Patrick W

Aktuelles zu Eurowings

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb ATN340:

Bzgl. Personal:

Spohr hat ja gesagt, man braucht alle bisherigen A330-Piloten für das neue "Projekt".

Irgendwer will jetzt für die "Seiteneinsteiger" der SXD einen DLR-Test einführen.

Das lehnen die SXDler ab, einige haben den vor Jahren gefailed und viele altgediente Kapitäne mit Jahrzehnten Erfahrung wollen sich nicht veräppeln lassen!

Tausende Flugstunden als PIC, viele seit 2015/2016 auf A330.

Dabei sind auch einige Trainer (z.B. die LTUler die bei SXD untergekommen sind) und die sollen jetzt alle ihre Kompetenz nachweisen?

 

Das hat mich von Anfang an gewundert. Das Spohr versucht hier zu befrieden ist klar.

Dennoch, es gibt bei der CLH Tarifverträge zum  Thema Anforderungsprofile und Auswahlrichtlinien und dort steht ziemlich eindeutig was vom LH-DLR und zB Abitur. Ich kann  mir nicht vorstellen, dass hier für eine Gruppe von xxx Piloten eine Ausnahme gemacht wird...

 

Share this post


Link to post

Nach dem letzten Ryanair-Interview, wonach die Airline in Wien Austrian in den nächsten Jahren überholen will,
stärkt man nun die AUA, um den Anteil der Passagiere und den Abstand zu Ryanair zu vergrößern.

 

Statt die Passagiere bei mehreren Airlines der Gruppe zu führen. 

Edited by emdebo

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Leon8499:

Also wird EW in Wien gar nicht mehr unter eigenem Code fliegen, sondern nur noch als Wetlease für OS? Verstehe ich das richtig?

 

Nein, da EW auch weiterhin den dezentralen Bedarf zwischen DE (HAM, HAJ, DUS, CGN, STR) und VIE abdecken wird. Parallel dazu fliegt auch Austrian auf den Routen von VIE nach HAM, DUS, CGN und STR (v.a. Drehkreuz-Verkehr). Es gibt also auch weiterhin EW-Flüge von/nach VIE; das touristische (Warmwasser-)Programm etc. ist ja auch noch nicht (vollständig) freigegeben.

Share this post


Link to post
3 hours ago, emdebo said:

Nach dem letzten Ryanair-Interview, wonach die Airline in Wien Austrian in den nächsten Jahren überholen will,
stärkt man nun die AUA, um den Anteil der Passagiere und den Abstand zu Ryanair zu vergrößern.

 

Statt die Passagiere bei mehreren Airlines der Gruppe zu führen. 

 

Hatte das Interview btw so verstanden, dass man die größere Airline werden möchte. Je nachdem was man von FR abbekommt, gar nicht so unrealistisch. Ist aber der Falsche Faden.

 

@bwbollek: EW reicht den Wettbewerb nur an OS weiter. Anscheinend gibt es Anzeichen, dass man sich so besser positionieren kann.

Share this post


Link to post

Wer gestärkt wird, das wird die zukünftige Entwicklung zeigen. Es gehört auch mehr in den Wien oder Austrian Chat. Es könnte ja auch sein, dass der derzeitige Wien-Boom die "Austrian-Restrukturierung" konterkariert. Hochdefizitäre Kurzstrecken und neutrale Langstrecken kann man auch schnell mal zurückfahren. Das derzeitige LH-Management (ganz neutral geschrieben) wird wohl eher Austrian verlorengeben als Eurowings. (UA und AC sind ja auch am Platz, JV).

Share this post


Link to post

https://sites.google.com/site/lhgroupfleet/eurowings

 

Ich habe dort gerade nach langer Zeit mal wieder eine "Bestandsaufnahme" gemacht

Die 4U werden in Kürze 6 Flieger verlassen (3 A319 D-AKN... + die letzte 3 A320-211)

Dafür kommen mindestens 7 Maschinen aus anderen EW-AOC's ins 4U-AOC bis zum SFP 2020.

 

Um das thema "One AOC" auf der Kurz/Mittelstrecke ist es ruhig geworden!

