TobiBER

Aktuelles zu Easyjet

Recommended Posts

vor 57 Minuten schrieb ILoveFlying:

Sehe ich es richtig, dass Easyjet ab dem Winterflugülan keine TXL-FRA Flüge veröffentlicht hat?

So ist das.

Interessant ist bei der Datumsauswahl für FRA-TXL, dass nach dem Oktober 2019 der Vermerk "Ende des Flugplans" steht. Schaut man sich statt dessen MUC-TXL an, steht da nach dem März 2020 "Ende des veröffentlichten Flugplans".

Muss aber nicht zwangsweise bedeuten, dass die Strecke dicht gemacht wird. Kann ebenso sein, dass man noch am "Basteln" der Flugzeiten ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch AB hat sich auf der FRA-TXL Strecke deutlich schwerer getan (als auf DUS/CGN/MUC-TXL). Es kommt halt auf viele Faktoren an (Point of Sale, Alternativen, etc.).

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, Quantum said:

Insgesamt, hat man in den vergangenen 8 Jahren wenig Sachen bei easy gesehen und erlebt, die nicht gut durchdacht waren. 

Von der kurzen Fehlentscheidung Gatwick - Moskau mal abgesehen. 

 

Ob es jetzt alles in die acht Jahre passt oder nicht, ist Easyjet unfehlbar? Eher nein. Die Zahlen werden aktuell eher schlechter als besser.

 

Für Deutschland: Gescheitert in Dortmund und in Hamburg. (Kleinigkeit von UK-Flügen nach CGN zwischendurch). Jetzt nur noch in Berlin aktiv in der "Verteilungsschlacht der Millennilias; die Gretas fahren ja bestimmt bald nur noch Fahrrad oder Elektro-Roller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dortmund war noch zu Pampazeiten. Bitte nicht vergessen dass sie 2009 die Strategie geändert haben. 

Und Frankreich und Italien waren als Märkte mit leichteren Gegner Anfang des Jahrzehnts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb medion:

Gescheitert ... in Hamburg.

 

An mangelnder Auslastung oder defizitären Betrieb lag mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht. Manchmal spielen Gründe eine Rolle, die berechtigterweise nicht in die Öffentlichkeit gehören. Bei einer Flugzeugbestellung bleiben ja auch viele Dinge unter Verschluss.

 

Zitat

Jetzt nur noch in Berlin aktiv...

 

Auch wenn es "nur" Berlin ist, so stellt der Betrieb ab TXL/SXF die zweitgrößte Ops hinter Gatwick dar. easyJet ist mit +- 16 Millionen Sitzplätzen der größte Anbieter in Berlin. Unfehlbar ist keine Fluggesellschaft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte mir schon vorstellen dass die FRA komplett einstellen, Yield mäßig ist die a wahrscheinlich nicht viel drinne....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb chris2908:

Könnte mir schon vorstellen dass die FRA komplett einstellen, Yield mäßig ist die a wahrscheinlich nicht viel drinne....

 

Sehe ich auch so, weil in Frankfurt fliegt man keine andere Strecke außer der Berlin Strecke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe gerade in einer Nachricht auf a.de (wo es eigentlich um Eurowings geht) etwas neues zu den Gepäckregeln bei EZY gelesen : Zitat :

Auch Easyjet will die Flut der eigentlich nach IATA-Standard für die Kabinen zugelassenen Trolleys eingrenzen und begrenzt die Anzahl auf maximal 70 pro Flug. Zudem gibt es die Zusatzoption "Hands Free", bei dem Fluggäste ihre Standard-Handgepäck-Trolleys für acht Euro als Priority-Gepäck abgeben können. Zitat Ende.

Finde ich sehr bemerkenswert, zumal ich bisher Aufgabegepäck eher deswegen genutzt habe, wegen der Flüssigkeitsregel. Also 1 Koffer (23kg)für zwei Personen hin-und Rück für 58 € . Aber mit Warten am Kofferband , weil Priority-Gepäck bei EZY kenne ich nicht.(den Priority-Anhänger kannte ich nur von AB bisher)

In Zukunft p.P. jeweils einen kleinen Trolley, den man aufgibt,da dürfen dann auch Flüssigkeiten rein , für insgesamt 32€ hin-und zurück (bei zusammen 20 kg) , Plus Priority ! Finde ich ne geile Sache !

 

Habe ich das SO richtig interprettiert ?

