Guest Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

Recommended Posts

Jemand der zum Streik aufruft um dem Arbeitgeber zu schaden soll auf einmal nett zum Passagier sein, um den Arbeitgeber positiv da stehen zu lassen? Er soll positiv für einen Konzern stehen den er bis aufs Mark bekämpft ? Und den Passagieren gegenüberstehen, die er vorher hat stehen lassen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie hab ich das Gefühl du bist persönlich betroffen. Das ist keine Verleumdung, ich stelle nur in Frage wie das zusammen passen soll. Ich sag ja nicht es wäre so, ich sage nur der der die Einsatzplanung vornimmt könnte es so sehen. Das wäre ja als würde VW den Chef der Umwelthilfe zum CEO machen.

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb medion:

Du möchtest keine deutsche Fluggesellschaft oder? Noch nie. Deutsch ist per se furchtbar. Bei deutschem Champion kriegtest du ja schgon wiederholt Schnappatmung.

Das ist schon eine gewagte Schlussfolgerung.

 

Ich finde es bedenklich, dass in einer der größten Volkswirtschaften der Welt alle deutschen Banken durch Fehlmanagement den Kontakt an die Weltspitze verloren haben. Und ich fände es bedenklich, sollte eine export-orientierte Wirtschaft wie die deutsche keine heimische Fluggesellschaft haben. Für die Bauindustrie und viele andere Branchen gilt das auch. 

Aber wenn es nicht funktioniert, dann ist das halt so. Und europäische und internationale Firmen bieten auch gute Produkte.

 

vor 43 Minuten schrieb d@ni!3l:

Weil das zeigt, wie wenig man sich gegenseitig misstraut und mit welchen Mitteln da gespielt wird. Finde sowas kann man schon berichten. Das spricht übrigens gegen die LH. Es ist ja kein von der Tagesschau erhobener Vorwurf, sondern zeigt nur die Historie...

Kann man. Muss man sogar. Aber eine Redaktion mit den Ressourcen des Tagesschau sollte vollständig berichten.

So wie die Tagesschau berichtet hat kann man sich keine eigene Meinung bilden, weil man eben nicht die ganze Geschichte gibt. 

Und wenn man, wider besseres Wissens die widerlegten Vorwürfe genauso halbseiden wiederholt ist die Frage, ist das böswiller Vorsatz oder Unfähigkeit,

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde das ehrlich gesagt kleinlich. Ich finde ein unterzogener Test ohne weiteren Kommentar impliziert für mich ,dass der negativ war. Sonst wäre so eine Geschichte ja ganz anders verfasst und man würde über andere Themen diskutieren. Ok, man hätte den Satz auch noch hinzufügen können, geschenkt, aber das macht für mich nicht per se den Rest des Artikels falsch und unglaubwürdig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb d@ni!3l:

Irgendwie hab ich das Gefühl du bist persönlich betroffen.

 

Alle Anzeichen einer persönlichen Motivation liegen auf deiner Diskussionsführung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr redet hier „genauso aneinander vorbei wie die UFO und LH“.... 🙈
Es wäre schön, wenn diese Diskussion erst dann weiter geführt wird, wenn es NEUIGKEITEN gibt - am liebsten wenn es zu einer Einigung kommt!!!!

Edited by noATR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ok. So bringt das hier nichts, das ist hier nur noch ein persönlicher S...vergleich. Ich habe nun mehrfach gefragt was denn die Position der Ufo ist und habe denen vorgeworfen wegen denen gäbe es keine Einigung. Mir wurde unterstellt das wäre falsch. Das hieße ja man weiß was richtig ist. Ich habe meine Behauptung, dass die UFO persönliche Ziele hat und es deshalb nicht klappt auf Berichte gebaut, zurück kommen nur persönliche Vorwürfe und Medienkritik. Sorry , so bin ich nicht zu überzeugen. Wenn es doch so klar ist wer der Buhmann ist, wieso zeigt man mir (bzw dem Forum) nicht eine unerfüllte Forderung? Das ist doch keine Argumentationsstruktur immer nur "falsch" zu schreiben.

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb d@ni!3l:

Also ich finde das ehrlich gesagt kleinlich. Ich finde ein unterzogener Test ohne weiteren Kommentar impliziert für mich ,dass der negativ war.

 

Ganz erstaunlich, wie du mit solch unerschütterlichem Glauben an das Gute im Menschen und im Publikum doch jenem einen LH-Angestellten solcher Art persönlich bösen Willen unterstellst - der das Mark der Lufthansa gefährde.

 

vor 2 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ich habe nun mehrfach gefragt was denn die Position der Ufo ist ...

 

Wenn du das erst noch ergründest, ist ja schon die Frage zu stellen, wie du zu dem einleitenden Stoßseufzer gelangtest, die Gewerkschaft drehe ja nun am Rade. Das hieße ja, du wüßtest, was sie will.

 

Das ist keine Argumentationsstruktur; so wirst du nicht überzeugen.

