Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Qatar Airways


Empfohlene Beiträge

Sieht eher nach Dry Lease aus. Die 4 CX B77W bekommen/haben eine modifizierte QR Bemalung und qatarische Registration:

A7-BOA (ehem. B-KPM)

A7-BOB (ehem. B-KPL)

B-KPP (zukünftig wohl A7-BOC)

B-KPN (zukünftig wohl A7-BOD)

Die 4 Flieger sollen im Passagierverkehr nach Male und HKG eingesetzt werden.

https://onemileatatime.com/news/qatar-airways-leasing-cathay-pacific-777/

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Sieht eher nach Dry Lease aus. Die 4 CX B77W bekommen/haben eine modifizierte QR Bemalung und qatarische Registration:

A7-BOA (ehem. B-KPM)

A7-BOB (ehem. B-KPL)

B-KPP (zukünftig wohl A7-BOC)

B-KPN (zukünftig wohl A7-BOD)

Die 4 Flieger sollen im Passagierverkehr nach Male und HKG eingesetzt werden.

https://onemileatatime.com/news/qatar-airways-leasing-cathay-pacific-777/


Fliegen aktuell hauptsächlich als Prachter.

Link zu diesem Kommentar
vor 20 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Richtig, die Passagierflüge nach Male starten wohl am 20.2.22 (2 mal täglich, ab 29.3.22 3 mal täglich) und nach HKG am 17.3.22 (1 mal täglich).

Male ist sehr gefragt, weil es auch viel zu wenig Nonstopkapazität aus Europa gibt. Auch EK hat kräftig nach MLE die Kapazität erhöht.

Wäre für TuiFly mit Dreamliner von diversen deutschen Airports sicherlich auch eine Überlegung gewesen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 23 Minuten schrieb Fluginfo:

Male ist sehr gefragt, weil es auch viel zu wenig Nonstopkapazität aus Europa gibt. Auch EK hat kräftig nach MLE die Kapazität erhöht.

Wäre für TuiFly mit Dreamliner von diversen deutschen Airports sicherlich auch eine Überlegung gewesen. 

Ist lediglich ein Austausch des Fluggerätes. QR fliegt bereits 28/7 von Doha nach Male (21/7 B77W und 7/7 A320). Die QR B77W werden auf der Strecke nun schrittweise durch die CX B77W ersetzt (ist sogar ein Kapazitätsabbau: Die CX B77W haben 294 Plätze, die QR B77W min. 354 Plätze; neu ist lediglich, dass eine F Kabine angeboten wird).

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb Emanuel Franceso:

Ist lediglich ein Austausch des Fluggerätes. QR fliegt bereits 28/7 von Doha nach Male (21/7 B77W und 7/7 A320). Die QR B77W werden auf der Strecke nun schrittweise durch die CX B77W ersetzt (ist sogar ein Kapazitätsabbau: Die CX B77W haben 294 Plätze, die QR B77W min. 354 Plätze; neu ist lediglich, dass eine F Kabine angeboten wird).

2015 und 2019 gab es weniger Flüge, bin selbst mit Qatar A359 nach Male geflogen. Erster Flug war noch A346.

Bearbeitet von Fluginfo
Link zu diesem Kommentar
vor 3 Stunden schrieb Fluginfo:

2015 und 2019 gab es weniger Flüge, bin selbst mit Qatar A359 nach Male geflogen. Erster Flug war noch A346.

 

Als wir 2017 nach Male sind waren es A330-200/-300 die dort planmäßig hinflogen. Hin war eine A330-300, aufgrund sehr "zurückhaltender" Buchungslage war es dann aber ein A321 -- der Flug war trotzdem sehr entspannt mit nur ca 60 Fluggästen.

Zurück eine A330-200 die bis auf wenige Plätze komplett voll war. Im selben Jahr noch hatten sie alle Male-Flüge auf A350 umgestellt.

Bearbeitet von TAA
Es waren viel weniger Fluggäste
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb Fluginfo:

Male ist sehr gefragt, weil es auch viel zu wenig Nonstopkapazität aus Europa gibt. Auch EK hat kräftig nach MLE die Kapazität erhöht. Wäre für TuiFly mit Dreamliner von diversen deutschen Airports sicherlich auch eine Überlegung gewesen. 