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb EDCJ:

Habe gerade in einer Nachricht auf a.de (wo es eigentlich um Eurowings geht) etwas neues zu den Gepäckregeln bei EZY gelesen : Zitat :

Auch Easyjet will die Flut der eigentlich nach IATA-Standard für die Kabinen zugelassenen Trolleys eingrenzen und begrenzt die Anzahl auf maximal 70 pro Flug. Zudem gibt es die Zusatzoption "Hands Free", bei dem Fluggäste ihre Standard-Handgepäck-Trolleys für acht Euro als Priority-Gepäck abgeben können. Zitat Ende.

Finde ich sehr bemerkenswert, zumal ich bisher Aufgabegepäck eher deswegen genutzt habe, wegen der Flüssigkeitsregel. Also 1 Koffer (23kg)für zwei Personen hin-und Rück für 58 € . Aber mit Warten am Kofferband , weil Priority-Gepäck bei EZY kenne ich nicht.(den Priority-Anhänger kannte ich nur von AB bisher)

In Zukunft p.P. jeweils einen kleinen Trolley, den man aufgibt,da dürfen dann auch Flüssigkeiten rein , für insgesamt 32€ hin-und zurück (bei zusammen 20 kg) , Plus Priority ! Finde ich ne geile Sache !

 

Habe ich das SO richtig interprettiert ?

Nope, da es immmer noch Handgepäck ist, mußt Du es selbst durch die Fluggastkontrolle bringen, also auch weiterhin keine Flüssigkeiten usw..

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb speedman:

Nope, da es immmer noch Handgepäck ist, mußt Du es selbst durch die Fluggastkontrolle bringen, also auch weiterhin keine Flüssigkeiten usw..

So nicht richtig. Das Handgepäck wird dann am Schalter abgegeben, also kann man allerlei flüßiges mitnehmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb EDCJ:

Auch Easyjet will die Flut der eigentlich nach IATA-Standard für die Kabinen zugelassenen Trolleys eingrenzen und begrenzt die Anzahl auf maximal 70 pro Flug. Zudem gibt es die Zusatzoption "Hands Free", bei dem Fluggäste ihre Standard-Handgepäck-Trolleys für acht Euro als Priority-Gepäck abgeben können.

 

Das ist keine Neuerung und erfolgt schon lange. Selbst mit 70 Koffern kann es knapp werden in der Kabine (Tetris spielen ist angesagt, mit den Rädern voran die Koffer ein, Jacken über die Trolleys legen, kleinere Gepäckstücke unter den Vordersitz, außer an Reihe 1 und an den Notausstiegsreihen.

 

Meistens klappt es, ansonsten muss man vorne und hinten in der Kabine beim Boarding "taggen" und übernimmt somit die Arbeit, die eigentlich vom Bodenpersonal hätte erfolgen müssen. Es gibt regionale Tendenzen und Strecken, die ein erheblich höheres Risiko für zu viel Gepäck in der Kabine haben. Auch kommen Fluggäste gerne mit "getaggtem" Gepäck in die Kabine und sehen die Prozedur nicht ein, dass dieses Band angebracht wurde, weil kein Platz da ist und der Koffer im Frachtraum sein müsste. Auch werden die Gäste "nie informiert", wobei ich als Fluggast fragen würde, was sie da mit meinen Koffer machen und das Bodenpersonal auch fragen muss, ob Laptops etc. im Koffer sind oder Medizin für den Flug benötigt wird (bitte rausnehmen). 

 

Historisch betrachtet sind Gepäckfächer Hut- und Mantelablagen gewesen, bis Swissair mit der DC-9 1966 verschließbare Ablagen einführte (damals noch Klappen wie Kaninchengitter). Selbst die großen Gepäckfächer der A320 sind beim Originalkonzept nicht dafür gedacht gewesen, derart viele Koffer aufzunehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Fluginfo:

 

Sehe ich auch so, weil in Frankfurt fliegt man keine andere Strecke außer der Berlin Strecke.

Was wird EZY mit den Slots machen ?

Möglich,das man aus einer anderen Base FRA anfliegt,wo man sich mehr erhofft ?

(Was gibt es eigentlich in FRA noch nicht-wo EZY ein Alleinstellungsmerkmal hätte ? ) Fällt mir gerade Belfast ein, aber ob das im Brexit-Jahr ne gute Idee wäre ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb speedman:

Nope, da es immmer noch Handgepäck ist, mußt Du es selbst durch die Fluggastkontrolle bringen, also auch weiterhin keine Flüssigkeiten usw..