 

Sorry.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja,  die LH hat öffentlich gemacht was sie bietet. Statt geförderter 1,8% sogar 2%. Bis auf 3 Fälle oder so wurden alle Teilzeitmodelle gewährt. Die UFO sagt reicht uns nicht. Da aber nicht klar wird was sie will, unterstelle ich es hat seine Gründe warum die Forderungen besser nicht öffentlich sind.

 

Toller Satzbau, schöne verschnörkelte Sätze von dir. Selbstgefällig, aber halt immer noch nichts wieso ich schließen könnte eine fehlende Einigung läge nicht an der UFO. Wenn eine Seite nur nein sagt, aber mehr nicht, ist es halt leicht ihr nicht zu glauben und Position zu beziehen.

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
Share on other sites

An sich stimme ich zu. Aber ich finde den Grund zu einem aktuell angekündigten Streik zu erfragen "aktuell". Leider kann mir den niemand nennen, man weiß nur, dass die LH Schuld ist, wobei die zumindest sagt was sie bietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb d@ni!3l:

Wenn eine Seite nur nein sagt, aber mehr nicht, ist es halt leicht ihr nicht zu glauben und Position zu beziehen.

 

Lufthansa will den Tarifkonflikt über die Presse führen und du hilfst ihr dabei. Da darf das Zampano-"Angebot" von 2 Prozent natürlich nicht fehlen. Am Verhandlungstisch hat man sich dann leider wieder verhört...

 

Ist ja auch ganz klar. Die Firma steht ja praktisch vor dem Aus.

 

vor 27 Minuten schrieb d@ni!3l:

Toller Satzbau, schöne verschnörkelte Sätze von dir.

 

Wäre Simple German genehm?

 

vor 18 Minuten schrieb OWLinternational:

Es wäre grandios, wenn hier wirklich mal wieder Aktuelles zur Lufthansa zu lesen wäre. 

 

Läuft. Der Vorstand entwirft gerade die Verhandlungslinie mit den italienischen Gewerkschaften. Peanuts.

 

Edited by Flotte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außer Streiken kann Herr B. halt nichts. 
 

sehr nett von ihm wie er den ganzen Konzern mit seinen Maximalforderungen in den Dreck zieht, nur weil er den Hals nicht voll bekommt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal könnte man glauben ihr seit die Ärmsten, wenn UFO nur Streiks ankündigt. Da bekommen die meisten schon Schnappatmung.

 

Viel verheerender für die deutsche Wirtschaft sind aber Streiks in der Metal, Elektro-, Chemie-, Bau- oder Automobilbranche. Und da regt sich keiner auf. Ist ja auch richtig so, die meisten Kunden kommen genau aus diesen Branchen. Selbst streiken kann man für seine Ziele, aber wenn das andere tun geht das überhaupt nicht. 

Das ist doch nur ein Kindergarten hier.

 

Schaut nach Frankreich. Da geht das ganze Land in Generalstreik, wegen einer geplanten Rentenerhöhung von 62 Jahren auf 64 Jahren. Seit Wochen wird kein Müll abgeholt, die Bahn fährt unregelmäßig und die Lotsen streiken. 
 

Lasst die Kirche mal im Dorf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Joa, aber es ist nun mal ein Airline und nicht Metall oder Elektro Forum hier. Ich finde es immer sympathisch wenn Fluggesellschaften fliegen. Es arbeiten da auch einfach Leute abseits von fliegenden Personal, die auch dafür arbeiten, dass der Laden profitabel ist und diese ständigen Streiks konterkarieren all diese Bemühungen.  Würde es MAL vorkommen wäre es ja voll ok, aber mMn sprengt deren Frequenz den Rahmen. Es wirkt so als ginge es nur ums Prinzip und nicht wirklich um eine Einigung  - das nervt (zumindest mich) total. Eine Schlichtung,  Meditation,  nichts bringt was. Natürlich liegt das an beiden Seiten, auch dem Management, aber wie zuvor erwähnt- man wird es nur am Verhandlungstisch lösen können und solange man den permanent verlässt ist es nicht zielgerichtet und einfach nur auf Schaden aus...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir erinnern uns an die Dämonisierung der Vereinigung Cockpit seit 2016 und konstatieren:

 

Lufthansa hat irgendwann mit Psychospielchen gegen Gewerkschaften begonnen, und das schlägt nun zurück.

 

Positiv gewendet: Die Gewerkschaften lernen.

 

Zu Webers Zeiten gab es harte Worte - aber das Wort galt. A difference that makes a difference.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt ein wenig eine Henne Ei Problematik - was war zuerst da? Aber wer auch immer "Schuld" ist- nur reden hilft.

 

Eine Seite fordert X, die andere wäre zu Y (Y<X) bereit und man wird sich so oder so auf ungefähr (x+y)/2 einigen. Das kann man natürlich unendlich raus ziehen, man könnte es aber auch verkürzen. Der Rest ist doch nur Choreografie auf der beide Seiten zeigen wie hart sie sind, die eine zeigen es den Mitgliedern und rechtfertigen so den Beitrag, die anderen zeigen es dem Aufsichtsrat. Toll, aber teuer....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch ne bessere Idee, der ganze Laden kostet derzeit 7,3 Miliarden Euro, die Microsoft-und-Melinda-ihr-Mann Stiftung kauft das kleine Geschäft und macht es aus Klimaschutzgründen zu. Zeichen setzen. Restinktion Wau Wau. Headquarter natürlich in Berlin.

