Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zum Flughafen München


AirMichi

Empfohlene Beiträge

Also entweder komplett lesen und dann antworten, oder nur halb oder gar nicht lesen und dann einfach den Rand halten. 

 

Nirgendwo steht, dass die Bahn von sich aus ggü. München irgendwas machen MUSS. 

Nicht umsonst habe ich den "verlässlichen Partner" erwähnt. 

Wenn die Bahn in das Flugprogramm von Lufthansa als Zubringer eingeplant werden soll (und wir reden über MUC, NICHT über FRA), dann muss sich die Lufthansa darauf verlassen können, dass die Bahn entsprechende Umsteigeverbindungen selbst anbietet und Umsteiger beachtet. Ansonsten funktioniert das nicht. Weil das mit dem "Umsteiger beachten" aber mit der S-Bahn nicht funktioniert kann auch eine münchenseitige Kooperation zwischen Lufthansa und Bahn nicht funktionieren. Meine Herren, muss man hier wirklich jedem alles aus der Nase ziehen?

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb abdul099:

Moment mal. Warum soll denn jemand, der noch ne längere Strecke im Flieger vor sich hat, im Feeder fliegen dürfen während der Städtetourist auf der selben Strecke Stunden in der Bahn verbringen darf? Hat da der eine mehr Rechte, dass seine Anreise um X Stunden kürzer ausfällt als der andere? 

Und vor allem: Warum? Wenn man schon mit der Klimaschädlichkeit von Kurzstreckenflügen argumentieren will, dann bitte wenigstens konsistent!

Dem Flieger und dem Klima ist es scheißegal, ob er als Zubringer oder als P2P fliegt, der Effekt ist jeweils der Selbe. Bei solchen Argumentationslinien darf man sich nicht wundern, wenn man dann der Politik kollektive Unfähigkeit unterstellt.

Das ist doch nicht so schwer zu verstehen, oder? Wenn ich die ganzen P2P-Paxe aus den Fliegern fernhalte, gibt es noch 4-5 tägliche Flüge, abgestimmt auf die Hubwellen., ggf. auch mit kleinerem Gerät. Das Klima freut sich, weil weniger Flüge. Entsprechende Hebel, das durchzusetzen, gibt es sicherlich über die Abgabenschiene, mit denen reine Inlandsflüge verteuert würden. Nicht meine Weltsicht, aber so könnte es mE laufen, wenn mit dem Thema ernst gemacht wird.

Link zum Beitrag

Es fragt sich wo die Schmerzgrenze beginnt?

Ich persönlich finde die ganze Fliegerei ohnehin zu billig und die ganzen Billigheimer können dann freiwerdende  noch günstigere Auslandstickets auf Mittelstrecke absetzen. Dies kann durchaus zur Steilvorlage für Ryanair und WizzAir und anderen Airlines werden.

Wer hier wirklich einen Gewinn für die Umwelt sieht sollte ein wenig sich mit den Rahmenbedingungen auseinandersetzen und seine Brille mal wieder reinigen.

Bisher hat der Markt vieles geregelt und nicht der Gesetzgeber, zumal er nur Ticket ab Deutschland verteuern kann und nicht die Flüge nach Deutschland.

Link zum Beitrag
Zitat

zumal er nur Ticket ab Deutschland verteuern kann und nicht die Flüge nach Deutschland.

 

Das erscheint mir nicht logisch. Sobald ein Flugzeug deutschen Boden berührt, kann der Gesetzgeber zuschlagen, egal ob es ein Routing D-Ausland-D oder Ausland-D-Ausland ist.

Link zum Beitrag
vor 19 Minuten schrieb touchdown99:

 

Das erscheint mir nicht logisch. Sobald ein Flugzeug deutschen Boden berührt, kann der Gesetzgeber zuschlagen, egal ob es ein Routing D-Ausland-D oder Ausland-D-Ausland ist.

Bin bei der Zusammensetzung der Flugreise kein Experte, aber wenn ich IST-FRA buche als Onewaystrecke hat der deutsche Staat darauf doch keinen Einfluss, und selbst bei IST-FRA-IST kann er nur Abgaben, Steuern usw. auf den Rückflug draufsatteln.

Wenn ich hier verkehrt liege, dann einfach vergessen.

Bei Inlandflügen hat er den totalen Zugriff, ja.

 

Link zum Beitrag
vor 6 Minuten schrieb Fluginfo:

aber wenn ich IST-FRA buche als Onewaystrecke hat der deutsche Staat darauf doch keinen Einfluss, und selbst bei IST-FRA-IST kann er nur Abgaben, Steuern usw. auf den Rückflug draufsatteln.

Man könnte die Luftverkehrssteuer so ändern das nicht der startende Passagier Steuern verursacht sondern das Produkt "Flug", das importiert wird. So eine Art "Einfuhrumsatzsteuer", nur dass sich das mit internationalen Verträgen beißen würde.

