HLX73G

Aktuelles zu Etihad

Recommended Posts

 

Der KTV ist obsolet nicht wegen der Bezahlung, sondern wegen der Versorgung. Es ist eine unternehmerische Entscheidung es abzuschaffen und je nach Verhandlungsgeschick wird es früher oder später passieren.

 

 

...oder das Unternehmen kommt zur Vernunft und Entscheidet sich um. Denn auch bei der Lufthansa wissen wir nicht, wo sie in 5 Jahren stehen wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil Selbstkosten für AB sonst nicht drin sind ...

Das wäre zwar grundsätzlich möglich, jedoch wird man auch hier mit einer Verlustverringerungsbeteiligung kalkuliert haben. Überdies kalkuliert man überhaupt nicht auf Passagierbasis sondern auf Basis der nackten Kosten von Maschine, Crew und Overhead.

Edited by Flugbucher

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neues aus dem Hause Etihad (ich hoffe, ich hab es hier in den diversen Threads nicht irgendwo überlesen):

 

EY überlegt, die AB zu entschulden und dann an die LH abzugeben. Dazu will man noch 10% der Aktienanteile an LH erwerben, dafür würde LH auch noch Geld bekommen. Dasselbe Spiel plant man wohl mit AZ auch.

 

http://www.aero.de/news-25692/Etihad-will-Air-Berlin-gegen-Lufthansa-Aktien-tauschen.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Der KTV ist obsolet nicht wegen der Bezahlung, sondern wegen der Versorgung. Es ist eine unternehmerische Entscheidung es abzuschaffen und je nach Verhandlungsgeschick wird es früher oder später passieren.

 

 

So einfach ist das ja nicht...Es gibt schließlich noch Stakeholder und Tarifverträge. 

Auch ein Architekturbüro kann seinem Vermieter nicht einfach die Miete vorenthalten und dies damit begründen, dass es eine unternehmerische Entscheidung sei .

Edited by elmofo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der KTV ist obsolet nicht wegen der Bezahlung, sondern wegen der Versorgung. Es ist eine unternehmerische Entscheidung es abzuschaffen und je nach Verhandlungsgeschick wird es früher oder später passieren.

 

Je nach Verhandlungsgeschick wird es auch gar nicht passieren - weder früher noch später. ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neues aus dem Hause Etihad (ich hoffe, ich hab es hier in den diversen Threads nicht irgendwo überlesen):

EY überlegt, die AB zu entschulden und dann an die LH abzugeben. Dazu will man noch 10% der Aktienanteile an LH erwerben, dafür würde LH auch noch Geld bekommen. Dasselbe Spiel plant man wohl mit AZ auch.

http://www.aero.de/news-25692/Etihad-will-Air-Berlin-gegen-Lufthansa-Aktien-tauschen.html

Dazu auch nochmal ein Artikel vom Spiegel: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/etihad-will-air-berlin-anteile-in-lufthansa-beteiligung-tauschen-a-1127146.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

FVW Online meldet, daß James Hogan Etihad verlässt. Als Gründe werden die erfolglosen Europa-Strategien in Bezug auf Airberlin und Alitalia angeführt.

 

Nicht mehr ganz überraschend, aber es wird interessant, wie es nun weiter geht mit den Beteiligungen und einer möglichen weiteren Verflechtung mit LH?

Edited by Winglet3

Share this post


Link to post
Share on other sites

FVW Online meldet das James Hogan Etihad verlässt. Als Gründe werden die erfolglosen Europa-Strategien in Bezug auf Airberlin und Alitalia angeführt.

 

Nicht mehr ganz überraschend, aber es wird interessant, wie es nun weiter geht mit den Beteiligungen und einer möglichen weiteren Verflechtung mit LH?

Also für mich als reinen Hobby-Luftfahrtinteressierten wirkte die Etihad-Strategie die letzten Jahre aber auch konfus im Vergleich zu Qatar und Emirates.

