emdebo

Aktuelles zu Laudamotion

Recommended Posts

@Mathi
Wahrscheinlich hinkt der Vergleich mit Aer Lingus etwas, aber das fiel mir bei Deiner Frage ein. Der Vorteil: Erweiterung des Streckennetzes ohne eigenes großes Risiko zu einem Schnäppchenpreis.
Und gab es nicht auch mal Überlegungen mit Norwegian?

Edited by aaspere

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Mathi:

Welchen Vorteil haben sie davon, das ganze nicht unter eigenem Namen zu versuchen?

Wenn es schief geht, ist die Marke Ryanair nicht verbrannt. Außerdem geht es da um Kundenwahrnehmung, und die Akzeptanz von OE (oder ziemlich jeder anderen Airline) dürfte bei Pauschalreisekunden größer sein als Ryanair. Das ist nicht unbedingt logisch, aber macht halt den Touri glücklich.

Abgesehen davon unterscheidet sich halt die OPS einer Touri-Airline (auch wenn sie ULCC sein mag) immer noch ein bisschen von der eines typischen LCCs, insbesondere was Crew-Rotationen (Stichwort Hotel, W-Pattern) und Ground-Handling (Catering, Beladung etc.) angeht.

Ich denke, hier wird LaudaMotion als Testballon für O'Leary fungieren, wie er sich auch den Pauschalmarkt krallen kann, ohne die Marke Ryanair zu verballern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist jetzt nur meine persönliche Meinung, bei "krallen" und "verballern" stellen sich ein bisschen meine Nackenhaare hoch.

Den typischen LCC gibt es sowieso nicht. Wer soll das sein? Southwest, Ryanair, Wizzair oder doch sowas wie Air Asia oder Lion?

Bei Laudamotion geht es wohl eher um Tegel, Düsseldorf und Mallorca-Slots, weil die lustige Fliegerei von Mallorca zu jedem Flughafen in Europa kann Ryanair auch alleine.

Das mit dem Pauschalmarkt wird auch schwierig, trotz aller Internationalität unterscheidet der sich wahrscheinlich noch am meisten von Land zu Land und selbst in Irland und UK ist Ryanair im Pauschalmarkt eher "schwach".

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, miki said:

Was ich aber nicht son ganz verstehe: " Der Verkauf von Laudamotion-Flügen über Condor soll nach Informationen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX von der Entscheidung aber zunächst nicht betroffen sein."

Also bleibt der EINZELPLATZVERKAUF auf der Buchungs-Plattform der DE und bleibt auch die "Partnerschaft" (Crewplanung, Vertrieb, etc.) mit DE bestehen?

PS: Die MUC Flüge sind weder über OE, noch FR buchbar - Quelle?!

Edited by debonair
update

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei Condor sind z.B die  FRA-PMI Flüge sowohl mit Condor als auch die Laudamotion Flüge nur noch zu hohen Preisen buchbar für etwa 300€ oneway. Gültig ab nächster Woche über den gesamten Flugplan.  Also irgendwas scheint durchaus im Busch zu sein ...

 

Kurzes Update: Wie es aussieht sind nur noch die Laudamotion Flüge so teuer. 

Edited by chris25

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eventuell gibt es auch laufende Verträge, aus denen man nicht direkt oder gar nicht heraus kommt. 

Anders sieht es, meiner Meinung nach, bei Buchungen der Thomas Cook Reiseveranstalter aus. Denn die können ja buchen, wo sie möchten. Ich denke nicht, dass es da Verpflichtungen gibt, bei OE zu buchen. 

Nur so meine Ideen dazu. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Komischerweise sind alle Laudamotion Flüge nach Mallorca sowohl über Condor wie Laudamotion bis Ende Mai nur für ca. 300 Euro zu haben.

Ab 1.6.18 sind die Preise wieder normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb pop77:

Komischerweise sind alle Laudamotion Flüge nach Mallorca sowohl über Condor wie Laudamotion bis Ende Mai nur für ca. 300 Euro zu haben.

Ab 1.6.18 sind die Preise wieder normal.

vlt haben sie bis Juni Probleme/Unsicherheit mit der Darstellung bzw. der Durchführbarkeit der Flüge mit OE (Personal- oder AC-Mangel?), verkaufen aber zu hohen Preisen weiter, um ggf. teure Ersatzbeförderungen "abzudecken"?

