voziLsweet

Aktuelles zu WOW air (Island)

Recommended Posts

WOW Air hat die wertvollen Slots in LGW verkauft und fliegt ab Ende März ( = Sommerflugplan) nach STN. 

Im gleichen Schritt wird London ab Ende März nur noch 1x täglich angeflogen. Seit über 2 Jahren fliegt WOW Air mindestens 11/7 nach LGW. Der Mittagsumlauf KEF-STN-KEF (für die angedachte zweite Welle) wurde auch schon rausgenommen und durch den Frühumlauf "ersetzt".

 

Da die zusätzlichen Mittagsumläufe zwischen Mitte Mai und Mitte September nach SXF und FRA immer noch buchbar, aber hochgepriced sind, dürften diese auch rausfliegen.

 

Edit: KEF-TLV wird im nächsten Sommer statt der angedachten 4/7 nur 3/7 geflogen, also in der gleichen Frequenz wie bis zur Einstellung Ende Oktober 2018. Aber ich denke, dass die Route am Ende auch nicht geflogen wird, da ja LAX und SFO fehlt...

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Jeremy:

 

Hallo,

 

bald wird es einfacher sein, zu schreiben, welche Strecken noch bestehen bleiben, anstatt der Einstellungen.

 

😀😜😂

 

Schone Weihnachten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe immer noch nicht, wie es so schnell zu so einer Schieflage von WOW kommen konnte, so dass sie sich soooo radikal verkleinern müssen. War es die Langstreckenstrategie, dass ihnen das Genick gebrochen hat? Oder fehlende Absicherung gegen den steigenden Ölpreis?

Edited by dumbo55

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für das durchgeführte und darüber hinaus geplante Wachstum war nicht ausreichend Nachfrage vorhanden. Und bei den hohen laufenden Kosten in der Luftfahrtbranche (speziell bei den Streckenlängen im WOW-Netzwerk) platzt die Blase dann ganz schnell. --> Angebot und Nachfrage. 

 

Das ganze WOW-Konzept war von Anfang an hochriskant. Die meisten Anbieter von Billiglangstrecke verdienen nichts, und als Newcomer in eine schwierige Branche einzusteigen ist schon einmal grundsätzlich fragwürdig. Selbst eine Ryanair/Laudamotion traut sich an den Markt Europa-Ostküste nicht heran, obwohl die scheinbar alle Voraussetzungen für ausgewählte TATL-Strecken erfüllen. Dann hat man sich nicht auf lukrative Nischen spezialisiert, sondern tritt gegen die etablierten und mächtigen Legacies an. Hat Primera auch versucht - dies war dann der nächste strategische Fehler.

 

Dazu kamen dann noch ein paar Horrorgeschichten von gestrandeten Passagieren in den USA und die Fantasiebeträge für Handgepäck und Aufgabegepäck. Da denke selbst ich als Ryanair-Vielflieger: "Lieber 50€ mehr investieren und stressfrei und unterbrechungsfrei im Lufthansa A380 reisen".

 

Der Ölpreis hat dieses Jahr 24% verloren. Hilft dann halt auch nicht mehr. 

Edited by jaydee

Share this post


Link to post
Share on other sites

wow...JFK ist auch dabei? wohin wollen die denn dann fliegen wenn JFK rausgestrichen wird. ich dachte immer das ist eine ihrer wichtigsten verbindungen... 

 

grüsse, iranair

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem Streichkonzert frage ich mich, wie WOW überhaupt in irgendeiner Form das Drehkreuz erhalten will. Ich habe das Gefühl, dass mittlerweile so viel gestrichen wurde / wird, dass auf einigen Routen Umsteiger fehlen werden. Und das Lokalaufkommen ist sicher nicht so groß, zumal die Isländer eher auf Icelandair setzten. 

Edited by aib
Schreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, das ist ein ganz großes Problem.

 

Bei der "damaligen" WOW Air (ab Oktober 2013) hatte WOW Air als reine P2P-Airline (u.a. KEF-AAL, LYS, VNO, ZRH, STR, CGN, SXF, ZRH, WAW, AMS, ALC) hat WOW Air in den ersten 12 Monaten so hohe Verluste (doppelt so hohe Verluste, wie ursprünglich eingeplant) gemacht, dass das Management Board von WOW Air inkl. "Skuli" schon innerhalb weniger Wochen die Reissleine ziehen wollte.

 

Das Projekt wäre also fast gescheitert - damals flogen ja AirVia bzw. Avion Express mit 3 (?) A320 für WOW Air. 

 

Daran sieht man wohl sehr gut, dass selbst in "Mini-Bedienung" sich viele Routen schlichtweg mit reinem P2P-Verkehr nicht tragen, selbst wenn nur 2x wöchentlich wie damals geflogen wird. 

