Guest Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

Recommended Posts

Macht das überhaupt Sinn eine neue Touristiksparte aufzumachen?
Für Langstrecke ja okay: verstehe ich vielleicht sogar.

Aber für die touristischen Europastrecken? Konnte man doch immer noch super an den Wochenenden fliegen, wenn eh n Großteil der Flotte nicht für die üblichen Biz-Strecken genutzt wurde...

Share this post


Link to post

Genausowenig wie der Geschäftsreisende nur werktags unterwegs ist. Viele haben da immer noch den Manager-Schlipsträger vor Augen, das ist ziemlich altmodisch.... Natürlich waren viele LH-Touriflüge trotzdem am Wochenende, aber es gab eben auch achtmal täglich Barcelona, zweimal Valencia, sechsmal Palma...

 

Im Moment muss man wohl einfach gucken, wie sich die Nachfrage entwickelt.

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb derflo95:

Macht das überhaupt Sinn eine neue Touristiksparte aufzumachen?
Für Langstrecke ja okay: verstehe ich vielleicht sogar.

Aber für die touristischen Europastrecken? Konnte man doch immer noch super an den Wochenenden fliegen, wenn eh n Großteil der Flotte nicht für die üblichen Biz-Strecken genutzt wurde...

Hatte mal einen gebuchten Mallorca-Trip an einem Sonntag ex TXL via MUC . Wir sind dann in MUC ausgestiegen,mit dem Bus zum Terminal,und zum PMI-Flug wieder mit dem Bus raus. Oh,welch Überraschung! Die Maschine war die selbe,die Crew auch. :D

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb medion:

Genausowenig wie der Geschäftsreisende nur werktags unterwegs ist. Viele haben da immer noch den Manager-Schlipsträger vor Augen, das ist ziemlich altmodisch.... Natürlich waren viele LH-Touriflüge trotzdem am Wochenende, aber es gab eben auch achtmal täglich Barcelona, zweimal Valencia, sechsmal Palma...

 

Im Moment muss man wohl einfach gucken, wie sich die Nachfrage entwickelt.

Zu 8xBCN muß ich sagen,damals gab es als "Vertragspartner" aber auch noch Spanair ,zum Umsteigen in BCN. Auf wen bucht LH heute in BCN innerspanisch um ? Oder ist das heute nur noch PtP ?Kann mich erinnern,damals gab es noch buchbare Flüge via BCN zu den Kanaren, LH+Spanair...

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Mahag:

Also eines ist doch völlig klar:

LH hat genug Flugzeuge und Crews über. Wenn man jetzt etwas von außen für Ocean hinstellt.....dann ist das überhaupt nicht neutral nachvollziehbar. Dann hat es wohl auch keine Staatshilfen gebraucht.

Wieso?

Es könnten auch sehr Leisure- und Ecolastige routen zu Ocean wandern

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb medion:

Sommerflugplan 2019 und Spanair? Ich habe keine weiteren Fragen...

wer redet hier von 2019 ? wir reden beide in der Vergangenheit,ohne Jahresangabe...

und JA,auch ich bin schon mit Spanair ex PMI via BCN und dann weiter mit LH nach D geflogen...(ohne Jahresangabe). Nur,damals war alles auf einer Plattform durchgehend buchbar.

Nochmal meine Frage: Wen hat LH als Allianzpartner in Spanien nach Spanair???

 

Edited by EDCJ

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb oldblueeyes:

Wieso?

Es könnten auch sehr Leisure- und Ecolastige routen zu Ocean wandern

Weil die Flugzeuge, Besatzungen und die ganze Infrastruktur bereits besteht.

Share this post


Link to post
1 minute ago, EDCJ said:

wer redet hier von 2019 ? wir reden beide in der Vergangenheit,ohne Jahresangabe...

 

Als Spanair 2012 den Betrieb eingestellt hat, bediente LH Barcelona aber "nur" viermal täglich.... Aber letztlich ist das hier auch alles egal.

Share this post


Link to post

Barcelona ist aber ein typisches Beispiel für eine Strecke, auf der sich Business und Leisure gut ergänzen.

Ja nach Wochentag und Uhrzeit wird eben der Vorhang (class divider) anders positioniert.

