voziLsweet

Aktuelles zu WOW air (Island)

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb AeroSpott:

 

Germanias Crewfaktor lag bei ca. fünf. Vor knapp 10 Jahren, als man noch schlanke Strukturen hatte, setzte sich das ganze wie folgt zusammen:

  • Knapp 400 Leute fliegend
  • 120 Leute in der Technik
  • und knapp 90 in der Verwaltung

Diese Zahlen würden Heute auch anders aussehen!

Vor 10 Jahren gab es EU-Ops und ein paar nationale Ergänzungen (In Deutschland die 2.LuftDVO).

 

Seit Einführung der EASA-FTL in 2016 ist der Crewbedarf bei allen Carriern gestiegen, weil die Vorgaben für Ruhezeiten massiv verschärft wurden, besonders für

-Langstrecke (Zeitzonendifferenz und Akklimatisierung vor Ort)

-Unstabile Dienstpläne (Wechselschicht-System) 

 

Ich hab bei Google nichts gefunden, wie sind denn die Regularien in Island?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS: Ich bin schon seit einem halben Jahr nicht mehr mit "Gott" geflogen und habe auch keine offenen Flüge beim Ir(r)en :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ATN340:

Ich hab bei Google nichts gefunden, wie sind denn die Regularien in Island?

 

EASA-FTL

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.3.2019 um 17:58 schrieb monsterl:

WOW Air hat kaum eigenes Technikpersonal in KEF stationiert bzw. beschäftigt - die fliegen selbst für "Kleinigkeiten", die innerhalb weniger Stunden behoben werden können, jedes mal zu den MRO-Partnern in KUN, LDE oder nach LJU (je nach Verfügbarkeit), zu Hochzeiten (bei 22 Flieger in der Flotte im letzten Sommer) gab es solche Ferryflights für kleine Reparaturen mehrmals pro Monat :o:D

 

Da habe ich mich schon damals gefragt, ob sich das mit einer wachsenden Flotte wie von WOW Air überhaupt rechnen kann, auch wenn die isländischen Lohnkosten sehr hoch sind. Ab einer gewissen Größe einer Flotte dürfte es daher günstiger sein, für kleinere Geschichten am Flieger eine eigene Maintenance-Facilty vorzuhalten.

 

Eine eigene Technik ist in den seltensten Fällen, wenn nicht sogar fast nie, günstiger.

 

Der größte und wichtigste Faktor gegenüber ein Fremd-MRO ist höhere Flexibilität, schnellere Einsatzbereitschaft und bessere Kontrolle über die Wartung. Manchmal auch ein Zeitgewinn. 

 

Geld spart man aber nicht.

Edited by wartungsfee

Share this post


Link to post
Share on other sites

WOW Air sieht eine Betriebserholung und eine Kehrtwendung im Geschäftsjahr 2021:
 

Zitat

 

Der Geschäftsplan für 2021 setzt eine wesentliche Trendwende in der Geschäftstätigkeit des Unternehmens voraus. Die Liquiditätsposition wird im Juni um mehr als eine Milliarde positiv sein.

 

 

Übersetzt von: https://www.frettabladid.is/markadurinn/gera-rad-fyrir-miklum-rekstrarbata-wow-air/

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb wartungsfee:

Manchmal auch ein Zeitgewinn. 

  

Geld spart man aber nicht. 

Aber Zeit ist Geld  ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb madda:

https://www.aerotelegraph.com/wow-air-stoppt-fluege

 

Gestern noch die angebliche Einigung und heute werden erstmal alle Flüge gestoppt? Klingt seltsam...

 

Klingt wie bei Germania. Die hatten im Januar auch genügend Investoren gefunden. Wo sie heute stehen, ist bekannt.

Und bei WOW klingt es ebenfalls so, als würden potentielle Investoren nach einem genaueren Blick in die Bücher schreiend das Weite suchen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb DE757:

Das kommt ja gaaaaaaanz überraschend 

 

So überraschend, dass anscheinend noch zwei Stunden vorher ganz normal Tickets verkauft wurden und Kunden bezahlt haben. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/26/2019 at 2:06 PM, medion said:

....solange rauszögern bis es richtig platzt. Irgendwer scheint ja davon noch zu profitieren und man sammelt noch Buchungen und Geld per Vorkasse ein für Leistungen, die man niemals erbringen wird...

 

 

Jetzt hat es doch keine drei, vier Wochen mehr gedauert....: Falschmeldungen, Versprechungen, Lügen. Geld von Passagierbuchungen einsammeln, die Dienstleister Leistungen erbringen lassen... Das ist wie bei den meisten Pleiten der jüngeren Vergangenheit einfach BETRUG, auch an den Mitarbeitern übrigens. Aber das wollen hier leider nur die Wenigsten hören oder zur Kenntnis nehmen.