 

Gibt es überhaupt irgendeine Strecke oder einen Markt, wo nicht Flugzeuge und Kapazitäten en gros fehlen?

 

Ein bisschen lustig ist, dass QR die Kapazität auf die Malediven ja senkt...

 

Was sollen die Europäer denn gegen viermal täglich QR und viermal täglich EK auf die Malediven noch so machen? Wobei Male auch noch zu den ganz wenigen Plätzen gehört, wo ein umsteigen am Golf nicht ganz sinnentstellt ist. Geld verbrennen? Wer nicht am Palmenflughafen umsteigen will, der wird beispielsweise für den deutschen Markt von LH und DE schon eingesammelt, für Italien von Neos, für Spanien von Iberia, für London von British Airways. Übrigens alles in großer Auswahl buchbar, von "ausgebucht" und viel zu wenig weit und breit keine Spur.

 

(die deutsche Sparte der TUIfly ist schon damit überfordert, die deutschen Zweitereihe-Flughäfen irgendwie im Sommer ans Mittelmeer anzubinden...).

 

 

Bearbeitet von medion
kleine Ergänzung
Link zu diesem Kommentar
vor 5 Minuten schrieb medion:

Gibt es überhaupt irgendeine Strecke oder einen Markt, wo nicht Flugzeuge und Kapazitäten en gros fehlen?

Ich frage mich immer noch warum es die ganzen Airline Manager nicht merken... (, Brüderchen, um es vorweg zu nehmen) und nur einer das Unvermeidliche sieht...

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
vor 33 Minuten schrieb medion:

 

Gibt es überhaupt irgendeine Strecke oder einen Markt, wo nicht Flugzeuge und Kapazitäten en gros fehlen?

 

Ein bisschen lustig ist, dass QR die Kapazität auf die Malediven ja senkt...

 

Was sollen die Europäer denn gegen viermal täglich QR und viermal täglich EK auf die Malediven noch so machen? Wobei Male auch noch zu den ganz wenigen Plätzen gehört, wo ein umsteigen am Golf nicht ganz sinnentstellt ist. Geld verbrennen? Wer nicht am Palmenflughafen umsteigen will, der wird beispielsweise für den deutschen Markt von LH und DE schon eingesammelt, für Italien von Neos, für Spanien von Iberia, für London von British Airways. Übrigens alles in großer Auswahl buchbar, von "ausgebucht" und viel zu wenig weit und breit keine Spur.

 

(die deutsche Sparte der TUIfly ist schon damit überfordert, die deutschen Zweitereihe-Flughäfen irgendwie im Sommer ans Mittelmeer anzubinden...).

 

 

Bevor du irgendwie sinnfrei rumpflaumst kannst du sicherlich die Entwicklung auf der Strecke aufzeigen.

Qatar setzt normalerweise nicht unbedingt die B77W auf der Strecke ein. Wegen Mangel an Gerät hat man vermutlich auf die TrippleSeven zurückgegriffen. Früher sind sie jedenfalls nicht 28/7 geflogen. 

Ein zweiter der es nicht versteht ist wie immer im Schlepptau. Zwei verkehrte Aussage machen es auch nicht besser. 

Link zu diesem Kommentar

Dass sich die engagierten Qatar und Emirates momentan bei LH-Jüngern keine Freunde machen,versteht sich von selbst.Da kommt es zu erheblichen Marktverschiebungen,die offenbar Missgunst auslösen.Übrigens mit eindeutiger Zustimmung Brüssels und Berlins.Es gilt die marktbeherrschende Stellung des Lufthansa-Konzerns in Deutschland zu brechen,der beliebig Flughäfen und Airlines der eigenen Gruppe gegeneinander ausspielen kann.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb Fluginfo:

Bevor du irgendwie sinnfrei rumpflaumst kannst du sicherlich die Entwicklung auf der Strecke aufzeigen.

Qatar setzt normalerweise nicht unbedingt die B77W auf der Strecke ein. Wegen Mangel an Gerät hat man vermutlich auf die TrippleSeven zurückgegriffen. Früher sind sie jedenfalls nicht 28/7 geflogen. 

 

Liebe Fluginformation, nomen est omen, verlange doch nicht immer Arbeit von anderen, die du selber nicht zu leisten willig bist. So ne flotte Auflistung 2015, 2019, jetzt in der Pandiemie und der Plan für Sommer 22, wo ja alles überall laut deiner Prognose wieder super ist, des tät ja für den Anfang langen, gerade wo du so Maledividen-affin bist, dass du schon mal da warst. Sogar mit Qatar.

