Zum Inhalt springen
airliners.de

Zwischenfälle 2018


Empfohlene Beiträge

vor 59 Minuten schrieb AeroSpott:

Inzwischen auch im AV Herald: http://avherald.com/h?article=4b511c15&opt=0

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb bueno vista:

Traurig, das Jahr fängt in dieser Beziehung nicht gut an. Aktueller Stand von 12:10: https://www.aerotelegraph.com/flugzeug-im-iran-abgestuerzt

Toller Artikel. Eine Seite die sich mit folgendem Slogan beschreibt:

Zitat

Das unabhängige Nachrichten- und Informationsportal für alle, für die Fliegen mehr ist als schneller Transport über Kontinente. Die Redaktion berichtet laufend aus der Welt der Luftfahrt - aktuell, verständlich, umfassend.

schafft es, in einen Satz gleich zwei Fehler einzubauen:

Zitat

Bei der abgestürzten Maschine handelt es sich um eine 24 Jahre alte ATR 72-600 mit Registrierung MSN 391 von Iran Aseman.

Dass eine ATR 72-600 keine 24 Jahre alt sein kann, könnte man schon wissen. Dass eine MSN keine Registrierung ist, sollte man eigentlich schon wissen, wenn man sich mal etwas mit der Luftfahrt beschäftigt hat.

Link zu diesem Kommentar
vor 2 Stunden schrieb EDDS:

Toller Artikel. Eine Seite die sich mit folgendem Slogan beschreibt:

schafft es, in einen Satz gleich zwei Fehler einzubauen:

Dass eine ATR 72-600 keine 24 Jahre alt sein kann, könnte man schon wissen. Dass eine MSN keine Registrierung ist, sollte man eigentlich schon wissen, wenn man sich mal etwas mit der Luftfahrt beschäftigt hat.

Da Sonntag ist war wohl der Schreiber mit den Gedanken woanders oder deren Kaffeemaschine ist kaputt. Normal schreiben die recht gute Artikel. Fehler passieren überall ¬¬

Bearbeitet von AeroSpott
Link zu diesem Kommentar
vor 49 Minuten schrieb AeroSpott:

Da Sonntag ist war wohl der Schreiber mit den Gedanken woanders oder deren Kaffeemaschine ist kaputt. Normal schreiben die recht gute Artikel. Fehler passieren überall ¬¬

Echt? Ich hab sonst immer das Gefühl, dass der Aerotelegraph eher die Bild-Zeitung der Luftfahrtpresse ist. Da gehen Clicks immer vor Qualität.

Link zu diesem Kommentar
vor 54 Minuten schrieb Waldo Pepper:

Laut diesem Artikel gehörten zur sechsköpfigen Besatzung 2 "Security Officers". Hört sich für mich irgendwie nach "Air Marshalls" an. Weiß da jemand genaueres ?  https://aviation-safety.net/database/record.php?id=20180218-0

Jep. Beim avherald wurde in den Kommentaren die Namen der Besatzung genannt, darunter 2 "ungenannte" Air Marshalls.

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb bueno vista:

Passiert leider immer wieder. Bewegungsmelder könnten da helfen, so etwas in Zukunft zu vermeiden.

Wäre eine etwas übertriebene Maßnahme für <10 Vorfälle pro Jahr weltweit.

Dass die blinden Passagiere beim Start schon rausfallen kommt auch eher selten vor. Meistens fallen die doch beim ausfahren des Fahrwerks als Eisklumpen zu Boden.

Link zu diesem Kommentar
vor 10 Stunden schrieb wartungsfee:

Eine passende Lösung wäre eher dafür zu sorgen, dass keine Leute ans Flugzeug gelangen wo sie nicht hinsollen. 

Guter Plan. Solch blinde Passagiere kommen aber selten in Ländern mit guter Airport-Infrastruktur an Bord, sondern wollen meist in ebensolche gelangen. Ein 3 m Zaun ist ebenfalls bei Dunkelheit schnell übersprungen. Es soll ja selbst hierzulande Leute geben, denen das gelungen ist.

Link zu diesem Kommentar

Ein kurzer Check der Fahrwerksschächte vor dem Push-Back/start-up/taxi durch den Rampi würde das Problem auch lösen. Während des Rollens oder am holding point wird ja wohl kaum noch ein blinder Pax aufspringen.

Das sind aber, wie gesagt, alles übertriebene Maßnahmen, die hinsichtlich der Häufigkeit dieser Vorkommnisse in keinem Verhältnis zum Aufwand stehen würden.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb EDDS:

Ein kurzer Check der Fahrwerksschächte vor dem Push-Back/start-up/taxi durch den Rampi würde das Problem auch lösen.

Und wie stellst du dir das bitte vor? Die Gear Doors sind nicht durchsichtig, also bräuchtest du eine Leiter, um bei A32S/A330/A350/B757/B767/B777/B787 reinschauen zu können. Oder die Doors manuell öffnen. 

Link zu diesem Kommentar
vor 1 Stunde schrieb moddin:

Und wie stellst du dir das bitte vor? Die Gear Doors sind nicht durchsichtig, also bräuchtest du eine Leiter, um bei A32S/A330/A350/B757/B767/B777/B787 reinschauen zu können. Oder die Doors manuell öffnen. 

Ich sag ja, der Aufwand wäre zu groß, um das praktikabel umsetzen zu können. Da sind wir uns einig.

Link zu diesem Kommentar

Nördlich von Madeira kreist im Moment eine A320 der Danish Air Transport (DTR658). Angeblich ist das Ziet Funchal, aber warum kommen die dann mit über 30.000 ft bei Madeira an? Alles etwas seltsam. Ob das ein Zwischenfall ist oder nicht, kann ich nicht sagen. Ich dachte, für einige hier im Forum ist das interessant zu beobachten.

Link zu diesem Kommentar
Gast
Dieses Thema wurde nun für weitere Antworten gesperrt.
×
×
  • Neu erstellen...