So kann man erstmal die Strecken den Kunden "bekannt" machen.

Reine Spekulation....

Edited by Winglet3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Winglet3:

 

So kann man erstmal die Strecken den Kunden "bekannt" machen.

interessante Strategie :-) anbieten, aber so teuer dass jeder die Konkurrenz bucht.

ne mal ehrlich: Wenn man über Preisvergleichsportale Flüge sucht (checkfelix, google flights, ...) findet man Laudamotion gar nicht. Ich denke für einen Großteil der Bevölkerung (D+CH) ist Laudamotion als Airline gar nicht existent.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe Condor hat als Steigbügelhalter für Ryanyair wenigstens ein paar Euronen Salär bekommen.

"Aus diesem Grund wird Thomas Cook Gäste, die auf Laudamotion-Flügen gebucht waren, auf die vorsorglich vorgehaltene Alternative mit Condor oder einen anderen adäquaten Flugersatz umbuchen. Betroffene Gäste werden von Thomas Cook über die Änderungen informiert und erhalten neue Reiseunterlagen", erklärt ein Thomas-Cook-Sprecher." Aha, eine Trennung im gegenseitigen Einvernehmen, kurz gelacht, na dann....

 

Wo kommen die Kapazitäten für Crew- und Einsatzplanung direkt in Wien jetzt her? Doch eher Dublin oder Bratislawa?

Edited by medion

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb medion:

Ich hoffe Condor hat als Steigbügelhalter für Ryanyair wenigstens ein paar Euronen Salär bekommen.

Wo kommen die Kapazitäten für Crew- und Einsatzplanung direkt in Wien jetzt her?

Vielleicht hat auch MOL hier ausgeholfen. Einiges ist er Lauda wohl schuldig, wenn er bald die slots in FRA, MUC, DUS und TXL/SXF sein eigen nennen darf. Crews und Flugzeuge stehen ja schon parat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sagte Herr O‘Leary damals doch gleich?

„Abgekartetes Spiel.“

Edited by DE757

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb DE757:

Was sagte Herr O‘Leary damals doch gleich?

„Abgekatertes Spiel.“

Der Kater von Tante Edith (der mit den vier Pfoten :)) legt Wert darauf, dass weder er noch einer seiner Artgenossen Teil dieser möglichen Verschwörung ist. xD

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb gerri:

Vielleicht hat auch MOL hier ausgeholfen. Einiges ist er Lauda wohl schuldig, wenn er bald die slots in FRA, MUC, DUS und TXL/SXF sein eigen nennen darf. Crews und Flugzeuge stehen ja schon parat.

Die Frage ist, ob dies bei den Crews noch so ist. Im Moment herrscht in Wien (und im deutschsprachigen Raum) eine starke Nachfrage nach Crews. Und nicht jede/r hat davon geträumt, zu LaudaMotion-Bezahlung und Ryanair-Vorgaben auf (aus Wiener Sicht) irgendwelchen Aussenstationen in Deutschland zu arbeiten. Vor allem, wenn es Alternativen gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.3.2018 um 15:22 schrieb Winglet3:

Die FVW meldet dazu u.a. auch noch, dass die Flüge sowohl über Webseite von Laudamotion als auch über die Webseite von  Ryanair vermarktet werden sollen.

Hatte Condor nicht einen Deal, dass sie die Buchungstechnik für Laudamotion bereitstellen? Wenn ich mir die Webseite von Laudamotion anschaue, ist das eine White-Label-Lösung von Condor. 

Ob das jetzt bestehen bleibt, neben einer Ryanair-Lösung? Oder ob der Deal dann auch bald platzt und Laudamotion auf eine Ryanair White Label Webseite wechselt? 

 

Am 28.3.2018 um 23:58 schrieb TobiBER:

Für den Anfang ja, weil Niki ja kein eigenes Inventory hatte. Das dürfte aber nur für ein paar Monate laufen.

http://www.airliners.de/lauda-motion-condor/44405

Und aus isses. Die Kooperation mit Veranstalter und nun auch mit Condor als Vertriebspartner wird eingestellt.

Ging dann ja doch schneller als gedacht. 

