Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Eurowings


Empfohlene Beiträge

Eurowings fliegt ab STR die Strecken, die Gewinne abwerfen, da gehört wohl GRZ nicht mehr dazu. Der Wiener Politik wird es ganz recht sein.

 

Jemand aus Graz braucht nach Wien 2 h (da ist die Sinnhaftigkeit eines Airports prinzipiell zu hinterfragen).

Der Politik außerhalb der Länder sind diese kurzen Zubringer auch immer mehr ein Dorn im Auge. Es scheint in AUT auch eine weitestgehende/parteiübergreifende Einigkeit zu geben, dass Flüge wie VIE-MUC oder GRZ-MUC keine Zukunft haben (Stichwort: Symbolpolitik Umwelt).

Bearbeitet von muc-ro-szg
Link zu diesem Kommentar
vor 8 Minuten schrieb Nosig:

Wie gut das geklappt hat, sieht man ja heute bei BA -nicht. Die gründen eine eigene Lowcosttochter und nach Gatwick, bei nun dort fest etablierter Konkurrenz, kehren sie zurück.

Sie waren nie weg aus Gatwick, nur beim Coronapeak pausiert. 

Und Low Cost ab Gateick macht auch Sinn - nicht an Wellen gebunden zu sein wenn der Leisuretouri nach Barbados will.

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb muc-ro-szg:

Es scheint in AUT auch eine weitestgehende/parteiübergreifende Einigkeit zu geben, dass Flüge wie VIE-MUC oder GRZ-MUC keine Zukunft haben (Stichwort: Symbolpolitik Umwelt).

 

Warum wird dann GRZ-MUC ab morgen wieder bis zu 4x täglich bedient? Weil die LH so nett ist?

Graz liegt verkehrsgeographisch ein wenig im Abseits, da zahlt sich fliegen schneller mal aus, als z. B. ab Linz.

Auch nach VIE brauchst mit der Bahn zumindest 3 Stunden, das ist nicht besonders spannend, wenn man nicht ewig Zeit hat.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Minuten schrieb GRZ:

 

Warum wird dann GRZ-MUC ab morgen wieder bis zu 4x täglich bedient? Weil die LH so nett ist?

Graz liegt verkehrsgeographisch ein wenig im Abseits, da zahlt sich fliegen schneller mal aus, als z. B. ab Linz.

Auch nach VIE brauchst mit der Bahn zumindest 3 Stunden, das ist nicht besonders spannend, wenn man nicht ewig Zeit hat.

Nicht alles was hier geschrieben wird entspricht auch den Tatsachen, damit meine ich nicht die Verbindung GRZ-MUC.

Link zu diesem Kommentar
vor 11 Minuten schrieb GRZ:

 

Warum wird dann GRZ-MUC ab morgen wieder bis zu 4x täglich bedient? Weil die LH so nett ist?

Graz liegt verkehrsgeographisch ein wenig im Abseits, da zahlt sich fliegen schneller mal aus, als z. B. ab Linz.

Auch nach VIE brauchst mit der Bahn zumindest 3 Stunden, das ist nicht besonders spannend, wenn man nicht ewig Zeit hat.

Noch,

Graz – Wien ist in wenigen Jahren eine Bahnhochleistungsstrecke (dank Milliardentunnel). Laibach und Zagreb sind auch in 2h zu erreichen.

Ich sage auch nicht nächstes Jahr, aber der Flughafen Graz wird wohl mittel- und langfristig das Schicksal von Linz teilen. Eurowings wird das nicht stoppen können. Das wird europaweit aber sehr viele Airports treffen.

Link zu diesem Kommentar

In wenigen Jahren ist gut, die Eröffnung vom Semmeringbasistunnel wurde erst vor wenigen Tagen von geplant 2028 auf 2030 verschoben. Bis dahin ist noch viel Zeit und selbst dann braucht man zumindest 2:15 von Graz nach Flughafen Wien. Da bin ich mit Flügen über Frankfurt, München oder Zürich in den meisten Fällen besser bedient.

Link zu diesem Kommentar

Um zur konkret diskutierten Strecke STR-GRZ zurückzukommen, der Gedankengang sollte doch ganz einfach und einleuchtend sein:

 

Lohnt es sich, die Strecke mit dem in Stuttgart stationierten Gerät (319 aufwärts) zu betreiben? Offensichtlich nicht.

