PHIRAOS

Aktuelles zu Norwegian

Recommended Posts

Warum SIN bei Norwegian gefloppt ist? Gute Frage bei 2 täglichen BA-Flügen und 4x täglichen SQ-Flügen zwischen London und Singapur.

 

Singapur veröffentlicht monatlich immer die Zahl der ausländischen Touristenankünfte. Darüber kann man wohl sehr gute Rückschlüsse ziehen, dass der Markt zwar vorhanden ist (Großbritannien ist bei der Zahl der Touristen aus Europa auf Platz 1), aber auch nicht sooooo riesig, dass der Markt 4 weitere Norwegian-Flüge verträgt.

 

Rechnet man die ungefähre Zahl der angebotenen Sitzplätze in einem Monat auf LON-SIN aus (2x täglich BA, 4x täglich SQ + 4 wcöchentliche Norwegian-Flüge) und stellt die Zahl der britischen Touristen in einem Monat dagegen, sieht man sehr schön, dass der Markt wirklich nicht riesig ist und Singapore Airlines mit den Flügen entweder eine hohe Anzahl von Singapurianer aus SIN heraus oder eine sehr hohe Anzahl von Umsteiger via SIN (z.B. von bzw. von Indonesien, Australien und Neuseeland) befördert. 

 

Auch gab es nach Einführung der Norwegian-Flüge nur ein kleines Plus der monatlichen Touristen-Ankünfte auf Großbritannien in Singapur, obwohl SQ wie auch BA ebenfalls die Preise auf LHR-SIN um 50-100€ gesenkt hat. Ich hätte ja erwartet, dass mit dem Pricedrop bei SQ & BA (+ die angebotenen Sitzplätze durch Norwegian) die Touristenzahlen aus UK um sicherlich 10-15% steigen. 

 

Übrigens noch ein interessanter Fakt am Rande: Auf meinem SIN-LGW im April sind fast keine Singapurianer an Bord gewesen. Alles überwiegend britische Touristen (Quote vermutlich 96% vs. 4%) und einige Skandinavier als Umsteiger, die wohl die billigen Tickets aus Skandinavien heraus nach SIN genutzt haben. 

 

Während bei den USA-Langstrecken bei Norwegian der Großteil der Passagiere US-Amis sind (die höhere Preise bezahlen, z.B. auch mal 100 USD Return für DEN-LGW-DEN), hatte wahrscheinlich Norwegian die Idee, dass auf LGW-SIN-LGW auch wohlhabende Singapurianer mitfliegen, die mal nach London zum shoppen fliegen. Ab Singapur sind halt Tickets Richtung Europa deutlich teurer wie umgekehrt, ähnlich wie auch auf USA-Europa-USA vs. Europa-USA-Europa. 

 

Da kaum einer aus SIN auf den Flügen mitfliegt, ist die Rechnung nicht so aufgegangen...

 

Ein Punkt könnte eventuell gewesen sein, dass Norwegian mit den 4 wöchentlichen Flügen keine vernünftige Frequenz zwischen den beiden Städten angeboten hat - für Geschäftsreisende ist die Freqenz nix und ein wohlhabender Singapurianer setzt sich dann bei 4 verschiedenen täglichen Flügen vermutlich auch lieber in die Business Class von SQ als für die Hälfte Norwegian in Premium zu buchen...

 

Ich konnte seit meiner Buchung (im Dezember 2017, Flug im April 2018) nie verstehen, warum Norwegian besonders auf der Route nicht schnell tägliche Flüge umgestellt hat - wer auf einer solch stark bedienten Route (mit zusätzlich x täglichen Umsteigeverbindungen via IST, DXB, AUH, DOH, BOM, DEL usw.) nicht täglich fliegt, hat wohl in kaum einer Firma irgendeine Chance regelmässig gebucht zu werden.

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sind erste Zeichen für einen Exit. Kjos wird nicht sein eigenes Baby killen können, als Früshtücksdirektor wird er als honoriger Aktionär weggelobt werden können und vielleicht durch einen Shareswap mit einen Aufsichtsratsposten des Käufers milde gestimmt usw.

