jubo14

Aktuelles zu Sundair

Recommended Posts

Im Angesicht der heutigen Entwicklung halte ich es auch für möglich, dass man bei Sundair auf die Bremse tritt und die Maschinen erst einmal nicht abnimmt. So gewinnt man etwas Zeit. Schließlich steht man bei ST mit 2 Flugzeugen im Risiko, die - mit hoher Wahrscheinlichkeit - selbst beschäftigt werden müssen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andererseits werden ggf. einzelne A319 bei Germania frei, sollte alles zusammenbrechen. 2-3 A319 könnte man bestimmt übernehmen und im Vollcharter unterbringen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube Sundair sieht die ganze Situation relativ „entspannt“ an. Natürlich fällt erstmal der größte Einzelkunde weg (wenn es denn so kommen sollte), allerdings halte ich Germania auch für den größten Konkurrenten von Sundair. Die würden mit Veranstaltern je einen A320 z.B. in BRE und NUE bestimmt auch vollbekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Robinflyer:

Andererseits werden ggf. einzelne A319 bei Germania frei, sollte alles zusammenbrechen. 2-3 A319 könnte man bestimmt übernehmen und im Vollcharter unterbringen. 

 

2 sollten es aufjedenfall werden, vielleicht auch mehr wie es aussieht.....vielleicht auch ein Crossair Deja vu , ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Die Reiseveranstalter hätten mit dem plötzlichen Wegfall der Germania einen gewaltigen Kapazitätsengpass zu überbrücken. Die würden sich die Hände danach lecken wenn eine "namhafte deutsche Airline" quasi sofort einspringen würde.

 

Auf einzelnen Strecken sicherlich, Sundair könnte aber nicht annähernd die Lücke von ST auf dem Chartermarkt füllen. Ein derart überhastetes Wachstum würde enden wie bei Small Planet, deshalb würden wohl hauptsächlich andere namhafte Airlines aus Deutschland oder dem Ausland zum Zug kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.1.2019 um 10:04 schrieb Tschentelmän:

Weiß jemand, wie hoch der Anteil ausländischer Piloten bei SDR ist? Der Arbeitsmarkt dürfte allgemein sehr international sein.

Negativ , alle deutsch , Großteil ex-air Berliner. Das selbe gilt für die Kabine .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal eine Frage im Zusammenhang mit Germania. Wenn die nun tatsächlich die Woche Insolvenz anmelden, gibt es ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten:

 

1. Man macht mit Zustimmung des Gerichts eine Insolvenz in Eigenverwaltung und fliegt erstmal weiter, in diesem Fall besteht aber für Sundair die Gefahr, dass sie auf einem Teil ihrer Forderungen sitzen bleiben, wenn es dann doch nichts wird mit der Sanierung.

 

2. Man muss Insolvenz anmelden, in diesem Fall müsste das AOC entzogen oder ruhend gestellt werden. In diesem Moment dürfte Sundair eigentlich gar nicht mehr mit ST-Nummer fliegen.

 

Besteht bei einem oder beiden Fällen die Möglichkeit, dass Sundair sofort die Geschäftsbeziehung beendet und die Germania-Routen unter eigener Nummer weiter fliegt, so dass den Passagieren, den Reiseveranstaltern und letztlich auch Sundair kein Schaden entsteht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer soll das seriös beantworten? Falls es Verträge gibt, sind solche Dinge meist bis ins Detail dort festgeschrieben. Ohne Kenntnis des Vertrags ist alles reine Spekulation. Einfach mal die nächsten Tage abwarten und dann wird sich ein gangbarer Weg finden. Mit oder ohne Insolvenz des Geschäftspartners des Vertrauens. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte nicht Sundair den Airbus Deal machen jetzt wo Germania leider die Karte auf den Tisch legen müsste? 

Edited by PilotFlyer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Sundair ist der plötzliche Abgang der Germania Fluch und Segen zugleich:

  • gewaltige Chancen bei den Reiseveranstaltern als "namhafte deutsche Airline" gute Germania sofort Strecken übernehmen zu dürfen. Quasi der Freifahrtschein in den Markt.
  • Die große Gefahr zu schnell zu wachsen und dabei zahlreiche Fehler zu begehen.
  • In einer frühen Phase der Expansion bereits mit nicht unerheblichen Zahlungsausfällen und Sonderkosten konfrontiert zu sein
  • Die Chance sich jetzt bei Kunden (Veranstalter & Endkunden) einen guten Namen zu machen als Retter in der Not
  • Viel erfahrenes Personal (Cockpit, Kabine, Streckenplanung usw.) ist wieder am Markt verfügbar.

Bei Sundair dürften die Köpfe rauchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sundair hat flink reagiert und gleich nochmal auf der Facebook-Seite darauf hingewiesen, dass sie immer noch Personal suchen. Dieses mal für FKB, Berlin und KSF. Beim Eintrag zuvor war es noch FKB und RLG. Vllt. ist RLG nun versorgt.

 

Mich wundert die ständige Personalsuche für KSF. Der dort stationierte A320 fliegt zuverlässig sein Programm ab, scheint also ausreichend Personal für vorhanden zu sein. Hr. Rossello hatte im Zusammenhang mit der Anschaffung der neuen A319 angegeben, dass sich am Standort Kassel nichts ändert, wozu brauchen die dort also weiteres/neues Personal?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb LarsK:

Sundair hat flink reagiert und gleich nochmal auf der Facebook-Seite darauf hingewiesen, dass sie immer noch Personal suchen. Dieses mal für FKB, Berlin und KSF. Beim Eintrag zuvor war es noch FKB und RLG. Vllt. ist RLG nun versorgt.