 

Sonst bleiben wir doch ohne Pflaumen einfach dabei, die Welt ist weiterhin ungerecht, die Airlines sind unfähig und Qatar hat auch einen schweren Mangel (ich denke allerdings, der hat nichts mit Flugzeugen zu tun) und früher war sowieso alles besser, ach ne, jetzt fliegt Qatar mit 777 auf die Malediven und erdreistet sich, die 777 mit 777 zu ersetzen, die wenigere Sitze haben....

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb AB123:

Dass sich die engagierten Qatar und Emirates momentan bei LH-Jüngern keine Freunde machen,versteht sich von selbst.Da kommt es zu erheblichen Marktverschiebungen,die offenbar Missgunst auslösen.Übrigens mit eindeutiger Zustimmung Brüssels und Berlins.Es gilt die marktbeherrschende Stellung des Lufthansa-Konzerns in Deutschland zu brechen,der beliebig Flughäfen und Airlines der eigenen Gruppe gegeneinander ausspielen kann.

@medion versteht die Welt nicht mehr.

vor 2 Minuten schrieb medion:

 

Liebe Fluginformation, nomen est omen, verlange doch nicht immer Arbeit von anderen, die du selber nicht zu leisten willig bist. So ne flotte Auflistung 2015, 2019, jetzt in der Pandiemie und der Plan für Sommer 22, wo ja alles überall laut deiner Prognose wieder super ist, des tät ja für den Anfang langen, gerade wo du so Maledividen-affin bist, dass du schon mal da warst. Sogar mit Qatar.

 

Sonst bleiben wir doch ohne Pflaumen einfach dabei, die Welt ist weiterhin ungerecht, die Airlines sind unfähig und Qatar hat auch einen schweren Mangel (ich denke allerdings, der hat nichts mit Flugzeugen zu tun) und früher war sowieso alles besser, ach ne, jetzt fliegt Qatar mit 777 auf die Malediven und erdreistet sich, die 777 mit 777 zu ersetzen, die wenigere Sitze haben....

Lass dein sinnfreies Geschwafel!

Link zu diesem Kommentar
vor 3 Minuten schrieb AB123:

Dass sich die engagierten Qatar und Emirates momentan bei LH-Jüngern keine Freunde machen,versteht sich von selbst.Da kommt es zu erheblichen Marktverschiebungen,die offenbar Missgunst auslösen.Übrigens mit eindeutiger Zustimmung Brüssels und Berlins.Es gilt die marktbeherrschende Stellung des Lufthansa-Konzerns in Deutschland zu brechen,der beliebig Flughäfen und Airlines der eigenen Gruppe gegeneinander ausspielen kann.

 

Da sind natürlich Airlines, die ihre Mitarbeiter gegeneinander ausspielen und ihnen bei Bedarf eine Briefmarke für den Oneway-Rückflug nach Bangladesch auf den Hintern drücken, natürlich viel besser.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Minute schrieb AB123:

der beliebig Flughäfen und Airlines der eigenen Gruppe gegeneinander ausspielen kann.

 

Das stimmt, das geht in Qatar alles nicht, da sind nämlich Flughafen, Fluglinie, Staat, Polizei, Schwulenbehörde (lach), Diktator, König, CEO alles dasselbe... Da würdest du dir dein kleines benachteiligtes Düsseldorf rucki-zucki zurückwünschen. Aber bald kommt ja die heilige Sand-Airline sogar nach Lohausen...

Link zu diesem Kommentar
vor 38 Minuten schrieb AB123:

Dass sich die engagierten Qatar und Emirates momentan bei LH-Jüngern keine Freunde machen,versteht sich von selbst.Da kommt es zu erheblichen Marktverschiebungen,die offenbar Missgunst auslösen.Übrigens mit eindeutiger Zustimmung Brüssels und Berlins.Es gilt die marktbeherrschende Stellung des Lufthansa-Konzerns in Deutschland zu brechen,der beliebig Flughäfen und Airlines der eigenen Gruppe gegeneinander ausspielen kann.

Nenn mir bitte einen wichtigen europäischen Legacy der keine herausragende Stellung im Heimatmarkt hat.

