Guest Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Recommended Posts

Am 11.11.2019 um 22:49 schrieb asahi:

Das ist für einige hier aber irrelevant, da ein Abkommen nur dann gelten soll, wenn es einem selber nützt. Dreht sich der Wind, soll es plötzlich nicht mehr gelten.

 

Dann mal zurück zu Fakten und Qualitätt, bevor es hier zu einer erneuten Mythen-Bildung der ach so benachteiligten EK kommt.

 

Das hier zugrundeliegende Luftverkehrsabkommen vom 2. März 1994 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten, gültig seit 24.03.1997 und veröffentlicht im Bundesgesetzblatt BGBl. 1996 II S. 1126 sowie das

Protokoll vom 15. Juni 1998 zur Ergänzung des Luftverkehrsabkommens vom 2. März 1994 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten, gültig seit dem 06.10.2000 veröffentlicht im Bundesgesetz BGBl. 2000 II S. 494 sind meines Wissens nach weiterhin unverändert gültig.

 

Das Abkommen wurde also viele Jahre nach den letzten Tankstops "der Europäer" ausgehandelt und wie es in der Natur der Sache eines Abkommens liegt, von beiden Seiten akzeptiert/unterschrieben/ratifiziert. Und es hat sich also in den letzten 19 Jahren weder ein Wind gedreht noch wurde an irgendeiner Gültigkeit irgendetwas verändert.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb medion:

Das Abkommen wurde also viele Jahre nach den letzten Tankstops "der Europäer" ausgehandelt und wie es in der Natur der Sache eines Abkommens liegt, von beiden Seiten akzeptiert/unterschrieben/ratifiziert. Und es hat sich also in den letzten

19 Jahren weder ein Wind gedreht noch wurde an irgendeiner Gültigkeit irgendetwas verändert.

Genau diese Abkommen sagen doch aus, dass es zwischen Deutschland und den VAE die 5. Freiheit gibt.

Somit braucht sich nichts zu ändern oder dem Wind richten.

ek-lh.jpg

Edited by asahi

Share this post


Link to post
55 minutes ago, asahi said:

Genau diese Abkommen sagen doch aus, dass es zwischen Deutschland und den VAE die 5. Freiheit gibt.

 

Und genau diese 5. Freiheit will Dubai/EK doch jetzt anscheinend für mehr Rechte nach DXB aus eigenen Stücken aufgeben oder was habe ich da missverstanden?

 

5. Freiheit heißt doch nicht, Verkehr zwischen D und VAE durchzuführen.

 

Edited by medion
Tippfehler

Share this post


Link to post

Im Abkommen steht ganz eindeutig “...und Punkten in dritten Staaten auszuführen...“

Was ist das?

 

Auch will EK keine Rechte aufgeben. Man will eine neues Abkommen mir anderen Rechten.

Edited by asahi

Share this post


Link to post
Am 16.11.2019 um 07:39 schrieb Isavind:

Tim Clark erklärt im Interview mit Spaeth, warum v.a. die EU3 die A380 "falsch genutzt" haben

 

Kann ich nachvollziehen. Bei British Airways sieht der A380 innen quasi aus wie ein A330 oder ne 747 von der Bestuhlung her. Bei Emirates dagegen legt man wert auf Details und hat sogar funkelnde Sterne an der Decke und ein deutlich besseres Entertainment wie etwa eine Außenbord-Kamera

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb Koelli:

Kann ich nachvollziehen. Bei British Airways sieht der A380 innen quasi aus wie ein A330 oder ne 747 von der Bestuhlung her. Bei Emirates dagegen legt man wert auf Details und hat sogar funkelnde Sterne an der Decke und ein deutlich besseres Entertainment wie etwa eine Außenbord-Kamera

Yupp, ich hatte auch sowohl bei BA als auch bei AF nicht ansatzweise das Gefühl, "in einem besonderen Flugzeug zu sitzen". Das fängt bei EK ja damit an, dass auch die Eco-Fenster die (Fake-)Rahmen haben. Und das IFE bei AF war ein Witz, sowohl bei Screen-Größe als auch bei Filmauswahl.

 

Die von dir genannten Kameras und das mood-lighting sind aber auch bei EK kein 380-Merkmal, das hat die 777 auch.

 

Lufthansa A380 kann ich nicht bewerten. (Hier aber 747-8, für die genau o.g. gilt zwecks "Alleinstellungsmerkmal" -> nix).

