Startup

Aktuelles zum Flughafen Köln/Bonn

Recommended Posts

Also wenn EW es nicht dementiert, dann müsste es auch so passiert sein. Ob der Typ Absicht hatte oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Wenn jemand in der Finanzbranche arbeitet, heißt es lange nicht, dass man lesen kann (und will)...

Mir persönlich ist mal Folgendes gelungen - mit Absicht: auf SKG-ATH gingen bei A3 zwei Flüge mit einem Abstand von vllt. 30-40 Minuten ab. Ich war auf dem späteren Flug gebucht, aber schon am Gate, als der frühere Flug noch geboardet wurde. Da dachte ich, ich stelle mich mal dumm und, wenn das System meine Bordkarte akzeptiert (wovon ich NICHT ausging), nehme ich den früheren Flieger. Und.... es ging! Der Scanner piepste wie bei allen anderen. Ich weiß nicht mehr, ob mein Sitz frei war, ich habe mich irgendwo hingesetzt. Seither habe ich meine Zweifel an der Qualität auch dieser IT-Systeme (zumindest in Griechenland).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem WDR war es vor 5 Tagen schon einen kleinen Bericht wert. 

Die eingespielten Germanwings-Maschinen im Zusammenhang mit Las Vegas
sind dann journalistische Fein- (Frei-) heiten: 

 

Edited by emdebo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich vor zwei Jahren mit TUIfly von München nach Faro geflogen bin flog zur gleichen Zeit Air Berlin nach Faro. Bei uns an Bord waren dann auch plötzlich zwei Passagiere von Air Berlin. Als deren Platz aber bereits belegt war haben sie bemerkt dass sie im falschen Flugzeug sind und sind zum Flugbegleiter gegangen. Hatte mich da auch gewundert warum der Bordkartenscanner die durchgelassen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb kunat:

Im WDR Bericht hört sich das Ganze aber schon um einiges Plausibler an als bei der Daily Mail...

......und ich konnte mich bei meiner Bewertung ja auch nur auf das beziehen, was in der Daily Mail stand.
Der Mann war offensichtlich betrunken, hatte ebenfalls betrunkene Kumpels (Ziel Las Vegas) gefunden, und schaffte es dann, alle Kontrollen zu umgehen. Das war also Absicht von ihm nach dem Motto: Mal sehen, ob jemand was merkt.
Für das Personal am Gate und die Cabin-Crew von EW ist das dann allerdings mehr als peinlich.

vor 7 Minuten schrieb germanfly:

Als ich vor zwei Jahren mit TUIfly von München nach Faro geflogen bin flog zur gleichen Zeit Air Berlin nach Faro. Bei uns an Bord waren dann auch plötzlich zwei Passagiere von Air Berlin. Als deren Platz aber bereits belegt war haben sie bemerkt dass sie im falschen Flugzeug sind und sind zum Flugbegleiter gegangen. Hatte mich da auch gewundert warum der Bordkartenscanner die durchgelassen hat.

Das war aber wohl noch vor dem Abflug, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb kunat:

Im WDR Bericht hört sich das Ganze aber schon um einiges Plausibler an als bei der Daily Mail...

Wobei da ja immer von einem Kölner die Rede ist... Ist das ein und derselbe Vorfall?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.8.2017 um 13:01 schrieb aaspere:

 

Das war aber wohl noch vor dem Abflug, oder?

Ja. Die Passagiere wurden dann noch schnell zum richtigen Flugzeug gebracht. Trotzdem fand ich komisch dass der Computer am Gate das nicht erkannt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man könnte fast die Vermutung bekommen, dass die Scanner nicht auf einen spezifischen Flug prüfen, sondern nur ob generell ein Ticket für irgendeinen Flug ab diesem Airport vorliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Andy. Damit ist die Geschichte authentisch. Ungeklärt ist aber immer noch, wie er es geschafft hatte, sich an allen Kontrollen vorbei in den Flieger zu schmuggeln, und was dann genau im Flieger ablief.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So viele Kontrollen sind das nicht...

 

SiKo brauchst du nur ein gültiges Flugticket. Bundespolizei ist es bei der Grenzkontrolle egal, wohin du fliegst und ob du dort einreisen darfst, die überprüfen nur, ob du ausreisen darfst oder etwas gegen dich in DE vorliegt. Headcount findet bei vielen Airlines nicht mehr statt.

Die alleinige Verantwortung darüber, welche Paxe Zutritt zu welchem Flieger erhalten, liegt beim Gate-Agenten. Ich weiß nicht, wie die Situation in CGN ist, aber an Flughäfen, an denen keine Schranke mit dem Scanner gekuppelt ist, geht gerne mal einer einfach an der Seite vorbei. Sollte nicht passieren, passiert aber.

