Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG


Gast Jörgi

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb RobinHood:

Lufthansa führt auf allen Strecken Eco Light ein. 
Warum sind die nochmal angebliche 5 Star? 
 

 

Das Frage ich mich auch.

Da zahlt man im besten Fall 1.200€ in der Eco return nach Buenos Aires, fliegt mit einer Film Auswahl (auch in C und F!!) die vielleicht mal vor 5-10 Jahren aktuell war und mit miserablen Essen und dann soll man noch fürs Gepäck extra blechen. 

Nordamerika ist etwas anderes bei den Preisen am Markt, da ist das gerechtfertigt. Aber bei den Preisen kann man von einer sooo tollen 5 Sterne Airline ruhig auch etwas erwarten was nicht unterdurchschnittlich ist. 

Link zum Beitrag
vor 21 Minuten schrieb RobinHood:


So? Naja. 
 

Trotzdem ein erheblicher Schritt rückwärts. 

 

Warum? Es ist für jeden was dabei, je nach dem was man sich leisten kann oder will. 

 

Und man muss sich auch in der Airlinewelt mehr daran gewöhnen. 

 

Auch mit Eco Light kann man wenn man zahlen will oder entsprechenden Status hat mit den Panamera vorgefahren werden. Dafür werden die Sterne vergeben. 

 

Und es gibt Routen auch auf der Langstrecke die Kunden ohne Gepäck haben - wer für 1-2 Nächte nach New York oder Boston muss dem reicher auch ein Trolley für frische Hemden, Socken, Unterhosen und Ersatzschuhe.

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb Rheinflyer:

Da zahlt man im besten Fall 1.200€ in der Eco return nach Buenos Aires, fliegt mit einer Film Auswahl (auch in C und F!!) die vielleicht mal vor 5-10 Jahren aktuell war und mit miserablen Essen und dann soll man noch fürs Gepäck extra blechen. 


Und dann sind die Flugzeuge nach Südamerika auch noch voll... 

Lufthansa hat nicht den Anspruch „gerechte Produkte zu gerechten Preisen“ anzubieten. Das hat kein Aktienunternehmen.

Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb jaydee:


Und dann sind die Flugzeuge nach Südamerika auch noch voll... 

Lufthansa hat nicht den Anspruch „gerechte Produkte zu gerechten Preisen“ anzubieten. Das hat kein Aktienunternehmen.

 

Es sei denn sie wären aus BER Langstrecken geflogen. So umgeht man in neoliberaler kapitalistischer weise einen gerechten Gepäckpreisdeckel.

Link zum Beitrag
vor 14 Stunden schrieb Leon8499:

Die D-AIZM ist als erstes Flugzeug seit der neuen Livery ohne Taufnamen aus dem Paint gekommen. Liegt das an der Star-Alliance-Livery (die D-AIZH ebenfalls in Star Livery hat aber einen bekommen), gehen der LH die Interessenten aus oder hat das einen anderen Grund?


Streng genommen ist D-ACNM die erste in neuer Livery ohne Taufnamen. ;-)

Über den Grund kann man nur spekulieren, ich vermute es liegt an der *A-Lackierung. -ZH war sowieso irgendwie ein Sonderfall, denn sie hieß erst Ahlen, dann Hanau und erhielt im Zuge der *A-Lackierung wieder Ahlen.

Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb Rheinflyer:

 

Das Frage ich mich auch.

Da zahlt man im besten Fall 1.200€ in der Eco return nach Buenos Aires, fliegt mit einer Film Auswahl (auch in C und F!!) die vielleicht mal vor 5-10 Jahren aktuell war und mit miserablen Essen und dann soll man noch fürs Gepäck extra blechen. 

 


Stimmt, Filme, die gerade erst im Kino erschienen sind, sind schon fünf bis zehn Jahre alt. Laufen bei LH ja aktuell auch. Und das man Klassiker anbietet, sollte wohl auch klar sein. Gibt genügend Leute, die sich Filme immer und immer wieder anschauen (mich ausgeschlossen, ich kann sowas auch nicht ab), aber deswegen das Entertainment zu bemängeln? Klar, die Auswahl könnte größer sein, siehe Emirates und Etihad, aber kostet halt auch mehr die Rechte. Dank unserer tollen EU und auch deutschen Regierung ist es nochmal teurer als für arabische Carrier, die sich um Rechte keine Gedanken machen. Und diese Preise würden dann wieder auf den Endverbraucher, sprich Passagier umgesetzt werden, was dann wieder die Nörgler hervorrufen würde.