Sicher? EW schickt seinen Kunden explizit eine SMS und Mail, dass man aufgrund der hohen Buchungslage sein Handgepäck kostenlos am Baggage Drop of abgeben soll und so die Restriktionen bezüglich Flüssigkeitsbeschränkung umgeht! Manko ist eben, dass man dann am Kofferband warten muss

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb MD-80:

ansonsten muss man vorne und hinten in der Kabine beim Boarding "taggen" und übernimmt somit die Arbeit, die eigentlich vom Bodenpersonal hätte erfolgen müssen.

 

Naja... Meist läuft es eher andersrum. Es gibt auch Strecken, wo man als Rampie irgendwann weiß, dass diese Crews selten in der Lage sind, die angepeilten 70/60 Koffer zu verstauen, so dass man dann das Gate anweist, schon 10 Koffer vorher mit dem Taggen anzufangen. Die sind dann natürlich auch nicht amused. Besonders beobachtet bei TXL-Strecken kurz nach Start der Operation.

 

 

vor 12 Stunden schrieb MD-80:

Auch werden die Gäste "nie informiert", wobei ich als Fluggast fragen würde, was sie da mit meinen Koffer machen und das Bodenpersonal auch fragen muss, ob Laptops etc. im Koffer sind oder Medizin für den Flug benötigt wird (bitte rausnehmen). 

 

Naja, es gibt ein Standard-Announcement, was ca. 1 Minute vor Beginn des Taggens angesagt wird. Natürlich wird dann nicht nochmal jeder Gast einzeln informiert, dafür hat man mit 2 Leuten am Gate (im schlechtesten Fall manchmal auch nur einer) einfach keine Zeit. Abgesehen davon ist es physisch nicht zu viel abverlangt, wenn die Leute mal ihre Lauscher aufsperren.

 

Meiner Meinung nach müsstet ihr an Bord eigtl. permanent Ansagen machen, das Handgepäck möglichst effizient und schnell zu verstauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Koelli:

Sicher? EW schickt seinen Kunden explizit eine SMS und Mail, dass man aufgrund der hohen Buchungslage sein Handgepäck kostenlos am Baggage Drop of abgeben soll und so die Restriktionen bezüglich Flüssigkeitsbeschränkung umgeht! Manko ist eben, dass man dann am Kofferband warten muss

Korrekt, ist aber nur eine Ausnahmesituation der EW, die deren hauseigener Problematik geschuldet ist und immer nur temporär für einen Flug ausgeggeben wird.

Würde EZY das Handgepäck am Baggage Drop of abzugeben dauerhaft anbieten, würden die Kunden das aufgrund des niedrigen Preises der Kofferbuchung vorziehen. Damit ergebe sich ein wichtiger Einnahmeverlust oder EZY würde dann den Preis für das Handgepäck ordentlich anziehen.

 

@Robin Hood: Das hab ich bei EZY noch nie erlebt, bisher immer am Flieger bzw. kuzz vor den Boarding am Gate.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 4/23/2019 at 10:07 PM, MD-80 said:

 easyJet ist mit +- 16 Millionen Sitzplätzen der größte Anbieter in Berlin. Unfehlbar ist keine Fluggesellschaft. 

 

Das stimmt, selbstverständlich nicht unfehlbar, Easy nicht und alle anderen auch nicht. Das hat ja auch niemand behauptet.

 

Nachdenken darüber, ob Easys Strategie der Nr 1 oder Nr 2 am Standort in Deutschland richtig ist, wird man aber noch dürfen. Die ist ja letztlich auch nur menschengemacht nicht-unfehlbar. Statt "all in" in Berlin hätte man die Maschinen ja auch auf Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin aufteilen können.

 

Und bei keiner Strecken-/Basis-Aufgabe habe ich bisher jemals gehört, es hat sich einfach nicht gelohnt. Es sind immer strategische Gründe, die Flugtage passten nicht, der Flugzeugtyp war zu klein/zu groß/zu alt, die Luftverkehrsabgabe, das "Arbeitsrecht", das MAX-Grounding, ....

 

 

13 hours ago, MD-80 said:

Historisch betrachtet sind Gepäckfächer Hut- und Mantelablagen gewesen,

 

Historisch betrachtet gehörte zu einer Flugreise auch ein aufgegebener Koffer. Dies zu verändern ist maßgeblich neben Ryanair eben auch Easyjet anzurechnen, also jetzt kein Gejammer über das selbst erzeugte Kundenverhalten bitte.

 

(nein: es war nicht Southwest! Dort ist Aufgabegepäck nach wie vor kostenlos und in der Kabine befindet sich deshalb auch nicht der halbe Hausstand der Passagiere...)