Mal Dienstreisende von  SEAT und VW, mal amerikanische und kanadische Kreuzfahrer (die auch gerne mal Business Class buchen), mal deutsche Urlauber auf der Suche nach Sonne, mal spanische Urlauber auf dem Weg in ihren Urlaub nach Mexiko, Berlin oder Tallinn und viele mehr.

Lufthansa nimmt sie alle mit. Warum zu sehr auseinanderdividieren?

Share this post


Link to post
17 hours ago, EDCJ said:

Wen hat LH als Allianzpartner in Spanien nach Spanair???

 

Zumindest bei Umbuchungen nutzt LH Air Europa (UX), ist zwar SkyTeam und kein Allianzpartner, aber ich bin zB bei einem überbuchten PMI Flug über BCN mit UX umgebucht worden.

Share this post


Link to post

Das ist doch was ganz anderes. Das passiert jeden Tag überall auf der Welt. Umbuchung auf Alternative ist nicht Originalverkauf.

Share this post


Link to post

Ganz einfach:  LH bietet diese Strecken im Originalverkauf nicht mehr an.
Wenn ich z.B.   MUC-ALC eingebe, wird keine einzige Verbindung mit Umstieg in BCN oder MAD mehr angezeigt (wie es bis 2012  üblich war mit Spanair), sondern es gibt wahlweise Umsteigemöglichkeiten in DUS (DUS-ALC op EW), ZRH (op LX) oder BRU (BRU-ALC op SN).  Defacto gibt es innerspanisch keinen Kooperationspartner mehr nach der Insolvenz von Spanair.

Dass bei Unregelmäßigkeiten auch auf andere Airlines umgebucht wird, machen ja alle so. Verwandte von mir wurden auch von IB nach einem verspäteten Langstreckenflug aus MEX und dadurch verpasstem Anschluss von MAD nach MUC schon auf LH umgebucht, war für IB sicher billiger, als den beiden Fluggästen je 600 € Entschädigung nach 261/2004 zu zahlen, wenn sie erst den nächsten IB Flug nach München hätten nehmen können.

Share this post


Link to post

LH scheint sich farblich stärker zur Star Alliance zu bekennen, inzwischen sind 16 Flugzeuge im SA Farbkleid. Darunter der erste A320 SL

Edited by BU830

Share this post


Link to post
vor 4 Minuten schrieb BU830:

LH scheint sich farblich stärker zur Star Alliance zu bekennen

So kann man lackieren, auch wenn man noch garnicht weiß wer im Konzern den Flieger in naher Zukunft betreiben wird.

Share this post


Link to post

Oder wenn nicht LH-Tarif-Piloten am Steuer sitzen? War das Star-Alliance-Schema nicht bei den A340 der City Line immer das Erkennungszeichen dafür?

Edited by Nosig

Share this post


Link to post
52 minutes ago, Nosig said:

Oder wenn nicht LH-Tarif-Piloten am Steuer sitzen? War das Star-Alliance-Schema nicht bei den A340 der City Line immer das Erkennungszeichen dafür?

Teils ja, aber bei den CityLine A340ern hat man darauf geachtet, dass auch unter dem Star Alliance Schriftzug nicht "Lufthansa" steht. Bei der UA steht das aber. Weiß nicht, ob das irgendwelche Auswirkungen hat, aber ich meine davon mal gehört zu haben. 

Share this post


Link to post

Erst mal anders gefragt... welche Anzahl Flugzeuge müssen laut Verträge der Allianzmitglieder miteinander in den Allianzfarben lackiert werden? Dies wäre die Minimalgrösse.

Zweitens, wie hier schon erwähnt - wird es vermutlich verstärkt Flugzeuge geben die innerhalb der Konzerntöchter verschoben wurden, gerade wenn man mit einer einheitlichen Kabine unterwegs ist. die Krise hat sämtliche Lieferplanungen durcheinandergebracht, gut möglich das man hie auch Vorbereitungen trifft um innerhalb des Konzerns mal Wetleasekapzitäten zu haben.

