TobiBER

Aktuelles zur Swiss

Recommended Posts

In Einzelfällen hat LH A333 sogar bis nach NGO disponiert. Dort wäre der Rückflug kritisch, aber bei light load durchaus realistisch.

 

Zudem haben HB-JHK bis -Q eine MATOM von 235t, -JHR sogar 242t, während LH m.W. durchgängig 233t verwendet. Allenfalls kämen die vier jüngsten für Upgrade zu höheren Massen in Betracht; diese Möglichkeit spiegelt sich allerdings im Einsatzbild zu LH468 nicht wider.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb EDDS:

Der längste A333 Service von LH dürfe FRA-AUS sein. ca. 4.600 nm.

Bei WK ZRH-GIG ca. 5.060 nm.

Schaut man sich die tatsächlichen Flugzeiten an, kann der FRA-AUS genau so lange dauern wie der ZRH-GIG.

LH setzt den 233t  333 auf FRA SEA mit 5100nm im Winter täglich ein

 

MUC YVR mit knapp 5200nm wurde in Ausnahmefällen auch schon geflogen

 

FRA NGO mit knapp 5800nm dürfte bei der 233t Version schon zu payload restrictions führen. 

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb Flotte:

Zudem haben HB-JHK bis -Q eine MATOM von 235t, -JHR sogar 242t, während LH m.W. durchgängig 233t verwendet. Allenfalls kämen die vier jüngsten für Upgrade zu höheren Massen in Betracht; diese Möglichkeit spiegelt sich allerdings im Einsatzbild zu LH468 nicht wider.


Wäre die Umrüstung der Swiss A330 auf 242t möglich?

Ist das eine reine Papieränderung (natürlich gegen ein nicht unerhebliches Endgeld) oder beinhaltet es auch Umbauten? Wäre ja für manche spekulierte, konzerninterne Flottenschieberei interessant...

Share this post


Link to post
vor 18 Minuten schrieb 757:

LH setzt den 233t  333 auf FRA SEA mit 5100nm im Winter täglich ein

 

 

FRA>AUS/DFW sind aber aus atmosphärischen Gründen gerade im Winter länger als >SEA.

 

vor 1 Minute schrieb 8stein:

Wäre die Umrüstung der Swiss A330 auf 242t möglich?

 

Insbesondere die 242 sind keine reine Papieränderung, sondern mit technischen Veränderungen verbunden.

 

M.E. sind 233 zu 235 möglich, letztere beide zu 242 aber nicht (S.6/7).

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb EDDS:

Schaut man sich die tatsächlichen Flugzeiten an, kann der FRA-AUS genau so lange dauern wie der ZRH-GIG.

Ja, aber bei WK sind ca 60 Pax mehr an Bord. Was kalkuliert man pro Pax, 80kg? Wären ca 5t weniger für Treibstoff bzw. auch mehr Verbrauch.

Edited by d@ni!3l

Share this post


Link to post
vor 5 Stunden schrieb d@ni!3l:

Ja, aber bei WK sind ca 60 Pax mehr an Bord. Was kalkuliert man pro Pax, 80kg? Wären ca 5t weniger für Treibstoff bzw. auch mehr Verbrauch.


Dafür wird WK weniger Cargo mitnehmen. 

Share this post


Link to post
Am ‎16‎.‎11‎.‎2019 um 02:37 schrieb d@ni!3l:

Was kalkuliert man pro Pax, 80kg?

 

Auch wenn Airlines genaue Gewichte für Paxe berechnen (Linie i.d.R. 88/70/35 Kg für Mann/Frau/Kind) und das tatsächlich gewogene Gewicht vom Gepäck benutzt wird, kann man einen Estimated Payload schon ziemlich genau ausrechnen mit 100Kg pro Pax inkl. Gepäck. (Wenn wir jetzt nicht gerade von ethnischen Strecken reden, aber das ist eine andere Geschichte :D)

Edited by Lucky Luke

Share this post


Link to post

Dieses Jahr kommen ja eine ganze Menge an Neos (320/321) zur Swiss. Ersetzen diese dann 1:1 alte Flieger bzw. die 319?

Mit 24 Jahren sind die ältesten 320/321 zwar nicht mehr die jüngsten, aber die LH betreibt diese ja tw. deutlich länger.

Share this post


Link to post

Die Swiss hat als interne Zielsetzung Flugzeuge mit 25J auszuflotten. Vermutlich haben deren Airbusse auch keine Life Extension Maintenance durchlaufen.

 

Die grosse Wachstumswelle kam ja schon mit der Einflottung der C-Series - von 20 AVROs auf 29 C-Series und upgauging von 100 auf 140 Sitzer. Ehrlicherweise muss man dann auch 2 A319 abziehen.

 

Bis 2024 ist eher ein Austauch 1:1 geplant und kleine Anpassungen nach oben.

 

In: 1-A223, 17-A320, 8-A321-> 26 Stück

Out: 3-A319, 14 A320 (Swiss), 3-A320 (Edelweiss), 6-A321 -> 26 Stück

 

 

Share this post


Link to post
vor 11 Minuten schrieb oldblueeyes:

Vermutlich haben deren Airbusse auch keine Life Extension Maintenance durchlaufen.