 

Mich wundert die ständige Personalsuche für KSF. Der dort stationierte A320 fliegt zuverlässig sein Programm ab, scheint also ausreichend Personal für vorhanden zu sein. Hr. Rossello hatte im Zusammenhang mit der Anschaffung der neuen A319 angegeben, dass sich am Standort Kassel nichts ändert, wozu brauchen die dort also weiteres/neues Personal?

Ist nun RLG viell. nur versorgt, weil man da für Germania fliegen wollte und das hat sich ja nun erübrigt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Nicht noch ein Benutzernam:

Für Sundair ist der plötzliche Abgang der Germania Fluch und Segen zugleich:

  • gewaltige Chancen bei den Reiseveranstaltern als "namhafte deutsche Airline" gute Germania sofort Strecken übernehmen zu dürfen. Quasi der Freifahrtschein in den Markt.
  • Die große Gefahr zu schnell zu wachsen und dabei zahlreiche Fehler zu begehen.
  • In einer frühen Phase der Expansion bereits mit nicht unerheblichen Zahlungsausfällen und Sonderkosten konfrontiert zu sein
  • Die Chance sich jetzt bei Kunden (Veranstalter & Endkunden) einen guten Namen zu machen als Retter in der Not
  • Viel erfahrenes Personal (Cockpit, Kabine, Streckenplanung usw.) ist wieder am Markt verfügbar.

Bei Sundair dürften die Köpfe rauchen!

sicherlich rauchen da die Köpfe,da vor allem die kleineren Flughäfen ERF;FMO;BRE;NUE;DRS die jetzt durch die Germania Pleite arg in Bedrängnis geraten sind, Kapazitäten suchen, die Sie aber NICHT in X3,DE,EW usw.finden werden !

Sundair müsste, voraus gesetzt !!! sollten Sie das wollen an diesen Airports mind.jeweils 2 Flugzeuge stationieren für den kommenden SFP 19 um ein einigermassen reibungslosen Flugbetrieb zu gewährleisten....und da sehe ich das Problem vor zu schnellem Wachstum denn man bräuchte da 15 Flugzeuge mehr als nur die 4 die man im Konzern hätte....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal eine Frage für Insider:

 

Wie weit geht die Zusammenarbeit Sundair/Germania?

 

Wenn z.B. Germania Technik einen Teil der Maintenance bei Sundair übernimmt oder Sundair und Germania nach den gleichen Crew-Procedures arbeiten kann ich mir vorstellen dass das LBA der Sundair für eine schnelle Übernahme von GMI-Beständen ein Go mit Ausnahmegenehmigungen gibt.

 

Sundair ihrerseits muss halt jetzt überlegen ob sie was vom Kuchen haben wollen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sundair beginnt anscheinend schon heute damit, die sog. "Linienflüge in der Nische" von Germania wie FRA-TIA punktuell zu bedienen.

Der Balkan muss wohl sofort und finanziell am lautesten nach Ersatz gefragt haben?

 

Edited by bernd.e32

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falsche Überlegung von mir.

Der Auftrag soll aus Deutschland kommen und jetzt von SDR statt GMI ausgeführt werden, wenn der gleich weiter nach Pristina geht, als spezielle Einzelcharter eines bestimmten Terminals in Frankfurt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb bernd.e32:

Falsche Überlegung von mir.

Der Auftrag soll aus Deutschland kommen und jetzt von SDR statt GMI ausgeführt werden, wenn der gleich weiter nach Pristina geht, als spezielle Einzelcharter eines bestimmten Terminals in Frankfurt.

 

 

 

Meinst Du damit Abschiebeflüge?

 

Falls nicht, kannst Du das noch näher erklären?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut airliners.de hatt Sundair die zwei an Germania verplanten a.320 zum größten Teil wieder untergebracht! http://www.airliners.de/sundair-germania-maschinen/48735

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sundair dürfte wohl momentan die einzige Hoffnung für Flughäfen wie FMO, RLG etc. sein. Wenn SDR clever ist, werden einzelne Geschäfte übernommen und es wird sich dabei nicht überhoben. Ein Wachstum der Flotte auf max. 10 Flugzeuge bis zum WFP dürfte realistisch sein, Schauinsland wird sich die Finger lecken als Reiseveranstalter ab diesen Airports. KSF funktioniert auch gut, warum sollte man dann nicht ein wenig Risiko gehen? Bisher hat die Airline kaum Fehler gemacht und könnte ein Profiteur der Germania Pleite werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb ATN340:

Mal eine Frage für Insider:

 

Wie weit geht die Zusammenarbeit Sundair/Germania?

 

Wenn z.B. Germania Technik einen Teil der Maintenance bei Sundair übernimmt oder Sundair und Germania nach den gleichen Crew-Procedures arbeiten kann ich mir vorstellen dass das LBA der Sundair für eine schnelle Übernahme von GMI-Beständen ein Go mit Ausnahmegenehmigungen gibt.

 

Sundair ihrerseits muss halt jetzt überlegen ob sie was vom Kuchen haben wollen...

 

De facto ist die Technik auch Insolvent. Damit ist meist die 145er auch weg. Und dann verschwindet oft auch der Name.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.