Empfohlene Beiträge

derflo95    74
vor 11 Stunden schrieb NG1:

Deswegen wird es auch eine NIKI Crewbasis DUS geben.

Die gibt es bereits...

 

vor 11 Stunden schrieb EDDS:

Ganz einfach. B|

Wenn das Flieger mit OE-XXX Registrierung sind, werden sie von NIKI-Crews geflogen. Nur die Flieger mit D-AXXX Kennung werden von AB-Crews geflogen.

Ich weiß nicht ob die Flottenverschiebung schon vollständig abgeschlossen ist. Also ob AB noch 321 hat.

Die Flieger mit D-Axxx vom Typ B737/B738 sind aber alles TUIfly-Flieger und somit auch TUIfly-Crews ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hubi206    239
vor 26 Minuten schrieb aaspere:

Vorsicht crazzo.
So wie ich das bisher mitbekommen habe, wird erstens noch nur ermittelt und zweitens nicht gegen FR sondern gegen Personaldienstleister und Piloten. Sollte ich da nicht auf dem neuesten Stand sein, korrigiere mich bitte mit Beleg, dass es anders ist. Die "Scheinselbständigkeit" von Piloten wird zwar öffentlich diskutiert, ist aber auch nicht nur auf FR bezogen.

Es wird nur gegen Personaldienstleister, Piloten und Berater ermittelt, wobei die Personaldienstleister und Berater eigentlich FR sind bzw. von FR eingesetzt und gelenkt bzw. gesteuert werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EDDS    162
vor 31 Minuten schrieb derflo95:

Die Flieger mit D-Axxx vom Typ B737/B738 sind aber alles TUIfly-Flieger und somit auch TUIfly-Crews ;)

Es ging um die Airbus-Flotte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hubi206    239

AB7392 von DUS nach SFO hat scheinbar ein Problem. Kurz nach dem Start 'Ehrenrunden' und im Moment nur 4.000 ft. und im Sinkflug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d@ni!3l    340
vor 8 Stunden schrieb crazzo:

Wenn ich die HG-Tabelle richtig lese, bekommen Piloten bei HG ein Grundgehalt (wenn auch anscheinend niedrig) und dann für jede geleistete Blockstunde eine Pauschale (die wohl hoch ist).

Ja eben, das war ja auch eine Kritik an FR im Sinne von "flugstundenabgängige Bezahlung kann so kranken Piloten im Cockpit führen".

vor 4 Stunden schrieb derflo95:
vor 16 Stunden schrieb NG1:

Deswegen wird es auch eine NIKI Crewbasis DUS geben.

Die gibt es bereits...

Haben sich freiwillig welche zum Umzug gefunden oder sind das alles jetzt schon Neueinstellungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hubi206    239
vor 6 Minuten schrieb Hubi206:

AB7392 von DUS nach SFO hat scheinbar ein Problem. Kurz nach dem Start 'Ehrenrunden' und im Moment nur 4.000 ft. und im Sinkflug

... und ist in CGN gelandet ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d@ni!3l    340

Vllt hat ja EW gerade n A330 über und fliegt im Wet-Lease die Passagiere weiter? Wäre zumindest mal ne interessante Kooperation. Wüsste sonst nicht, warum man es nicht zum eigenen Technik-Standort DUS schafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hubi206    239
vor 1 Minute schrieb d@ni!3l:

Vllt hat ja EW gerade n A330 über und fliegt im Wet-Lease die Passagiere weiter? Wäre zumindest mal ne interessante Kooperation. Wüsste sonst nicht, warum man es nicht zum eigenen Technik-Standort DUS schafft.

Von DUS nach SFO ist der Flieger randvoll mit Sprit, da würde man bestimmt nicht direkt nach dem Start landen, sondern erst Sprit ablassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aaspere    1.255
vor 2 Stunden schrieb emdebo:

Das Ausweichen nach Köln mit A330 bei Problemen ist fast schon normal, hier mit "längere Landebahn" begründet:

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_74771122/air-berlin-muss-sicherheitslandung-in-koeln-bonn-durchfuehren.html:

Man beachte den Begriff "Sicherheitslandung" sogar im Titel. Da sage nochmal jemand was gegen t-online.de.

vor 59 Minuten schrieb linie32:

Die Zockerphantasie schlägt Blüten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EDDS    162
vor 15 Minuten schrieb aaspere:

Man beachte den Begriff "Sicherheitslandung" sogar im Titel. Da sage nochmal jemand was gegen t-online.de.

Der t-online Artikel bezieht sich aber nicht auf den heutigen Vorfall.

embedo meinte dass Köln allgemein wegen der längeren Bahn bevorzugt wird, wenn was technisches am Flieger nicht passt.

Das heute war bestimmt keine Sicherheitslandung, wenn man mit dem kompletten Sprit wieder landet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aaspere    1.255
vor 38 Minuten schrieb EDDS:

Der t-online Artikel bezieht sich aber nicht auf den heutigen Vorfall.
embedo meinte dass Köln allgemein wegen der längeren Bahn bevorzugt wird, wenn was technisches am Flieger nicht passt.Das heute war bestimmt keine Sicherheitslandung, wenn man mit dem kompletten Sprit wieder landet.

Richtig. Asche auf mein Haupt. Man sollte doch immer auch einen Blick auf das verlinkte Datum werfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EDDS    162
vor 44 Minuten schrieb Isavind:

Wobei der Screenshot von FR24 doch den folgenden Flug (leer) zurück nach Düsseldorf zeigt?!

 

Ne, das ist schon der Flugweg DUS-CGN, nur eben am Anfang des Playbacks als der Flieger noch in Düsseldorf steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hubi206    239

Da hat die Crew alles richtig gemacht. Bei undefinierbarem Geruch sofort runter (asap) und die Entscheidung ohne fuel dump nach CGN zu gehen, absolut richtig. Die Bahn ist in CGN ausreichend lang. Denken wir an die SR111. Hätten die anstatt fuel dump sofort eine Landung in Halifax durchgeführt, wären evtl alle noch am leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dummi    194

Die A330 der AB haben keine Dump-Vorrischtung, mit Ausnahme der letzten beiden Einflottungen aus diesem Jahr. Dumpen ist also normalerweise keine Überlegung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dummi    194
vor 7 Stunden schrieb bueno vista:

Die Probleme mit Aeroground in Tegel sind noch immer nicht gelöst, was ich in keinster Weise nachvollziehen kann. Wieso ist das so schwierig zu fixen? Derweil sucht man nach Freiwilligen, die beim Besänftigen der genervten Kundschaft aushelfen: http://www.aero.de/news-26654/Air-Berlin-sucht-Freiwillige-fuer-Tegel.html

Es scheint halt schwierig zu sein genug Personal zu finden das Schichtarbeit zum Mindestlohn macht und dann auch noch die Sicherheitsüberprüfung besteht. Und das Personal das man findet ist dann auch noch extrem langsam und ungeschickt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden