Patrick W

Aktuelles zu Eurowings

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb flapsone:

EWE(E) wird in Wien enger mit OS zusammenarbeiten, wie genau die Kooperation aussehen wird (commercial/operational) wird noch kommuniziert

Wäre es denkbar, dass EW manche Strecken komplett übernimmt? 

LH fliegt ja auch nicht mehr CGN/DUS-VIE, nur noch EW. Warum parallel auch noch AUA, die ja auch der LH gehören? 

Außer dem inkludiertem Snack sehe ich bei AUA auf der Strecke keinen Vorteil zu EW. Koffer kostet ja mittlerweile bei beiden extra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch in Graz wird man zukünftig enger mit OS zusammenarbeiten müssen, da die Verbindungen GRZ-DUS und GRZ-STR nach der Ausflottung der DH4 vermutlich von EW übernommen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb GRZ:

Auch in Graz wird man zukünftig enger mit OS zusammenarbeiten müssen, da die Verbindungen GRZ-DUS und GRZ-STR nach der Ausflottung der DH4 vermutlich von EW übernommen werden.

Würde sich ein A319 nach Graz denn lohnen? HLX hatte diese Strecke damals schnell wieder eingestellt 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Koelli:

Würde sich ein A319 nach Graz denn lohnen? HLX hatte diese Strecke damals schnell wieder eingestellt 

Code share, op by..je nach Verkehrsaufkommen (E-Jet bezw 319)etc. Viele Wege führen nach...Graz!

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Koelli said:

Wäre es denkbar, dass EW manche Strecken komplett übernimmt? 

LH fliegt ja auch nicht mehr CGN/DUS-VIE, nur noch EW. Warum parallel auch noch AUA, die ja auch der LH gehören? 

Außer dem inkludiertem Snack sehe ich bei AUA auf der Strecke keinen Vorteil zu EW. Koffer kostet ja mittlerweile bei beiden extra

Naja. Die LH hat die Base DUS (wusste nicht, dass es auch eine in CGN gab) ja geschlossen. Köln fliegt sie aus MUC ja trotzdem noch an. AUA hat aber die VIE Base und wie LH von MUC fliegt AUA halt auch CGN von Wien an...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb EDDV 2007:

Wird Eurowings eigentlich auch die Strecke Salzburg - Frankfurt übernehmen oder ist da eine andere Gesellschaft geplant?

Das wird LH/CLH machen. Austrian dient in Salzburg nur als Zubringer für die LH-Langstrecke.

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen zusammen,

hat einer von euch Informationen warum die Flüge nach Tunis und Nador nur bis Anfang Juni buchbar sind. Obwohl der Sommerflugplan freigeschaltet ist von Eurowings.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.9.2019 um 22:26 schrieb chris_flyer:

Das wird LH/CLH machen. Austrian dient in Salzburg nur als Zubringer für die LH-Langstrecke.

 

Worauf wird dann noch gewartet. Bis weit ins nächste Jahr sind die Flüge noch mit Austrian angegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frankfurt-Strecken ab Graz und Salzburg sollen ab SFP 2020 von LH übernommen werden. Die Embraer von OS werden offenbar in Wien benötigt, um die dortige Basis gegen die aggressive Expansion der Ultra Low Coster zu verteidigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

soll EWD nun "nur" 4 321 kriegen ? Gibt's was neues zum Thema CLH ? Ich denke nachdem die 3 Stk ausstehenden nun wohl auch in AB Retrolack kommen, wird sich da mittelfristig doch was tun. Die Frage ist auch ob eine 4 Maschinen starke Subflotte überhaupt Sinn macht ?

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/eurowings

 

 

Edited by Patsche
Link aktiviert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Vögel D-ABDU, D-ABDT und D-ABDQ sollen ja im OCT19 zu 4U gehen, sind das dann die Maschinen, die in MUC stationiert werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb BU830:

Die Vögel D-ABDU, D-ABDT und D-ABDQ sollen ja im OCT19 zu 4U gehen, sind das dann die Maschinen, die in MUC stationiert werden?

 

Nein, denke nicht. Die werden der 1:1 Ersatz für die verlassenden -QK, -QM, -QN und -QL. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, BU830 said:

Die Vögel D-ABDU, D-ABDT und D-ABDQ sollen ja im OCT19 zu 4U gehen, sind das dann die Maschinen, die in MUC stationiert werden?

 

1 hour ago, XWB said:

 

Nein, denke nicht. Die werden der 1:1 Ersatz für die verlassenden -QK, -QM, -QN und -QL. 

Abgesehen davon hat EW ja, soweit ich da richtig informiert bin, keine fixed Bases. 

 

Aber die Frage ist natürlich immernoch offen, welche Maschinen die EWE A320er in München ersetzen. Ich bin immer wieder im EWE A320 ab MUC unterwegs und die waren bisher immer sehr gut ausgelastet. Anscheinend haben andere hier auch die Erfahrung gemacht. 

Vielleicht die 4 Maschinen, die von EWE zu GWI wechseln? (D-ABFO, D-ABFP, D-ABNH, D-ABNI)

Share this post


Link to post
Share on other sites

D-ABNH soll laut Groupfleet zu EWD gehen.

Stimmt, EW hat keine fixed Bases, wobei man aber immerwieder erkennen kann, dass nahezu die selben Flieger an den gleichen Basen eingesetzt werden. D-AIZR ist zb schon nahezu das ganze Jahr in CGN. D-ABDU und D-ABDQ switchen auch immer mal wieder zwischen STR und CGN.