Share this post


Link to post

AFAIK gibt es eine Empfehlung, ca. 10% der Flotte in der *A-Livery zu lackieren. Einheitliche verbindliche Regelungen scheint es nicht zu geben, da bspw. A3 oder TG prozentual deutlich weniger Flugzeuge in der *A-Livery lackiert haben als bspw. LH oder UA.

Share this post


Link to post

So langsam frag ich mich ob nun mit den Gewerkschaften endlich mal Einigung herrscht. Irgendwie ist es nicht vermittelbar, dass der Staat und der Steuerzahler dem A380 Kapitän sein viel zu hohes, übertriebenes auf dem Rücken der Kunden erstreiktes Gehalt zahlt....obwohl er nun 2 Jahre nicht mal fliegt. 

Kennt jemand hierzu aktuelle Sachstände?

Share this post


Link to post
vor 25 Minuten schrieb Mahag:

So langsam frag ich mich ob nun mit den Gewerkschaften endlich mal Einigung herrscht. Irgendwie ist es nicht vermittelbar, dass der Staat und der Steuerzahler dem A380 Kapitän sein viel zu hohes, übertriebenes auf dem Rücken der Kunden erstreiktes Gehalt zahlt....obwohl er nun 2 Jahre nicht mal fliegt. 

Kennt jemand hierzu aktuelle Sachstände?

Warum bist du kein A380 Kapitän um das viel zu hohe Gehalt 2 Jahre zu Hause abzukassieren?

Share this post


Link to post
vor 47 Minuten schrieb Mahag:

So langsam frag ich mich ob nun mit den Gewerkschaften endlich mal Einigung herrscht. Irgendwie ist es nicht vermittelbar, dass der Staat und der Steuerzahler dem A380 Kapitän sein viel zu hohes, übertriebenes auf dem Rücken der Kunden erstreiktes Gehalt zahlt....obwohl er nun 2 Jahre nicht mal fliegt. 

Kennt jemand hierzu aktuelle Sachstände?

Ist das wirklich dein größtes Problem gerade? Na da würde ich mal Neid pur behaupten. 

 

Es gibt auch konzernintern genügend Regularien, die eben verhindern, dass eine Gruppe bevor- oder benachteiligt wird. Musst du dir keine Sorgen machen, dass ein solcher Kapitän, der du anscheinend gerne wärst, jetzt nur zuhause sitzt und in seinem Geldturm wie Dagobert Duck schwimmt.

 

Das ist hier ist gerade eine absolute Ausnahmesituation. So etwas gab es noch nie! Hier gibt es keine Vorlagen, die man jetzt mal eben anwendet. 

Share this post


Link to post
vor 57 Minuten schrieb Mahag:

So langsam frag ich mich ob nun mit den Gewerkschaften endlich mal Einigung herrscht. Irgendwie ist es nicht vermittelbar, dass der Staat und der Steuerzahler dem A380 Kapitän sein viel zu hohes, übertriebenes auf dem Rücken der Kunden erstreiktes Gehalt zahlt....obwohl er nun 2 Jahre nicht mal fliegt. 

Kennt jemand hierzu aktuelle Sachstände?

Da ist er wieder, der neidische Meckerdeutsche.... ganz nach dem Motto „Meine Steuergelder werden jetzt verschwendet.“

Sei du doch froh, dass du vielleicht nicht zur Zeit von den Steuergeldern anderer dein Lohn gezahlt bekommst. 
Was willst du mit solch einem sinnlosen Beitrag sagen? Was kann ein A380 Kapitän (ich glaube selbst ein FO auf dem 380 oder die P2 verdient mehr als du) für diese Situation? Was können andere dafür, dass dieses Virus die Luftfahrt völlig ausbremst? Was können andere dafür, dass du nicht links im A380 Cockpit sitzt und auch Summe X jeden Monat nach Hause bringst?
Vielleicht hilft es dir ja ein wenig weiter, auch die von dir hochbezahlten A380 Kapitäne haben zuvor Jahre ins Sozialsystem eingezahlt. Und das mit hoher Wahrscheinlichkeit monatlich mehr als du.

Also, Ruhe bewahren, gönnen können und mal raus an die Luft, auch diese Pandemie geht vorbei.

Edited by Aero88

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.