Guest Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

Recommended Posts

Bei so einer Flottenverkleinerung hätte man in Frankfurt auch nicht mehr viel. Dann breitet sich dort frei die Konkurrenz aus? Was wird aus dem Netzwerk? Glaube nicht, dass die FRA für MUC aufgeben wollen.

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten schrieb Nosig:

Bei so einer Flottenverkleinerung hätte man in Frankfurt auch nicht mehr viel. Dann breitet sich dort frei die Konkurrenz aus? Was wird aus dem Netzwerk? Glaube nicht, dass die FRA für MUC aufgeben wollen.

Für Frankfurt spricht die Verlagerung von Kapazitäten auf die Star Alliance Partner, AC, UA, CA, AI, OZ, ET, NH, TG, SQ usw..

Viele fliegen zu Normalzeiten ohnehin mehrfach täglich nach Frankfurt.

In Frankfurt ist doch ohnehin schon viel mehr Konkurrenz sowohl auf Europastrecken und auch Langstrecke (VN, JL, KE, AA, DL usw.) unterwegs. Also dort nichts Neues!

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb Fluginfo:

Im Konzern dürfte es auch Swiss und Edelweiss arg treffen, wenn keine A343 mehr in der Flotte wären.

Die Münchner Crews werden auf B77X in München umgeschult.

Falsch! MUC wird Airbus Base bleiben (interne Quelle). Die gehen wenn überhaupt auf A350

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb d@ni!3l:

Dann hat man die entsprechende Lücke aber in FRA. Ohne die 388, 346, 744 und ggf sogar ein paar 343 fehlen da sogar 29-43 AC.

 

Jein.

Wenn man sich insgesamt vorerst neu nach unten dimensioniert, dann sind bei ca 130 vorherige Flugzeuge auf der Langstrecke ca 20 zu viele die eh netto abgebaut werden.

 

Für die 744 sind die 77x als Ersatz bestellt, es kommen noch  24 A350 mehr als die 346 kompensieren können, numerisch sogar auch die letzen A388.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb Fluginfo:

... Investitionen von weit über 1 Mrd. EURO setzt man gerade dieser Tage nicht einfach in den Sand.

 

Doch, als Altmetall in die Wüste

vor 5 Stunden schrieb Fluginfo:

Die Münchner Crews werden auf B77X in München umgeschult.

 

Wenn das so wäre, was machen die dann in der Zwischenzeit, um ihre Lizenzen nicht zu verlieren?

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb bueno vista:

 

Doch, als Altmetall in die Wüste

 

Wenn das so wäre, was machen die dann in der Zwischenzeit, um ihre Lizenzen nicht zu verlieren?

DAS IST FALSCH!!! MUC BLEIBT AIRBUS BASE. Die Piloten werden wenn überhaupt in MUC auf 350 geschult. 

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb bueno vista:

Wenn das so wäre, was machen die dann in der Zwischenzeit, um ihre Lizenzen nicht zu verlieren?

Welche "Lizenzen" meinst Du denn genau?

Type Ratings für Flugzeuge welche die Flotte verlassen, werden nicht aufrechterhalten.

Die ATPL aufrechtzuerhalten ist ja kein größeres Problem.

Share this post


Link to post
Zitat

Type Ratings für Flugzeuge welche die Flotte verlassen, werden nicht aufrechterhalten.

Der Satz hat mich  schon länger beschäftigt. 

 

Entspricht das TR der B747-400 nicht dem der B747-8 ?

A340 und A330 haben doch auch das gleiche TR und den gemeinsamen Pool an Piloten ?
Sind die Piloten vom A346 in MUC nicht auch auf A330 geflogen ?

 

 

Also kann es ja nur um A380 und B737 bei Sunexpress gehen, womöglich auch MD11.

 

 

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post
vor 35 Minuten schrieb chris_flyer:

Der Satz hat mich  schon länger beschäftigt. 

 

Entspricht das TR der B747-400 nicht dem der B747-8 ?

A340 und A330 haben doch auch das gleiche TR und den gemeinsamen Pool an Piloten ?
Sind die Piloten vom A346 in MUC nicht auch auf A330 geflogen ?

 

 

Also kann es ja nur um A380 und B737 bei Sunexpress gehen, womöglich auch MD11.

 

 


In MUC entweder A346 und A359 oder A346 und A388 oder nur A346. Genauso gibt es auch viele Piloten, vor allem in FRA, die nur A388 haben. Es gibt dann scheinbar auch noch Piloten, die A32S und A359 fliegen. 

