aaspere

Aktuelles zum Flughafen BER

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb medion:

Da käme bei locker 4/7 ja Freude pur auf ...

 

Ich verstehe die Rechnung auch nicht. Wie viele Mitarbeiter werden da wohl täglich unterwegs sein? 3 in C und 2 in Premium-Eco? Der Gedanke dass täglich Hundertschaften an Fließbandarbeitern zur Maloche einschweben halte ich für ambitioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb medion:

Einzelbauteile/Expressfracht gehen nach Leipzig oder Köln mit UPS oder DHL und kommen dann per LKW oder Kurier nach Berlin. Schön mal was von Nachtflugbeschränkungen in BER gehört?

 

 

Dass amazon in ca. 5 km Luftlinie von BER ein neues Sortierzentrum errichtet hat und dort weitere Logistik-Hallen in Bau sind, hast du aber mitbekommen? Ok, hat nichts mit Tesla zu tun, sehr wohl aber mit Expressfracht. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 hours ago, HLX73G said:

 

Dass amazon in ca. 5 km Luftlinie von BER ein neues Sortierzentrum errichtet hat und dort weitere Logistik-Hallen in Bau sind, hast du aber mitbekommen? Ok, hat nichts mit Tesla zu tun, sehr wohl aber mit Expressfracht. 

 

 

 

Ich nehme an, auf Brandenburger Boden? Was genau soll denn dahingeflogen werden? Und das wird dann erstmal vom BER nach Amazon getruckt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.11.2019 um 22:54 schrieb bueno vista:

 

Ich verstehe die Rechnung auch nicht. Wie viele Mitarbeiter werden da wohl täglich unterwegs sein? 3 in C und 2 in Premium-Eco? 

Laut Destatis 2018 Endzielpax

Berlin <> JFK/NWR ca 124T Pax

SFO 20T

LAX 17T

 

Wenn es bei dem einen Ziel für 3 US Carrier reicht, dann kann ich es mir durchaus vorstellen, dass es bei dem anderen Ziel im Sommer mit Basisanbindung und Umsteigeoption auch für einen im 4/7 reichen könnte... AB hatte die Ostküste auch nicht so ganz ohne Grund im Programm... 

Tesla könnte halt der entscheidenden Impuls für United sein, diese Entscheidung so zu treffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Stef1704:

Laut Destatis 2018 Endzielpax

Berlin <> JFK/NWR ca 124T Pax

SFO 20T

LAX 17T

 

Wenn es bei dem einen Ziel für 3 US Carrier reicht, dann kann ich es mir durchaus vorstellen, dass es bei dem anderen Ziel im Sommer mit Basisanbindung und Umsteigeoption auch für einen im 4/7 reichen könnte... AB hatte die Ostküste auch nicht so ganz ohne Grund im Programm... 

Tesla könnte halt der entscheidenden Impuls für United sein, diese Entscheidung so zu treffen.

Laut FBB in 2018 sogar für LAX 35T und SFO 32T O&D Paxe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Other reasons for coming to the German capital were, he said, its world-class art collections. “Berlin rocks,” he said.

 

Ja, genau! Herausragende Kunstsammlungen als Ansiedlungsgrund für ein Design- und Entwicklungszentrum samt angeschlossener Automobilfabrik.

 

Derweil betont man in Brandenburg, dass man ganz allein verhandelt habe und Berlin nichts damit zu tun gehabt hat. Und die Briten debattieren, ob nun der Brexit an sich oder nur die Unsicherheit rund um den Brexit schuld daran sind, dass die Gigafactory nicht auf die Insel kommt. Eigentlich hielt man sich im UK nämlich für führend auf dem Gebiet der Batterietechnologie.

 

Und eigentlich ist Berlin auch kein herausragender Standort des Automobilbaus. Eigentlich sollte ein Flughafenbau, der weltweit als Lachnummer gilt, kein besonderer Standortvorteil sein. Auch sind die Löhne und Steuern in Polen eigentlich immer noch viel niedriger. Wer alle weichen Standortfaktoren ignoriert, wird nie verstehen wieso sich überhaupt jemand für Berlin entscheidet.

