touchdown99

Aktuelles zu Ryanair

Recommended Posts

vor 12 Minuten schrieb EDCJ:

Ja,ich finde das auch eine ganz tolle Sache von FR . Die meissten nehmen ja ihre Rollkoffer mit,weil sie einfach die Zeit sparen wollen,sich am Gepäckband anzustellen. Und,kommt man dann nicht gerade als einer der Ersten an Bord,findet man einfach keinen Platz mehr ,selbst für kleine Gepäckstücke wie Handtaschen und Laptops , im Winter noch nicht mal für die Jacke.. Diese neue Handgepäckregel war längst überfällig. Kann ICH  mich am Gepäckband anstellen,kann ich das von meinem Sitznachbar auch verlangen. Vor der neuen Gepäckregel werden wir alle wieder gleich. Danke,Ryanair :)

edit:  Und 6 Euro dafür finde ich sogar noch zu wenig ! Das wird Geschäftsreisende gar nicht jucken. Der Preis sollte nur minimal unter dem Aufgabegepäck liegen. Ins "Handgepäckfach" gehören kleine Sachen ,keine Rollkoffer . Sagt schon der Name...

Was heißt keinen Platz gefunden: das Handgepäckstück sollte immer so klein sein, dass es auch ohne Probleme unterm Sitz zu verstauen ist...
Ist dem nicht der Fall, dann darfst dich auch bitte nicht beschweren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha,du legst dann deine Jacke auf den Fußboden ? Ich nicht. Hab die dann auf dem Schoß >:(

Und bitte,schreib jetzt nicht,ich soll Priority buchen,nur um als erster Platz für meine Jacke zu finden...

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Flysohigh:

Verblüffend: Kaum scheint sich eine Front halbwegs zu schließen und eine Einigung mit den Piloten scheint zumindest in Irland in greifbarer Nähe, eröffnet Ryanair gleich die nächste Front: 

Ab 1. November gelten andere Handgepäckbestimmungen. Nur noch Priority-Kunden können kostenfrei 2 Handgepäckstücke mit an Bord nehmen. Alle Non-Priority-Kunden können lediglich nur ein Gepäckstück mitbringen - die bisherige kostenlos-Option für den 10kg-Trolley, den man am Gate abgibt, entfällt. 

 

Hier ein paar Infos: 

Ryanair today (23 Aug) announced plans to cut check bag fees by introducing a lower cost €/£8 x10kg check bag service (currently €/£25 x20kg) and reduce the volume of free 2ndgate bags which has been causing flight delays, from 1 Nov next as follows:

 

– Priority Boarding customers (currently 30%) can continue to bring 2 free carry-on bags (1 x 10kg wheelie bag and 1 small bag).

– Non-priority customers can only bring 1 free (small) carry-on bag from 1 Nov.

– If non-priority customers want to bring a 2nd bigger (wheelie) bag they can buy a lower cost 10kg check bag for €/£8 at time of booking (currently a 20kg bag costs €/£25). This 10kg wheelie bag must be checked in at the airport bag drop desk.

– All customers with checked bags can now switch from the €/£25 x20kg bag to the cheaper €/£8 x10kg checked bag.

– The new policy will go live at boarding gates on/after 1 November 2018 and for all bookings made on/after 1 September 2018.

 

Quelle:

https://corporate.ryanair.com/news/new-bag-policy-from-november-will-cut-check-bag-fees-reduce-boarding-delays/

 

Alles, angeblich nur, um die Pünktlichkeit zu steigern und das Boarding schneller zu machen. 
Letztlich sicher ein Grund, um die Nebeneinkünfte weiter auszubauen und Passagiere zu zwingen, für ihr Gepäck zu bezahlen. 

 

Falls FR mit diesen Bestimmungen zusätzliche Einnahmen generieren wird, würde die Airline diese sicher gerne kassieren. Glaube aber, zumindest in diesem Falle, daß es FR wohl wirklich hauptsächlich darum geht, die Anzahl des Handgepäcks zumindest etwas zu reduzieren, um Zeitverluste beim Boarding einzuschränken. Und Zwang auf seine Passagiere auszuüben, wäre für jede Airline kontraproduktiv, denn es gibt ja in der Regel Alternativen. Wem diese FR-Bedingungen nicht gefallen, bucht halt bei einer anderen Airline.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Begründungen für das erneute Ändern der Handgepäck-Regelungen sind doch eine Farce, solange es die Extrawurst für die Priority-Kunden gibt.

