touchdown99

Aktuelles zu Ryanair

Recommended Posts

Könnte einer der wenigen Marketingmoves von FR sein, die nach hinten losgehen. Klar, man versucht sich als Klimahelfer hinzustellen und nebenbei bekommt man noch den Namen MAX vom Rumpf weg. 

Allerdings gibt es aus meiner Sicht zwei Probleme:

 

- Die Leute, die wirklich auf den Klimaschutz achten, denen solche eine Effizienz also wahnsinnig wichtig ist, sind wohl eher nicht dem Ryanair Klientel zuzuordnen. Sprich: Leute, die Fliegen weil es gerade ein gutes Angebot gibt wird es nicht wirklich interessieren, ob die Kiste jetzt n paar Liter weniger braucht. Die Leute, die es interessiert fliegen sowieso nicht mehr als nötig. 

 

- Jetzt wird es recht darauf aufmerksam gemacht, dass die 737MAX dort umgetauft wurde. Jeder weiß also, dass es nichts anderes ist als ein geänderter Name auf dem selben Flugzeug. Die Menschen sind ja nicht dumm, auch wenn sie nicht sonderlich interessiert sind. 

 

Ich bin davon nicht wirklich überzeugt. 

Share this post


Link to post

Wer sich die Pressemitteilungen der ganzen Monate zuvor von Ryanair ansieht wird merken, dass der Begriff „Gamechanger“ schon immer für die 737 Max 200 genommen wurde. Man hat hier jetzt nur das Max (absichtlich) vergessen. 

Share this post


Link to post

Der Begriff "Gamechanger" kann aus Sicht Ryanair auch noch andere Verbindungen haben - zumindest unbelastet für die Zeit bis zum MAX-Desaster...

 

- als Ryanair-Version plus 8 Sitze gegenüber der 737-800

- Etwas weniger durstige Triebwerke zum Vorgänger

 

Über die Masse eine meines Erachtens nicht zu unterschätzende Optimierung der Wirtschaftlichkeit im Low-Cost-Geschäft, speziell auch im Vergleich zum Wettbewerb....

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post

Die Spitze der Wirtschaftlichkeit stellt wohl gerade eher der 321Neo der Wizzair dar, zumal der sich im Gegensatz zum Gamechanger täglich in der Luft befindet.

 

Ryanair grünest und sauberst, das musste nach Jahren der "Auslastungslügen" ja irgendwann mal kommen. Aber es stört halt auch die Wenigsten. Dann rettet jetzt halt FR das Klima, LOL.

Share this post


Link to post

Puh, vor ein paar Steuervorteile mehr Komplexität in der Ops? Ich kenne Airlines die mit vielen AOCs nicht geniale Erfahrungen machen

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb VS007:

Name laut Artikel: Malta Air.

So wie ich den Artikel lese ist das maltesische Goverment mit von der Partie.

Ich denke der Name ist schlecht recherchiert, Air Malta (National Carrier) vs. Malta Air ("Ryanair Malta") ist zu ähnlich!

Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen, wenn die traditionelle Air Malta nicht geplant abgewickelt wird!

 

vor 2 Stunden schrieb d@ni!3l:

Puh, vor ein paar Steuervorteile mehr Komplexität in der Ops? Ich kenne Airlines die mit vielen AOCs nicht geniale Erfahrungen machen

Kommt immer auf die Herangehensweise an.

Ryanair hat jetzt schon eine Basis dort. Wenn sie diese Flieger in ein eigenes AOC überführen und die Base ausbauen ist das nichts ungewöhnliches. Das wäre im Grunde der WIZZ-Way of Expansion!

Share this post


Link to post

Ich sehe das vor allem als einen Angriff auf Air Malta. Die haben auch nur eine kleine Flotte von 10 Maschinen und sind doch einem Konzern wie Ryanair klar unterlegen, weil sie nicht die notwendigen Mengeneffekte erzielen können.

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb noATR:

Gabs nicht mal ne Art von Kooperation auch zwischen Air Malta und Ryanair?

 

Gibt es immer noch. Kannst Air Malta Flüge über die Ryanair Webseite buchen...

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb loco22:

 

Gibt es immer noch. Kannst Air Malta Flüge über die Ryanair Webseite buchen...

...spricht dann dafür das man die traditionelle Air Malta und die Ryanair division irgendwie bündeln will.

Dann ist der Artikel doch nicht so schlecht geschrieben wie ich dachte!

Share this post


Link to post

Wieder Druckaufbau für Verhandlungen oder Umgehung von Sozialversicherungsbeiträgen o.ä.? Oder was bietet Malta was Irland noch nicht (genug) bietet?

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb d@ni!3l:

Wieder Druckaufbau für Verhandlungen oder Umgehung von Sozialversicherungsbeiträgen o.ä.? Oder was bietet Malta was Irland noch nicht (genug) bietet?

Das steht zwischen den Zeilen! Das Goverment arbeitet mit ihnen zusammen, statt sie zu kritisieren und "anzugreifen" wie es Herr Heil mit seiner Gesetzesnovelle zur betrieblichen Mitbestimmung von Flugpersonal in Deutschland getan hat.

Ich kenne das dortige Sozial- und Arbeitssystem (besser Level der Arbeitsnehmerrechte) nicht, aber Ryanair ist nicht die erste Airline mit einer "Malta Division". Der gute Herr Minister hat also aus wirtschaftlicher Sicht etwas richtig gemacht...

 

Share this post


Link to post
vor 27 Minuten schrieb d@ni!3l:

Naja, der Vergleich ist ja nicht zu Stand jetzt Deutschland, sondern afaik sind Verträge und co zZt in Irland, oder?

Wie meinst du das? Es gibt lokale Verträge bei Ryanair.