 

(Mal ganz davon abgesehen, dass WOW Air mit dem Geschäftskonzept ala Icelandair 2.0 in noch billiger (und unzuverlässig) völlig überflüssig war, aber 2021 wäre sicherlich alles ganz anders gewesen...).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb DE757:

Das kommt ja gaaaaaaanz überraschend 

Kommt wirklich überraschend, da es doch gestern noch hieß, die Schuldner würden auf ihre Forderungen zu Gunsten von Aktien verzichten?! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übersicht der größten Gläubiger: Þetta eru stærstu kröfuhafar Wow air - Viðskiptablaðið

 

Börsennotierte Anleihen: 6,9 Mrd ISK


Darlehen der Arion Bank (drei separate Darlehen): 1,6 Mrd. ISK
IBM-Finanzierung: 14,5 Mio. ISK
Dell-Finanzierung: 4,6 Mio. ISK
Isavia: 1,8 Milliarden ISK
Avalon: 1,9 Milliarden
ALC: 1,7 Mrd. ISK
ICBC: 400 Millionen ISK
Goshawk: 250 Millionen ISK
Rolls Royce: 446 Millionen ISK
Titan Investment Company: 769 Mio. ISK

 

WW hat also seit vermutlich November/Dezember keine Leasingraten mehr an ICBC, ALC, Avalon und Goshawk überwiesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reykjavik Excurcions, einer der Hauptpartner von WOW Air (im Flieger konnte man bereits Tagestouren-Tickets usw. von Reykjavik Excursions erwerben) hat vorhin bereits nach einer Mitarbeiter-Versammlung ingesamt 69 Mitarbeiter entlassen.

 

Auch hat Airport Associates, dem Groundpartner von WOW Air schon ein Drittel aller Angestellten die Kündigung zukommen lassen. 

 

Weitere Unternehmen auf Island in der Tourismus-Branche planen ebenfalls, Angestellte zu entlassen, da teilweise 60 bis 70% der Kunden WOW Air-Gäste gewesen sein sollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guck dir mal die Passagierentwicklung von KEF in den letzten drei bis fünf Jahren an. Und wir reden nicht von Dubai, wo über 20 Jahre lang nebenbei mit Öl-Milliarden noch ein Wüsten-Disney-Shopping-Kunstland nebendran aufgebaut wurde. Island insgesamt hat übrigens so um die 350.000 Einwohner.

 

Die nächste Blase die platzt wird dann wahrscheinlich Wien sein....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb medion:

Die nächste Blase die platzt wird dann wahrscheinlich Wien sein....

 

Wie kommst du da drauf ?xD:x

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb medion:

Die nächste Blase die platzt wird dann wahrscheinlich Wien sein....

Wieso sollte in Wien eine Blase platzen? 

Es ist mehr Bedarf da als zuvor. EW hat gerade die Frequenzen erhöht auf 4x daily ab CGN und 5x daily ab DUS

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 minutes ago, QR 380 said:

 

Wie kommst du da drauf ?xD:x

 

Mal in die Entgeltverordnung geguckt?

6 minutes ago, Koelli said:

Wieso sollte in Wien eine Blase platzen? 

Es ist mehr Bedarf da als zuvor. EW hat gerade die Frequenzen erhöht auf 4x daily ab CGN und 5x daily ab DUS

 

Die Welt besteht einfach nicht nur aus NRW. Manchmal könnte man denken, du bist der Drittalias der Fluginformation....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb medion:

Die Welt besteht einfach nicht nur aus NRW. 

2x daily VIE - DXB. Einmal mit A380. 

Und die 3. Startbahn ist auch beschlossen. Also ist ja wohl genug Bedarf da 

Edited by Koelli

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Koelli:

2x daily VIE - DXB. Einmal mit A380. 

Und die 3. Startbahn ist auch beschlossen. Also ist ja wohl genug Bedarf da 

 

Öhm, aber nur durch die Anzahl der Flüge kann doch kein Bedarf ermittelt werden. In deiner Denke müsste es ja WOW immer gut gegangen sein. Irgendwie sehen wir da aber gerade etwas anderes....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei die Sache in Wien etwas anderes ist als in Island. In Wien treten drei große Konzerne gegeneinander an, Ryanair, IAG und Wizzair. Die werden sich zwar auch nicht auf Dauer diese Kampfpreise in Wien leisten können, aber die haben zumindest noch anderswo Standorte, an denen sie Gewinn machen. Dagegen hat WOW halt am einzigen zentralen Standort des Unternehmens miese gemacht, so dass gleich das ganze Unternehmen pleite gegangen ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird interessant zu beobachten wie viel Verkehr zusammen mit WOW verschwindet und wieviel rüber zu Icelandair geht. Die sind die eigentlichen Profiteure des ganzen, eigentlich logisch dass die mit WOW nichts anzufangen wussten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.