Sollen sie doch einfach sagen, das Chaos mit der Kofferabgabe am Flieger hat es nicht gebracht, daher lassen wir nur noch ein kleines, dafür aber beliebig schweres Handgepäckstück zu, was von der Größe her gut unter den Vordersitz passt. Gleichzeitig gibt es den neuen 10 kg Aufgabekoffer für 10 €. An den Gates dann einen Sizer für alle Passagiere und fertig, Behandlung der Überdimensionierten wie früher...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb EDCJ:

Aha,du legst dann deine Jacke auf den Fußboden ? Ich nicht. Hab die dann auf dem Schoß >:(

Und bitte,schreib jetzt nicht,ich soll Priority buchen,nur um als erster Platz für meine Jacke zu finden...

 

Für die Jacken gibt es die Kleiderhaken am Vordersitz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb moddin:

Für die Jacken gibt es die Kleiderhaken am Vordersitz.

 

Meines Wissens gibt es keine Kleiderhaken, nur den Festmacher für die Klappe. Und der hat keinen Haken. Aber da kann ich mich auch täuschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb moddin:

 

Für die Jacken gibt es die Kleiderhaken am Vordersitz.

 

Bei Sitzen der LH Gruppe klar. Bei FR auch? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb EDCJ:

edit:  Und 6 Euro dafür finde ich sogar noch zu wenig ! Das wird Geschäftsreisende gar nicht jucken. Der Preis sollte nur minimal unter dem Aufgabegepäck liegen. Ins "Handgepäckfach" gehören kleine Sachen ,keine Rollkoffer . Sagt schon der Name...

 

Ich hab das schonmal an entsprechender Stelle geschrieben, mMn sollte der Preis sogar über dem für Aufgabegepäck liegen, aus genau den von dir genannten Gründen.

Schade das Ryanair diese Chance liegen lässt, wenn man schon Gebühren für alle Gepäckstücke einführt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb EDCJ:

Aha,du legst dann deine Jacke auf den Fußboden ? Ich nicht. Hab die dann auf dem Schoß >:(

Und bitte,schreib jetzt nicht,ich soll Priority buchen,nur um als erster Platz für meine Jacke zu finden...

Nein - nur meinen kleinen Trolly, der überall anpasst.
Jacke entweder anlassen, übern Schoß, aber passt in der Regel immer noch ins Oberstübchen, selbst wenn da schon faktisch voll ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On ‎8‎/‎24‎/‎2018 at 7:09 AM, Flysohigh said:

Ab 1. November gelten andere Handgepäckbestimmungen.

Aber NICHT fuer LAUDAMOTION.

 

Das ganze erinnert mich an handsfree von easyjet - Handgepaeck (jedoch Gewicht egal) einfach am CKIN gegen 6Euro aufgeben.

Spannend wird es bei WizzAir, bislang hatten sie die FR-Regeln "kopiert" - werden sie zum Ursprung zurueckkehren; also wie frueher fuer Handgepaeck Geld verlangen?!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb debonair:

Spannend wird es bei WizzAir, bislang hatten sie die FR-Regeln "kopiert" - werden sie zum Ursprung zurueckkehren; also wie frueher fuer Handgepaeck Geld verlangen?!

 

 

Die haben doch erst gestern (?) auch die Regeln für Handgepäck geändert: https://www.vielfliegertreff.de/sonstige-europaeische-airlines/121931-wizz-air-aendert-regeln-zum-gepaeck.html#post2684411

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Wizzair-Regelung dürfte bei einigen Passagieren für Verwirrung sorgen, nach dem Motto: Mein Handgepäck aufgeben ? Da wollen die dann bestimmt Geld für haben, wie für meinen Koffer ! Messen die CKI-Agenten im Zweifelsfall nach ?  

Edited by Waldo Pepper

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.8.2018 um 13:46 schrieb 101er:

2) [...] Ist diese Aussage rechtlich korrekt. Schließlich hat man ja als Kunde einen Beförderungsvertrag mit bestimmten Gepäckbestimmungen mit der Airline abgeschlossen. Darf die Airline den so einfach stornieren, wenn man als Kunde auf der Erfüllung des Vertrags zu den abgeschlossenen Bedingungen besteht?

3) Da mein Flug zu den gewählten Terminen seit der Buchung günstiger geworden ist, darf man da einfach als Kunde stornieren und angesichts der neuen Handgepäckregelungen erneut zu einem günstigeren Preis buchen? Und wie schnell bekommt man den alten Flugpreis erstattet?

 

Zu 2) Grundsätzlich gibt es das Recht, einseitig die Leistung zu ändern. Dazu braucht es einer Vereinbarung im Vertrag / AGB. Damit einhergehend aber die Pflicht, dem Kunden eine Vertragsauflösung anzubieten. Dann müsste man noch prüfen ob die Leistungsänderung im billigen Ermessen ist. 