 

Vor Tesla gab es in Palo Alto auch noch nie einen Automobilhersteller. Dagegen hat Berlin mit der AVUS und der Erfindung der Fußgängerampel eine geradezu absurd lange Tradition. Es gibt so viele andere Gründe, die für Californien sprechen. Tesla muss die Sitze nicht alle selber buchen, um eine Direktflugverbindung BER-SFO zu rechtfertigen.

 

P.S.: Schön auch, dass die in Köln ansässigen Ford und Toyota Vertreter sich für Köln als neuen Messestandort der IAA ausgesprochen haben. Wieder einmal spricht nichts für Berlin!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ford ist seit fast 100 Jahren in Köln, und trotzdem hatte Köln nie eine Flugverbindung nach Detroit, nicht mal die Linie von Düsseldorf mit Northwest hat überlebt. Aber im Fall von Tesla in Berlin ist das natürlich völlig anders, da die äußerst wohlhabende Firma Tesla ihre Mitarbeiter dauernd zwischen dem Silicon Valley und Berlin hin- und her fliegen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Karl Schmidt:

... im Fall von Tesla in Berlin ist das natürlich völlig anders, da die äußerst wohlhabende Firma Tesla ihre Mitarbeiter dauernd zwischen dem Silicon Valley und Berlin hin- und her fliegen wird.

 

Wie erwähnt wird es mehr Verkehr nach USA geben, aber keinen Wendepunkt.

 

Trotzdem freue ich mich wenn Musk seine Ankündigung wahr machen sollte. Es zeigt dass man auch in einem Hochlohnland investieren kann, dass man nicht alles irgendwo billiger herstellen muss, sondern dass auch Know-How und Infrastruktur gefragt sind. Ich freue mich auch ganz besonders für die schwache Region Brandenburg, bissi Trost für trotzige Naziseelen. Ein gewisser Werbeeffekt sollte Musk dabei auch im Hinterkopf haben, schöner Schachzug uns verblendeten Autodeutschen die Elektroflitzer schmackhaft zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja natürlich gab es nie eine Verbindung Köln-Detroit, weil Detroit genau wie Köln all seine Chancen gnadenlos verspielt. Man würde heute gerne von Berlin lernen, wie man Kultur insbesondere Tanzkultur zur Triebfeder der Stadtentwicklung macht - hat dabei aber schon so viel falsch gemacht, dass wohl nichts mehr zu retten ist.

 

Techno soll Detroit retten

 

Das Sinnbild des kulturellen Niedergang Detroits ist das Michigan Theater, in das eine dreistöckige Parkgarage reingebaut wurde. Kein Hotel, kein Restaurant, kein Technoclub! Nur Parkplätze unter einer verrottenden Barockdecke. Einige der schönsten Art-deco Gebäude der Welt verfallen in Detroit. Wer das gesehen hat, kann nicht mehr an Aufbruch und Zukunft glauben!

 

A Most Beautiful Parking Lot

 

Es gibt 43 Autofabriken in Deutschland, aber nur 7 größere Flughäfen. Nicht die Tesla-Fabrik ermöglicht das Wachstum des Flughafens, der Flughafen macht den Standort erst attraktiv für Fabriken, die eine gute Logistik benötigen. Aber beides gäbe es nicht, wenn daneben nicht diese Metropole mit ihren bedeutenden Kunstsammlungen wäre. 

 

Tesla wird Deutschlands Nummer 44

 

Berlin + Flughafen = Tesla

Edited by gudi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mod-Hinweis:

 

Schafft es der Thread wieder zurück zu seinem Thema, oder soll ich ihn (wieder enmal) vorübergehend schließen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.11.2019 um 19:38 schrieb medion:

 

Es gab mal kurz einen Autokonzern namens DaimlerChrysler, der hatte ein paar Mitarbeiter und da hat Delta auch keinen Flug von STR nach Detroit aufgelegt....