 

Die Frage ist, wenn Flüge zu billig sind, wo ich zustimmen würde, wo liegt die Ursache.

- An der Ausnutzung von unterschiedlichem Lohnniveau? Nein, meiner Meinung nach nicht, es muss unterschiedliches Lohnniveau geben. Und das Lohnniveau passt sich, wenn auch langsam an.

- An der Ausnutzung von -aus deutscher Sicht- laschen Sozial- und Arbeitsrechtsstandards. Das schon eher, das Problem kann man beheben. 

- Es werden nicht alle sozialen und ökologischen Kosten des Luftverkehrs im Preis abgebildet. Definitv, ein Punkt warum ich CO2-Steuern vernünftig finde. Man zerwingt eine Kostenkorrektur und überlässt dem Markt die Lösung.

 

Meiner Meinung nach würden der dritte Punkt und der Ausbau des Schienennetzes dafür sorgen, dass der Markt Inlandsflüge relativ schmerzfrei und ohne große Verbote beerdigt. Wenn man nachhelfen will erhöht man die Luftverkehrssteuer für innerdeutsche Strecken auf das Niveau von langstrecken. 

Link zum Beitrag

Für jedes eurer Zubringer Szenarien gibt es valide Argumente. Sie werden in Zukunft weiterhin parallel bestehen. Die Nutzung wird sich jeweils am Preis und der Bequemlichkeit orientieren. Die Nutzerprofile sind der derart vielfältig, dass es die eine richtige Lösung für alle gar nicht geben kann.

 

Strategisch gesehen ist es für MUC nur interessant am Randgebiet Kunden von anderen Airports abzuschöpfen. Der Ingolstädter kommt sowieso, die Ulmerin überlegt schon zum Schwabenfeind überzulaufen, die frängischn Nürnberger haben gleich dreifach die Qual der Wahl..

Link zum Beitrag
vor 9 Minuten schrieb bueno vista:

die Ulmerin überlegt schon zum Schwabenfeind überzulaufen

Uhh, in süddeutschet Geographie brauchst aber noch etwas Nachhilfe. Ulm IST in Schwaben. Die Feinde sind entweder weiter im Westen (Gelbfiaßlar) oder weit im Osten... 

Link zum Beitrag

Aaspere, jetzt bin ich aber beeindruckt! Du als Nordlicht kennst solche Details?

Momentan ist der Ulmer Raum ja irgendwo zwischen STR und MUC. Aber vergesst S21 nicht. Wenn die Strecke im Jahr 2069 mal fertig ist, hat STR gegenüber MUC einen deutlichen Vorteil, was die Erreichbarkeit angeht. MUC wird weiter seine Berechtigung über die Langstrecke haben, aber dem Wachstum auf der Mittelstrecke ist die verbesserte Anbindung der Konkurrenz nicht gerade dienlich.

Link zum Beitrag
vor 33 Minuten schrieb abdul099:

Aaspere, jetzt bin ich aber beeindruckt! Du als Nordlicht kennst solche Details?

Momentan ist der Ulmer Raum ja irgendwo zwischen STR und MUC. Aber vergesst S21 nicht. Wenn die Strecke im Jahr 2069 mal fertig ist, hat STR gegenüber MUC einen deutlichen Vorteil, was die Erreichbarkeit angeht. MUC wird weiter seine Berechtigung über die Langstrecke haben, aber dem Wachstum auf der Mittelstrecke ist die verbesserte Anbindung der Konkurrenz nicht gerade dienlich.

Der Großteil aus dieser Region stellt sein Auto in das Parkhaus am Flughafen. Auswirkungen diesbezüglich durch S21 sind nur sehr minimal, weil ob die 2 - 5 Personen aus den Raum Ulm einen Flug in Stuttgart rechtfertigen bleibt deiner Phantasie überlassen.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Fluginfo:

Der Großteil aus dieser Region stellt sein Auto in das Parkhaus am Flughafen. Auswirkungen diesbezüglich durch S21 sind nur sehr minimal... 

Momentan ist ja auch die Anbindung per Bahn sehr bescheiden. Mit der neuen Schnellfahrstrecke und Fernbahnhof am Flughafen kann sich das aber durchaus ändern. Ob die Auswirkungen dann nur minimal sind, hängt auch noch an anderen Rahmenbedingungen: Flugangebot, Kosten etc.

 

Trotzdem empfehle ich dir, mal kurz darüber nachzudenken:

Wird eine bessere Anbindung von STR unter ansonsten angenommenen identischen Rahmenbedingungen denn Passagiere nach MUC treiben? Wohl eher nicht.

 

Und wird eine bessere Anbindung von STR denn unter ansonsten identisch angenommenen Rahmenbedingungen die Passagierzahlen dort verringern? Wohl eher nicht.

 

Ergo wird es Passagiere von MUC abziehen und somit dem Wachstum dort nicht helfen. Ob der Effekt jetzt dramatisch ist oder doch eher vernachlässigbar steht auf nem anderen Blatt.