 

Essen ist passabel, könnte aber besser sein, ja. Wobei der Fraß bei bspw Qatar auch nicht besser ist, eher schlechter. 
 

Und für‘s Gepäck muss niemand extra 'blechen', wenn man sich vorher besser erkundigt und nicht einen auf Geiz ist geil macht. Selber Schuld.

Link zum Beitrag
vor 11 Stunden schrieb Rheinflyer:

 

Das Frage ich mich auch.

Da zahlt man im besten Fall 1.200€ in der Eco return nach Buenos Aires, fliegt mit einer Film Auswahl (auch in C und F!!) die vielleicht mal vor 5-10 Jahren aktuell war und mit miserablen Essen und dann soll man noch fürs Gepäck extra blechen. 

Nordamerika ist etwas anderes bei den Preisen am Markt, da ist das gerechtfertigt. Aber bei den Preisen kann man von einer sooo tollen 5 Sterne Airline ruhig auch etwas erwarten was nicht unterdurchschnittlich ist. 

 

Von Frankfurt aus sind es nach Buenos Aires so pi mal Daum 85% mehr zu fliegen als nach New York, eine absolut blutige Destination was Preise betrifft. 1.200 return würden vielleicht 650-700 nach JFK als Vergleichspreis bedeuten. Ist das viel?

 

Entertainment richtet sich immer auch an die Passagierzielgruppe. Emirates un Co haben Quellenmärkte mit teilweise andere Bedürfnisse - ob dir 20 mehr Bollywoodfilme in der Auswahl geholfen hätten, sei es dahingestellt.

 

Selbst bei langen Flüge, wenn man nicht schläft sind nicht mehr als 4-5 Filme drin. Und es muss für jeden Geschmack etwas sein - Mainstreamkino, Klassiker, lokale Produktionen evtl auch für Umsteiger usw.

 

Aber mal eine Gegenfrage - was hätten Iberia oder konzernintern Edelweiss gekostet und welchen Mehrwert hätten sie angeboten? 

Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb Rheinflyer:

 

Das Frage ich mich auch.

Da zahlt man im besten Fall 1.200€ in der Eco return nach Buenos Aires, fliegt mit einer Film Auswahl (auch in C und F!!) die vielleicht mal vor 5-10 Jahren aktuell war und mit miserablen Essen und dann soll man noch fürs Gepäck extra blechen. 

Nordamerika ist etwas anderes bei den Preisen am Markt, da ist das gerechtfertigt. Aber bei den Preisen kann man von einer sooo tollen 5 Sterne Airline ruhig auch etwas erwarten was nicht unterdurchschnittlich ist. 

Warum fliegen Sie dann nicht mit einer anderen Airline?

 

Und wie definieren Sie einen 'gerechtfertigten Preis'?

Bearbeitet von HansZi
Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb moddin:

Dank unserer tollen EU und auch deutschen Regierung ist es nochmal teurer als für arabische Carrier, die sich um Rechte keine Gedanken machen. Und diese Preise würden dann wieder auf den Endverbraucher, sprich Passagier umgesetzt werden, was dann wieder die Nörgler hervorrufen würde.

 
Jetzt sind EU und Bundesregierung auch schon für das Lufthansa Filmangebot verantwortlich? Im direkten Vergleich zur Regierung in Katar (Diktatur, korrupt, finanziert IS und Fifa) ist die EU übrigens wirklich eine tolle Einrichtung. 

Übrigens zum Thema Filmauswahl. Wer sich Fernreisen leisten kann, kann sich auch ein Tablet und Netflix leisten ;-)

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb effxbe:

 

Sagt er nicht. Bitte genau lesen und nicht rumtrollen.

Wieso bezichtigen Sie mich des Trollens?

