Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zum Flughafen München


AirMichi

Empfohlene Beiträge

vor 10 Stunden schrieb bueno vista:

Sollte man nicht über das Konzept der Notausgänge nachdenken? Wenn jemand versehentlich in falsche Bereiche gelangen kann, klingt das nach einem programmierten Systemfehler. Klar gibt die Gebäudestruktur das Layout vor, aber so etwas kann ja immer wieder passieren und immense Kosten und Unannehmlichkeiten verursachen.

Laut dem Merkur.de konnte der junge Mann durch einen Knopfdruck (richtig einen Knopfdruck!) die Notausgangstür in den Sicherheitsbereich öffnen:

Zitat

"Dabei öffnete er per Knopfdruck die Notausgangstür zum Sicherheitsbereich"


Wer weiß wie das gesteuert ist und ob das an der Stelle überhaupt klar ersichtlich ist, dass man hier nur im Notfall diesen Knopf betätigen kann? Viele Notausgangstüren haben ja so Schwenk-Türwächter mit starkem akustischem Alarm welche die unbefugte Nutzung von Notausgängen verhindern sollen. Könnte mir vorstellen, dass sowas hier die falsche Benutzung der Tür verhindert hätte. Aber nur ein Knopf, ggf. an einer Schiebetür? Wäre nicht die erste Tür dieser Welt welche mittels eines Knopfes für die reguläre Benutzung geöffnet werden kann. Wie soll man das mit Jetlag und der Sprache nicht mächtig erkennen können?

 

 

Bearbeitet von Nicht noch ein Benutzernam
Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...

 

Am 8.9.2019 um 05:50 schrieb MHG:

Die heutige Bahn interessiert sich ("Systembedingt") nicht für das Allgemeinwohl oder gar ökologische Aspekte.

Letztere sind nur interessant, wenn man sie für eigene Zwecke einsetzen kann.

Das hat auch nichts mit der Bahn an sich zu tun, sondern mit der Ausrichtung als profitorientiertes Unternehmen.

Diese Realität vergessen viele bei der Betrachtung.

Noch besteht der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG auf der Kapital-Seite zu 100 % aus Personen, die von der Politik nominiert worden sind. 3 Staatssekretäre des Bundes, ein Abteilungsleiter eines Bundesministeriums, 3 Bundestagsabgeordnete, 2 Unternehmer (u.a. ehemalige Ministerin) und ein KFW-Vorstand. Egal welche Interessen sie vertritt. Sie hat absolute Rückendeckung von der Politik - auch wenn vielleicht im Tagesgeschäft oder im Wahlkampf was anderes behauptet wird.

 

Zitat

Nur wenn die Bahn gezwungen wird oder man ihr gratis eine optimale Schnellfahrstrecken Anbindung von Ingolstadt und/oder Augsburg zum MUC baut, werden wir ICE´s am MUC erleben.

Warum wird jetzt, nachdem seit vier Jahren an einem Deutschland-Takt gearbeitet wird, der den Flughafen München im Fernverkehr ignoriert hat und im Zielnetz 2030 auch nicht vorgesehen ist, diese Idee wieder hochkommt.

Die Frage ist, ob eine Einbundung des Flughafens, auch wenn sie verkehrspolitisch wünschbar ist, mit den übrigen Zielen des des Deutschland-Takts vereinbar ist. Oder ob es besser ist, zugunsten des Deutschland-Takts den Flughafen München nicht ins ICE-Netz einzubinden.

Bearbeitet von OliverWendellHolmesJr
Link zum Beitrag

Fernverkehr wäre ja traumhaft, aber es wäre schon ein Riesenschritt nach vorne, wenn der Flughafen mal eine Express-Bahn in die Innenstadt bekommen würde, mit der man innerhalb von 20-25 Min. am Hbf wäre und die nicht unterwegs an jeder Gießkanne hält.

 

(Dass das mit den aktuellen Auslastungen und Kapazitäten der Trassen kaum machbar ist, ist mir bewusst, aber auch daran könnte man ja arbeiten.)

Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Lucky Luke:

Fernverkehr wäre ja traumhaft, aber es wäre schon ein Riesenschritt nach vorne, wenn der Flughafen mal eine Express-Bahn in die Innenstadt bekommen würde, mit der man innerhalb von 20-25 Min. am Hbf wäre und die nicht unterwegs an jeder Gießkanne hält.

 

(Dass das mit den aktuellen Auslastungen und Kapazitäten der Trassen kaum machbar ist, ist mir bewusst, aber auch daran könnte man ja arbeiten.)

Ehrlich gesagt:

Ich persönlich würde eine solche Variante für die sinnvollste in Bezug auf Kosten und Effektivität halten.

Der Airport braucht nicht zwingend einen Anschluß an das ICE-Netz (MUC hätte dies natürlich aus Prestigegründen gerne), aber Fahrzeitmäßig muß es eine deutliche Verkürzung geben, in Anbetracht der doch vergleichsweise großen Entfernung zum nächsten Knotenpunkt (welcher eben München HBF ist).

