Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Qatar Airways


Empfohlene Beiträge

  • 3 Wochen später...

Meiner Erinnerung nach sah das letzte Luftverkehrsabkommen zwischen Katar und Deutschland nur eine Gesamtanzahl der Frequenzen zwischen DOH und DE vor, wie viele Airports dabei angeflogen werden und wie die Frequenzen verteilt werden, war offen.

 

2019 wurde aber ein Open-Skies-Agreement zwischen Katar und der EU unterzeichnet, damit dürfte jenes bilaterale Abkommen hinfällig sein.

Link zu diesem Kommentar

Hab jetzt mal nachgeschaut eigentlich war wie vor Corona für diesen Sommer ein täglicher Flug mit der Boeing 777-300ER geplant, jetzt plant man, aber einen täglichen Flug mit der Boeing 787-8 und zusätzlich 4 wöchentliche Flüge (Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag) mit der 777-300ER also insgesamt 11 wöchentliche Flüge. Das erscheint mir mit Blick auf Corona trotz der kleineren 787 auf dem täglichen Flug etwas viel Kapazität wie will man dass den füllen an vier Tagen die Woche sind es nun ca. 600 Sitze oneway!?

Link zu diesem Kommentar
vor 9 Stunden schrieb spandauer:

Ich habe bei einer Stichprobe gar keine 787-Flüge nach BER gefunden, sondern immer nur ein Mischung aus A359 und 77W.

 

EDIT: habe nur im April und Mai geschaut, da waren es 9/7, aufgeteilt in 5/7 A350 und 4/7 77W.

Ich habe im Juli geschaut und hab 11/7 aufgeteilt in 7/7 787-8 und 4/7 77W.

Link zu diesem Kommentar
vor 21 Minuten schrieb Marek747:

Ich habe im Juli geschaut und hab 11/7 aufgeteilt in 7/7 787-8 und 4/7 77W.

Woher kommen die zusätzlichen Flüge bzw. Verkehrsrechte?

Bisher war Qatar Airways ja nur 7/7 Flüge nach Berlin wegen fehlender Verkehrsrechte (Ausschöpfung 35/7) erlaubt.

vor 12 Stunden schrieb TobiBER:

Gabs gen DOH noch Einschränkungen bei den Frequenzen? Sprich 5 Flüge am Tag? (2x FRA, 2x MUC, 1x BER)?

Frage nur, weil BER im Sommer scheinbar auf 9-11x aufgestockt wird.

Ich hatte ja mal vor Weihnachten ein Gerücht gehört, dass man in Frankfurt reduzieren will, weil dort ja auch ziemlich viele Cargoflüge unterwegs sind im Gegensatz nach Berlin oder München.

Passt aber irgendwie nicht, weil man vor der Krise dort noch mit A380 hingeflogen ist.

Link zu diesem Kommentar
vor 32 Minuten schrieb ccard:

 

Die EU hat 2019 ein neues Luftverkehrsabkommen geschlossen, über welches QR uneingeschränkt in die EU einfliegen darf: 

https://www.airliners.de/eu-katar-luftverkehrsabkommen/49120

Danke, hatte ich so gar nicht mehr auf den Schirm. Vermutlich weil die Kapazitäten ja binnen 5 Jahre stufenweise angehoben werden und dies erstmals im SFP 21 notwendig und scheinbar möglich wird.

Ob der Bedarf wirklich so schnell zurückkommt ist aber eine ganz andere Frage.

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Stunden schrieb Fluginfo:

Danke, hatte ich so gar nicht mehr auf den Schirm. Vermutlich weil die Kapazitäten ja binnen 5 Jahre stufenweise angehoben werden und dies erstmals im SFP 21 notwendig und scheinbar möglich wird.

Ob der Bedarf wirklich so schnell zurückkommt ist aber eine ganz andere Frage.

 

War sicherlich auch ein Entgegenkommen zur (noch) bevorstehenden Fussball WM.
DOH-DUS war ja auch schon announced - denke aber, das wird erstmal nichts.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...
  • 2 Wochen später...
  • 2 Monate später...

Ab Ende Juni wird die B787-9 mit neuer Business Class eingesetzt

 

Zitat

The ultramodern aircraft is scheduled for services from Doha to Athens, Barcelona, Dammam, Karachi, Kuala Lumpur, Madrid and Milan and has a total passenger capacity of 311 seats - 30 Business Class Suites and 281 seats in Economy Class.

https://www.qatarairways.com/en/press-releases/2021/June/boeing787-9.html?activeTag=Press-releases

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

https://simpleflying.com/qatar-airways-airbus-a350-grounded/amp/
 

Qatar Airways nimmt 9 A350-900 und 2 A350-1000 wegen Problemen am Rumpf außer Betrieb oder wurde vielmehr durch die Luftfahrtbehörde dazu angewiesen. Die Bauzeit der Maschinen erstreckt sich über 3 Jahre, es scheint also über einen längeren Zeitraum das Problem gegeben zu haben, wenn es denn von der Produktion stammt.

