit Promocode umsonst zu haben war... es haben sich ganze Spaßreisegruppen gebildet, wie man im VFT lesen konnte.

Link zum Beitrag

Was die "Mutter" Etihad sofort ändern sollte,das alle Darwin-Flüge auch als Umsteiger mit AB buchbar sind ,auf allen Buchungsseiten,auch bei AB selbst. Ich denke da vor allem an Umsteiger in ZRH.

Heute beim lesen der Sonntagszeitung fiel mir auf,das verstärkt für Sommerurlaub auf Bornholm geworben wird. Ich hab spassenshalber mal nach Flügen gesucht,aber offensichtlich gibt es aus D heraus gar keine Nonstopverbindungen,alles nur mit SAS via CPH,und auf dem Rückflug immer Nachtaufenthalt in CPH. Für 777€ p.P.

Wäre es nicht eine Option für Darwin,entweder aus dem DK TXL oder auch DUS raus im Sommer 1-2/7 Flüge nach RNN anzubieten? Die Flugzeiten wären besser,die Preise sicher auch. Zu den jetzigen Bedingungen mit SAS werden die Hotels oder Ferienhäuser auf Bornholm wohl nicht viele Deutsche zum Urlaub dort überreden können.Mit Hotelverträgen,wie das beispielsweise in HDF läuft,wäre das doch ein Win-Win-Geschäft...

Link zum Beitrag

weil es sicher nicht die Verträge gab,wie es auf den Flügen nach HDF der Fall ist...

Ich hab ja auch nur die Werbung heute gelesen...wenn die Bornholmer wirklich mehr deutsche Urlauber wollen,dann müssen sie halt an Airlines herantreten (4U via CGN ginge ja auch),oder sie haben halt Pech gehabt. Es sei denn,SAS entdeckt für sich,das der Flugplan am WE SOOO nicht geht (mit Übernachtung in CPH).

Angepeilte Urlauber für RNN fliegen nun mal nur im Wochentakt Sa.oder So . Und da es Sa.abend in Europa nirgendwohin Rückflüge gibt,stirbt damit auch eine Verbindung via CPH. Das geht nur am Tage von D aus!

Aber,wie gesagt,eine 4U via CGN könnte das auch,wenn sie wollte ;-)

Link zum Beitrag

F7 hat gestern/heute mal wieder einige große Unregelmässigkeiten, der GVA-VRN gestern Abend war mehr als 3h delayed, VRN/LEJ-ZRH ist heute morgen schon um jeweils 30min verspätet angekommen, GVA-ZRH heute morgen gestrichen und durch die verspätete Ankunft des VRN-ZRH hat sich ZRH-LNZ-ZRH auch mal wieder mehr als 1h Delay angesammelt. 

 

Zwischendrin ging dann anscheinend auch noch die HB-IZH in FLR kaputt, die mit mehr als 5h Delay FLR-ZRH geflogen ist. Der Hinflug ZRH-FLR war nahezu ontime (25min Delay).

 

1430 ZRH-GVA ging dann aufgrund des Technicals(?) der HB-IZH in FLR erst um 1648 raus, die ZRH-LEJ (1805) um 1947. 

 

Und natürlich ist auch gerade wieder der GVA-ZRH auf der HB-ACC unbestimmt verspätet...  :unsure:

Link zum Beitrag

F7 hat gestern/heute mal wieder einige große Unregelmässigkeiten, der GVA-VRN gestern Abend war mehr als 3h delayed, VRN/LEJ-ZRH ist heute morgen schon um jeweils 30min verspätet angekommen, GVA-ZRH heute morgen gestrichen und durch die verspätete Ankunft des VRN-ZRH hat sich ZRH-LNZ-ZRH auch mal wieder mehr als 1h Delay angesammelt. 

 

Zwischendrin ging dann anscheinend auch noch die HB-IZH in FLR kaputt, die mit mehr als 5h Delay FLR-ZRH geflogen ist. Der Hinflug ZRH-FLR war nahezu ontime (25min Delay).

 

1430 ZRH-GVA ging dann aufgrund des Technicals(?) der HB-IZH in FLR erst um 1648 raus, die ZRH-LEJ (1805) um 1947. 

 

Und natürlich ist auch gerade wieder der GVA-ZRH auf der HB-ACC unbestimmt verspätet...  :unsure:

 

 

schlecht für die  monatliche Statistik der Pünktlichkeit und der technischen Zuverlässigkeit . Da  freut sich in AUH niemand drüber

Link zum Beitrag

Ambitionierte Wachstumspläne von Darwin

 

Für 2014 rechnet er nun mit 700'000 Passagieren und einem Umsatz von 100 Millionen Franken, nachdem im letzten Jahr 300'000 Passagiere und 60 Millionen Franken Umsatz verbucht worden waren. «2015 wollen wir eine Million Passagiere und 2016 1,5 Millionen», ergänzte Merlo.

 

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/So-plant-Etihad-ihren-steilen-Aufstieg/story/18471974

 

Die Verluste dürften wohl eher mit den Umsatzwachstum stark steigen. Gute Strecken im Regionalverkehr zu finden, ist ja nicht so einfach. Die Scheichs haben es ja.

Link zum Beitrag
  • 4 Wochen später...

da sehe ich keinerlei Wiederspruch, denn dies ist gem. dem Verkehrsabkommen zwischen der Schweiz und der EU völlig legal ! ...

CH Airlines dürfen die Mehrheit an EU Airlines besitzen und darüber bestimmen, genauso umgekehrt, Drittstatten sind da aber leider ausgeschlossen was bei EY halt einfach zutrifft !


Früher als sich Bruggiser in Frankreich , Belgien, Deutschland das Sagen gem. diesem Abkommen verschafft hatte war die Welt noch in Ordnung ...Nur nach der Durchsage " aus finanziellen Gründen ..." ist die Welt wohl anders ?

Daran hat sich gar nichts geändert nur im Moment macht nicht Phillipe sondern EY genau diese Fehler !  

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...