Edited by oldblueeyes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 22.9.2018 um 10:37 schrieb LOWS:

Ob Primera schon in den Startlöchern steht? :o

 

Das glaube ich nicht - der Demand aus der USA heraus nach EDI (wie bei BHX) sowie auf EDI-USA ist geringer als man vermuten würde. 

 

Dies ist auch der Grund, warum AA Ende Oktober die saisonale Linie JFK-EDI einstellt (wenn auch PHL-EDI im nächsten Jahr als Ersatz angeboten wird). Gutes Geld auf EDI-Ostküste kann man m.E. nicht verdienen. Die APD (Air Passenger Duty) tut ihr übriges dazu. 

 

Bei WOW Air ist EDI trotz der ganzen Umsteiger aus der USA + YUL/YYZ (+ P2P-Verkehr auf EDI-KEF-EDI und KEF-EDI-KEF) ebenfalls eine der schwächeren Routen - das ist auch der Grund dafür, dass WW bisher maximal nur 4x weekly KEF anfliegt (je nach Monat sogar nur 3x weekly) und ein Großteil aller Flüge mit A320ceo (Y174) bzw. A320 (Y178) bedient, da sie Probleme haben, genügend Umsteiger auf Nordamerika-EDI zu finden, dass sich der regelmässige Einsatz eines A321 auf der Route rechnet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites



Airline is ending its flights on Belfast-Rhode Island route because of lack of passengers

 

 

PVD-BFS-PVD heute mit 89 bzw. 97 Paxen unterwegs. 

die anderen Destinationen ab PVD +/-24hrs aber auch nicht der Renner 

 

nur ein sehr kurzer Zeitraum der Betrachtung, würde die Aussage dennoch unterstreichen. 

Edited by LOWS

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 5 Stunden schrieb BAVARIA:

 

Die Wirtschaftlichkeit ab BFS sähe bestimmt besser aus, wenn JFK oder EWR sowie BOS statt der weit außerhalb liegenden Sekundär-Airports bedient würden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb 737-200:

 

 

Die Wirtschaftlichkeit ab BFS sähe bestimmt besser aus, wenn JFK oder EWR sowie BOS statt der weit außerhalb liegenden Sekundär-Airports bedient würden.

 

Da wird sicherlich noch mehr in Zukunft gestrichen werden. Wenn ich mir ansehe, wie die US Carrier gegen Wow und Icelandair zurückschlagen, wie die Lufthansa gegen Primera vorgeht, dann bin ich überrascht, dass Norwegian mit solchen 737max von Sekundärorten zu Sekundärzielen überhaupt so lange durchgehalten hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Demzufolge wird Norwegian einige Flieger über haben, es sei denn man stampft neue Strecken aus dem Boden. Im Bericht stand, dass man neue Maschinen verkaufen will bzw fixe Orders. Das klingt als wüsste man nicht mehr weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb 0815:

 

Da wird sicherlich noch mehr in Zukunft gestrichen werden. Wenn ich mir ansehe, wie die US Carrier gegen Wow und Icelandair zurückschlagen, wie die Lufthansa gegen Primera vorgeht, dann bin ich überrascht, dass Norwegian mit solchen 737max von Sekundärorten zu Sekundärzielen überhaupt so lange durchgehalten hat.

 

Wie geht denn Lufthansa gegen Primera vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb 737-200:

Wie geht denn Lufthansa gegen Primera vor?

 

Naja, wenn man eine Buchung für den 01.07 von FRA nach JFK, und am 07.07.2019 macht, jeweils mit 1 Stück Aufgabegepäck, kommt man zu folgenden Angeboten:

 

Primera mit 737MAX9 für 857,- €

Lufthansa mit A380 für 534,- €

 

Und bei LH ist auch noch eine Mahlzeit mit dabei, die bei Primera extra geht.