 

Rheinflyer äußert Unverständnis über die Preisgestalltung einer Airline auf einer Strecke, auf der es laut Google Flights über 110 alternative Verbindungen gibt. Da muss die Frage doch erlaubt sein, wieso er gerade mit diesem Preis ein Problem hat!

Link zum Beitrag

Eine Private Suite zum Ryanairpromopreis kann es nicht geben. 

Die ganze Industrie bietet vernünftige Produkt-Preis Angebote, sonst würden die Leute das nicht buchen und die Anbieter würden keine Profite machen.

Und natürlich sind die Produkte der Anbieter nie 100%ig vergleichbar - manche habe eine First,dafür verständlicherweise eine etwas abgestuftere Business, andere eine super Business, dafür kein Firstangebot. Premim Economy sind hier wirklich ein Plus zur "normalen" Eco, anderswo nur ein paar cm mehr Sitzabstand. einige wollen mit Showeinlagen punkten ( zB Turkish mit Purser im Kochlook) andere mit dezent- zurückhaltenden Service.

Kundenzufriedenheit ist auch sehr relativ - man kann einen verwöhnten Loungekunden "verärgern" weil man "seinen" Schnaps nicht im Angebot hat, genauso kann man für wenig Geld sehr glückliche Kunden haben die einen vernünftigen Service zu einen Preis den sie sich leisten können gekauft haben.

 

Link zum Beitrag
vor 6 Stunden schrieb moddin:


Stimmt, Filme, die gerade erst im Kino erschienen sind, sind schon fünf bis zehn Jahre alt. Laufen bei LH ja aktuell auch. Und das man Klassiker anbietet, sollte wohl auch klar sein. Gibt genügend Leute, die sich Filme immer und immer wieder anschauen (mich ausgeschlossen, ich kann sowas auch nicht ab), aber deswegen das Entertainment zu bemängeln? Klar, die Auswahl könnte größer sein, siehe Emirates und Etihad, aber kostet halt auch mehr die Rechte. Dank unserer tollen EU und auch deutschen Regierung ist es nochmal teurer als für arabische Carrier, die sich um Rechte keine Gedanken machen. Und diese Preise würden dann wieder auf den Endverbraucher, sprich Passagier umgesetzt werden, was dann wieder die Nörgler hervorrufen würde.

 

Essen ist passabel, könnte aber besser sein, ja. Wobei der Fraß bei bspw Qatar auch nicht besser ist, eher schlechter. 
 

Und für‘s Gepäck muss niemand extra 'blechen', wenn man sich vorher besser erkundigt und nicht einen auf Geiz ist geil macht. Selber Schuld.


 

Das mit der Filmauswahl ist sicherlich ein Beispiel von vielem. Also muss das hier nicht von dir so zertreten werden und als der zentrale Punkt hingestellt werden! 
 

Fakt ist, dass Lufthansa sich selbst gerne als ach so toller Premium Carrier reklamiert mit allem Pi Pa po und dann mit solchen Aktionen glänzt und es als eine ganz tolle Neuerung verkauft. Das alles hat nichts mit Geiz ist Geil zu tun. Sie dürfen ja die Änderungen einführen, nur sollten sie dann aufhören so ekelhaft auf ihrem tollen 5 Sterne Status rumzureiten - auch wenn es die LH Fanboys nicht gerne hören. Und als „Premium Carrier“ kann man erwarten, dass Gepäck kostenfrei ist!
Als nächstes ist die Kabine wieder zu voll und alles muss eingecheckt werden. Klingt doch sehr nach EW... Gruppe 2 darf dann alles am Gate aufgeben - führen die nicht das Gruppenboarding bald ein?! Dann kann man noch Priority kaufen, um sich ein Platz im

Bin zu sichern :P 
 

5 Sterne beispielsweise in einem Hotel ziehen sich durch das gesamte Haus und nicht nur, weil es ein tolles Executive Zimmer hat ;) 

 

 

 

Bearbeitet von RobinHood
Link zum Beitrag

@RobinHood..wer mit Begriffe wie "ekelhaft" um sich wirft hat sich doch eindeutig in einer gewissen Ecke positioniert.