Hat hier jemand den Überblick wie die EW-Group sich zukünftig aufstellt?

  • Wird es eine Aufteilung der Bases nach einzelnen AOC geben?
  • Wie wird die proportionale Größe der einzelnen AOC's sein?

Oder sitzt man immernoch in (festgefahrenen) Verhandlungen zusammen?

 

Share this post


Link to post

Im Oktober, war der letzte Stand, soll es Neuigkeiten geben. Ob das mit der „15 Flugzeuge im Wetlease“-Lösung noch haltbar ist, wird sich zeigen. 
Wie immer gilt: Abwarten und Tee trinken 9_9

Share this post


Link to post
vor 31 Minuten schrieb ATN340:

Oder sitzt man immernoch in (festgefahrenen) Verhandlungen zusammen?

 

 

Beide Seiten sind sich grundsätzlich bereits einig geworden. In den nächsten Wochen werden noch die Details verhandelt und Ende Oktober soll das Ergebnis bekannt gegeben werden.

Share this post


Link to post
vor 10 Stunden schrieb skyrider:

 

Beide Seiten sind sich grundsätzlich bereits einig geworden. In den nächsten Wochen werden noch die Details verhandelt und Ende Oktober soll das Ergebnis bekannt gegeben werden.

Danke für das Update!

Dann wird es ja richtig interessant ;-)

Share this post


Link to post
vor 13 Stunden schrieb 32R:

@ATN340 Herzlichen Glückwunsch zur Seitennummer in diesem Thread 😉

Danke, was kriege ich zum Jubiläum 🍻?

 

Spaß beiseite, was erzählt den der Apronfunk EDDK zum Thema 4U-Flotte?

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb ATN340:

Spaß beiseite, was erzählt den der Apronfunk EDDK zum Thema 4U-Flotte?

Würde mich auch interessieren. Die AOC Frage ist spannend. Ebenso blieb die Frage unbeantwortet, was nun mit der D-AEUA ist. Warum geht die zum lackieren, während der größere Rest mit altem AB Lack eingeflottet wird bzw. Hybridfarben bekommt, wie der letzte A330 ?

Share this post


Link to post

Die Frage ist, ob sie überhaupt im Winter für EW fliegen werden. Gibt ja keine wirklichen Strecken, wo man sie "gewinnbringend" einsetzen könnte....Kanaren vielleicht noch, aber da auch nur noch ansatzweise.

Share this post


Link to post
Am 7.10.2019 um 11:05 schrieb flapsone:

D-AEUA ist in SNN bei der LH Technik.

Ist bekannt, welche Arbeiten dort an ihr ausgeführt werden ?

Share this post


Link to post

Ja, die Kunden werden untröstlich sein, wenn ihr Flug pünktlich startet und landet, der Service ist wie gebucht und der Preis der ist, dem es einem wert war - aber wenn dann das Flugzeug die falsche Farbe hat macht man sich alles kaputt. Sorry, aber gibt wichtigeres.

Share this post


Link to post
vor 51 Minuten schrieb d@ni!3l:

Ja, die Kunden werden untröstlich sein, wenn ihr Flug pünktlich startet und landet, der Service ist wie gebucht und der Preis der ist, dem es einem wert war - aber wenn dann das Flugzeug die falsche Farbe hat macht man sich alles kaputt. Sorry, aber gibt wichtigeres.

Klar gibt's Wichtigeres. Aber bißchen peinlich ist es schon, dass über 2 Jahre nach dem Ende von Air Berlin noch immer rot weiße Kisten rumfliegen

Share this post


Link to post

Klar, aber so n Painting kostet auch mal eben n Batzen Geld. Wenn das technisch noch nicht notwendig ist, kann man dies am besten schieben. Gab es nicht mal Gerüchte, dass die A321 ex LDM nicht ohnehin nicht so lange bleiben?

Share this post


Link to post

Vielleicht war die "alle nur noch komplett-weiß Idee" gar nicht so doof. Denn Lack und Klima, gar nicht prima.... Trotz jippijaja-jipijipi-jäh... B|

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.