 

 Interessant finde ich aber auch folgenden Satz von Clark: Er ist der Meinung, BA hätte genauso wie EK "100 380 bestellen müssen" im Hinblick auf die Pax-Zahlen und die Enge in Heathrow vgl. zu Dubai. Wirkt ein wenig so, als ob BA deshalb weiterhin fleissig an der 747 festhält bspw. nach JFK, weil sie so viele Premium-Sitze hat. Wäre doch mit 380 mind. genauso möglich gewesen.

Edited by Isavind

Share this post


Link to post

Irgendwie scheint man bei BA aber komplkett anderer Meinung zu sein.

 

Denn die 33 747-800 und die 43 777-200ER wird man (die Optionen jetzt mal mit eingerechnet) durch einen Mix von 108 Fliegern der Typen A350, 787 und 777-9 ersetzen.

Also deutlich mehr, dafür etwas kleinere Flieger.

 

Schauen wir mal, welches in den kommenden 20 Jahren das bessere Geschäftsmodell ist.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb Isavind:

Interessant finde ich aber auch folgenden Satz von Clark: Er ist der Meinung, BA hätte genauso wie EK "100 380 bestellen müssen" im Hinblick auf die Pax-Zahlen und die Enge in Heathrow vgl. zu Dubai. Wirkt ein wenig so, als ob BA deshalb weiterhin fleissig an der 747 festhält bspw. nach JFK, weil sie so viele Premium-Sitze hat. Wäre doch mit 380 mind. genauso möglich gewesen.

Verstehe auch nicht, warum BA nach JFK gar keinen A380 einsetzt. Vor unserem Flug ging eine Stunde früher ebenfalls schon eine Maschine JFK-LHR. Bedarf auf dieser Strecke wäre also definitiv für ein größeres Flugzeug 

Share this post


Link to post

Ich kann Dir sagen, warum sie den A380 da nicht einsetzen.

Weil er zu klein ist!

 

BA fliegt von LHR 8 mal am Tag nach JFK und zwei mal nach EWR.

Dabei fliegt morgens, mittags und abends je ein "Pärchen" aus 747 und 777. Das sind zusammen zwischen 500 und 600 Sitzplätze, je nachdem welche Sitzkonfiguration zum Einsatz kommt.

Die beiden verbleibenden Einzelflieger, Vormittags und Nachmittags sind je eine 747 nach JFK und eine 777 nach EWR.

 

Wie soll das sinnvoll mit A380 gehen?

Mit genügend A380 von den Sitzplätzen kein Problem. Nur die Flexibilität, und damit sicherlich auch die Auslastung, geht damit leider zum Teufel.

Share this post


Link to post

Erst ist die 787-10 das perfekte 8 Stunden Flugzeug, dann will man doch lieber die günstigen A330Neo für die schwächeren Strecken und jetzt doch wieder der A350-900, weil man eventuell doch wieder einen anderen Plan hat?

 

Ich glaube bei Airlines aus der Region inzwischen erst an die Bestellung, wenn die Kisten in Toulouse, Hamburg oder Seattle im Auslieferungszentrum stehen.  

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb jubo14:

Irgendwie scheint man bei BA aber komplkett anderer Meinung zu sein.

 

Denn die 33 747-800 und die 43 777-200ER wird man (die Optionen jetzt mal mit eingerechnet) durch einen Mix von 108 Fliegern der Typen A350, 787 und 777-9 ersetzen.

 

Welche 747-800?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Leon8499:

Haben die den nicht erst vor einem oder zwei Jahren storniert? Was eine inkonsistente Flottenpolitik.

 

Ja, die haben 70 350er storniert, aber schon Ende 2014. 

Jetzt sind die 380er ei Auslaufmodell und sie müssen sich neu orientieren - evtl. mit grösseren 350.

 

Operativ müssen sie auch einiges bewältigen - die 778 wird vermutlich nie gebaut, die 779 verspätet sich, einige 773 müssen ausgetauscht werden.

 

 

vor 54 Minuten schrieb DE757:

Erst ist die 787-10 das perfekte 8 Stunden Flugzeug, dann will man doch lieber die günstigen A330Neo für die schwächeren Strecken und jetzt doch wieder der A350-900, weil man eventuell doch wieder einen anderen Plan hat?