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb EDDS:

Welche "Lizenzen" meinst Du denn genau?

Type Ratings für Flugzeuge welche die Flotte verlassen, werden nicht aufrechterhalten.

Die ATPL aufrechtzuerhalten ist ja kein größeres Problem.

Die ATPL aufrechtzuerhalten zahlt aber kein Arbeitgeber! Das passiert ja immer mit den LPC‘s (welchen die Firma ja zwangsläufig zahlt, genau wie OPC)

vor 40 Minuten schrieb moddin:


In MUC entweder A346 und A359 oder A346 und A388 oder nur A346. Genauso gibt es auch viele Piloten, vor allem in FRA, die nur A388 haben. Es gibt dann scheinbar auch noch Piloten, die A32S und A359 fliegen. 

320 und 350 geht nicht! 330 und 350 sowie 346 und 388 fliegen LH Leute 

vor einer Stunde schrieb chris_flyer:

Der Satz hat mich  schon länger beschäftigt. 

 

Entspricht das TR der B747-400 nicht dem der B747-8 ?

A340 und A330 haben doch auch das gleiche TR und den gemeinsamen Pool an Piloten ?
Sind die Piloten vom A346 in MUC nicht auch auf A330 geflogen ?

 

 

Also kann es ja nur um A380 und B737 bei Sunexpress gehen, womöglich auch MD11.

 

 

Häää?! 747 schließt -400 und -8 ein! 330 und 346 sind die früher geflogen weil es fast mehr oder weniger Rating ist (mit conversion Kurs).

Edited by abc-kenner

Share this post


Link to post
vor 17 Minuten schrieb abc-kenner:

Die ATPL aufrechtzuerhalten zahlt aber kein Arbeitgeber! Das passiert ja immer mit den LPC‘s (welchen die Firma ja zwangsläufig zahlt, genau wie OPC)

320 und 350 geht nicht! 330 und 350 sowie 346 und 388 fliegen LH Leute 

Häää?! 747 schließt -400 und -8 ein! 330 und 346 sind die früher geflogen weil es fast mehr oder weniger Rating ist (mit conversion Kurs).

Daher ja die Frage.

Die B747-400 wird vermutlich ganz ausgeflottet.
Dann steht in den Nachrichten, die TR für Flugzeug-Typen die vermutlich ausgeflottet werden, werden nicht verlängert.

 

Manche könnten daraus schlussfolgern meinen, die B747-400 Piloten wären dann arbeitslos. Nicht jeder weiß da draußen außerhalb der Blase, dass B747-400 und -8 ein TR ist.

 

 

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb chris_flyer:

Daher ja die Frage.

Die B747-400 wird vermutlich ganz ausgeflottet.
Dann steht in den Nachrichten, die TR für Flugzeug-Typen die vermutlich ausgeflottet werden, werden nicht verlängert.

 

Manche könnten daraus schlussfolgern meinen, die B747-400 Piloten wären dann arbeitslos. Nicht jeder weiß da draußen außerhalb der Blase, dass B747-400 und -8 ein TR ist.

 

 

Werden dann im Umkehrschluss B748 Piloten auf B779 umgeschult, damit der Überhang an Boeing 747 Piloten nicht zu groß wird.

Zudem dürften A388 Piloten aus Frankfurt ebenfalls auf B779 umgeschult werden.

Share this post


Link to post
30 minutes ago, abc-kenner said:

320 und 350 geht nicht!

Jeder Pilot darf zwei gültige TRs haben. Die 320 Family zählt als eines, also ist es kein Problem, auch noch ein weiteres für den A350 zu haben und dementsprechend auf beiden Mustern eingesetzt zu werden. Bei airberlin gab es damals z.B. auch A320 & A330. 

Share this post


Link to post
vor 14 Minuten schrieb Fluginfo:

Werden dann im Umkehrschluss B748 Piloten auf B779 umgeschult, damit der Überhang an Boeing 747 Piloten nicht zu groß wird.

Zudem dürften A388 Piloten aus Frankfurt ebenfalls auf B779 umgeschult werden.

Die A380 Piloten werden ganz sicher nicht bis ? 2024 ? bezahlt um zu Hause zu bleiben.

 

Hier kommen jetzt Sozialpläne ins Spiel. Die jüngeren Piloten ( von Jahrgang 1965 ) werden eher auf A330 oder A340 umgeschult bzw. die meisten dürften es mit Sicherheit schnell wieder draufhaben.