Wer pinkelt in Frankreich am Bein von Air France- Transavia-Hop? Oder ist in Spanien IAG mit Iberia- Vueling-Level-(Air Europa) im Linienverkehr nicht marktbeherrschend und ignoriert sämtliche Provinzen?

IaG hat es in UK gleich sein lassen und MAN als "Ähnlich NRW" gleich der Lumpenairlinrs gelassen.

 

Link zu diesem Kommentar

Zumindest in Sachen Arbeitnehmerrechte sollten wir uns auch nicht unbedingt als vorbildlich bezeichnen. Immerhin nehmen es zu unserem Vorteil gerne in Kauf.

 

Wer diese Linien boykottieren möchte, soll es gerne tun, dann sollte man aber nicht vergessen, dass auch am Reiseort Personal unter (aus unserer Sicht) fragwürdigen Bedingungen arbeitet. 

 

Deswegen würde ich gerne dem Vorschlag von @Fluginfo folgen. 

Airlinethema wäre zB, dass Crew Mangel herrscht, Besatzungen aber übermüdet sind, dies hat unmittelbare Auswirkungen auf die Sicherheit.

Link zu diesem Kommentar
vor 38 Minuten schrieb jubo14:

Da gibt es doch im Moment reichlich Themen!

 

Warum hat eigentlich die EU ausgerechnet Qatar diese Verkehrsrechte eingeräumt? Dagegen ist ja Dubai fast ein liberales Staatsgebilde.

 

Warum werden die klimarelevanten Menschenrechte in, bei und für Qatar nicht beachtet?

 

Warum darf man bei Eurowings Discover seitenlang darüber diskutieren, ob das Crewhotel nun Frühstück serviert oder nicht; oder man neben der heiligen Langstrecke auf einmal auch in die Niederungen der touristischen Inselfliegerei herabsteigen muss? Diese Diskussion gebe es in Katar überhaupt nicht; friss oder stirb.  Und davon wollen unsere Freunde in Hamburg, Düsseldorf und München (warum auch immer, noch nie verstanden, was das Fluginfo-Mensch eigentlich will) noch mehr?

 

Alles hochaktuell, in der Tat.

Bearbeitet von medion
Link zu diesem Kommentar
vor 4 Minuten schrieb medion:

 

Warum hat eigentlich die EU ausgerechnet Qatar diese Verkehrsrechte eingeräumt?

 

Warum werden die klimarelevanten Menschenrechte in, bei und für Qatar nicht beachtet?

 

Alles hochaktuell, in der Tat.

 

Mal ernsthaft gefragt, was hat sich bei Qatar Airways (und nur um die geht es) grundlegend geändert was News hier betrifft. 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb medion:

Warum hat eigentlich die EU ausgerechnet Qatar diese Verkehrsrechte eingeräumt? Dagegen ist ja Dubai fast ein liberales Staatsgebilde.

 

Den VAE hat man die gleichen Rechte angeboten, aber die haben auf 5. Freiheit unbeschränkt für EK und EY ab allen EU-Flughäfen gefordert, woraufhin die EU die Verhandlungen abgebrochen hat.

Link zu diesem Kommentar
vor 35 Minuten schrieb medion:

 

Ich nehme deine Netiquette nicht weiter zur Kenntnis; ich wünsche auch weiterhin einen gediegenen Sonntag; jeder blamiert sich halt wie er kann (sorry, falls du eine sie oder ein es oder ein rather not say bist)...

 

Mein Kopf und die Wand sind ziemlich weit auseinander. Du willst uns hier einen vom Pferd erzählen, dass die Malediven unzureichend angebunden seien. Dann tippt meinereiner ein paar Flugabfragen in die allseit bekannten Buchungsportale und stellt fest, falsch. Einfach falsch, Es gibt Nonstoper aus Europa, buchbar, günstig; es gibt die Golfies, noch und nöcher. Qatar ändert jetzt den Flugzeugtyp und reduziert damit die Kapazität. Was ist daran falsch?

 

 

Tausch Fluggerät?

Wieder eine Falschmeldung von dir.

Übrigens setzt QR sehr häufig B772 statt ein, wenn jetzt 3x tgl. B77W ex CX zum Einsatz kommt ist dies nicht kleineres Fluggerät. Auch heute war wieder B772 von Qatar in MLE.

Lass es sein du fischt im Trüben!

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...