 

Ich wüsste wo ich buche ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tschentelmän:

Demzufolge wird Norwegian einige Flieger über haben, es sei denn man stampft neue Strecken aus dem Boden. Im Bericht stand, dass man neue Maschinen verkaufen will bzw fixe Orders. Das klingt als wüsste man nicht mehr weiter.

 

Norwegian steigt diesen Winter z.B. in das Mallorca-Geschäft ab Deutschland ein. U.a. erstmals im WFP bis zu 2x täglich PMI-MUC.

Mich quält aber die Frage wie Norwegian vom Markt angenommen wird, gibt es Verträge mit Veranstaltern?

 

Heute z.B. fliegt einer der größten Konkurrenten auf der Strecke PMI-MUC vier Mal komplett ausgebucht, während der Norwegian Flug mit <100 Paxen unterwegs ist both ways. 

Ähnliches auf PMI-DUS beide im mittleren zweistelligen Bereich und die dirrekte Konkurrenz weit voller, bei vergleichbaren Preisen. 

 

eventuell ein Marken-Problem dass die breite Masse bei ähnlichen Preisen den bekannteren Anbieter wählt?

 

 

 

 

Edited by LOWS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denke es liegt viel am Bekanntheitsgrad. Fand meinen Flug mit DY sehr angenehm, allein schon wegen dem kostenlosen Internetzugang.... gerade junge Menschen müsste man damit doch locken können

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Eindruck:

Sehr viele Reisende buchen heute über die bekannten Internet-Flug-Portale. Wenn der Preis, Flughafen und die Abflugzeit genehm sind, wird die Airline meist gebucht, solange man keine negative Meinung von ihr hat.

 

Und Veranstalter oder Kontingent-Broker werden sicherlich auch nicht nein sagen, ebenfalls maßgeblich abhängig von Kondition und Zeit.

 

Insofern kann der Einstieg in die PMI-Rennstrecken durchaus erfolgreich werden, wenn Norwegian gut genug mit den besagten Dienstleistern verhandelt.

 

Allerdings wird man damit auch Gefahr laufen, einen knallharten Preiskampf zu provozieren und trotz gut gefüllter Flugzeuge wenig unterm Strich zu verdienen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Tschentelmän:

 

Allerdings wird man damit auch Gefahr laufen, einen knallharten Preiskampf zu provozieren und trotz gut gefüllter Flugzeuge wenig unterm Strich zu verdienen.

 

Das wollte ich mit meinem Beitrag in Frage stellen, bei ähnlichen Preisen fliegt Konkurrent A (mit laufend nicht wirklich guter PR in Bild & Co) ausgebucht 4-mal täglich und selbst ist man gerade mal halb voll. 

 

Norwegian hat das beste Board Produkt am LCC Markt, keine Frage, bin selbst begeistert, aber um einen Mehrwert zu generieren ist man zumindest in Zentral-Europa zu unbekannt. Und kann dadurch die Flieger auch nicht mit günstig Tickets füllen. 

Nur eine von vielen Baustellen. 

 

 

Edited by LOWS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb LOWS:

 

eventuell ein Marken-Problem dass die breite Masse bei ähnlichen Preisen den bekannteren Anbieter wählt?

 

Ja, das war aber schon immer so, die Konkurrenz (meist Ryanair) höhere Preise nimmt und Ryanair trotzdem voller ist. Hatte im Februar am Karnevalssamstag einen CGN-AGP mit Norwegian mit rund 170/186... zwischen Oktober 2017 und meinem Flug im Februar 2018 war Ryanair fast immer teurer (50-70€ + Ancillary Revenues, die letzten Tickets für die typischen 150-200€ Oneway), Norwegian hat fast durchgehend 39,99€ bzw. 49,99€ bis etwa 2 Wochen vor Abflug verlangt... ratet mal, wie voll die Ryanair 2h später am Ende war... ja, ausgebucht mit 189/189. 