 

In diesem Sommer (2018) hatte WOW Air z.B. auch große Probleme 3x wöchentliche DUS-Umläufe zu füllen - dies war m.E. nach den Ticketpreisen (kurzfristig wie auch langfristig) einer der schwächsten Routen bei WOW Air, obwohl sie bis auf ein paar Ausnahmen nur A320 geschickt haben. Da besonders der Zeitraum Mitte April-Ende Mai und 01.09. - Ende Oktober auf der DUS-Route in diesem Sommer schwach war und WOW Air die Flieger in/outbound nur mit 50-60€-Tickets halbwegs voll bekommen hat, verkürzt WW die DUS-Saison 2019 bereits auf 28.05. - 14.09.2019.

 

Und in diesem Jahr waren noch Umsteiger u.a. nach DFW, LAX und SFO auf den DUS-Flügen! Da diese im kommenden Jahr "fehlen", dürfte es für WOW Air noch schwerer werden, die DUS-Flüge zu füllen... und das ist noch nicht alles: Da DUS weiterhin auf A320ceo (laut Seatmaps) geplant ist und diese nun nicht mehr für WOW Air fliegen, muss WOW Air die DUS-Flüge entweder auf den verbliebenden A320neo oder auf A321ceo (ggfls. auf einer der beiden A321neo) umstellen.

 

In Zahlen bedeutet dies 6 zusätzliche Sitze (A320neo) oder mindestens 26 zusätzliche Sitze bei Upgrade auf A321. Nach den Zahlen der DUS-Route in diesem Jahr mit oft nur 85-88% auf vielen DUS-Flügen in/outbound im Juli/August weiss ich nicht, ob sich die Route im kommenden Jahr noch trägt, wenn auf A320neo/A321ceo bzw. neo geupgradet werden muss, da wie gesagt auch die Umsteiger von/nach LAX, SFO und DFW fehlen werden und WOW Air schon einmal gescheitert ist, die Airline als P2P-Airline zu betreiben, da eben das Lokalaufkommen von bzw. nach Island zu gering ist. 

 

Dazu kommt, dass Icelandair auch Ende März Düsseldorf aufnimmt und viele Leute bei Wahl zwischen FI und WW eher FI wählen und der Raum auf der DUS-Route nochmal enger wird.

 

Kurzgefasst: DUS dürfte wohl einer der Routen sein, die als nächstes fliegt und nicht mehr geflogen wird. 

 

Ich bezweifele mittlerweile auch, ob der Deal zwischen Indigo Partners und WOW Air überhaupt zustande kommt. Bei diesem Thema wurde es nämlich erstaunlich ruhig...  

 

 

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb monsterl:

Ich bezweifele mittlerweile auch, ob der Deal zwischen Indigo Partners und WOW Air überhaupt zustande kommt. Bei diesem Thema wurde es nämlich erstaunlich ruhig...  

 

Die letzten Medienberichte hierzu sind etwa 4 Wochen alt. Womöglich befindet man sich dabei noch in Verhandlung, inkl. einigen Tagen Pause wegen Weihnachten und Neujahr. Insofern halte ich es für gut möglich, dass in wenigen Wochen ein paar News verfügbar sind.

 

Sollte der Deal jedoch platzen, dann könnte WOW - wie so viele - bald vom Markt verschwinden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tschentelmän:

 

Die letzten Medienberichte hierzu sind etwa 4 Wochen alt. Womöglich befindet man sich dabei noch in Verhandlung, inkl. einigen Tagen Pause wegen Weihnachten und Neujahr. Insofern halte ich es für gut möglich, dass in wenigen Wochen ein paar News verfügbar sind.

 

Sollte der Deal jedoch platzen, dann könnte WOW - wie so viele - bald vom Markt verschwinden.

Genau wegen dieses Szenarios gehen aktuell auch ganz wenige Neubuchungen ein. Besonders während der aktuellen Ferienzeit werden normalerweise viele Buchungen getätigt für die kommende Sommerperiode. Und hier kommt dann bereits das nächste Problem auf WOW zu. Icelandair dürfte deutlich höhere Vorausbuchungen derzeit haben wegen den WOW-Effekt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Fluginfo:

Genau wegen dieses Szenarios gehen aktuell auch ganz wenige Neubuchungen ein. Besonders während der aktuellen Ferienzeit werden normalerweise viele Buchungen getätigt für die kommende Sommerperiode.

 

Was deutlich zeigt, wie gut offenbar viele "Otto-Normal-Passagiere" mittlerweile über aktuelle Airline-Entwicklungen informiert sind. Jedoch kein Wunder, nachdem zigtausende zuletzt ihr Geld beim Ticketkauf bei einer Pleite-Airline verloren haben.