 

Ich glaube bei Airlines aus der Region inzwischen erst an die Bestellung, wenn die Kisten in Toulouse, Hamburg oder Seattle im Auslieferungszentrum stehen.  

 

Nicht bei Qatar- da glaubt man es erst wenn sie fliegen.

Share this post


Link to post
vor 16 Minuten schrieb oldblueeyes:

 

- die 778 wird vermutlich nie gebaut,

Woher das alle immer glauben zu wissen . Bislang wurde sie nur zeitlich nach hinten geschoben.

Und Tims Kollege aus Abu Dhabi hat gerade deren 777X-Order (die die -8 umfasst) bestätigt. Quelle

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb HLX73G:

Und Tims Kollege aus Abu Dhabi hat gerade deren 777X-Order (die die -8 umfasst) bestätigt. Quelle

 

"Sagen Sie mir, wann ich für die Lufthansa Konkurs anmelden soll, und ich sage Ihnen, wieviele 777-8 ich brauche."

 

Oder so ähnlich.

Share this post


Link to post
vor 42 Minuten schrieb HLX73G:

Woher das alle immer glauben zu wissen . Bislang wurde sie nur zeitlich nach hinten geschoben.

Und Tims Kollege aus Abu Dhabi hat gerade deren 777X-Order (die die -8 umfasst) bestätigt. Quelle

 

Wenn sich zwei Kranke zuprosten dann hilft dies der guten Laune aber nicht der Therapie.

Etihad ist ein Falke ohne Feder nach den ganzen "Erfolge" mit Air Berlin, Alitalia und JetAirways. Da helfen Durchhalteparolen um  die schlechte Laune nicht auf Realitätsniveau zu bringen.

Boeing hat auch einiges am Hals und braucht ach gute Meldungen.

 

...und am Ende des Tages werden beide Seiten gesichtswarend die Order in 787 umwandeln.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb DE757:

Ich glaube bei Airlines aus der Region inzwischen erst an die Bestellung, wenn die Kisten in Toulouse, Hamburg oder Seattle im Auslieferungszentrum stehen.  

 

Angesichts der aktuell 5 (?) A350-1000er, die EY irgendwo in Süd-Frankreich herumstehen hat, und an QRs Abnahme-Eskapaden bei Boeing und Airbus, glaube ich erst an die Auslieferung der Kisten, wenn sie wirklich unten in der arabischen Wüste angekommen sind. 

 

Die A350-900 bei EK macht für mich nur Sinn, da sie im Gegensatz zu 787-10 und A330neo bereits nach EK-Wunsch "stärkere" Triebwerke verfügbar hat. Für die beiden anderen genannten Typen müsste RR (bzw. GE) erst eine stärkere Spezifikation entwickeln und auf dieses Unterfangen hat EK zurzeit, wie von Clark in Interviews jüngst verlautbar, schlicht keine Lust, angesichts der massiven Probleme, die fast jedes neue Triebwerk der letzten 5 Jahre hat (GEnx, Trent1000, P&WGearedFan, GE9x...). 

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb Koelli:

Kann ich nachvollziehen. Bei British Airways sieht der A380 innen quasi aus wie ein A330 oder ne 747 von der Bestuhlung her. Bei Emirates dagegen legt man wert auf Details und hat sogar funkelnde Sterne an der Decke und ein deutlich besseres Entertainment wie etwa eine Außenbord-Kamera

 

Könnte das nicht auch gerade Absicht sein, um dem Kunden ein durchgehendes Produkterlebnis zu verschaffen und es nicht vom Zufall abhängig machen, in welchem Flugzeug er gerade sitzt? Also heute auf dem Hinflug Sternenhimmel, der Rückflug einen Tag später dann in grau! 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb HLX73G:

Bei dieser Art von Beiträgen aus deiner Feder, äh Tastatur frage ich mich immer, liegt das Problem jetzt bei mir? Bin ich deinem Intellekt, deiner Art von Humor schlicht nicht gewachsen? Verstehen es alle anderen? Oder gibt es vielleicht zwei, drei, sieben, denen es ähnlich wie mir geht? Ich weiß es nicht. Ich weiß es einfach nicht. 

 

Du hättest die Frage anders formulieren müssen. Vielleicht versteht einer, zwei oder drei die Beiträge, weil die Mehrheit eben nicht. ^_^

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.