aaspere

Aktuelles zum Flughafen BER

Recommended Posts

Hier die Stellungnahme des Ministerium... Begründet wird der Neubau mit mangelnden Stellflachen vor dem Terminal... 

 

https://www.morgenpost.de/flughafen-BER/article216731321/Ministerium-Neubau-fuer-Regierungsterminal-am-BER-muss-sein.html

 

In meinen Augen pure Geldverschwendung... Für Gäste kann die Fläche geräumt werden... Die hohen Politiker fahren eh in der Limo vor, da ist egal ob der Flieger 250m weiter steht... Und dem Begleittross aus Presse und Co darf durchaus auch mal einen Bus anbieten oder man parkt den Flieger vor Abflug dafür um....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Stef1704:

Begründet wird der Neubau mit mangelnden Stellflachen vor dem Terminal...

 

Ach deshalb kann man derzeit auch noch nicht von Tegel nach Schönefeld ziehen, da es ja zu wenige Stellplätze gäbe. Mhhh wer hat das Ding denn so geplant, wenn es doch nicht nutzbar ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Unterhaus hat heute auch Signale bekommen, dass May nach einer erfolgreichen dritten Abstimmung zurücktreten würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb aaspere:

Das Unterhaus hat heute auch Signale bekommen, dass May nach einer erfolgreichen dritten Abstimmung zurücktreten würde.

Als Antwort auf den Käptn: YMMD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tagesschau 1999:

 

Zitat

Bau des Großflughafens Berlin-Schönefeld steht nichts mehr im Wege: Bund & Länder einigen sich auf Verteilung der Erschließungskosten. 2007 soll der Flughafen in Betrieb gehen und die innerstädtischen Airports Tegel und Tempelhof ersetzen.

 

:/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut zu wissen, daß einem anderen Universum der BBI in Betrieb ist, dem ersten Abziehen der Holzfußböden entgegensieht, Pan Am mit zehn bis 15 Jumbos täglich alle größeren Weltstädte Amerikas abdeckt und Speedbird das Ganze ab Hannover und Bremen feedert. Es geschieht, jetzt, zu dieser Sekunde. Crazy times.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Flotte:

Gut zu wissen, daß einem anderen Universum der BBI in Betrieb ist, dem ersten Abziehen der Holzfußböden entgegensieht, Pan Am mit zehn bis 15 Jumbos täglich alle größeren Weltstädte Amerikas abdeckt und Speedbird das Ganze ab Hannover und Bremen feedert. Es geschieht, jetzt, zu dieser Sekunde. Crazy times.

Wir kennen das doch aus Zurück in Die Zukunft II. Der Käpt'n muss einfach nur ein bisschen in der Zeit zurückreisen und ein paar Dinge richtig stellen:

2002 dafür sorgen, dass der Bauauftrag für den BER an Hochtief/IVG vergeben wird,

2007 dafür sorgen, dass Hunold (im Film AKA Biff Tannen) bei Air Berlin aussteigt, noch bevor er die marode LTU und andere Hungerleider nach Vorbild der Swissair selig zukauft.

Und schon hätten wir einen seit Jahren in betrieb stehenden BER, mit einer Air Berlin als home-carrier, der den Kranich hinsichtlich Größe und Profitabilität längst überholt hat.

 

SCNR

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Fluginfo:

Zuwachskurve im März flacht sich ab in Berlin

Wahnsinn, wer hätte das gedacht... Bis Mai/Juni dürfte sich das monatliche Wachstum von knapp 20% auf 10% verringern, dort dann bis Ende Oktober bleiben und sich dann im hohem einstelligen Bereich einpendeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb spandauer:

Wahnsinn, wer hätte das gedacht... Bis Mai/Juni dürfte sich das monatliche Wachstum von knapp 20% auf 10% verringern, dort dann bis Ende Oktober bleiben und sich dann im hohem einstelligen Bereich einpendeln.

 

Was begründet Deinen Optimismus? Im Sommer läuft der EZ-Effekt aus, wer soll dann noch für hohe Zuwächse sorgen?

 

Und bei EZ läuft es an Tegel wie man hört nicht wirklich Rund. Bei vielen Strecken zahlt man wohl drauf, wie man lesen konnte.

Wenn sich das nicht ändert ...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb nairobi:

 

wer soll dann noch für hohe Zuwächse sorgen?

 

 

Das auch 2019 andauernde Bevölkerungs- Wirtschafts- und Tourismuswachstum in Berlin-Brandenburg z.B.