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich frage mich sowieso was WOW hiermit auf LANGFRISTIGE Sicht erreichen will.

 

Man stellelt sämtliche Zubringerflüge gleichzeitig ein und wundert sich dann über den Rückgang der Passagierzahlen...es sei denn es ist gewollt weil irgendwas mit Iceland Air in Planung ist...das ist das einzige was Sinn machen würde..

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheint das Ziel "Überleben" an sich für WOW schon sehr ambitioniert zu sein. 

 

Offensichtlich ist der Markt eines Drehkreuzes auf Island nicht groß genug, um zwei Wettbewerber mit vergleichbarem Streckenprofil zu ernähren. Und das ändert auch ein potentieller Einstieg von Indigo nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei der Markt eines Drehkreuzes ja eben nicht der lokale Markt ist, aber WOW war eigentlich nur die billige Kopie:

Das Geschäftsmodell von Icelandair zu kopieren ist nicht so wahnsinnig innovativ gewesen.

 

Selbst als (Ultra-)Lowcoster/-farer kann man zum Glück mittlerweile mit der Kundschaft nicht mehr machen, was man will. Die (Hand)Gepäck-Fees sind/waren ein schlechter Wizz :D

 

Indigo braucht WOW dafür auch nicht, die US-Seite fliegt nach KEF und WIZZ dann weiter nach Europa. Fertig. (Wenn man es denn überhaupt so will).

 

Virtuelle Airline/Plattform? Wozu? Frontier verkauft aus USA heraus und WIZZ aus Europa heraus. Außerdem ist der Name WOW nicht wirklich positiv besetzt worden die letzten Flugplanperioden...

 

Aber irgendwer hat wohl noch ein Interesse dran, dass "Spongebob" kurzfristig nicht wahr wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei einem WOW in gewisser Weise schon leid tun kann. Denn ich glaube nicht, dass vor wenigen Jahren schon absehbar war, wie sehr die Preise mittlerweile gefallen sind über dem Atlantik. Immer wieder finde ich Flüge ab 300 Euro return an die Westküste (!). *A und 1W scheinen den Preiskampf immer brutaler auszufechten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Isavind said:

Immer wieder finde ich Flüge ab 300 Euro return an die Westküste (!). *A und 1W scheinen den Preiskampf immer brutaler auszufechten. 

 

In den super Discount-Eco-Klassen sicherlich. Nicht zu jedem Termin, aber krasse Preise, in der Tat. Weiter oben ist es deutlich entspannter: Das Geld wird (noch) vorne verdient, aber das will hier seit Jahren schon fast keiner mehr hören.

 

Primera gescheitert.

Norwegian "spart" jetzt.

Emirates mit Fokus auf die Eco (die 2-3-2 C in 777 kann man ja wohl nicht ernstnehmen) dramatischer Gewinneinbruch

Etihad gleich Geldvernichtungsmaschine

 

KL, BA, LH stehen relativ gut da....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb medion:

 

In den super Discount-Eco-Klassen sicherlich. Nicht zu jedem Termin, aber krasse Preise, in der Tat. Weiter oben ist es deutlich entspannter: Das Geld wird (noch) vorne verdient, aber das will hier seit Jahren schon fast keiner mehr hören.

 

 

Richtig aber genau das ist doch die Zielgruppe von WOW, der Budgetreisende. Und wenn ich die Wahl habe für 350 Euro von Deutschland via LHR und Vancouver mit Air Canada nach SFO zu fliegen oder WOW (jeweils Handgepäck) wo ich dann in Island feststecke wegen Misconnect, ist meine Wahl einfach. United und/oder LH geht sogar mit Aufgabegepäck für rund 400, wenn man zeitlich ein wenig flexibel ist. NYC sowieso.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Skuli hat am Nachmittag wie folgt informiert:

 

Zitat

 

Reference is made to the market announcement of WOW air (“WOW“), dated 29 November 2018, of the signing of a term sheet for the proposed investment of Indigo Partners LLC ("Indigo Partners")* in WOW air and the Notice of Written Procedure sent to bondholders dated 14 December 2018.

 

Following discussions with bondholders over the past weeks, WOW wants to make the following clarifications regarding the investment and conditions related to the WOW bonds and warrants.

Should the investment be completed as planned, the actual investment amount will depend on the capital needs of the business through the turn-around of WOW. Indigo Partners intends to, and their interests are also aligned to, adequately capitalize WOW through the turn-around as they have done before with other successful aviation investments they have made. Indigo Partners has repeatedly demonstrated that they are long-term and patient investors, for example with their investments in Wizz air (14 years), Volaris (8 years) and Frontier Airlines (5 years).

