TobiBER

Aktuelles zu Easyjet

Recommended Posts

vor 9 Minuten schrieb PhlY3r:

Im Juli und August ist Ferienzeit Leute ! 

Da gibt es gar keinen Markt für 5 mal täglich TXL-MUC/DUS etc.

Alle Airlines sind doch im Moment in so einer Art "Findungsphase" und versuchen herauszufinden,

was der Markt so hergibt. Ich würde das mal nicht so pessimistisch sehen nach so ein paar Tagen.

Wenn es den Markt in den Sommerferien in der Form nicht gäbe, wären die Flüge vor Corona ja gar nicht erst im System gelandet. 

Und während der bisherigen Corona-Phase, das ist richtig, gab es bisher keinen der bekannten Märkte im Paxbereich mehr. Völlig weg. Das, was noch flog, war Cargo, Erntehelfer und Rückführung. Nun ist Corona zwar bei uns aktuell rückläufig, aber eben nicht weg, entsprechend ist auch unklar, wie der Markt die nächsten Monate aussehen wird und damit könnte gerade innerdeutsch viel eher noch der Ferienmarkt werden...

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb linie32:

Wenn es den Markt in den Sommerferien in der Form nicht gäbe, wären die Flüge vor Corona ja gar nicht erst im System gelandet. 

Und während der bisherigen Corona-Phase, das ist richtig, gab es bisher keinen der bekannten Märkte im Paxbereich mehr. Völlig weg. Das, was noch flog, war Cargo, Erntehelfer und Rückführung. Nun ist Corona zwar bei uns aktuell rückläufig, aber eben nicht weg, entsprechend ist auch unklar, wie der Markt die nächsten Monate aussehen wird und damit könnte gerade innerdeutsch viel eher noch der Ferienmarkt werden...

Innerdeutscher Ferienmarkt ist sicher richtig,innerdeutscher Flugmarkt eher weniger. Mit Ausnahme von Sylt und Usedom werden wohl nur sehr wenige Familien innerdeutsch in den Urlaub fliegen.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb PhlY3r:

Im Juli und August ist Ferienzeit Leute ! 

Da gibt es gar keinen Markt für 5 mal täglich TXL-MUC/DUS etc.

Alle Airlines sind doch im Moment in so einer Art "Findungsphase" und versuchen herauszufinden,

was der Markt so hergibt. Ich würde das mal nicht so pessimistisch sehen nach so ein paar Tagen.

 

Ein Herausfinden über das konsequente Ausnullen der Urlaubsstrecken (Italien, Portugal) in den Sommerferien ist irgendwie ... seltsam.

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb EDCJ:

Innerdeutscher Ferienmarkt ist sicher richtig,innerdeutscher Flugmarkt eher weniger. Mit Ausnahme von Sylt und Usedom werden wohl nur sehr wenige Familien innerdeutsch in den Urlaub fliegen.

Jein - es ist schlicht nicht absehbar, wie viel Vertrauen in den nächsten Monaten in der Flugindustrie aufgebaut oder verspielt wird, welches Preisniveau sich einspielt und welche weiteren Umstände ein Flug in Zukunft im Vergleich zum PKW machen wird.

Ich meine auch weniger die klassischen Berg- und Seeurlaube über 1-3 Wochen, sondern eher die kürzeren Städtetrips: Auch wenn etliche Bürger gar kein Geld und/oder Urlaub mehr übrig haben - die allermeisten behalten doch ihren Job und "sparen" vierstellige Beträge, weil ihnen dieses Jahr die übliche Auslands-Pauschalreise zu riskant ist und ausfällt. Als "kleiner Ersatz" wird dann eben im Land irgendwie anders ein paar Tage Auszeit genommen. Viele City-Hotels buhlen inzwischen mit Niedrigpreisen auf Flexraten um jeden Kunden, da weiterhin viel Geschäftsreiseverkehr ausbleibt. Sind aber auch nur Annahmen von mir und wie es mit Prognosen so ist, die sind oft schwierig, vor Allem wenn Sie sich auf die Zukunft beziehen :-)

Share this post


Link to post

Letztlich wird es sicher auch eine nicht unerhebliche Rolle spielen, welche "Begleiterscheinungen" das Fliegen mit sich bringt. An einen Mund-Nasen-Schutz wird man sich ggf noch gewöhnen, aber wenn Gesundheitszeugnisse, Fiebermessen, lange Wartezeiten am Flughafen bei deutlich reduziertem Sitzplatzangebot im Wartebereich, etc überhand nehmen, wird man sich das schon überlegen,ob der Aufwand für einen Kurztrip noch irgendwie angemessen ist oder überhaupt noch Spaß macht.