 

Es geht hier nicht um Fanboys vs Hater sondern um eine faire, objektive Beurteilung des gebuchten Produktes.

 

Gepäckfreie Angebote gibt es auch bei anderen Legacies wie KLM und niemand regt sich deswegen auf. 

 

Nächste Woche kommt der Quartalsbericht. Dann sehen wir das wesentliche, die Zahlen. Bis jetzt kam zumindest keine Gewinnwarnung.

Link zum Beitrag
vor 46 Minuten schrieb RobinHood:

Fakt ist, dass Lufthansa sich selbst gerne als ach so toller Premium Carrier reklamiert mit allem Pi Pa po und dann mit solchen Aktionen glänzt und es als eine ganz tolle Neuerung verkauft. Das alles hat nichts mit Geiz ist Geil zu tun. Sie dürfen ja die Änderungen einführen, nur sollten sie dann aufhören so ekelhaft auf ihrem tollen 5 Sterne Status rumzureiten - auch wenn es die LH Fanboys nicht gerne hören. Und als „Premium Carrier“ kann man erwarten, dass Gepäck kostenfrei ist!

 

Sie bezahlen doch bei anderen Airlines ebenfalls für Gepäck. Nur jetzt hat man bei LH die Möglichkeit, ohne Gepäck günstiger zu fliegen.

Ich sehe Ihr Problem überhaupt nicht.

 

Bearbeitet von HansZi
Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb HansZi:

 

Sie bezahlen doch bei anderen Airlines ebenfalls für Gepäck. Nur jetzt hat man bei LH die Möglichkeit, ohne Gepäck günstiger zu fliegen.

Ich sehe Ihr Problem überhaupt nicht.

 


Das wollen wir ja mal sehen, ob der Preis wirklich günstiger wird ;) 

 

@oldblueeyes scheinst ja sehr zu pauschalisieren ;) 

KLM und Co deklarieren sich auch nicht als „der“ Premiumcarrier! 

Link zum Beitrag
vor 3 Stunden schrieb RobinHood:

Fakt ist, dass Lufthansa sich selbst gerne als ach so toller Premium Carrier reklamiert mit allem Pi Pa po und dann mit solchen Aktionen glänzt und es als eine ganz tolle Neuerung verkauft.

 

5 Sterne beispielsweise in einem Hotel ziehen sich durch das gesamte Haus und nicht nur, weil es ein tolles Executive Zimmer hat ;) 

 

Du definierst also was Fakten sind. Und was ist an "solchen Aktionen" schlecht? Es wird eine weitere Serviceklasse unter der jetzigen geboten. Heißt mehr Auswahl beim Buchen.

 

Im Hotel werden die Sterne für Ausstattung vergeben, das Zimmer kann trotzdem abgeranzt sein.

Link zum Beitrag
vor 48 Minuten schrieb RobinHood:


Das wollen wir ja mal sehen, ob der Preis wirklich günstiger wird ;) 

 

Natürlich wird der Preis nur mit Handgepäck günstiger sein als der mit Aufgabegepäck. Was glauben Sie denn?

Und der Preis wird so sein, dass die Kunden ihn akzeptieren.

Preise bilden sich nämlich nicht aus dem, was Sie als 'gerechtfertigt' empfinden, sondern aus dem, was Kunden bereit sind zu zahlen. Aus Angebot und Nachfrage, haben Sie bestimmt schon mal gehört.

Link zum Beitrag

Wir brauchen uns deswegen ja nicht gegenseitig anzugiften. Es gibt hier Kranich Liebhaber und solche die weniger gute Erfahrungen mit ihm gemacht haben. Ich denke aber in Summe müssen wir uns für unseren Nationalcarrier nicht schämen. Und im Verbund mit Swiss und Austrian sind da richtig gute Marken am Start. 

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb RobinHood:


 

Das mit der Filmauswahl ist sicherlich ein Beispiel von vielem. Also muss das hier nicht von dir so zertreten werden und als der zentrale Punkt hingestellt werden! 
 