Laudamotion verliert den Zugang zu den "touristischen" Vertriebskanälen aber gewinnt die Ryanair-Webseite. nun ja - ein Tausch, wo man nicht so richtig weiss, ob´s besser oder schlechter für die Vermarktung ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir Mal die Flugzeiten der OE-Flüge ab TXL ab 1.6. angeschaut. In den Umläufen, der 4 ab Juni von Ryanair für Laudamotion in TXL stationierten Maschinen sind an fast alle Tagen noch "Löcher" vorhanden, in einigen Fällen sogar bei 2 Maschinen gleichzeitig.

Da ich mir kaum vorstellen kann, dass Ryanair die Maschinen die gesamte Sommersaison über tagsüber 4,5 Stunden ungenutzt in TXL rumstehen lässt, gehe ich davon aus, dass noch 2-3 weitere neue OE-Ziele ab TXL hinzukommen werden!

Insgesamt sind noch 7 "kurze" Zeitfenster frei, die ca. 4h 30Min. lang sind, sowie noch ein "langes" Zeitfenster, dass ca. 9h lang ist.

Für die "kurzen" Zeitfenster kommen Ziele bis zu einer Entfernung von etwa 90 Flugminuten in Frage. Heißeste Kandidaten sind m.E. Göteburg, Stockholm, Oslo, Amsterdam, Danzig, Warschau und Krakau.

Zeitlich würden natürlich auch Flüge zu klassischen Ryainair-Feld-Wald-Wiesen-Airports passen wie z.B. Vaxjö, Aalborg, Maastricht, Lüttich, Ostrava, Linz, Lodz, Bromberg oder Allenstein - wobei letztere eigentlich alle nicht so richtig zu Laudamotion passen würden, da sie weder klassisches Touri-Ziele sind, noch in die Kategorie "City-Shuttle" passen.

Ins "lange" Zeitfenster würden eigentlich alle Mittelmeerziele reinpassen, die Kanaren allerdings nicht.

Außerdem wird nur an Dienstagen und nur zw. 6 und 12:00 Uhr in TXL eine 5.Maschine benötigt: Ein TXL-PMI-TXL-Flug ist quasi "über" und passt nicht mehr in die Umläufe der 4 Maschinen rein, die an Dienstagen alle komplett voll sind. Ich gehe deshalb davon aus, dass der Flug noch "umgeklappt" wird und stattdessen als "W" von einer anderen Base aus bedient wird.   

Lassen wir uns Mal überraschen...  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem Artikel:

Quote

Demnach wird Condor den Verkauf der Lauda-Motion-Flüge ab Basel, Düsseldorf, Frankfurt, Köln/Bonn, Stuttgart, Wien und Zürich noch bis zum Monatsende weiterführen. Bis dahin will Niki Laudas Ferienflieger offenbar das Buchungssystem der Thomas-Cook-Airline durch ein anderes ersetzen. Alle Flüge sollen solange nicht nur auf laudamotion.com buchbar sein, sondern parallel dazu auch auf der Website von Ryanair.

D.h. der Flugplan bleibt so wie er ist bestehen - nur der Verkauf findet über eine andere Plattform statt, richtig?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Condor Homepage sind die Laudamotionflüge verschwunden und auch auf laudamotion.com ist grad fast überhaupt nichts mehr buchbar, schätze es wird jetzt umgestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb d@ni!3l:

Also wird OE quasi ein reines op for FR im DACH Raum?

Sieht im Moment so aus da die OE Flüge (zumindest im Moment) bei keinem Reiseveranstalter mehr aufscheinen.

vor 5 Minuten schrieb a319fly:

Sieht im Moment so aus da die OE Flüge (zumindest im Moment) bei keinem Reiseveranstalter mehr aufscheinen.

Übrigens, auf Ryanair.com scheinen die Zürichflüge der Laudamotion schon auf, buchbar ist aber noch nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis 30.04. sind die Laudamotion Flüge wieder zu vernünftigen Preisen über Condor und Laudamotion buchbar.

Ab 1.5. finde ich stand heute nichts mehr.

Die OE Flüge ab 1.6. ab DUS und TXL op. by Ryanair sind schon über die Ryanair Homepage buchbar, aber noch keine Flüge die direkt von OE durchgeführt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.