 

When concluded, the investment will primarily be in the form of a convertible loan with a 10-year maturity, whereby annual interest will be, at Indigo Partners’ election, payable in kind or in cash on an annual basis. The principal and all accrued interest will be payable at the loan’s maturity. The initial shareholding of Indigo Partners will be 49%. Subject to foreign ownership regulations, Indigo Partners could obtain additional equity should the conversion option be exercised during the tenor of the loan.

The treatment of the outstanding subordinated loan from the current shareholder is under discussion and may be converted into equity before the investment by Indigo Partners or remain in place. If it remains in place, it will continue to be junior to the bonds and will be restructured so there will be no cash flow during the period the WOW bonds are outstanding.

 

The proposed carve-out from restricted payments for an up to USD 1.5m annual consulting fee relates to a potential fee payable to Indigo Partners and/or their affiliates for potential advisory services. Other restrictions on payments to shareholders, including dividend restrictions, remain as described in the terms and conditions of the bond prospectus. 

 

As highlighted in the Notice of Written Procedure it is a firm condition for the transaction to be completed that in addition to the required changes in the bond terms and conditions, that all outstanding warrants are cancelled. There is therefore no option of a partial cancellation of the warrants.

 

It is the assessment of WOW that accepting these changes is in the best long term interests of bond holders, WOWs employees, vendors and other stakeholders.

 

On behalf of WOW

 

Skuli Mogensen 

 

 

Quelle: https://wowair.is/investors/media/

 

Jetzt spricht er bzw. Indigo Partners nicht mehr von den angeblichen 75 Mio. USD, die Indigo Partners investieren wollte (wobei 50 Mio. alleine dafür benötigt werden, um WW am Leben zu halten), sondern das "WOW Air ausreichend kapitalisiert werden soll, wie es Indigo Partners bereits mit Wizz Air, Volaris und Frontier Airlines vorgemacht hat" - was auch immer das heissen mag. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der ursprünglichen Mitteilung stand auch nur up to 75 Mio, also nichts neues. Bin gespannt, wie das Voting der Bond holders dann nächste Woche ausgeht. Anscheinend zittern sie etwas in Reykjavik, ansonsten wäre diese "Klarstellung" nicht gekommen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

War übrigens ein "rabenschwarzer" Dezember für WOW Air - die Auslastung ist um 7% (ggü. Dezember 17) auf nur noch 81% gesunken! 

 

So langsam scheinen sich die schlechten News um die Finanzen der WOW Air auch auf die Vorrausbuchungen von WOW Air auszuwirken. Aber auch die Einstellung der San Francisco-Route hat dann offenbar auch viele freie Plätze auf den Europa-Strecken "verursacht", die WOW Air nicht mittels günstiger Tickets auf Europa-KEF-Europa auffüllen konnte. 

 

Quelle: http://www.vb.is/frettir/saetanyting-wow-laekkadi-i-desember/151963/

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 hours ago, monsterl said:

 die WOW Air nicht mittels günstiger Tickets auf Europa-KEF-Europa auffüllen konnte.

 

 

Der Reiz von einem Kurzurlaub in kalter Dunkelheit hält sich wohl für die meisten europäischen Touristen auch in Grenzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der zweite EWR-Umlauf, der zwischen dem 20.05. und Mitte September geflogen werden sollte, ist nun auch aus dem Buchungssystem rausgeflogen bzw. wurde rausgenommen.

 

Edit: Wie vermutet ist auch ORD nun weg - vor ein paar Wochen wurde ja ORD im Zeitraum 21.01. - 30.03.19 rausgenommen und Termine ab 01.04.2019 hochgepriced. Jetzt sind auch die Flüge ab 01.04.19 nicht mehr buchbar...

 

Und auch die Wiederaufnahme von KEF-TLV ist abgesagt. Viel bleibt also nicht mehr im Streckennetzwerk von WOW Air übrig...  

 

Auch wird KEF-LYS vorraussichtlich wie in diesem Sommer nur 3x geflogen. Im Sommer 19 sollte LYS ursprünglich erstmals auf 4x weekly erhöht werden. Da aber nun der Mittwochsumlauf auf 500€ Oneway hochgepriced wurde, wird LYS wohl auch in diesem Sommer nur 3x weekly geflogen.

 

Auf KEF-EDI wurden die ersten 6 Termine nach der Wiederaufnahme zwischen dem 14.05.2019 und 25.05.2019 nun nachträglich rausgenommen. Die Vorrausbuchungen für diesen Sommer müssen unglaublich mies sein - aber auch kein Wunder, nachdem ausser YUL/DTW/YYZ/EWR/BOS/BWI kaum Umsteiger Richtung Westen mehr möglich sind!

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.