 

Dieses Etihad-Regional-Experiment hatte ich nicht begriffen (ist ja offenkundig auch gescheitert) und das Schaffen einer eigenen Allianz "Etihad Airways Partners" mit illustren Gästen wie Air Serbia, Alitalia oder Air Berlin (wo ich die jeweiligen Verflechtungen und Eigentumsverhältnisse auch nie so richtig durchstiegen habe) konnte doch so oder so nie konkurrenzfähig gegen die eingessenesen Allianzen werden.

Inwieweit dies eigene Visionen von Hogan waren oder Vorgabe des Herrscherhauses, kann ich nicht beurteilen.

Aber im Gegensatz zu Hogan scheinen die beiden anderen mit Art und Strategie ja erfolgreicher. AAB scheint ein polternder Unsympath, der die Eigeninteressen von Qatar rigoros durchknüppelt und dabei wohl auf sich alleine gestellt bleiben will, Tim Clark gilt als graue Eminenz, der einzig mit Qantas einen langfristigen großen und wichtigen Partner an Bord geholt hat und ansonsten mit stoischer Ruhe, Fachwissen und sympathischem Auftreten Emirates wächsen lässt. 

 

Wenn ich die Gelegenheit hätte, einem Airline-CEO einmal bei einem Auftritt zuzuhören, wäre meine Wahl einfach ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Livestream der PK von James Hogan und Carsten Spohr gibt's hier - kann man sich auch nochmal im "Replay" anschauen:
https://livestream.com/etihad/eylh

 

Ab heute gibt's n LH-Code auf den Etihad-Flüge von MUC+FRA nach AUH - dazu wird Etihad auch entsprechend in den LH-Terminals abgefertigt werden.
Umgekehrt soll's dann bald EY-Codeshare auf den Flügen FRA-Bogota und FRA-GIG geben, sobald die Behörden das genehmigt haben.

 

Außerdem wird's tiefere Zusammenarbeit in Sachen Wartung geben, sowie LSG Sky Chefs größtenteils das Catering bei Etihad übernehmen.

Edited by derflo95

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann wird der Beitritt der *A wohl bald kommen. EY im MUC-T2 ist natürlich was. 

Ist der Codeshare M&M-meilenfähig? 

Edited by D-ALPE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, dann wird der Beitritt der *A wohl bald kommen. EY im MUC-T2 ist natürlich was. 

Ist der Codeshare M&M-meilenfähig? 

Geh ich mal fast von aus, dass das auch Teil der Partnerschaft sein wird. Wurde jetzt in der PK, aber nichts direkt zu gesagt.

Edited by derflo95

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jemand eine Idee, was bei "Zusammenarbeit in der Wartung" gemeint ist? Mehr Base Mainteance der EY Flugzeuge bei der LHT oder ein paar LH Group Flugzeuge in AUH ? Oder ggf. beides oder "nur" Line Maintenance ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Etihad wird bei LHT für einen dreistelligen Millionenbetrag Leistungen einkaufen.

 

Gehört die Ersatzteilversorgung auch dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ui, und das wo EY doch eine eigene, große Wartung hat - inkl. den ganzen Expats, was es günstig machen müsste. Danke ;-)

Etihad möchte doch gleichzeitig 3.000 Stellen abbauen. Und eine Fremdvergabe ist meistens günstiger.

 

Die Expats , aus der USA,Europa oder Australien sind dann doch eher teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist der Codeshare M&M-meilenfähig? 

 

Dann muss ich mich also entscheiden, ob ich Topbonus oder M&M Meilen sammeln möchte? 

Interessant, ich habe den Flug über Air Berlin gebucht und könnte M&M Meilen bekommen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann muss ich mich also entscheiden, ob ich Topbonus oder M&M Meilen sammeln möchte?

Interessant, ich habe den Flug über Air Berlin gebucht und könnte M&M Meilen bekommen. :D

Nein was für ein Schmarrn, bezieht sich auf LH EY Codeshare, dh Buchung bsp MUC AUH via LH-Plattform dann mit EY.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe FRA-AUH-BOM über Opodo gebucht und Opodo hat über Air Berlin gebucht (zurück DAC-AUH-FRA).

Selbst wenn FRA-AUH einen LH Codeshare hat bekomme ich keine M&M Meilen?

Edited by Gerrity

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.