EDDK

Aktuelles zu British Airways

Recommended Posts

Am 21.5.2018 um 12:49 schrieb HotelMike:

Camberley? Am rosaroten Elephanten? Ich habe auch neun Jahre in UK gelebt. Und meine Erfahrung sagt genau das Gegenteil. 

Du bist ja noch nicht so lange hier präsent. Den User "flieg wech" (früher "ahoberg") muss man richtig einordnen, dann nimmt man seine Beiträge auch nicht ernst. Er schreibt üblicherweise so, wie er die Welt gerne hätte.

Edited by aaspere

Share this post


Link to post
Share on other sites

und aaspere weiß halt als neo liberal Veirrter nicht wie die Welt überhaupt funktioniert (oder zur Zeit Dank Typen wie ihm eben nicht). Zum Thema: also ich lebe seit fast 20 Jahren in UK, tummle mich aber nicht wie andere Zugereiste nur mit Arbeitskollegen herum, sondern kenne ganz normale Briten und selbst im Tory Tosser Heartland East Hampshire und Surrey (ach ja der lokale Camberley council hat vor einem Jahr das örtliche shopping centre für 80 Mio GPB gekauf) interessieren sich die Einheimischen nur am Rande für die royals. Das gilt selbst für Angehörige der Armee und daran ändern "hotelmike" Erfahrungen, die ich ihm gern glaube (es gibt eben überall Leute, die den typischen Klischees entsprechen) nix. Und wenn es in Gegenden geht, wo die Tories so beliebt sind wie die Beulenpest, da lassen sich die Royals normalerweise besser zu recht nicht blicken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb flieg wech:

und aaspere weiß halt als neo liberal Veirrter nicht wie die Welt überhaupt funktioniert (oder zur Zeit Dank Typen wie ihm eben nicht).

 

Richtig, das Adjektiv fehlte doch noch. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb aaspere:

Du bist ja noch nicht so lange hier präsent. Den User "flieg wech" (früher "ahoberg") muss man richtig einordnen, dann nimmt man seine Beiträge auch nicht ernst. Er schreibt üblicherweise so, wie er die Welt gerne hätte.

Toller Kommentar von jemanden, der wahrscheinlich noch nie in UK gelebt hat... Bei mir waren es sieben Jahre und sogar bei BA beschäftigt aber ob die Briten jetzt Royal verrückt sind....mmh, ich hatte Freunde, die haben übertrieben, anderen war es schnuppe.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann kläre ich mal auf.
80 % der Briten haben nach der neuesten Umfrage lieber die Monarchie als eine Republik.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_83819660/hype-um-meghan-und-harry-warum-die-briten-ihre-royals-lieben.html

Und @757-300, man muss nicht in GB gelebt haben, um grundlegende Fragen des Lebensgefühls dort beschreiben zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am Rande des CAPA-Summits sagte IAG-CEO Willie Walsh wohl, dass er möchte, dass BA nach Melbourne zurückkehrt.

Dabei ging er nicht auf mögliche genau Routings oder einen Zeithorizont ein, zeigt aber, dass man den ganzen Asien-Pazifik-Markt nicht kampflos den Asiaten und Nahost-Airlines überlassen will. 

Klar ist: Wenn QF SYD-LHR fliegen mag/kann, dann könnte natürlich auch eine BA LHR-SYD (oder eben MEL) fliegen. 

 

Quelle: https://twitter.com/winglets747/status/1004160244799307776

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://eu.usatoday.com/story/travel/flights/todayinthesky/2018/10/18/british-airways-charleston-s-c-gets-first-ever-route-europe/1685412002/

 

British Airways bedient ab dem 04.04.19 Charleston, SC ex LHR.

 

Wenn auch nur 2 mal wöchentlich und damit klar touristisch, so bin ich persönlich dennoch höchst überrascht von dieser neuen TATL-Verbindung.

Zumal BA Destinationen wie Detroit, St. Louis, Charlotte, Raleigh-Durham oder Portland(OR) nicht bzw. nicht selbst bedient (CLT 2x & RDU 1x per AA JV). Wobei diese Ziele dann letztlich mehr oder weniger täglich angeflogen werden müssten.