 

Dabei war die Ryanair bei Buchungszeitpunkt a 14 Tage vor Abflug 30-100€ teurer als die Norwegian, die sich die Auslastung über den Preis (über Monate hinweg für 39,99€ Oneway) auf meinem Flug "erkauft" hat 

 

Alles ein wenig unverständlich, da am Karnevalssamstag ja durchaus genug Nachfrage nach Spanien vorhanden ist. Überrascht hat mich auf CGN-AGP auch wieder die hohe Anzahl von Spaniern (wie auch schon auf CGN-ALC-CGN mit Norwegian vor einiger Zeit), während auf meinen bisherigen FR-Flügen von/nach Spanien das Publikum deutlich gemischter ist.

 

Vermutlich hat sich der Brand "Ryanair" im Laufe der Zeit automstisch als "billig" bei den Passagieren eingebrannt. Auf vielen anderen parallelen Strecken, wo Ryanair gegen andere Airlines anfliegt (z.B. Eurowings) beobachte ich auch immer, dass bei meiner täglichen Abfrage bis zum (meinem) Abflugstermin Ryanair oftmals auch voll oder ausgebucht ist, während bei Eurowings bei ähnlichen oder sogar billigeren Preisen und etwa identischen Flugzeiten oft mit nur 70-75% Auslastung am Ende belegt ist. Eurowings ist auch eine Marke, die z.B. in UK, Spanien, Portugal usw. quasi unbekannt ist. 

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb LOWS:

Norwegian hat das beste Board Produkt am LCC Markt, keine Frage, bin selbst begeistert, aber um einen Mehrwert zu generieren ist man zumindest in Zentral-Europa zu unbekannt. Und kann dadurch die Flieger auch nicht mit günstig Tickets füllen. 

Nur eine von vielen Baustellen. 

 

 

 

Demzufolge setzt N scheinbar zu sehr auf Eigenvermarktung. Und der Deutsche kommt bei diesem Airline -Namen nicht auf solche Strecken, die nullkommanix mit Norwegen zu tun haben.

 

Germania hätte sicherlich auch Schwierigkeiten, von irgendwo in Europa in Eigenregie nach PMI zu vermarkten (mal nur so als ganz grober Querverweis).

 

Vielleicht wäre eine groß angelegte Werbekampagne in Deutschland erforderlich, sofern man sich das leisten kann.

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb jubo14:

... Und bei LH ist auch noch eine Mahlzeit mit dabei, die bei Primera extra geht.

 

Und wer den Platz in der A380 selbst in der Eco kennt, quetscht sich erst recht nicht in eine 737.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Norwegian stellt das Interkontprogramm ab BFS (zum 27.10. Providence und Stewart) und EDI (zum 27.10. Providence und zum 30.03. Stewart) ein.

 

DUB, ORK, SNN sowie BGO bleiben vorerst mit B737 MAX 8 bestehen und werden z.T. ausgebaut (DUB-Stewart von 7/7 auf 14/7, neu täglich DUB-Hamilton oder SNN-Stewart von 3/7 auf 7/7).

 

Gibt eine starke irische Commnity im Nordosten der USA. Daher könnten die irischen Strecken besser laufen als die aus dem UK.

Hamilton ist nicht schlecht gelegen: südlich von Toronto und nicht weit von den Niagarafällen entfernt. Primera als auch wow bedienen YYZ.

 

Edited by Seljuk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.9.2018 um 01:20 schrieb monsterl:

Warum SIN bei Norwegian gefloppt ist? Gute Frage bei 2 täglichen BA-Flügen und 4x täglichen SQ-Flügen zwischen London und Singapur.

 

Es gab wohl einen Cargo-Vertrag, der nun ausgelaufen ist. Denke mal man hat Lachs oder sonstiges transportiert und konnte dadurch profitabel operieren. Kenne mich in dem Thema nicht genügend aus, aber das ist was man so aufschnappt. Soll wohl auch bald stattdessen in Richtung Rio de Janeiro gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter der neuen Führung wird die Ernährung der Brasilianer wohl komplett auf Lachs umgestellt, hilfsweise (wenn Kjos nicht liefern kann) aber auch Kaviar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.