Share this post


Link to post
vor 15 Minuten schrieb a319fly:

Auch die Strecke TXL - PMI wird kräftig ausgedünnt

Quelle und event. neuer Flugplan ?(konzentration auf SXF ? )

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post

Kann mir bitte mal jemand (der in der Materie drinn steckt) , sagen,was aus den bereits gebuchten Plätzen/Flügen ex TXL-PMI wird,wenn jetzt der komplette Juli auf "ausgebucht" steht ? Gehen die Flüge nach SXF ? Werden Flüge zusammengelegt ? Müssen WIR mit Stornierung rechnen ? Und dann ?

Es ist für Berliner derzeit ein unzumutbarer Zustand ,seitens der Flughafengesellschaft,seitens des Senats >:( , aber auch seitens der Airlines,das niemand sich dazu äussert,wie es ab 16.06. weitergeht ! Dieser Zustand macht einfach nur wütend! Gestern stand noch auf der Ezy-HP:Ihr nächster Flug geht in 35 Tagen. Heute ? "Wir sind wieder da" Ich bin begeistert...

edit,eigentlich hatte ich mit EJU noch nie Probleme,und denke auch das man bei ausfallenden Flügen ex TXL nach SXF umgebucht wird. Aber,das "große Schweigen" zum event.Sterben des TXL ab 16.06.macht langsam nervös.

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post

Es ist nicht nur Berlin betroffen, im ganzen Streckennetz wird mit der Psycho-Salamitaktik annulliert. Erst wird ausgenullt und dann exakt 14 Tage vor dem Reisedatum annulliert, um das Entstehen des Kompensationsanspruchs zu vermeiden. Gerade heute wurde die erste Juli-Woche ausgenullt.

 

Vorher versucht man mit allen Mitteln, Passagiere zu Eigenumbuchungen zu animieren, sogar ohne Zahlung der Tarifdifferenz:

 

Zitat

Exklusives Angebot für Ihre Umbuchung nutzen

 

Wir kontaktieren Sie bezüglich Ihrer bevorstehenden Reise.

 

Wir hoffen wirklich, dass wir den Flug für Sie durchführen können, sind uns aber bewusst, dass sich die staatlichen Reisebeschränkungen und Sicherheitsrichtlinien weiterhin ständig ändern. Daher haben wir Ihren Flug noch nicht annulliert, aber wir verstehen, dass Sie eventuell darüber nachdenken, ob Sie trotzdem reisen wollen oder nicht.

Ihre Reise ist für unsere Hauptreisezeit geplant und angesichts der Ungewissheiten möchten wir Ihnen folgendes, exklusives Angebot machen: Sie haben die Möglichkeit, jetzt Ihren Flug kostenlos zu jedem beliebigen Reiseziel in ganz Europa und zu Ihrer bevorzugten Reisezeit* umzubuchen. Das bedeutet, dass Sie bedenkenlos auf einen unserer Flüge zu Schulferien, Feiertagen oder Hauptreisezeiten umbuchen können, ohne dass Sie eine Preisdifferenz zahlen müssen.

 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sich jetzt schon für einen bestimmten Flug festlegen wollen, können Sie einen Fluggutschein für den vollen Wert Ihres Flugbuchung erhalten. Als Dankeschön dafür, dass Sie sich für diese Option entschieden haben, stellen wir Ihnen einen zusätzlichen Fluggutschein im Wert von 10 Euro aus, den Sie für eine weitere zukünftige Buchung verwenden können. Beide Fluggutscheine sind 12 Monate gültig, sodass Sie genügend Zeit zum Planen haben.

 

Was geschieht als Nächstes?


