touchdown99

Aktuelles zu Ryanair

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb alxms:

Geht auch auf kürzeren Strecken, auf CGN-MAN wird in beide Richtungen ein Frühstück zum Buchen angeboten, ich glaube English breakfast und Continental breakfast hießen die.

 

Bevor jemand denkt, dass ich Ryanair fliege: ich habe für einen Freund in seiner Buchung geguckt. ^_^

 

Puh. Dann bin ich ja beruhigt. 🙄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Kommentare hier zu den Meldungen in den Nachrichten, dass Ryanair Probleme mit fehlenden Boeing Max haben soll und deshalb Basen vorübergehend ein Problem haben sollen? Wobei aus den Berichten in den Nachrichten für mich nicht klar hervorging, ob es um die gegroundete MAX geht oder ne andere. Denn ich hab was von MAX 200 gehört, nicht 800

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Koelli:

Denn ich hab was von MAX 200 gehört, nicht 800

Ein 800er Modell gibt es bei der MAX nicht. Der Nachfolger der 737-800 heißt 737 MAX 8.

Ryanair hat ein Sondermodell der MAX 8 mit 200 Sitzplätzen bestellt. Die heißt dann 737 MAX 200.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht so ganz, was du uns sagen willst. Aber nur so am Rande: Die MAX 8-200 ist eine MAX 8 mit 200 Sitzplätze. Eine MAX 800 gibt es nicht, aber ich denke du meinst damit die normale MAX 8. Die hat FR aber gar nicht bestellt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb EDDS:

Ein 800er Modell gibt es bei der MAX nicht. Der Nachfolger der 737-800 heißt 737 MAX 8.

Ryanair hat ein Sondermodell der MAX 8 mit 200 Sitzplätzen bestellt. Die heißt dann 737 MAX 200.

Aha, danke. Aber die betroffene Software ist dann wohl die selbe? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb bueno vista:

Was sollten 2 Sitzreihen mehr mit MCAS zu tun haben?

Was ist mcas? Ich hatte nur gefragt, ob die von FR bestellte MAX auch betroffen ist von der Software, die zum Grounding führte 

Share this post


Link to post
Share on other sites
12 minutes ago, Koelli said:

Was ist mcas? Ich hatte nur gefragt, ob die von FR bestellte MAX auch betroffen ist von der Software, die zum Grounding führte 


Das ist MCAS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Koelli: Ja die gehört auch zur betroffenen Familie. Vielleicht einfach nochmal eine der verlinkten Zusammenfassungen weiter vorn durchlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Koelli:

Was ist mcas? Ich hatte nur gefragt, ob die von FR bestellte MAX auch betroffen ist von der Software, die zum Grounding führte 

Jede 737 MAX hat MCAS (Software). Egal ob -7, -8, -200, -9, -10.

Auch wenn manchmal behauptet wird, dass die -10 es nicht haben wird, sie hat MCAS.

Natürlich je nach Ausführung auf die Flugphysik angepasst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ryanair mit Gewinnrückgang im ersten Quartal 2020. (Das Ryanair Geschäftsjahr 2020 geht vom 01.04.2019 - 31.03.2020)

Der Gewinn ist um 21 % zurückgegangen auf 243 mEUR. Passagiere + 11 %. Erlös pro Passagier konstant bei 55 EUR. Die Kosten exkl. Kerosin sind um 4 % gestiegen.

 

Die Gründe laut Ryanair unter anderem Überkapazitäten in Deutschland (Eurowings) und zurückhaltende Buchungen aufgrund des Brexits.

 

Mal sehen ob sich ein Trend zeigt.

Edited by OliverWendellHolmesJr
Erläuterung Geschäftsjahr

Share this post


Link to post
Share on other sites

MOL: "Die Passagiere werden die 737 MAX lieben!"

 

Offenbar hat er nie etwas von der LTU L1011 gehört! Oder die Aero Lloyd MadDogs... Das waren Flugzeuge, die tatsächlich von sehr vielen Menschen geliebt wurden!

 

Sonst würde MOL nicht einen solchen Schwachsinn, fernab von jeder Realität von sich geben!

 

Klimadebatte hin oder her...

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb OliverWendellHolmesJr:

Ryanair mit Gewinnrückgang im ersten Quartal 2020.

Die Gründe laut Ryanair unter anderem Überkapazitäten in Deutschland (Eurowings)... 

Was ist das denn für eine Ausrede... Als ob Eurowings Tickets für 9,99 anbieten würde. Bei denen geht es als Angebot selten mal bei 25 Euro los, meist eher bei 30-40

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bitte hat deiner Meinung nach der Einstiegspreis mit einer pot. Überkapazität zu tun?

 

Oder andersrum, glaubst du allen ernstes FR würde auch nur ein Ticket für 9,99€ anbieten, wenn es nicht EW und co. gäbe?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb locodtm:

Oder andersrum, glaubst du allen ernstes FR würde auch nur ein Ticket für 9,99€ anbieten, wenn es nicht EW und co. gäbe?