 

 

 

 

Wozu auch, es gab damals ja die in STR stationierte betriebseigene Fluggesellschaft DaimlerChrysler Aviation, heute noch als DC Aviation tätig. 

 

Für Berlin und Umgebung freut mich die Tesla Ansiedlung, jedoch gehe ich davon aus, dass das geringe Frachtaufkommen über die Straße und Schiene abgewickelt wird. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Stef1704:

Das könnte jetzt durchaus als Weckruf der IATA an ihre Mitglieder für den "Run" auf Berlin verstanden werden, wenn der BER denn nächstes Jahr eröffnet.

Edited by barti103

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 55 Minuten schrieb Stef1704:

Lösung für Dübel Problem

 

Es gibt ein Problem, bei Dübeln?

 

Übernimmst du hier nicht unreflektiert ein Narrativ aus dem Kapagnenjournalismus?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Flotte:

 

Es gibt ein Problem, bei Dübeln?

 

Übernimmst du hier nicht unreflektiert ein Narrativ aus dem Kapagnenjournalismus?

Nein, ich habe nur den Inhalt des Artikels, den ich verlinkt hab, knapp zusammen gefasst. Erfahrungsgemäß gibt es hier einige Teilnehmer, für die das immer wünschenswert ist.

 

Unabhängig davon sehe ich gerade, dass sich aktuell die Nachrichten zu diesem Thema überschlagen und wieder in alle Stossrichtungen gehen, von "Problem gelöst" bis "Teilabriss" ist mal wieder alles dabei, von daher habe ich keine Meinung. .. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "Problem gelöst"-Meldung ist eine dpa-Meldung, die von vielen Quellen, teils etwas umformuliert, übernommen wurde - und letztlich nur sagt, dass die Anträge für die Genehmigung endlich geschrieben sind. Hier zwei skeptische Stimmen:

https://www.rbb24.de/politik/Flughafen-BER/BER-Aktuelles/akteure_aktuell/2019/11/ber-untersuchungsausschuss-hat-zweifel-am-eroeffnungstermin-berlin.html

 

https://www.tagesspiegel.de/berlin/sicherheit-beim-ber-einendeal-wird-es-garantiert-nicht-geben/25260028.html

Edited by Schoenberg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zuviel BER-Jubel hat sich immer als verfrüht rausgestellt. Zuletzt beim neuen Billig-Terminal, das nun auch verspätet ist, was ja aber "nichts macht".  Von daher bin ich eher skeptisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Schoenberg:

Die "Problem gelöst"-Meldung ist eine dpa-Meldung, die von vielen Quellen, teils etwas umformuliert, übernommen wurde - und letztlich nur sagt, dass die Anträge für die Genehmigung endlich geschrieben sind. Hier zwei skeptische Stimmen:

https://www.rbb24.de/politik/Flughafen-BER/BER-Aktuelles/akteure_aktuell/2019/11/ber-untersuchungsausschuss-hat-zweifel-am-eroeffnungstermin-berlin.html

 

https://www.tagesspiegel.de/berlin/sicherheit-beim-ber-einendeal-wird-es-garantiert-nicht-geben/25260028.html

 

Aus der Oppositions Ecke ist nicht viel anderes zu erwarten... 

Um die Behörde mache ich mir weniger Sorgen: eine Behörde hat kaum Kapazitäten, um in diesen Dimensionen  vor Ort Abnahmen zu machen und zu kontrollieren. Wenn die Papiere vom TÜV kommen, kommt auch der Stempel der Behörde. Das Papier bleibt der Knackpunkt, das war aber bisher auch schon  bekannt. 

 

Es gibt einen Foto Termin  für Journalisten am Montag. 

 

Edit.. Habt ihr Lust auf ein Tippspiel für den genauen Termin? 