Es muß doch möglich sein eine solche Express-Verbindung hinzubekommen, auch wenn dies mit Ausbaumaßnahmen auf der Erdinger Bahn verbunden ist.

Davon abgesehen kann man dafür dann auch einen separaten Tarif bzw, Zuschlag veranschlagen.

Link zum Beitrag
  • 3 Monate später...

Als ich das letzte mal nachgeschaut habe waren noch 1-2 Lufthansa Maschinen in Frankfurt stationiert. Man hat den Laden da also noch nicht ganz aufgegeben. 
 

Kritischer als für Frankfurt sehe ich das für Wien. So einen Bau kann man sicherlich in 5-6 Jahren ab jetzt fertig stellen. Das halten die Austrian 767 und 777 auch noch durch. Wer weiß ob man sich so nicht vielleicht um den Ersatz dort drücken könnte?

Link zum Beitrag
9 hours ago, DE757 said:

Als ich das letzte mal nachgeschaut habe waren noch 1-2 Lufthansa Maschinen in Frankfurt stationiert. Man hat den Laden da also noch nicht ganz aufgegeben. 
 

Kritischer als für Frankfurt sehe ich das für Wien. So einen Bau kann man sicherlich in 5-6 Jahren ab jetzt fertig stellen. Das halten die Austrian 767 und 777 auch noch durch. Wer weiß ob man sich so nicht vielleicht um den Ersatz dort drücken könnte?

Kann ich mir theoretisch sehr gut vorstellen. Wien hat, meiner Meinung nach sowieso gegen die Premium Hubs der LH Group Airlines keine Chance. Nicht gegen Frankfurt (da aber noch am ehesten), nicht gegen Zürich und erst recht nicht gegen München. Ich gehe sogar so weit, dass ich mir auf absehbare Zeit sogar vorstellen könnte, dass die AUA in der Lufthansa und Swiss aufgeht und der Großteil der Strecken dann nach München verlagert wird. Ich persönlich kenne keinen Menschen, der in Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder solchen Städten wohnt und mit der Lufthansa Group nicht über München fliegt. Und aus diesen Teilen Deutschlands kenne ich persönlich sehr viele Menschen. Sollte der Langstreckenverkehr in Wien wegfallen, fallen dort ja auch die ganzen Zubringer weg bzw. die Flieger sind dann nur noch zwischen Wien und Zürich/München unterwegs. Und so nimmt das seinen Lauf und es wird absehbar, dass München Frankfurt ablöst. Sowohl als LH Heimatdrehkreuz, als auch größter Flughafen in Deutschland. Wenn man berechnet, wie viele Flugbewegungen dazu kommen, wenn die Passagierkapazität auf einen Schlag um 10 Mio. erhöht wird, dann wird man schon bald sehen, dass eine 3. Piste wirklich unabdingbar ist. Und dann gibts plötzlich ganz interessante Slots. Dann interessieren sich auch andere Airlines on mass neu für München. 

Link zum Beitrag
9 hours ago, d@ni!3l said:

Aber VIE soll doch auch erweitert werden. Glaube nicht, dass man da OS die Langstrecke "klaut" - da öffnet man der Konkurrenz ja vor der Tür die Tore...

 

Der Markt Österreich ist aber auch endlich. Welche Konkurrenz soll noch kommen, die derzeit nicht am Platz ist?

 

 

9 minutes ago, daxreb said:

Sowohl als LH Heimatdrehkreuz, als auch größter Flughafen in Deutschland. Wenn man berechnet, wie viele Flugbewegungen dazu kommen, wenn die Passagierkapazität auf einen Schlag um 10 Mio. erhöht wird, dann wird man schon bald sehen, dass eine 3. Piste wirklich unabdingbar ist. Und dann gibts plötzlich ganz interessante Slots. Dann interessieren sich auch andere Airlines on mass neu für München. 

 

Ist der feuchte Traum jetzt mal um? Auf einen Schlag dauert auch noch paar Jahre und wo genau ist jetzt Piste 3?

 

LH ist mit MUC und FRA in einer sehr komfortablen Position. Derzeit ist FRA der Buhmann mit einigen Problemen (manche sind sogar schon in Lösung) und irgendwann schlägt das Pendel wieder zur anderen Seite aus.

14 minutes ago, daxreb said:

oder solchen Städten wohnt 

 

Wo wohnen denn deine Freunde so in solchen Städten? Ich bin ehrlich interessiert.

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb medion:

Der Markt Österreich ist aber auch endlich. Welche Konkurrenz soll noch kommen, die derzeit nicht am Platz ist?

Mit Feedern in den DACH Bereich ist der Markt größer als nur AT und es gibt da schon Überschneidungen mit dem LH Markt.

Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...