 

Ja! Mit absolute Sicherheit! Diese Art Werbung ist für FR unverzichtbar. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
52 minutes ago, ZuGast said:

 

Ja! Mit absolute Sicherheit! Diese Art Werbung ist für FR unverzichtbar. 

 

Jein. Hätten sich die Leute nicht in den letzten zehn Jahren an derartige Kampfpreis gewöhnt, könnte FR auch mit 49,99 EUR o.ä. rangehen. Kommt halt immer auf das Ausgangsniveau an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb locodtm:

Oder andersrum, glaubst du allen ernstes FR würde auch nur ein Ticket für 9,99€ anbieten, wenn es nicht EW und co. gäbe?

Ja, natürlich. Vor 15-20 Jahren gab es regelmäßig Tickets für 1 Cent oder 1 Euro bei Ryanair. Da gab es weder Eurowings als Billigflieger in Deutschland, noch Wizz oder Easyjet in dem Ausmaß wie heute. 

Die 9,99 sind eben ein begrenzter Werbepreis. So wie es regelmäßig nen Kasten Becks für 10€ gibt 

Edited by Koelli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor 20 Jahren hat man mit solchen Aktionen Marktanteile gesichert. Man war komplett unbekannt und es hat ja auch funktioniert. Trotzdem würde Ryanair ein Monopol begrüßen, und seine Preise dementsprechend anpassen. Klar gibts dann auch mal eine Aktion um Restplätze auszulasten. Sie wären aber deutlich niedriger.  

Warum genau ist EW deiner Meinung nach keine Konkurrenz für FR? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb locodtm:

Warum genau ist EW deiner Meinung nach keine Konkurrenz für FR? 

 

Weil EW in seiner jetzigen Struktur ein nicht überlebensfähiges LH-Nebenprodukt mit einer zu hohen internen Kostenbasis ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb locodtm:

Welches 2018 knapp 40 Mio Paxe dem Markt entzogen hat...

 

Wieso "entzogen" ? Ist doch eher andersherum: Die ausländischen Carrier "entziehen" der überwiegend nationalen Airline EW die dringend benötigten Passagiere herunter auf ein Niveau, bei der dieses Konstrukt schlicht und einfach nur Geld verbrennt und keine anderen Geschäftsfelder dies entsprechend kompensieren können. Wohin das langfristig führt, hat LH ja bereits vorsichtig durchblicken lassen: Stagnation bzw Verkleinerung der EW.

 

Sicherlich hat man da seitens des LH Managements auch schmerzliche Fehler gemacht in der Vergangenheit, fest steht aber, dass dieses "EW-Sammelsurium" aufgrund seiner Konstruktion und tariflichen Einschränkungen und Altlasten einen schweren Stand hat.

Und dieses Problem haben die anderen großen LCC quasi nicht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb EZY:

Die ausländischen Carrier "entziehen" der überwiegend nationalen Airline EW die dringend benötigten Passagiere

1) das sind keine ausländischen Fluggesellschaften sondern, genau wie Eurowings, EU-Fluggesellschaften. Es gibt gar keinen sachlichen Grund diese Unterscheidung zu treffen.

2) Eurowings benötigt nicht die Passagiere, sondern ein Erlös-Level, das im Moment am Markt nicht realisierbar ist. Das ist Pech für Eurowings (oder schlechtes Management). 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb OliverWendellHolmesJr:

1) das sind keine ausländischen Fluggesellschaften sondern, genau wie Eurowings, EU-Fluggesellschaften.

 

2) Eurowings benötigt nicht die Passagiere, sondern ein Erlös-Level, das im Moment am Markt nicht realisierbar ist. 

 

1) Unterscheidung nicht notwendig, stimme zu. Doch letztendlich will ja eine nationale Airline auch gerne die eigenen nationalen Passagiere befördern und sieht es nicht so gerne, wenn "Fremde" im eigenen Revier wildern. Das meinte ich.

 

2) Der Fakt, daß Passagiere eine Auswahl haben, mit wem sie fliegen, beschert ja gerade die Doppel-Krux "weniger Passagiere bei sinkendem Ticketpreis". Wenn niemand sonst (in nennenswertem Umfang) im EW-Revier fliegen würde, hätte man als quasi-Monopolist ja deutlich mehr potenzielle  Fluggäste bei gleichzeitig höheren erzielbaren Preisen für die Tickets. Von Skaleneffekten möchte ich gar nicht erst anfangen. Von daher benötigt EW sehr wohl mehr Passagiere. Der Erlös-Level steigt dann automatisch.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@EZY, Ausgang war, dass FR auf dem deutschen Markt Überkapazitäten sieht, die z.T. durch EW kommen. 

Dies hat Koelli angezweifelt, da EW nicht die Preise von Ryanair matched. Diesen Zusammenhang finde ich gewagt. 

Das hat alles nichts mit der Wirtschaftlichkeit der EW zu tun. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn FR Überkapazitäten sieht, die durch EW verursacht werden, läge es dann nicht an FR , die eigenen Kapazitäten dort einzusetzen, wo sie gebraucht wird? 

 

Entweder man sucht die die Konkurrenz und fightet , oder man tut genau dass nicht....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.