Da wir wissen, dass man wohl den Umzug über 2 bis 3 Tage Strecken möchte, zählt der erste Tag an dem offiziell ein Flieger von TXL laut Flugplan am BER landet (z. B. ankommender Nightstopper) 

 

Mein Tipp

- Am Freitag 23.10.2020 werden alle ankommenden Nightstopper ausser Easy,(Tagverkehr) Star Alliance und Ryanair am BER landen und starten (also zum Beispiel BA AF KLM etc). Abends ankommenden Nightstopper von Easy und Ryan gehen auch schon nach BER bzw. T5

- Samstag 24.10.2020 tagsüber Betrieb mit allen Easy und Non Star Alliance sowie Ryan(T5). Abends dann Ankunft Nightstopper Star Alliance/EW am BER

- Nachts Winterzeitumstellung und damit wahrscheinlich Flugplanumstellung

- Sonntag 25.10.2020 Vollbetrieb BER 

 

Edited by Stef1704

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Stef1704:

Habt ihr Lust auf ein Tippspiel für den genauen Termin? 

Schöne Idee, aber ich bin raus. Zuviel, was ich einfach nicht begreife. Zum Beispiel, warum diese Dübel seit Monaten durch die Presse geistern und bis heute nicht einmal die Genehmigungsunterlagen eingereicht sind. Warum der TÜV-Abschlussbericht Ende Oktober fertig sein sollte und es anscheinend bis heute nicht ist. Und, und ... Da könnte ich auch in Bitcoins investieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Stef1704:

Lösung für Dübel Problem wohl in Sicht [...]

Wenn die Papiere vom TÜV kommen, kommt auch der Stempel der Behörde.

Die Lösung ist weder neu noch näher gekommen. Das die Schritte, die jetzt unternommen werden sollen, unternommen werden müssen ist schon länger klar. Eigentlich seit dem das Thema Dübel das erste mal hochkam.

 

Der TÜV und die Dübel sind zwei unterschiedliche Themen. Der TÜV bescheinigt die Funktionsfähigkeit der technischen Gebäudeausstattung und sind Teil der Bauabnahme. Die Dübel sind ein weiterer Teil der Bauabnahme.

 

Solange die Beteiligten im Konjunktiv sprechen spare ich mir meinen Optimismus. Auch die SPD im Untersuchungsausschuss sieht nur eine 60 % wahrscheinlichkeit, dass der Termin gehalten werden kann. Wenn man Optimismus sehen will, kann man ihn darin sehen, dass es der Flughafengesellschaft wohl gelungen ist, überhaupt dahin zu kommen, dass man einen Antrag auf Zulassung im Einzelfall stellen kann. 

 

Und um ehrlich zu sein, es gibt keinen Grund die Eröffnung zu feiern. Man macht das Licht an und startet den Betrieb.

 

Zum MacQuarie-Interesse verweise ich auf folgenden O-Ton von Herrn Wowereit: Die Stadt Berlin braucht keine privaten Investoren, sie kann es günstiger und schneller.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb OliverWendellHolmesJr:

Die Lösung ist weder neu noch näher gekommen. Das die Schritte, die jetzt unternommen werden sollen, unternommen werden müssen ist schon länger klar. Eigentlich seit dem das Thema Dübel das erste mal hochkam.

 

Der TÜV und die Dübel sind zwei unterschiedliche Themen. Der TÜV bescheinigt die Funktionsfähigkeit der technischen Gebäudeausstattung und sind Teil der Bauabnahme. Die Dübel sind ein weiterer Teil der Bauabnahme.

.... 

 

 

Da gehe ich diesmal nicht bei dir mit... 

Ja, die Dübelproblematik ist bekannt... 

NEU ist allerdings, dass offensichtlich jetzt eine Lösung in greifbare Nähe gerückt ist, was bisher in der Schwebe war. Ich vermute stark dass diese Lösung ein entscheidender Punkt im Genehmigungsprozess war, der offensichtlich jetzt erreicht wurde

 

Auch ob der TÜV und die Dübel zusammen gehören wissen wir nicht genau, so ist z.B. der Funktionsserhalt der Brandmeldeanlage bzw. deren Tragfähigkeit der Kabeltrassen durchaus bei falscher Montage nicht gegeben sein. Und um besagte Trassen geht es. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.