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb abdul099:

Aaspere, jetzt bin ich aber beeindruckt! Du als Nordlicht kennst solche Details?

Momentan ist der Ulmer Raum ja irgendwo zwischen STR und MUC. Aber vergesst S21 nicht. Wenn die Strecke im Jahr 2069 mal fertig ist, hat STR gegenüber MUC einen deutlichen Vorteil, was die Erreichbarkeit angeht. MUC wird weiter seine Berechtigung über die Langstrecke haben, aber dem Wachstum auf der Mittelstrecke ist die verbesserte Anbindung der Konkurrenz nicht gerade dienlich.

 

Man kann einen HUB wie MUC nicht mit eine Airport wie Stuttgart vergleichen...

 

In Stuttgart ist das Streckennetz begrenzt... Da kommt man dann auch wieder auf Zubringer nach MUC bzw. wer gezielt von Stuttgart fliegt im PTP-Netz wäre eh nicht mach MUC gekommen. Zugzubringer hin oder her.

Bearbeitet von SKYWORKS
Link zum Beitrag
Am 12.3.2021 um 08:19 schrieb abdul099:

Aaspere, jetzt bin ich aber beeindruckt! Du als Nordlicht kennst solche Details?


Danke für das Kompliment. Ja, Geschichte und Geographie sind schon immer meine größten Interessengebiete. Gegen ein geringes Entgelt stelle ich mein Wissen gerne zur Verfügung. :D

Link zum Beitrag
Am 9.3.2021 um 18:28 schrieb daxreb:

Also entweder komplett lesen und dann antworten, oder nur halb oder gar nicht lesen und dann einfach den Rand halten. 

Wenn die Bahn in das Flugprogramm von Lufthansa als Zubringer eingeplant werden soll (und wir reden über MUC, NICHT über FRA), dann muss sich die Lufthansa darauf verlassen können, dass die Bahn entsprechende Umsteigeverbindungen selbst anbietet und Umsteiger beachtet. Ansonsten funktioniert das nicht. Weil das mit dem "Umsteiger beachten" aber mit der S-Bahn nicht funktioniert kann auch eine münchenseitige Kooperation zwischen Lufthansa und Bahn nicht funktionieren. Meine Herren, muss man hier wirklich jedem alles aus der Nase ziehen?

 

Ich nehme den freundlichen Ton einfach mal auf und möchte kurz vorwegschicken, die Bahn ist für Flugverkehr nicht zuständig. Warum auch?

 

Schöner formulieren, dass es in MUC damit nicht klappen wird, hätte selbst ich das nicht.

 

Sich über Neuulm, Ulm, Schwaben, Franken, Tirol, Bozen und Co auszutauschen zeigt ja gerade recht deutlich den Arbeitsanfall am MUC.

Link zum Beitrag

Man könnte meinen der Flughafen München ist für immer verloren... und hatte bisher auch immer Passagier Engpässe, weil die Leute den Flughafen mit öffentlichen mitteln nicht finden :D

 

Also von MUC HBF fährt alle 10min eine S-Bahn an den Flughafen... Der Ausbau der Anbindung Richtung Süden (Salzburg/Berchtesgadener Land) läuft bereits, ebenso im nördlichen Teil nach Regensburg Nürnberg etc.

 

Also das wird ja in naher Zukunft schon viel besser und unerreichbar für Zugfahrer ist er jetzt ja auch schon nicht.

 

 

 

Link zum Beitrag

Hallo, bin neu hier. Weiß jemand scho Neuigkeiten ob bald Strecken wieder aufgenommen werden und ob Airlines wie ANA, Air China, Thai oder American wieder zurückkommen. Und wie schaut's mit den Lufthansa Langstrecken aus? Ich weiß nur, dass mit Anfang des Sommerflugplans in 2 Wochen MUC-ICN wieder aufgenommen wird.

Link zum Beitrag
vor 56 Minuten schrieb Oida:

Hallo, bin neu hier. Weiß jemand scho Neuigkeiten ob bald Strecken wieder aufgenommen werden und ob Airlines wie ANA, Air China, Thai oder American wieder zurückkommen. Und wie schaut's mit den Lufthansa Langstrecken aus? Ich weiß nur, dass mit Anfang des Sommerflugplans in 2 Wochen MUC-ICN wieder aufgenommen wird.

 

Flightconnections

Link zum Beitrag
vor 45 Minuten schrieb SKYWORKS:

Boah danke die Seite ist super, da man immer ablesen kann wann die Route startet. Aber eine Frage hätte ich noch, was ist wenn da z.b steht from Oktober to Februar ist dann die Route wirklich nur zwischen Oktober und Februar oder hat man da nur noch keine Einigung erzielt. Weil wenns nach dem gehen würde, würde Thai erst im Oktober kommen.

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...