Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Qatar Airways


Empfohlene Beiträge

  • 2 Wochen später...
vor 6 Minuten schrieb d@ni!3l:

Nachdem Qatar demnächst quasi unbegrenzt in die EU fliegen darf (ein herzliches Dank von allen dort Angestellten...) kommt zeitgleich auf pprune ein mMn interessanter Bericht auf:

 

https://www.pprune.org/middle-east/642824-qatar-fatigue-concerns.html

 

Ggf. interessant zu lesen für (potentielle) Passagiere, die gerne fitte Crews vorne sitzen haben ... 

Naja, wie viel Wahrheit halt dahinter stecken mag.

Link zu diesem Kommentar

Das OpenSkies Abkommen ist nun unterschrieben:

 

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_21_5344

 

Bis 2024, wo es keine Restriktionen mehr gibt, dürfenFrankfurt und München je 21 mal pro Woche angeflogen werden, wodurch theoretisch je ein dritter täglicher Flug möglich wird, und alle weiteren Flughäfen insgesamt 14 mal pro Woche. Dies bedeutet dass entweder Berlin auf zweimal täglich erhöht werden kann oder ein täglicher Flug nach Düsseldorf oder Hamburg dazukommen kann. Natürlich kann auch fast jede Landebahn die groß genug ist einmal wöchentlich angeflogen werden aber das ist ja weniger sinnvoll.

 

Was da jetzt nicht ganz ersichtlich ist: ist es nach wie vor so, dass jedes Jahr bis 2024 sieben wöchentliche Frequenzen dazu kommen? Ich hoffe doch sehr, so konnten bis 2023 Hamburg, Düsseldorf und auch Stuttgart Qatar Airways bekommen.

Link zu diesem Kommentar
  • 2 Wochen später...

Qatar fliegt ab 13.12.21 zwei x täglich von München nach Doha und 1 x täglich ab Mitte Dezember von Berlin nach Doha. Frankfurt wie bisher 2 x täglich, so dass 35 Flüge die Woche ab Deutschland stattfinden.

 

Quelle: touristik-aktuell.de

Bearbeitet von emdebo
Datumsänderung. Danke für den Hinweis
Link zu diesem Kommentar
vor 24 Minuten schrieb emdebo:

Qatar fliegt ab 13.10.21 zwei x täglich von München nach Doha und 1 x täglich ab Mitte Dezember von Berlin nach Doha. Frankfurt wie bisher 2 x täglich, so dass 35 Flüge die Woche ab Deutschland stattfinden.

 

Quelle: touristik-aktuell.de

Du meintest wohl ab "13.12.21".

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb emdebo:

Qatar fliegt ab 13.10.21 zwei x täglich von München nach Doha und 1 x täglich ab Mitte Dezember von Berlin nach Doha. Frankfurt wie bisher 2 x täglich, so dass 35 Flüge die Woche ab Deutschland stattfinden.

 

Also bleibt doch (vorerst) alles "wie gehabt", oder? Also nicht zweimal täglich Berlin oder DUS oder HAM...

 

(eventuell war MUC bisher "nur" einmal täglich? Dann sind es zumindest die bestehenden Destinationen und keine Ausweitung "in die Fläche")

 

 

Bearbeitet von medion
Rechtschreibung
Link zu diesem Kommentar
vor 11 Minuten schrieb medion:

 

Also bleibt doch (vorerst) alles "wie gehabt", oder? Also nicht zweimal täglich Berlin oder DUS oder HAM...

 

(eventuell war MUC bisher "nur" einmal täglich? Dann sind es zumindest die bestehenden Destinationen und keine Ausweitung "in die Fläche")

 

 

München wird seit September 9/7 bedient. 

Link zu diesem Kommentar
Am 1.11.2021 um 11:19 schrieb medion:

 

Also bleibt doch (vorerst) alles "wie gehabt", oder? Also nicht zweimal täglich Berlin oder DUS oder HAM...

 

(eventuell war MUC bisher "nur" einmal täglich? Dann sind es zumindest die bestehenden Destinationen und keine Ausweitung "in die Fläche")

 

 

Jedenfalls durfte Qatar vorher genau 35 mal die Woche fliegen. 

Link zu diesem Kommentar
Am 1.11.2021 um 11:19 schrieb medion:

 

Also bleibt doch (vorerst) alles "wie gehabt", oder? Also nicht zweimal täglich Berlin oder DUS oder HAM...

 

(eventuell war MUC bisher "nur" einmal täglich? Dann sind es zumindest die bestehenden Destinationen und keine Ausweitung "in die Fläche")

 

 


MUC war vor Corona 14/7.

Link zu diesem Kommentar

Was übrigens ein netter Wettbewerbsvorteil für FRA und MUC ist. Wird durch Corona nur nicht in seiner Tragweite sichtbar, weil der Luftverkehr immer noch auf Sparflamme läuft. Man hat das Gefühl, dass Luftverkehrsabkommen jeglicher Art entweder immer LH und/oder MUC/FRA dienen. Oder beiden. Und alle anderen Flughäfen in D dahingehend eher benachteiligt werden. Siehe Beschränkungen der Frequenzen chinesischer Airlines nach D, weniger problematisch für FRA und MUC, da JV zwischen CA und LH. Oder Luftverkehrsabkommen zwischen VAE und D, wonach EK zwar so oft sie will die vorhandenen Flughäfen anfliegen könnte, nicht aber BER oder STR aufnehmen darf. Und selbst die schrittweise Deregulierung der Verkehre zwischen Katar und D hemmt die Airports in der zweiten Reihe in D, weil sie untereinander durch eine zeitliche Beschränkung in Konkurrenz treten müssen, während FRA und MUC unabhängig von all dem jeweils +7/7 an Frequenzen zugesprochen bekommen. Zentralitätspolitik nennt man das.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...