Ich glaube schon. Ohne das DSG werden auch die 25 Jahre afaik knapp.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb AeroSpott:

ilovemaaxwk1q.png

 

Interessantes Callsign. ;)

 

 

Liest flightradar nicht "nur" die Mode S Aircraft ID aus?

Dann wäre das nicht zwangsläufig das Callsign, wobei es natürlich dem callsign entsprechen sollte.

Share this post


Link to post
Am 6.3.2020 um 11:02 schrieb AeroSpott:

ilovemaaxwk1q.png

 

Interessantes Callsign. ;)

 

 

Gute Sache! Da hat ein Mechaniker/Avioniker doch mal Humor bewiesenen! Muss ich mir auch mal überlegen :D solange man auf null Höhe und null Speed bleibt ist das auch kein Problem. 

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb tigersstift:

 

Gute Sache! Da hat ein Mechaniker/Avioniker doch mal Humor bewiesenen! Muss ich mir auch mal überlegen :D solange man auf null Höhe und null Speed bleibt ist das auch kein Problem. 

Geschieht fast jede Nacht, da die meisten 221 / 223 alive bleiben. Da gabs schon krassere callsigns. 

ILOVEGVA, oder Weißwurst aus MUC, Grüzi ist schon fast Standart geworden, Cheerio, ist auch sehr beliebt. 

Share this post


Link to post
vor 24 Minuten schrieb TobiBER:

LX schließt die Lounges in ZRH und GVA - temporär, weil die Fluggäste fehlen.


Nicht „die“ Lounges (was „alle“ impliziert), sondern nur einige Lounges.

Business Class Lounges sind auch weiterhin geöffnet. 

Share this post


Link to post

Das Rettungspaket für die Swiss mit 1.5 Mia CHF scheint festgelegt zu sein. Für die Schweiz ein guter Deal.

Quelle www.tagi.ch

Edited by Elio

Share this post


Link to post

Die Schweiz unterstützt die Swiss und Edelweiss mit 1.9 Mia CHF. an Krediten. Swiss ist verpflichtet die Kredite mit den erwirtschafteten Gewinnen umgehend zurückzuzahlen. Ein Geldabfluss an die LH ist untersagt. 

www.tagi.ch

Share this post


Link to post

https://www.aerotelegraph.com/swiss-und-edelweiss-bekommen-12-milliarden-vom-staat


"Eine Beteiligung, wie sie in Deutschland ein Thema ist, lehnt die Schweizer Regierung ab. Der Erfolg von Swiss und Edelweiss sei «im Wesentlichen mit der starken Integration in die Lufthansa-Gruppe verbunden», erklärt sie."

Die haben es verstanden und so ist man am schnellsten fertig geworden. Richtig so.

Share this post


Link to post

Auch wenn die Luftfahrt in der Schweiz nicht immer im Glanzlicht erschien, in der Coronazeit hat die Schweizer-Regierung effizient und richtig entschieden. In D und A gehen solche Prozesse unendlich lange, sehr zu Lasten der Unternehmen. In der LH-Gruppe wird das "Weiterwirtschaften" wie vor der Coronazeit nicht mehr gehen. Da werden noch gewaltige Einschnitte auftreten.

Share this post


Link to post

Swiss ist am einfachsten, ist sehr profitabel, folglich Kreditwürdig. Bei OS ist das schon alles schwieriger. 
 

In D möchte halt jeder MP äh Provinzfürst am liebsten auch noch mitreden; es herrscht Sanierungsbedarf (zumindest in Teilen). Macht die Sache auch schwieriger.

Share this post


Link to post

In der Schweiz wissen beide Partner was sie daran haben.

 

Die Lösung ermöglicht allen ein Weitermachen - Swiss, Edelweiss, Helvetic. Da man einen schrumpfenden Markt erwartet bedeutet dies ein relatives Wachstum, was den Standort indirekt stärken wird.

 

Finanziell ist die Lösung auch fair - Swiss bedient diese Kredite zuerst oder refinanziert sie mit marktübliche Kredite wenn sich die Lage beruhigt. Der Staat hat damit einen Mechanismus in den man nur solange wie nötig aushilft.

Share this post


Link to post
vor 3 Stunden schrieb oldblueeyes:

In der Schweiz wissen beide Partner was sie daran haben.

 

Die Lösung ermöglicht allen ein Weitermachen - Swiss, Edelweiss, Helvetic. Da man einen schrumpfenden Markt erwartet bedeutet dies ein relatives Wachstum, was den Standort indirekt stärken wird.

 

Finanziell ist die Lösung auch fair - Swiss bedient diese Kredite zuerst oder refinanziert sie mit marktübliche Kredite wenn sich die Lage beruhigt. Der Staat hat damit einen Mechanismus in den man nur solange wie nötig aushilft.

Helvetic hat nichts mit der Swiss zu tun  außer den Wetleases.

Du erwähnst sie immer wieder in einem Atemzug, wie ob sie dazu gehören.

Bekommt Helvetic auch Staatshilfen ?

Das ist in diesem Artikel vom Aerotelegraph nicht ersichtlich.
 

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.