Mir sind 2 Leute bekannt, die bei Ryanair Base FRA mit einem deutschen Vertrag angestellt sind (nach eigener Aussage) und die ganzen Gewerkschaften mit denen Ryanair zusammenarbeitet (arbeiten muss) sind ja nur national zuständig.

Edited by ATN340

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb ATN340:

Das steht zwischen den Zeilen! Das Goverment arbeitet mit ihnen zusammen, statt sie zu kritisieren und "anzugreifen" wie es Herr Heil mit seiner Gesetzesnovelle zur betrieblichen Mitbestimmung von Flugpersonal in Deutschland getan hat.

Ich kenne das dortige Sozial- und Arbeitssystem (besser Level der Arbeitsnehmerrechte) nicht, aber Ryanair ist nicht die erste Airline mit einer "Malta Division". Der gute Herr Minister hat also aus wirtschaftlicher Sicht etwas richtig gemacht...

 

Noch ist immer der ständige Wohnsitz und Einsatzort für die Entrichtung der Sozialversicherungsbeiträge maßgebend. Ryanair stellt ja keine Scheinselbständigen mehr ein. 

Nur steuerliche Unterschiede macht es, wenn die Hauptniederlassung in einem anderen Land, in dem Fall Malta, liegt. Stichwort: Doppelbesteuerungsabkommen.

 

Es ging in dem Gesetz nur darum, auch bei Fluggesellschaften Betriebsräte wählen zu lassen. Das hat nichts mit dem Sozial/Arbeitsgesetzen zu tun.

 

Zitat

Seite 34/59

Wie sind seit dem 28. Juni 2012 die anwendbaren Rechtsvorschriften für die Flug- und Kabinenbesatzungsmitglieder zu bestimmen?


In der seit dem 28. Juni 2012 geltenden Verordnung 465/201232 wird als einziges entscheidendes Kriterium für die Bestimmung der auf Flug- und Kabinenbesatzungsmitglieder33 anwendbaren Rechtsvorschriften im Bereich der sozialen Sicherheit auf die „Heimatbasis“ Bezug genommen. Durch Einführung des Begriffs „Heimatbasis“ hat der Gesetzgeber in Artikel 11 Absatz 5 der Verordnung 883/2004 eine Rechtsfiktion geschaffen, um die Bestimmung der auf Flugpersonal anwendbaren Rechtsvorschriften zu erleichtern. Die anwendbaren Rechtsvorschriften sind unmittelbar an die „Heimatbasis“ geknüpft, da dies der Ort ist, an dem die betreffende Person stationiert ist und mit dem sie während ihrer beruflichen Tätigkeit eng verbunden ist.
Alle nach dem 28.Juni 2012 geschlossenen neuen Verträge mit Flug- und Kabinenbesatzungsmitgliedern sollten daher auf der Grundlage des neuen Artikels 11 Absatz 5 beurteilt werden. Gemäß Artikel 19 Absatz 1 der Verordnung 987/2009 ist derjenige Mitgliedstaat für die Bestimmung der anwendbaren Rechtsvorschriften und die Ausstellung des portablen Dokuments A1 zuständig, in dem sich die „Heimatbasis“ befindet, wenn die betroffene Person nur eine feste Heimatbasis hat.

https://ec.europa.eu/social/BlobServlet?docId=11366&langId=de#page35

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten schrieb chris_flyer:

Noch ist immer der ständige Wohnsitz und Einsatzort für die Entrichtung der Sozialversicherungsbeiträge maßgebend. Ryanair stellt ja keine Scheinselbständigen mehr ein. 

Nur steuerliche Unterschiede macht es, wenn die Hauptniederlassung in einem anderen Land, in dem Fall Malta, liegt. Stichwort: Doppelbesteuerungsabkommen.

 

 

Stimmt zwar, aber das hat FR noch nie wirklich interessiert, erst als sie ihre Personalplanung der Art verkackt haben, dass sie MA mit aufkeimende Gewerkschaftsaktivitäten nicht mehr einfach feuern konnten, wurden sie zu lokale Verträge gezwungen. Ich bin mir sicher, sie werden keine Gelegenheit auslassen dies rückgängig zu machen, oder zumindest so klein wie möglich zu halten.

 

Und klar FR selbst hat nie illegal beschäftigt, sondern MA von Personalagenturen bezogen . Die nur ganz zufällig FR als einzigen Kunden haben.

 

Das mit der Scheinselbständigkeit betraf ja "nur" Piloten, oder nicht? 

 

PS.: In diesem Beitrag könnte sich Halbwissen eingeschlichen haben, Korrektur gern gesehen.

Edited by ZuGast
Gefährliches Halbwissen?!?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb chris_flyer:

Noch ist immer der ständige Wohnsitz und Einsatzort für die Entrichtung der Sozialversicherungsbeiträge maßgebend. Ryanair stellt ja keine Scheinselbständigen mehr ein. 

Nur steuerliche Unterschiede macht es, wenn die Hauptniederlassung in einem anderen Land, in dem Fall Malta, liegt. Stichwort: Doppelbesteuerungsabkommen.

 

Es ging in dem Gesetz nur darum, auch bei Fluggesellschaften Betriebsräte wählen zu lassen. Das hat nichts mit dem Sozial/Arbeitsgesetzen zu tun.

 

https://ec.europa.eu/social/BlobServlet?docId=11366&langId=de#page35

Stimmt, die ganzen Razzien bei Scheinselbstständigen in HHN waren früher.

Aber darum ging es mir garnicht, sondern um den Attitude den die jeweilige Landesregierung gegenüber Ryanair hat.

Deutschland: Arbeitsminister kriegt mit wie es bei FR (und anderen) zugeht und schaltet sich ein

 

Malta: Ryanair startet neue Projekte mit politischer Unterstützung 

 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.