 

Ob diese Leistungsänderung billiges Ermessen ist, ist meines Erachtens fragwürdig. Ryanair könnte alle bisher für den Zeitraum gebuchten Flüge entsprechend umschreiben. So geht zwar Umsatz verloren. Aber operativ ist es kein Hinderniss. 

 

Wäre beides nicht der Fall wäre Ryanair Schadenersatzpflichtig über den Flugpreis hinaus für den Mehraufwand den der Fluggast hat an sein Ziel zu kommen.

 

Zu 3) Das ist interessant. Einerseits ist die Vertragsauflösung nicht an Bedingungen gebunden, wie beispielsweise, den selben Flug  erneut zu buchen. Das wäre in meinen Augen auch nicht durchsetzbar.

Das hindert Ryanair nicht daran, nach solchen Vorfällen zu suchen und die Neubuchung aufgrund von "Gründen" zu stornieren oder eine Nachberechnung zu verlangen.

@aaspere

 

Das Problem in allen Fällen, man hat als Kunde den Mehraufwand, sein Recht durchzusetzen. Da ist es sinnvoller, mit den Füssen abzustimmen und beim nächsten mal bei der Konkurrenz zu buchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Änderungen beim Handgepäck betrifft mich direkt. Ich hatte vor ein paar Wochen bei FR einen Hin- und Rückflug nur mit Handgepäck (Rolli), für Ende November gebucht. Dann wurde der Termin am Zielort um eine Woche (immer noch November) vorverlegt, so dass ich mich zwischen Umbuchung oder Neubuchung entscheiden mußte. Da die Umbuchungsgebühren höher gewesen wären, als der Preis bei Neubuchung, habe ich neu gebucht. Die alte Buchung blieb aber bestehen und wäre dann als No Show von mir behandelt worden.

Jetzt haben wir aber die Situation, dass ich wegen der Handgepäckänderungen den ursprünglichen Flug angeblich stornieren kann.

@101er zitiert ja:

 "Die neue Politik gilt für ALLE Flüge ab dem 1. November, auch, wenn diese bereits zu anderen Konditionen gebucht wurden. Kunden, die den billigsten Tarif gebucht haben, können entweder kostenpflichtig Gepäck dazu buchen, ebenfalls für Geld „Priority dazu buchen“ oder ihren Flug stornieren und den vollen Flugpreis zurückbekommen."

So steht es auch in der Presseveröffentlichung von Ryanair https://corporate.ryanair.com/news/ryanairs-neue-gepackbestimmungen-ab-november-senken-die-preise-fur-aufgabegepack-und-reduzieren-verzogerungen-beim-boarding/?market=de

 

Wie storniere ich jetzt den ursprünglich gebuchten Flug wegen der Änderungen?

Im Formular https://refundclaims.ryanair.com/?lg=DE

ist eine solche Möglichkeit nicht vorgesehen; da dreht es sich offensichtlich nur um die Rückerstattung von Steuern und Gebühren, nicht aber um den vollen Flugpreis.

Ich dachte immer, dass ich mich zum Thema Ryanair ganz gut auskenne. Hier stoße ich aber offensichtlich an meine Grenzen.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Edited by aaspere

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb aaspere:

 

Kann mir jemand weiterhelfen?

 

Warum ein Formular von FR nutzen? Da gehen die Unverschämtheiten doch nur munter weiter.

Kurze Mail mit Fristsetzung an impressum.de@ryanair.com, danach zum RA. Und künftig die Gesellschaft meiden. Eigentlich ganz simpel.

Edited by markusmint

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb mapuyc:

Zitat eines namhaften Bremer Rechtsanwaltes: "10 % aller Menschen führen 90 % aller Prozesse"........

 

Wobei man Ursache und Wirkung nicht verwechseln sollte und das Problem auch darin liegt, dass zu viele Menschen ihre Rechte nicht kennen oder kennen, aber nicht die Möglichkeit haben, ihre Rechte geltend zu machen. Das führt zu Fehlanreizen, dass Unternehmen das Recht deutlich zu ihren Gunsten auslegen. Aber das ist ein anderes Problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Donnerschlag. Damit hatte ich nicht gerechnet.