Stattdessen reaktiviert man A330. 
 

Ich frage mich nur warum nur QR diese Probleme hat. Hat da jemand Informationen?

Bearbeitet von DE757
Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb DE757:

https://simpleflying.com/qatar-airways-airbus-a350-grounded/amp/
 

Qatar Airways nimmt 9 A350-900 und 2 A350-1000 wegen Problemen am Rumpf außer Betrieb oder wurde vielmehr durch die Luftfahrtbehörde dazu angewiesen. Die Bauzeit der Maschinen erstreckt sich über 3 Jahre, es scheint also über einen längeren Zeitraum das Problem gegeben zu haben, wenn es denn von der Produktion stammt.

Stattdessen reaktiviert man A330. 
 

Ich frage mich nur warum nur QR diese Probleme hat. Hat da jemand Informationen?


Das Problem ist nicht der Flieger, sondern die Airline.

Link zu diesem Kommentar

Ich verstehe nicht ganz was die Strategie dahinter sein sollte. Statt dem A350, der ja doch einiges an Fracht schleppen kann, reaktiviert man nun für hohe Einmalkosten die A330, deren Kapazität in dem Bereich geringer sein dürfte. Gleichzeitig steht A7-ALL seit über inzwischen 8 Monaten in TLS. 

 

Al Baker ist ja nun leider kein ganz einflussloser Mensch. Wenn er seine Fehde da führt kann das für Airbus vielleicht auch Auswirkungen Richtung IAG oder Latam haben. Er arbeitet sich seit Monaten in Interviews an Airbus und dem A350 ab und von der Gegenseite kommt so überhaupt nix dazu. Komisch. 

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb DE757:

IAl Baker ist ja nun leider kein ganz einflussloser Mensch. Wenn er seine Fehde da führt kann das für Airbus vielleicht auch Auswirkungen Richtung IAG oder Latam haben. Er arbeitet sich seit Monaten in Interviews an Airbus und dem A350 ab und von der Gegenseite kommt so überhaupt nix dazu. Komisch. 

 

Wieso Gegenseite? Es geht nur miteinander. Einige haben das verstanden, andere eben nicht. Ob Mister Baker nochmal einen Job findet, wahrscheinlich nein. Andere wechseln halt, wenn es kacke ist. Es hat seine eigene seit Jahren selbst gebaut und immer waren die anderen schuld. Welche von seinen Milliarden-Bestellungen hat er jemals im normalen Rahmen abgenommen? Keine.

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Stunden schrieb Fluginfo:

Die waren einfach zu lange in der Hitze in Doha gestanden. xD

Glaube nicht die Flieger waren zu lange in der Sonne, sondern der „Scheich“ hat bisschen zu viel Licht und Hitze auf den Deckel bekommen.

 

Soll doch die Luftaufsichtsbehörde (die wahrscheinlich unter seiner Leitung steht) die Flieger grounden, wem juckt es ob Qatar Airways ihre A350 am Boden lässt? Glaube keine andere Airline auf der Welt. Alle anderen Airlines fliegen ja munter weiter.

Link zu diesem Kommentar
  • 1 Monat später...

Qatar Airways nimmt ab November zunächst 5 A380 wieder in Betrieb, um zum einen den Ausfall von 13 A350 (sind weiterhin gegroundet) zu kompensieren und zum anderen der steigenden Passagiernachfrage nachzukommen. Dass im kommenden Jahr nochmals alle 10 A380 in Betrieb sind wird nicht ausgeschlossen. Die Ziele sollen Anfang Oktober bekannt gegeben werden.

https://www.executivetraveller.com/news/qatar-brings-a380-fleet-out-of-retirement

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb spandauer:

Nanu. Sagte AAB nicht erst kürzlich, die A380 sei die größte Fehlentscheidung in der Geschichte der Airline gewesen?

Naja,zumindest überlässt man dem anderen Golfcarrier wohl nicht die Alleinherrschaft des 380 einfach so.Das war schon immer bei QR so.Der 380 ist beliebt,und wenns nur 5 sind gegen 50 von EK…man kann damit werben,und was interessiert das Geschwätz von gestern ?

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...