 

Die älteren Piloten gehen in die ÜV oder Vorruhestand mit entsprechend hoher Abfindung. Alles andere macht keinen Sinn. Kurz vor der Rente wird LH nicht noch jemanden umschulen.

Share this post


Link to post
vor 54 Minuten schrieb abc-kenner:

330 und 350

Echt? Die sind doch an zwei verschiedenen Basen  - 330 in FRA, 350 in MUC.

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb d@ni!3l:

Echt? Die sind doch an zwei verschiedenen Basen  - 330 in FRA, 350 in MUC.

320 und 330 in FRA

320 und 350 in MUC

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb abc-kenner:

320 und 330 in FRA

320 und 350 in MUC


Ich denke, A320 und A350 geht nicht?

 

vor 3 Stunden schrieb abc-kenner:

320 und 350 geht nicht! 330 und 350 sowie 346 und 388 fliegen LH Leute 


Hmm, hab aber schon Piloten auf A320 und A350 bei LH angetroffen im Cockpit.

Share this post


Link to post

Mir ist kein Mix aus Kurz-und Langstrecke im LH Cockpit bekannt. Das ist auch absolut nicht vorgesehen.

 

Der einzige Flugbetrieb im LH Konzern mit Mix kurz/lang ist meines Wissens Edelweiss 

Share this post


Link to post
vor 42 Minuten schrieb 757:

Mir ist kein Mix aus Kurz-und Langstrecke im LH Cockpit bekannt. Das ist auch absolut nicht vorgesehen.

 

Der einzige Flugbetrieb im LH Konzern mit Mix kurz/lang ist meines Wissens Edelweiss 

Kurz und lang gibt es auch nicht. Das ist schlichtweg falsch was da eben geschrieben wurde. Weiss es aus den LH Büchern. Es gibt nur A330/346 bzw. A456/350 Bzw. A330/350 nicht weil verschiedene Basen

Share this post


Link to post
vor 9 Stunden schrieb chris_flyer:

... werden eher auf A330 oder A340 umgeschult bzw. die meisten dürften es mit Sicherheit schnell wieder draufhaben.

 

Die Technologie ist im Grunde identisch zum 380. Trotzdem wäre es für alle ein Rückschritt da einige neuen Technologien fehlen. Als Arbeitsplatz ist die 380 momentan Klassenprimus.

vor 9 Stunden schrieb Fluginfo:

Zudem dürften A388 Piloten aus Frankfurt ebenfalls auf B779 umgeschult werden.

 

Die werden Luftsprünge machen sich in diese recht andere Technologie einzuarbeiten. Viel Neues soll ja ggü. der heutigen 777 nicht kommen.

Share this post


Link to post
vor 40 Minuten schrieb bueno vista:

 

Die Technologie ist im Grunde identisch zum 380. Trotzdem wäre es für alle ein Rückschritt da einige neuen Technologien fehlen. Als Arbeitsplatz ist die 380 momentan Klassenprimus.


Also den Platz im A350 ganz vorne finde ich zum Arbeiten noch entspannter als im A380, da wird einem noch mehr abgenommen. Der A350 baut ja mit seiner Serverlandschaft auf den A380 auf, welcher dieses System als erster Airbusflieger bekommen hat.

Edited by moddin

Share this post


Link to post
vor 8 Stunden schrieb bueno vista:

Die werden Luftsprünge machen sich in diese recht andere Technologie einzuarbeiten.

 

Wenn die Alternative beim Jobcenter oder im verfrühten Ruhestand liegt, dann werden sie das sicherlich tun. Momentan und in den nächsten Jahren hat man nunmal als Arbeitnehmer in einem Luftfahrtkonzern nicht allzuviel Verhandlungsmasse hinter sich.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb DE757:

 

Wenn die Alternative beim Jobcenter oder im verfrühten Ruhestand liegt, dann werden sie das sicherlich tun. Momentan und in den nächsten Jahren hat man nunmal als Arbeitnehmer in einem Luftfahrtkonzern nicht allzuviel Verhandlungsmasse hinter sich.

Genau, und Abfindungen und Vorruhestandsregelungen im Bereich Cockpit sind unternehmerisch auch sehr teure Verpflichtungen, die sich der Konzern derzeit eigentlich nicht leisten kann, wenn man eventuell in 2024/2025 wieder deutlich mehr Piloten braucht, wenn die Flüge wieder in Richtung Niveau 2019 anziehen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.