Lohnt es sich, die Strecke mit in Graz zu stationierendem Gerät zu betreiben? Offensichtlich nicht.

Lohnt es sich, die Strecke im W-Pattern zu betreiben? Offensichtlich nicht, die LHG fliegt W-Patterns ja ohnehin nur in ganz extremen Ausnahmefällen.

 

Also gilt innerhalb der LHG: Entweder es kommt Gerät nach STR unterhalb 223/319, es kommt Kleingerät nach Graz oder es werden W-Patterns geflogen. Ich sehe momentan alle drei Optionen als unrealistisch an.

 

vor 58 Minuten schrieb GRZ:

Bis dahin ist noch viel Zeit und selbst dann braucht man zumindest 2:15 von Graz nach Flughafen Wien. Da bin ich mit Flügen über Frankfurt, München oder Zürich in den meisten Fällen besser bedient.

 

Da kommt wieder der von mir heißgeliebte Denkfehler der Luftfahrthasser und Klimaaktivisten zum Vorschein. Bei zu schlechter Bahnverbindung wird der Flug GRZ-VIE eben nicht durch eine Bahnfahrt Graz-VIE, sondern durch einen Flug GRZ-FRA ersetzt. Aber darauf kommt man halt nicht, wenn man in der eigenen Selbstüberschätzung denkt, man könnte das gesamte Leben mit Verboten bis ins kleinste Detail regulieren.

Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden schrieb GRZ:

 

Warum wird dann GRZ-MUC ab morgen wieder bis zu 4x täglich bedient? Weil die LH so nett ist?

Graz liegt verkehrsgeographisch ein wenig im Abseits, da zahlt sich fliegen schneller mal aus, als z. B. ab Linz.

Auch nach VIE brauchst mit der Bahn zumindest 3 Stunden, das ist nicht besonders spannend, wenn man nicht ewig Zeit hat.

Was die Lokalpolitik will und das was LH macht sind doch zwei verschiedene Paar Schuhe. Im Gegensatz zu LH GRZ-FRA/MUC ist EW GRZ-STR (gilt ebenso für EW GRZ-DUS) aber auch bloßer Lokalverkehr, die Hubstrecken sind eben mit Hubpassagieren zumindest ausreichend gefüllt.

Bearbeitet von Netzplaner
Link zu diesem Kommentar
Am 28.4.2022 um 19:39 schrieb flapsone:

EW wird ab Montag eine neue Markenkampagne inkl. neuem Markenslogan in TV Werbespots präsentieren. Dabei will man sich deutlich von der (U)LCC Konkurrenz abgrenzen und das Selbstbild des "Value Carrier" nach außen tragen.

Eurowings - fly your way. Verschiedene Spots, zB. https://youtu.be/ipcr2O-xIV0 oder https://youtu.be/thXiHDOwY0U. Hab irgendwie mehr erwartet. 

Link zu diesem Kommentar
vor 18 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ich muss zugeben ein Motto das unfreiwillig die Konzernschwester enthält wäre lustig, damit wäre die Verwirrung nun endgültig vollendet. 

 

Das wäre echt die finale Verwirrung für die meisten.

 

Find es etwas überraschend das sich Eurowings so sehr touristisch präsentiert, auch bei Facebook hat man sich in einem Posting als "Deutschlands Ferienfliegen #1" positioniert.

Die Werbung ist ja auch eher touristisch.

 

Ansonsten der neue Claim, nicht grandios, nicht schlecht - joa, kann man machen.

Ich selbst tue mir schwer, Eurowings immer noch irgendwie richtig einzuschätzen (in Frankfurt hat man halt aber auch wenig Berührungspunkte mit EW).

Link zu diesem Kommentar
vor 7 Minuten schrieb exitrow:

Find es etwas überraschend das sich Eurowings so sehr touristisch präsentiert, auch bei Facebook hat man sich in einem Posting als "Deutschlands Ferienfliegen #1" positioniert.

Die Werbung ist ja auch eher touristisch

Ist man ja auch. Also gefühlt gehen über 100 Flüge den Tag nach PMI, dazu nahezu jede griechische Insel, dazu Festland Spanien, Kanaren - das ist ja auch sehr viel Tourismus. 