Was auch recht populär ist: Pax legt Boarding Pass (am besten noch auf dem Handy, da ist es noch unübersichtlicher) auf den Scanner, Scanner piept und gibt negativ Bescheid. Gate-Agent denkt, dass der Scanner mal wieder spinnt, und boardet den Pax manuell (einfach Sitzplatz/Seq-Nummer eingeben). Wenn dann der eigentliche Pax mit der Seq-Nummer/Sitzplatz kommt, piept der Scanner zwar wieder und gibt negativ Bescheid, allerdings heißt dann die Rückmeldung "already boarded" und die meisten Gate-Agenten nehmen an, dass der Scanner 2x scannen wollte und es beim ersten Mal geklappt hat. Zwar sollte man beim manuellen Boarding dringend auch die Boardkarte auf Richtigkeit überprüfen, auf der anderen Seite kannst du einfach nicht erwarten, dass du für Mindestlohn auch nur annähernd kompetentes Personal am Gate hast.

Sicherheitstechnisch ist das ja auch keine Problematik, der Pax hat schließlich die gleiche SiKo durchlaufen wie alle regulären Paxe auf dem Flug auch und es ist keine Vermischung aufgetreten, das einzig unangenehme ist bloß, dass die Airline für einen INAD (Inadmissable Entry) Strafzahlungen leisten muss, die in der Regel an den Handling-Partner weitergegeben werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Beitrag müßte eigentlich gelöscht werden. Das ist ja 'ne perfekte Schummelanleitung. xD
Ich werde es dennoch nicht ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Wie kamen Sie denn an den SecurityChecks vorbei?

Ganz einfach. Das Boarding nach London und nach Las Vegas war am selben Gate. Ich war verschlafen und stellte mich in die Schlange. Ich habe nicht gemerkt, dass mein Flug erst später dran ist. Die Stewardess konnte mein Ticket nicht scannen, aber wir waren spät dran, deswegen hat sie mich einfach durchgewunken. Im Flugzeug sollte ich mich schnell hinsetzen. Und der Platz war zufällig frei.

 

http://www.sueddeutsche.de/panorama/ein-anruf-bei-samuel-jankowsky-der-statt-in-london-in-las-vegas-landete-1.3632558

Edited by klotzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neues von der Firma Kötter: Sie bietet jetzt jedem Luftsicherheitsassistenten im Frachtbereich bis zu 450€ brutto monatlich an, wenn sie/er in diesem Monat sich nicht krankmeldet ! Hintergrund ist der hohe Krankenstand. Quelle: www.wdr-aktuell.de (Sorry für den nicht "lieferbaren" Link) vom 28.08. Laut Aussagen (anonym) von Mitarbeitern werden häufiger Zwölfstundenschichten gefahren und 2 oder mehr Wochen Dienst ohne freie Tage. Meines Wissens ist doch das LBA für die Luftfracht zuständig. Von dort hört man aber nichts, obwohl dieses Problem ja anscheinend schon länger besteht ! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich ja mal gespannt wann ich eine Nachricht von EW erhalte das der Rückflug nicht nach CGN geht.

 

vor 4 Stunden schrieb BAVARIA:

Vom 07. auf den 08. Oktober zwischen 21:00 un 06:00 geht in CGN nichts.

Es könne keine Starts und Landungen, wegen dringenden Arbeiten an der Start/Landebahn, durchgeführt werden.

https://www.report-k.de/Koeln-Nachrichten/Koeln-Nachrichten/Koeln-Bonn-Flughafen-Betriebspause-in-der-Nacht-zum-8.-Oktober-83072

 

Edited by D-ALPA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso wurden eigentlich die modernen Body Scanner an der Sicherheitskontrolle in Terminal 1 so schnell wieder gegen andere Modelle ausgetauscht? Und was wurde aus den "alten"? Die waren ja nicht lange dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 31.8.2017 um 15:51 schrieb BAVARIA:

Vom 07. auf den 08. Oktober zwischen 21:00 un 06:00 geht in CGN nichts.

Es könne keine Starts und Landungen, wegen dringenden Arbeiten an der Start/Landebahn, durchgeführt werden.

https://www.report-k.de/Koeln-Nachrichten/Koeln-Nachrichten/Koeln-Bonn-Flughafen-Betriebspause-in-der-Nacht-zum-8.-Oktober-83072

Das dürfte für FedEx blöd sein.

Edited by Su-34

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.