 

Während die wirtschaftlichen Schwergewichte Bayern und Baden-Württemberg beim Wachstum schwächeln, legt Berlin überraschend stark zu.

 

Zitat

 

Schon seit einigen Jahren gehört Berlin zu den wirtschaftlich dynamischsten Bundesländern, aktuelle Zahlen zeigen jetzt, dass die Bundeshauptstadt im vergangenen Jahr sogar Bayern als Wachstumschampion abgelöst hat.

Die Berliner Wirtschaft legte im vergangenen Jahr um 3,1 Prozent zu und damit doppelt so stark wie der Bundesdurchschnitt aller Länder, der bei 1,5 Prozent lag.

 

 

Edited by Käptn_Adler

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb nairobi:

Bei vielen Strecken zahlt man wohl drauf, wie man lesen konnte.

 

Wo denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.3.2019 um 15:51 schrieb Käptn_Adler:

 

1999 hat Berlin in TXL/THF/SXF rund 12 Mio Passagiere abgefertigt.

Zu dem Zeitpunkt hielten viele Gegner des Projekts u.a. der Der Spiegel die Prognose

von 25 Mio Passagiere im Jahr 2010 für Größenwahn und das gesamte Bauprojekt für maßlos überdimensioniert.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt jetzt auch noch die Tagesschau von 1976, dass wir bald alle nur noch Überschall fliegen werden? "Heute hat die Zukunft begonnen...., blablabla".

 

Berlin hat ein sehr starkes Wachstum erlebt und wird auch weiter wachsen. Lustigerweise lieferst du damit dauernd Argumente dafür, dass es mit dem zu kleinen Schönefeld 2.0 ab nächstem Jahr (wenn eröffnet wird) nicht langen wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb nairobi:

Hier bei Airlines.

 

Na dann Link bitte, nichts leichter als das, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb medion:

Zumindest muss sich demnächst die Regierung Berlins irgendwie mal äußern, was sie bisher ja stets vermied....

 

https://www.morgenpost.de/flughafen-BER/article216779821/CDU-und-FDP-Eroeffnung-des-BER-2020-absolut-unrealistisch.html

 

Vielleicht sollte man den Artikel nicht nur verlinken, sondern auch lesen:

Zitat

Die Erklärung der beiden Oppositionspolitiker stand unter der Überschrift „TÜV legt Desaster am BER offen“. davon distanzierte sich der TÜV Rheinland ausdrücklich. „Das haben wir nie gesagt, das ist frei erfunden“, sagte ein TÜV-Sprecher.

 

In dem Artikel geht der TÜV-Vertreter von einer Verschiebung der Wirkprinzipprüfung um ein Jahr aus. Also von Ende August 2018 auf Ende August 2019. Die Verkabelungsarbeiten von ROM sollen im Juli abgeschlossen werden:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/untersuchungsausschuss-ber-skepsis-mit-tuev-siegel/24161620.html

 

Aus der Pressemitteilung der FBB vom 25.01.19:

Zitat

Die Baufertigstellungsanzeige wird im Herbst 2019 erwartet.

 

Wozu soll sich der Senat äußern?

Edited by Realo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb medion:

Zumindest muss sich demnächst die Regierung Berlins irgendwie mal äußern, was sie bisher ja stets vermied....

 

Nie zuvor hatte man einen so hoffnungsvollen, aber auch glaubensfesten Scheff.

 

Was genau will der TÜV Rheinland Berlin Brandenburg eigentlich nicht gesagt haben? "Legt Desaster offen" ist ja kein Zitat, sondern eine Zusammenfassung dessen, was gesagt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Flotte:

 

Nie zuvor hatte man einen so hoffnungsvollen, aber auch glaubensfesten Scheff.

 

Berlin ist Minderheitsgesellschafter und der Vorsitzende des Aufsichtsrats wird vom Land Brandenburg gestellt. Der Flughafen liegt  auf Brandenburger Gebiet. Wunschdenken der Opposition muss der Senat nicht kommentieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein TÜV, der nicht an der eigenen Reputation sägen möchte, sollte sagen, was der Fall ist, und nicht, wer ihn falsch verstanden hätte.

 

Eine Opposition ist dazu da, die Rauchbombenschwaden einer Regierung fortzublasen. Strenggenommen ist ja der Senat auch eine Form von Regierung.

 

Ganz recht, auf die Aussagen des Senats kommt es in dieser Sache nicht an, weshalb es ganz folgerichtig ist, eine Äußerung hierzu für entbehrlich zu erklären.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.