Um den Fluggutschein zu erhalten oder Ihren Flug zu ändern, besuchen Sie hier unsere Website, um Ihren Flug auszuwählen und kontaktieren Sie unser Kundenserviceteam unter +49 (0) 302 178 2172, sodass Ihr Anliegen bevorzugt bearbeitet werden kann.

 

Dies ist ein exklusives Angebot und ist bis zum <hier individuelles Datum, entspricht 14 Tage vor Abflug, auch wenn es Sa oder So ist, wo die Easyjet-Hotline nicht besetzt ist> gültig. Die vollständigen Bestimmungen und Konditionen finden Sie unten*.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns an Bord begrüßen zu dürfen.

 

easyJet Kundenserviceteam
    

* Bestimmungen und Konditionen:
- Das Angebot ist bis Mitternacht am XX.XX.2020 <individuelles Datum> gültig
- Flugumbuchungen können für alle Strecken innerhalb Europas zu allen verfügbaren Daten vorgenommen werden. Die Anzahl der Passagiere der zugewiesenen Buchung bleibt gleich. Innerhalb Europas schließt folgendes aus: Flüge von/nach Israel, Ägypten, Jordanien, Türkei und Marokko.
- Alle vorgenommenen Änderungen gelten für alle Passagiere der jeweiligen Buchung.
- Wir bedauern, dass anteilige Flugumbuchungen, Fluggutscheine oder Rückerstattungen für die ursprüngliche Buchung nicht umgesetzt werden können.
- Bei Umbuchungen auf Flüge, deren Flugpreis niedriger als die ursprüngliche Buchung ist, erfolgt keine anteilige Rückerstattung.
- Buchungen, die geändert wurden oder für die ein Fluggutschein ausgestellt wurde, sind im Falle einer Flug-Annullierung nicht erstattungsfähig
- Fluggutscheine sind 12 Monate ab Ausstellungsdatum gültig
- Pro Buchung kann nur ein Gutschein eingelöst werden


 

 

Edited by Andy

Share this post


Link to post

Im Link die ausgedünnten Sommerflugpläne.
Auffällig ist das dürftige Programm ab Berlin. (Im Vergleich zu anderen EZY-Basen) TXL 28 und SXF mit 25 Destinationen . Kein innerdeutsches Programm bis September, außer Sylt. 

Selbst ab Basel beispielsweise werden in den Sommermonaten 58 Ziele bedient.

 

https://www.easyjet.com/en/back-in-the-air

Edited by gateway

Share this post


Link to post

Das ist aber kein Flugplan. Da stehen nur Verbindungen.

Und wenn ich über diesen Link Flüge aufrufen will,im Juli TXL-PMI,steht da auch nur" Sold out"

Also zu TXL-PMI NIX neues.

Naja,die werden wissen,was sie machen. Leute,die schon gebucht haben,zittern um ihre Buchungen,und Neukunden müssen sich mangels Angebot bei anderen bedienen >:(

Das ist heute schon der 3. Tag,wo nichts passiert :(

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post

 

vor 12 Stunden schrieb EDCJ:

Das ist aber kein Flugplan. Da stehen nur Verbindungen.

Und wenn ich über diesen Link Flüge aufrufen will,im Juli TXL-PMI,steht da auch nur" Sold out"

Also zu TXL-PMI NIX neues.

Naja,die werden wissen,was sie machen. Leute,die schon gebucht haben,zittern um ihre Buchungen,und Neukunden müssen sich mangels Angebot bei anderen bedienen >:(

Das ist heute schon der 3. Tag,wo nichts passiert :(

 

TXL-PMI wird ab 20.7. 2x daily geflogen. Die Strecke SXF-PMI startet bereits ab 29.6..

Gehe einfach auf die normale Buchungsseite. 😉

Edited by gateway

Share this post


Link to post

Eine Frage. Wir haben einen innerdeutschen Flug für Juli gebucht, der von Easyjet noch nicht offiziell storniert wurde, aber in keinem Flugplan mehr auftaucht.

Haben wir Anspruch auf Ersatzbeförderung mit Eurowings? Muss Easyjet automatisch umbuchen? (Auch, wenn sie wahrscheinlich exakt 14 Tage vor Flug stornieren?)

Share this post


Link to post

Unterstützungsleistungen der EU-Verordnung 261/2004 sind nicht an die 14-Tage-Frist gekoppelt. 

 

Gleichwohl sehen Airlines diese erforderliche Leistung erstmal nicht und man muß in der Regel selbst neu buchen. 

Die ursprüngliche Airline von dem Vorhaben vor Neubuchung analog zu Art. 8 der EU-Verordnung in Kenntnis setzen  

und später versuchen, die Mehrkosten erstattet zu bekommen. Soweit die Theorie, viel Erfolg. 

Share this post


Link to post

Wichtig ist die Ablehnung zu dokumentieren. Manche Airlines stellen sich später hin und sagen hätten wir die Möglichkeit gehabt, hätten wir natürlich Ersatzbeförderung geleistet.

Share this post


Link to post

Habt ihr Erfahrungen, ob Easyjet sich querstellt? Der Eurowings-Flug ist bedeutend teurer als der gebuchte (nach der U2-Annullierung aller Flüge sowieso). Kommt man da in der Regel ohne Prozess an die Kosten?

Share this post


Link to post

Umbuchen im herkömlichen Sinn tun Locos generell nicht. Heißt dann für dich selber bei EW buchen und Kosten einreichen.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Heinz Wäsche:

Eine Frage. Wir haben einen innerdeutschen Flug für Juli gebucht, der von Easyjet noch nicht offiziell storniert wurde, aber in keinem Flugplan mehr auftaucht.

Haben wir Anspruch auf Ersatzbeförderung mit Eurowings? Muss Easyjet automatisch umbuchen? (Auch, wenn sie wahrscheinlich exakt 14 Tage vor Flug stornieren?)

Genau die selbe Situation habe ich auf DUS-TXL-DUS auch. Meine EasyJetApp lädt mich sogar schon zum Check-In ein. Wenn man nicht unbedingt an dem Datum fliegen muss, einfach abwarten, bis easyJet von sich aus annulliert, dann entweder Geld zurückfordern, Voucher beantragen oder auf ein anderes Datum und/oder Strecke umbuchen.

Share this post


Link to post

u.a. auch der Grund, warum es AB nicht mehr gibt, weshalb 4U/EW nicht auf einen grünen/profitblen Zweig kommt und FR kaum/gar nicht innerdeutsch fliegt.

Bis auf HAM-MUC gibt es mit Bahn, Bus, Auto gute bis sehr gute Alternativen/Wettbewerber im innerdeutschen Verkehr.

Zudem ist Berlin kein High-Yield Markt wie z.B. London, Paris oder die Schweiz.

Share this post


Link to post
4 minutes ago, Seljuk said:

u.a. auch der Grund,

 

Das will aber halb Deutschland seit Jahren nicht wahrhaben....

Share this post


Link to post
vor 11 Stunden schrieb gateway:

 

 

TXL-PMI wird ab 20.7. 2x daily geflogen. Die Strecke SXF-PMI startet bereits ab 29.6..

Gehe einfach auf die normale Buchungsseite. 😉

Danke für die Info. Nur weiß ich immer noch nicht,was mit den gebuchten Flügen (ex TXL) zwischem 01.-19.07. wird. Die kann man doch nicht auf die wenigen Flüge ex SXF umbuchen. Und es gab immer noch keine Mail von Easyjet...(womit man dann vielleicht selbst noch umbuchen könnte,wenn Plätze frei wären ex SXF)

vor 29 Minuten schrieb Seljuk:

 

Bis auf HAM-MUC gibt es mit Bahn, Bus, Auto gute bis sehr gute Alternativen/Wettbewerber im innerdeutschen Verkehr.

 

Naja,Alternativen auf BER-SCN  ? (wenn auch hier bei EZY O.T.)

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb EDCJ:

Naja,Alternativen auf BER-SCN  ? (wenn auch hier bei EZY O.T.)

Wo ist hier der Markt und die Nachfrage zu gewinnbringenden Preisen? EZY, EW oder FR wird hier keine 2 A320 oder B738 pro Tag gewinnbringend füllen können.

Share this post


Link to post

Diese Strecke war ja sicher nicht der Tod der AB . 2x täglich mit 319 an den Tagesrändern würden sicher gehen (Mo-Fr) ,dazu 1x Samstag früh und 1x Sonntag Abend

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.