Gestern hatte ich an die von markusmint gepostete Adresse eine formlose E-Mail mit meiner Bitte um Rücküberweisung des Buchungsbetrages geschrieben. Unmittelbar darauf kam eine standardisierte Eingangsbestätigung. Heute Nachmittag kam dann folgende E-Mail:

 

Buchungsnummer: XXXXXX
Sehr geehrter Passagier,
Folgend Ihres kürzlichen Rückerstattungsantrages mit der Buchungsnummer XXXXXX, wollen wir bestätigen, dass Ihr Antrag in Bearbeitung ist. Ihre Rückerstattung wird auf dem selben Zahlungsweg wie Ihre ursprüngliche Zahlung erfolgen. Ihre Bank wird zwischen 5 und 7 Tagen benötigen, um unsere Rückerstattung zu bearbeiten und Ihrem Konto gutzuschreiben.

Folgende Summe wurde auf Ihre Kredit/Zahlungskarte rückerstattet EUR XX.XX (das ist der volle Buchungsbetrag)

Wenn Sie Ihre Buchung nicht direkt über Ryanair, sondern über einen Online-Reiseveranstalter vorgenommen haben, so kontaktieren Sie bitte direkt den Reiseveranstalter, um eine Rückerstattung anzufordern. Wir können bestätigen, dass die Rückerstattung wieder zurück an die ursprüngliche Zahlungsmethode des Reiseveranstalters gesandt wurde, die nicht unbedingt Ihre Kreditkarte sein muss. In einer solchen Situation muss der Reiseveranstalter die Rückerstattung auf Ihr Konto arrangieren. Bitte kontaktieren Sie den Reiseveranstalter für weitere Informationen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ryanair Kundenservice

 

@markusmint

Ich muß mich bei Dir besonders bedanken für die Adresse, die ich so nicht auf dem Schirm hatte.

Edited by aaspere

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Koelli:

Was diese immens schnelle Bearbeitung angeht, sollte sich Eurowings mal ein Beispiel nehmen. Die brauchen Wochen für Mails 

"Normale" Mails ja, das dauert teils ewig, Telefonieren ist da die eindeutig bessere Wahl. Rückerstattung der Steuern und Gebühren nach einem nicht angetretenem Flug 3-4 Tage ohne Aufforderung ( und vor allem ohne Gebühren, da sollte sich Ryanair eher ein Beispiel nehmen), nach Stornierung wegen Flugzeitenänderung ebenso schnell, da kann ich nicht meckern.

Edited by Faro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuelle Bearbeitungszeit bei Verspätung/Entschädigung bei EW ca 8 Wochen. Steuern und Gebühren für einen anderen Flug habe ich gestern beantragt und kam heute direkt auf mein Konto. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.8.2018 um 19:38 schrieb EDCJ:

Kann ICH  mich am Gepäckband anstellen,kann ich das von meinem Sitznachbar auch verlangen.

 

Kannst Du nicht. Du fährst Auto, der Sitznachbar ÖPNV, bei dem 5 Minuten am Gepäckband womöglich in 1 Stunde länger unterwegs resultieren.

Am 24.8.2018 um 19:38 schrieb EDCJ:

 Und,kommt man dann nicht gerade als einer der Ersten an Bord,findet man einfach keinen Platz mehr ,selbst für kleine Gepäckstücke wie Handtaschen und Laptops , im Winter noch nicht mal für die Jacke..  Ins "Handgepäckfach" gehören kleine Sachen ,keine Rollkoffer

 

Genau solche Passagiere, die mit ihren Jacken und kleinen Gepäckstücken die Bins belegen, sind ein Problem. Die Durchsage lautet immer eindeutig: "Verstauen Sie ihr kleines Handgepäck unter Ihrem Sitz!"

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Andy:

 

 

 

Genau solche Passagiere, die mit ihren Jacken und kleinen Gepäckstücken die Bins belegen, sind ein Problem. Die Durchsage lautet immer eindeutig: "Verstauen Sie ihr kleines Handgepäck unter Ihrem Sitz!"

 

Eigentlich heißt es ja “Verstauen Sie großes und schweres Handgepäck unter Ihrem Vordersitz.“ Die Overheadbins sind nicht für schweres ausgelegt, die Maximalgewichte pro Bin stehen ja auch in jedem Bin drin, sind meist zwischen 12 und 36kg, je nach Größe des Bins. In einen 12kg Bin passen zwei Rucksäcke oder ein Trolley.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎27‎.‎08‎.‎2018 um 23:30 schrieb Koelli:

Was diese immens schnelle Bearbeitung angeht, sollte sich Eurowings mal ein Beispiel nehmen. Die brauchen Wochen für Mails 

 

... und das ist immer noch kein Vergleich zu Condor, da dauert das aktuell 12 Wochen und teils mehr.


Aber das ist Offtopic und ein anderes Thema - sorry :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.