 

BA scheint die 787 in der Tat so zu nutzen, wie die 787 einst beworben wurde ("lange, dünne Routen"). Würde mich wirklich interessieren, was BA in den USA alles anfliegen würde, hätte man bereits die 797 und die 3. Heathrow Landebahn wäre Realität.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
29 minutes ago, GG22 said:

British Airways bedient ab dem 04.04.19 Charleston, SC ex LHR.

 

BA scheint die 787 in der Tat so zu nutzen, wie die 787 einst beworben wurde ("lange, dünne Routen").

 

In der Tat ein netter Farbtupfer...

 

Ansonsten fliegt die 787 eher nach LAX, GIG, MAA, ICN, YYZ, EWR, .... Eigentlich kreuz und quer im Netzwerk, wobei sowas wie Austin, Phoenix und Las Vegas mit 744 bedient werden. Also von einer 787-Systematik zu sprechen ist etwas weit hergeholt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Zeit nach dem Brexit am 29.3.2019 verkauft BA seine Tickets mit der Einschränkung "keine Erstattung/Rücknahme" wenn der Flug nicht stattfinden kann. Gibt es dazu weitere Infos/Zahlen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind aber schon einige Ziele, die BA mit der B787 seit 2014 neu/wieder gestartet hat/wird:

 

Austin (jetzt B744), Nashville, New Orleans, Pittsburgh, Charleston, San Jose, Osaka, Santiago de Chile, Durban, Seychellen

Edited by Seljuk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Seljuk:

Sind aber schon einige Ziele, die BA mit der B787 neu/wieder gestartet hat/wird:

 

Austin, Nashville, Pittsburgh, Charleston, Osaka, Santiago de Chile, Durban, Seychellen

 

Im Gegensatz zu AF/KL und Lufthansa baut British zuletzt ihr Strecknetz deutlich stärker aus.

Auch steigt die Flotte und neues Gerät wird nicht nur ausgetauscht.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
41 minutes ago, Trimalchio said:

Für die Zeit nach dem Brexit am 29.3.2019 verkauft BA seine Tickets mit der Einschränkung "keine Erstattung/Rücknahme" wenn der Flug nicht stattfinden kann. Gibt es dazu weitere Infos/Zahlen?

 

Spannend. Wenn die Leistung nicht erbracht werden kann wegen Force Majeure, kann man vielleicht Entschädigungsleistungen ausschließen, aber eine Rückzahlung des Kaufpreises für ein nicht erhaltendes Produkt sollte drin sein rein rechtlich. Auch nach britischem Recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb GG22:

British Airways bedient ab dem 04.04.19 Charleston, SC ex LHR.

 

Wenn auch nur 2 mal wöchentlich und damit klar touristisch,

 

Boeing, Daimler, Volvo, Bosch... in Charleston wird kräftig investiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Trimalchio:

Für die Zeit nach dem Brexit am 29.3.2019 verkauft BA seine Tickets mit der Einschränkung "keine Erstattung/Rücknahme" wenn der Flug nicht stattfinden kann. Gibt es dazu weitere Infos/Zahlen?

Ich finde diesen Hinweis nicht. Aber das kann ich mir auch gar nicht vorstellen, zumal das doch einige vom Buchen abhalten würde und man sich so sein eigenes Geschäft kaputt machen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Flotte:

Es gibt schwierige Kunden, und es gibt andere Kunden.

Und was hat das damit zu tun, das die -10 nur in Charleston gebaut wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 5/23/2018 at 4:01 PM, 757-300 said:

Toller Kommentar von jemanden, der wahrscheinlich noch nie in UK gelebt hat... Bei mir waren es sieben Jahre und sogar bei BA beschäftigt aber ob die Briten jetzt Royal verrückt sind....mmh, ich hatte Freunde, die haben übertrieben, anderen war es schnuppe.. 

ich lebe seit 18 Jahren in UK und die royals interessiert kein A.... (und das braucht aaspere ja nicht aufzuhalten, diesen Bande hinterher zu jubeln.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.