 

OWL ist ja schon klimaneutral....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da sind Piloten auch noch geflogen und sonst nix und Flugbegleiter sprachen fließend deutsch und englisch und hatten die Sicherheit im Auge, na ja, eher weniger, mehr wo die Ecken und Kissen gelagert wurden; und haben nebenbei in der Galley in den Tomatensaft geascht und alle waren glücklich. Das einzige Problem ist, die Zeiten sind vorbei. Es merkt nur nicht jeder.

 

 

 

 

5 hours ago, chris_flyer said:

Schaut nach Frankreich. Da geht das ganze Land in Generalstreik, 

Lasst die Kirche mal im Dorf.

 

Frankreich kommt damit gut zurecht, die sind ja auch mehr mit sich selbst beschäftigt. So ein bisschen das Indien von Europa, halt sehr weit unter ihren Möglichkeiten.

 

Dagegen haben wir in Europa NL, Polen, Malta und das Baltikum. Früher hatten wir auch Deutschland.

 

Weltweit haben wir China, zum ärgern oder freuen zwischendurch sowas wie Dubai oder Singapur.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und Weihnachten war es kalt und lag Schnee und in der First gab es Krug und Kaviar und...

 

vor 9 Minuten schrieb medion:

Frankreich [...] So ein bisschen das Indien von Europa...

 

Laß einfach alles heraus; so eine öffentliche Dekompensation ist, unobstruiert, heilsam...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb chris_flyer:

Manchmal könnte man glauben ihr seit die Ärmsten, wenn UFO nur Streiks ankündigt. Da bekommen die meisten schon Schnappatmung.  [...]

Das ist doch nur ein Kindergarten hier.

 

Schaut nach Frankreich. Da geht das ganze Land in Generalstreik, wegen einer geplanten Rentenerhöhung von 62 Jahren auf 64 Jahren. Seit Wochen wird kein Müll abgeholt, die Bahn fährt unregelmäßig und die Lotsen streiken. 
 

Lasst die Kirche mal im Dorf.

 

Und daß dort für den persönlichen Eigennutz und die Partikularinteressen ein ganzes Land und seine Bevölkerung in Geiselhaft genommen werden, soll hier nun noch als vorbildhaft hingestellt werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.1.2020 um 11:09 schrieb chris_flyer:

Manchmal könnte man glauben ihr seit die Ärmsten, wenn UFO nur Streiks ankündigt. Da bekommen die meisten schon Schnappatmung.

 

Viel verheerender für die deutsche Wirtschaft sind aber Streiks in der Metal, Elektro-, Chemie-, Bau- oder Automobilbranche. Und da regt sich keiner auf. Ist ja auch richtig so, die meisten Kunden kommen genau aus diesen Branchen. Selbst streiken kann man für seine Ziele, aber wenn das andere tun geht das überhaupt nicht. 

Das ist doch nur ein Kindergarten hier.

 

Schaut nach Frankreich. Da geht das ganze Land in Generalstreik, wegen einer geplanten Rentenerhöhung von 62 Jahren auf 64 Jahren. Seit Wochen wird kein Müll abgeholt, die Bahn fährt unregelmäßig und die Lotsen streiken. 
 

Lasst die Kirche mal im Dorf.

Was heisst hier, "die Kirche im Dorf lassen" und "Kindergarten"? Und nur weil in Frankreich wie wild gestreikt wird, sollen wir die UFO toll finden, oder was?

Lieber chris_flyer, es soll Leute geben, die einen Flug nicht nur aus Spaß gebucht haben, sondern tatsächlich irgendwohin wollen oder müssen, aus welchem Grund auch immer. Und alle haben letztlich dafür bezahlt. Selbst wenn man sein Geld zurück bekommt, hat man ggf große Unannehmlichkeiten, verliert ggf viel Zeit, muss ggf teure Alternativen bezahlen und stundenlang in der Bahn sitzen oder bekommt für Dinge wie z.B. Hotel, Eintrittskarten etc keinen Ersatz. Und man kann auch einen sehr wichtigen Termin verpassen, den man ggf nicht wiederholen kann. Und dieses ewige Gerede wir streiken, wir streiken doch nicht, wir sagen es aber erst 24h vorher wo wir streiken, wir ändern das wieder kurzfristig, usw... Das ist eine hochgradige Verachtung des Kunden, der letztlich auch die Gehälter der UFO-Mitglieder bezahlt, die LH-grouß ist schließlich immer noch ein Dienstleistungsunternehmen und letztlich von der zahlenden Kundschaft abhängig. 

Ich finde deshalb, dass besorgte und verärgerte Kunden keinesfalls in den "kindergarten" gehören!!!

So, und ob die neuerliche Ankündigung der UFO, jetzt eventuell doch nicht zu streiken, auch tatsächlich eingehalten wird, steht wieder nur in den Sternen.

https://www.airliners.de/ufo-mittwoch-lufthansa-streiks/53423

Edited by Faro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.