Fakt ist, dass Lufthansa sich selbst gerne als ach so toller Premium Carrier reklamiert mit allem Pi Pa po und dann mit solchen Aktionen glänzt und es als eine ganz tolle Neuerung verkauft. Das alles hat nichts mit Geiz ist Geil zu tun. Sie dürfen ja die Änderungen einführen, nur sollten sie dann aufhören so ekelhaft auf ihrem tollen 5 Sterne Status rumzureiten - auch wenn es die LH Fanboys nicht gerne hören. Und als „Premium Carrier“ kann man erwarten, dass Gepäck kostenfrei ist!
Als nächstes ist die Kabine wieder zu voll und alles muss eingecheckt werden. Klingt doch sehr nach EW... Gruppe 2 darf dann alles am Gate aufgeben - führen die nicht das Gruppenboarding bald ein?! Dann kann man noch Priority kaufen, um sich ein Platz im

Bin zu sichern :P 
 

5 Sterne beispielsweise in einem Hotel ziehen sich durch das gesamte Haus und nicht nur, weil es ein tolles Executive Zimmer hat ;) 

 

 

 

 

Du hast mit dem Zertreten angefangen ;)

 

Und das LH keine Five Star Airline ist, hat glaub auch der letzte dort verstanden, außer, man rennt noch mit der rosaroten Brille rum. Nicht ohne Grund ist der Schriftzug ganz schnell wieder verschwunden.

 

Mit dem Gepäck wurde bereits ausführlichst diskutiert, da brauchen wir jetzt nicht wieder von vorne anfangen, nur weil es Leute gibt, die mit dem 'billigsten' Tarif trotzdem alles all inclusive haben wollen, weil es ein 'Premium Carrier' ist. Solange es Leute gibt, die genau das wollen, wieso sollte es LH dann nicht anbieten dürfen? Wenn man sich bei der Buchung die ganzen Leistungen genau durchliest, weiß man doch, was einen erwartet. Aber da wird leider wie so oft bei Deutschen nur auf den Preis geachtet, ohne die 'Inhaltsstoffe' zu beachten.

 

vor 6 Stunden schrieb jaydee:

 
Jetzt sind EU und Bundesregierung auch schon für das Lufthansa Filmangebot verantwortlich? Im direkten Vergleich zur Regierung in Katar (Diktatur, korrupt, finanziert IS und Fifa) ist die EU übrigens wirklich eine tolle Einrichtung. 

Übrigens zum Thema Filmauswahl. Wer sich Fernreisen leisten kann, kann sich auch ein Tablet und Netflix leisten ;-)

 

Richtig lesen bzw das Gelesene verstehen würde nicht schaden. Ich habe nicht geschrieben, dass die EU bzw die BRD für das Filmangebot verantwortlich ist, sondern durch die Rechte (DSGVO, GEMA etc) die europäischen Airlines stärker eingeschränkt sind als die Airlines aus bspw dem Sandkasten. Bezüglich dem letzten Satz bin ich d'accord mit dir.

 

Link zum Beitrag
vor einer Stunde schrieb bueno vista:

Es gibt hier Kranich Liebhaber und solche die weniger gute Erfahrungen mit ihm gemacht haben.

 

Verläuft in Wellen. Bei der Buchung, wenn einem der Mondpreis vor Augen steigt, natürlich weniger.

 

Aber wenn dann unter Tränen die "Jetzt kaufen"-Taste gefunden ist, dann sieht schon alles nicht mehr so schlimm aus und fällt eine Last ab. Geld wiegt ja auch, drückt uns nieder, wo wir doch viel lieber zur Sonne streben, und sei es nur für vier Minuten, irgendwo hoch über Flyover-Germany, etwa bei Rinteln...

 

Mit etwas Glück sehen wir von dort oben, durch ein Wolkenloch, einen "ICE" auf freier Strecke, und dort - irren dort nicht Personen durchs Gleis? Eine ungnädige Herbstbö hat ihm ein Birklein in seinen Weg gelegt und während wir noch sinnieren und den Reisenden ein inkludiertes Heißgetränk wünschen ändert sich schon das Rauschen und segeln wir Fritzlar entgegen.

 

There's no better way to cry.

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...