Link zu diesem Kommentar

Stimmt, bei genaueren Betrachtung hast du recht.

Wie gesagt, hier in FRA hat man wenig Berühungspunkte mit EW.

Ich hatte EW unterbewusst eher immer mit "Dezentrale LH Routen" noch so im Kopf - aber beim Blick auf den Flugplan ist man zu großen Teilen schon touristisch unterwegs - mea culpa.

Link zu diesem Kommentar
vor 38 Minuten schrieb exitrow:

Ich hatte EW unterbewusst eher immer mit "Dezentrale LH Routen" noch so im Kopf - aber beim Blick auf den Flugplan ist man zu großen Teilen schon touristisch unterwegs - mea culpa.

 

Vor drei Jahren und noch stärker vor der AB-Insolvenz hat das auch gestimmt. Seitdem hat man sich aber stark auf touristische Massenrouten fokussiert und für viele alte LH-Strecken fehlt mittlerweile auch das Fluggerät, falls diese sich nicht auf größeres Gerät skalieren ließen.

Link zu diesem Kommentar

Außerdem sollen solche Werbungen ja gezielt Privatreise ansprechen, die ihren Urlaub hier buchen sollen. Und da ist Urlaub breit fächerbar. Das kann Malle genau so sein wie Barcelona oder Dublin. Ziel ist es den Kunden zu motivieren auf der Couch oder beim Surfen durch YouTube o.ä. die App/Website mal durchzuklicken.

Geschäftsreisende werden sich wohl kaum mit TV Werbung und Slogans ködern lassen, egal wie die aussehen und klingen mögen. Die reagieren eher auf Kundenbindungsprogramme und Firmenverträge.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Koelli:

Wer stichelt also hier.... 

 

"Eurowings - sky view on Europe" 

"Eurowings - discover Europe" 

"Up and away with Eurowings" 

 

Up & Away!?

 

Vll. noch eine junge Band einen Song dazu machen lassen. 

Die 90er sind ja gerade hip, also wie wäre es mit etwas im Techno-Dance-Stil!?

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb C46:

 

Up & Away!?

 

Vll. noch eine junge Band einen Song dazu machen lassen. 

Die 90er sind ja gerade hip, also wie wäre es mit etwas im Techno-Dance-Stil!?

Neben der Werbung mit Dance Music von Mr President, die du meinst, gab es bei LH ja auch mal Joe Cocker mit dem Text "Up where we belong" 

Bearbeitet von Koelli
Link zu diesem Kommentar

Mit dem Unterschied, daß Joe Cocker nicht erst durch LH medial bekannt wurde.

 

Mr. President war ja das Resultat eines (angeblichen) Band-Contests - man muß sich ja nur das Musikvideo zur entsprechenden Single anschauen, um zu verstehen, wer das gefördert hat.

Link zu diesem Kommentar

Der Boomerang Club wird zum 30.6.2022 zugunsten von Miles&More eingestellt. Bis dahin können weiterhin regulär Meilen im Bommerang Club gesammelt werden, eine Einlösung der Meilen für Prämienflüge bei EW ist bis 30.6.2023 möglich.

Ab dem 1.7.2022 ist es möglich, Boomerang Club Meilen in Miles&More Prämienmeilen umzutauschen. Inhaber der Eurowings Kreditkarte von Barclay's können bis 23.6.22 Boomerang Club Meilen sammeln; wie es danach weitergeht (Sammeln von Miles&More Meilen) wird den Inhabern in einer separaten Nachricht durch Barclay's zeitnah mitgeteilt.

https://www.aerotelegraph.com/eurowings-stellt-boomerang-club-zugunsten-von-miles-and-more-ein

Link zu diesem Kommentar
vor 44 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Ab dem 1.7.2022 ist es möglich, Boomerang Club Meilen in Miles&More Prämienmeilen umzutauschen. 

Och nö. 

Sind die Punkte denn 1 zu 1 gleich viel Wert zu den Meilen? 

Im Boomerang Club gibt's ja für 10.000 Punkte den Freiflug (plus Steuern). 

Wie ist das dann mit den Meilen? 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...