 

 

Edited by medion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Verhalten möglichst viel in die Kabine mitzunehmen gab es in USA und Europa bereits in den 80er Jahren speziell auf Mittel- und Langstrecke. Bei Delta, TWA und Pan Am war es ganz normal die Fächer optimal auszunutzen. Ganz schlimm war es auf Pan Am Flügen die von London oder Frankfurt abgingen in den 80er/90er Jahren und kein US Ziel waren. Die letzten Paxe hatten regelmäßig ein Problem geeigneten Stauraum in den A310, L1011 oder B747 zu finden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
27 minutes ago, speedman said:

Würde EZY das Handgepäck am Baggage Drop of abzugeben dauerhaft anbieten, würden die Kunden das aufgrund des niedrigen Preises der Kofferbuchung vorziehen.

Das Produkt wird DAUERHAFT angeboten, man kann es vor dem Abflug auf ausgewählten Strecken kaufen oder direkt am Flughafenschalter. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb speedman:

Würde EZY das Handgepäck am Baggage Drop of abzugeben dauerhaft anbieten, würden die Kunden das aufgrund des niedrigen Preises der Kofferbuchung vorziehen. Damit ergebe sich ein wichtiger Einnahmeverlust oder EZY würde dann den Preis für das Handgepäck ordentlich anziehen.

Du sagst es: Es geht eben nur um Handgepäck, nicht um größere Koffer, und es hebelt nicht die Regel der Handgespäckstücke die man mit an Bord nehmen darf aus, das abgegebene Gepäckstück zählt als eins davon. Und ja, man gibt es am easyJet Plus Schalter ab, also vor der Sicherheitskontrolle. Letztendlich will man damit den Gepäckstau an Bord verringern bzw. die Abfertigung beschleunigen und den Gast dafür bezahlen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das Gleiche, was EW sowieso auf fast jedem ihrer Flüge kostenlos anbietet, außer auf denen die es eh nicht nötig haben - nur gegen Bares.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb alxms:

Also das Gleiche, was EW sowieso auf fast jedem ihrer Flüge kostenlos anbietet

Hoffentlich noch lange. Aber zu Beginn waren sogar Koffer umsonst und dann ging es 5,8,10,12,15 und nun 17 Euro für nen Koffer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Koelli:

Hoffentlich noch lange.

 Das Konzept wurde doch erst vor kurzem eingeführt? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb speedman:

Korrekt, ist aber nur eine Ausnahmesituation der EW, die deren hauseigener Problematik geschuldet ist und immer nur temporär für einen Flug ausgeggeben wird.

Würde EZY das Handgepäck am Baggage Drop of abzugeben dauerhaft anbieten, würden die Kunden das aufgrund des niedrigen Preises der Kofferbuchung vorziehen. Damit ergebe sich ein wichtiger Einnahmeverlust oder EZY würde dann den Preis für das Handgepäck ordentlich anziehen.

 

@Robin Hood: Das hab ich bei EZY noch nie erlebt, bisher immer am Flieger bzw. kuzz vor den Boarding am Gate.

Ich habe es gerade ausprobiert,es funktioniert wirklich. Ich hoffe,der Link geht bei euch:

https://preorders.easyjet.com/productDetail/10151?flightadded

Geht auch auf deutsch. Ich habe einen Flug "meiner Wahl" hinzugefügt (ex TXL) Das scheint jetzt Standart zu sein.

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Lucky Luke:

 

Naja, es gibt ein Standard-Announcement, was ca. 1 Minute vor Beginn des Taggens angesagt wird. Natürlich wird dann nicht nochmal jeder Gast einzeln informiert, dafür hat man mit 2 Leuten am Gate (im schlechtesten Fall manchmal auch nur einer) einfach keine Zeit. Abgesehen davon ist es physisch nicht zu viel abverlangt, wenn die Leute mal ihre Lauscher aufsperren.

 

 

Bei jeder Ansage am Gate sperre ich meine Lauscher auf und gebe mir wirklich Mühe, sie zu verstehen. Aber immer wieder sind so viele Nebengeräusche bzw. zig Leute, die reden und telefonieren, dass ich keine Chance habe zu verstehen, was da gesagt wurde. Da bekomme ich nur Satzfragmente mit. Hängt aber auch vom Flughafen ab. In Frankfurt verstehe ich die Ansagen generell gut, an manch anderen Flughäfen so gut wie nicht.

 

Martin

Edited by martin.stahl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.