Anders bei GWI, dort sind die Flieger eigentlich ziemlich straight einer Base zu geordnet, was daraus schließen lässt, dass in MUC wohl ziemlich regelmäßig die gleichen A320 und A319 auftauchen werden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.9.2019 um 09:37 schrieb Patsche:

Hallo zusammen,

soll EWD nun "nur" 4 321 kriegen ? Gibt's was neues zum Thema CLH ? Ich denke nachdem die 3 Stk ausstehenden nun wohl auch in AB Retrolack kommen, wird sich da mittelfristig doch was tun. Die Frage ist auch ob eine 4 Maschinen starke Subflotte überhaupt Sinn macht ?

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/eurowings

 

 

Aus aktuellem Anlass nochmal die Frage von oben.

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/others

Gibt es was neues zur CLH Langstrecken Geschichte ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Patsche:

Gibt es was neues zur CLH Langstrecken Geschichte ?

Man sitzt gerade in den Gremien zusammen und berät über Strukturen usw.

Die endgültige Entscheidung steht noch aus wie es da weitergeht, sonst wäre es schon offiziell verkündet.

 

Meiner Meinung nach wird die neue Struktur frühestens Winter 2020 greifen.

Sonst müsste man jetzt fix alles in trockene Tücher einwickeln und über das Knie gebrochen den Sommer vorbereiten, was mit Sicherheit bei jedem Flugbetrieb individuell unter den aktuellen Bedingungen längst passiert ist (bzw. man ist gerade dabei).

 

Also Geduld bewahren!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb ATN340:

Man sitzt gerade in den Gremien zusammen und berät über Strukturen usw.

Die endgültige Entscheidung steht noch aus wie es da weitergeht, sonst wäre es schon offiziell verkündet.

 

Meiner Meinung nach wird die neue Struktur frühestens Winter 2020 greifen.

Sonst müsste man jetzt fix alles in trockene Tücher einwickeln und über das Knie gebrochen den Sommer vorbereiten, was mit Sicherheit bei jedem Flugbetrieb individuell unter den aktuellen Bedingungen längst passiert ist (bzw. man ist gerade dabei).

 

Also Geduld bewahren!

 

Gibt es da eine Tendenz?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb oldblueeyes:

 

Gibt es da eine Tendenz?

Kann ich nichts zu sagen.

Habe nur die relativ verlässliche Info, das sich die Herrschaften in allen möglichen Gremien auf jeder Ebene seit Wochen regelmäßig zusammensetzen.

 

Ich denke die Entscheidung pro CLH ist gefallen und bevor man verkündet soll das Endkonstrukt stehen.

 

Mit "Wir fangen mal an und optimieren dann" ist man beim EW-Konzept ja heftig auf die Nase gefallen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ATN340:

Kann ich nichts zu sagen.

Habe nur die relativ verlässliche Info, das sich die Herrschaften in allen möglichen Gremien auf jeder Ebene seit Wochen regelmäßig zusammensetzen.

 

Ich denke die Entscheidung pro CLH ist gefallen und bevor man verkündet soll das Endkonstrukt stehen.

 

Mit "Wir fangen mal an und optimieren dann" ist man beim EW-Konzept ja heftig auf die Nase gefallen

 

Die Frage wäre in welcher Richtung es insgesamt ginge.

Wenn die Cityline eine relativ große Langstreckenflotte betreiben sollte, dann wird sie entweder aufgebläht oder am unteren Ende müssteetwas wegfallen - zB die CRJ Flotte. Gäbe es dann eine Zeitfracht 2.0 a la Helvetic? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb oldblueeyes:

Wenn die Cityline eine relativ große Langstreckenflotte betreiben sollte, dann wird sie entweder aufgebläht oder am unteren Ende müssteetwas wegfallen - zB die CRJ Flotte. Gäbe es dann eine Zeitfracht 2.0 a la Helvetic? 

 

Dein Beitrag hinterlässt bei mir nur Fragezeichen. Weder sehe ich einen Grund, wieso bei einer vergrößerten CLH-Langstreckenflotte die CRJ wegfallen müssten, noch verstehe was das ganze mit Zeitfracht und Helvetic zu tun hat.

 

Wenn man sich den zähen Verhandlungsakt bei "1AOC" im Kont-Bereich ansieht, dann sollte es doch nicht verwundern dass das ganze auch im Interkont-Bereich (zumal sogar 3 statt 2 AOC involviert) nicht von heut auf morgen geklärt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe nur die Tendenz alles unter 100 Sitzer quasi nach US Modell auszulagern - Brussels macht es, Swiss macht es mit Helvetic, LGW wurde schnell verkauft, Austrian verabschiedet sich von den Q400  hat aber Wetleases von Adria. 

Dementsprechend wäre es nur logisch wenn die Hansa die Cityline höher positionieren würde - zB auf 319 und Billiglangstrecke - und die CRJ Größe oder Nachfolger ( 100 Sitzer) an Dritte abgeben würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die CLH bekommt doch regelmäßig A319 von LH rübergeschoben. Also ist man schon dabei. Als Nachfolger der CRJ können nur neue A220 kommen. Einen Wetlease-Betreiber sehe ich so schnell nicht kommen. Adria Airways ist vermutlich auch bald Geschichte. Dann bleiben da nicht mehr viele übrig. Avanti Air oder MHS können es schon mal nicht. Denen fehlt das nötige Kapital um in neues Fluggerät zu investieren.

Ich kann mir kein zweites LH Regional Team wie damals mit Augsburg Airways vorstellen. 

 

Und CLH als Billiglangstrecke zu etablieren funktioniert nicht. Die sind von den Personal-Kosten her über Condor.

Warum etabliert man sie nicht als Boutique-Langstrecke alá Edelweiß ?

Der Name Eurowings sollte am besten gar nicht mehr auf der Langstrecke auftauchen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzer Einschub nicht zum Thema:

D-AEUD ab heute auch planmäßig unterwegs. Erster Flug ging als EW24 von CGN nach TXL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.