blackbox

Zwischenfälle 2019

Recommended Posts

Und es hat auch niemand gesagt, dass die Jungs sternhagelvoll waren. Zumindest Yle schrieb mal nichts davon... 

Edited by speedman
Rechtschreibung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand was mit TUI Flug RHO-HAM heute los ist?

X34267

 

Lt. Ham Seite umgeleitet. Lt. FR24 unknown.

Lt. RHO Seite Abflug um 11:29 Uhr

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb H.A.M.:

Weiß jemand was mit TUI Flug RHO-HAM heute los ist?

X34267

 

Lt. Ham Seite umgeleitet. Lt. FR24 unknown.

Lt. RHO Seite Abflug um 11:29 Uhr

Gehört eigentlich in den X3 Thread und nicht in die Zwischenfälle.

 

So wie ich das jetzt gesehen habe, scheint in SCN ein Flieger zu fehlen, oder es ist einer AOG gegangen.

Geplant war eigentlich, dass die D-ASUN HAM-RHO-HAM fliegt. Daraus wurde HAM-RHO-HAJ, und wahrschein ein Bus-Transfer nach HAM.

In HAJ war eigentlich die D-ATUZ für den HRG Umlauf geplant. Den hat jetzt die D-ASUN übernommen, und die D-ATUZ ist ferry nach SCN gegangen, um von dort einen TFS zu fliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb EDDS:

Gehört eigentlich in den X3 Thread und nicht in die Zwischenfälle.

 

So wie ich das jetzt gesehen habe, scheint in SCN ein Flieger zu fehlen, oder es ist einer AOG gegangen.

Geplant war eigentlich, dass die D-ASUN HAM-RHO-HAM fliegt. Daraus wurde HAM-RHO-HAJ, und wahrschein ein Bus-Transfer nach HAM.

In HAJ war eigentlich die D-ATUZ für den HRG Umlauf geplant. Den hat jetzt die D-ASUN übernommen, und die D-ATUZ ist ferry nach SCN gegangen, um von dort einen TFS zu fliegen.

Hatte nichts weiter gefunden. Dachte an Medical oder ähnliches. Deswegen hier rein gepackt. Sorry.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne ausgefahrenen Bugfahrwerk musste die E190 XY-AGQ der Myanmar Airlines in Mandalay landen. Der Vorgang verlief zum Glück glimpflich: Alle 82 Passagiere und 7 Crewmitglieder überstanden den Vorgang unverletzt.

 

Stern: Bruchlandung in Mandalay

Share this post


Link to post
Share on other sites

"endlich" mal wieder ein Notfall der Glimpflich ausgegangen ist! 

 

Versteht mich nicht falsch, jeder Notfall ist einer zuviel. aber in letzter Zeit konnte man leider den Eindruck gewinnen, dass jeder Notfall in eine Katastrophe endet.... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Ketchikan, Alaska, sind gestern Nachmittag (Mittag?) 2 Wasserflugzeuge der Taquan Air zusammengestossen. An Bord der beiden Maschinen waren ingesamt 16 Kreuzfahrt-Passagiere, die vermutlich über die Royal Princess, einem Schiff von Princess Cruises, als "Landausflug" den Rundflug gebucht hatten.

 

https://www.welt.de/vermischtes/article193445547/Flugzeuge-kollidieren-im-Flug-Fuenf-Todesopfer-Zehn-Insassen-aus-Wasser-gerettet.html

 

10 Insassen (mit teilweise ernsten Verletztungen) wurden wohl gerettet, 5 sind gestorben, nach einem Insassen wird noch gesucht.

 

Edit:

Zitat

 

Both planes were carrying cruise passengers from the Royal Princess cruise ship who were taking sightseeing tours, said Princess Cruises in a statement.

Princess Cruises confirmed that the pilot of a de Havilland DHC-2 Beaver and all four passengers were killed in the collision with a de Havilland Otter DHC-3  just after 1pm., Monday (local time) near the town of Ketchikan.

 

 

 

Quelle: https://www.9news.com.au/world/news-us-at-least-10-injured-after-float-planes-collide-off-alaska/980b6d82-8cb7-4ccc-8a82-8776c6d56b71

 

Laut den Behörden wurde vorrübergehend Taquan Air das AOC entzogen, bis die Ursache geklärt ist. 

Edited by monsterl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soll laut EW Status um 20:00 Uhr erneut rübergehen. Mal schauen, mit welcher Maschine...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb ZuGast:

 

Wäre auch mein erster Gedanke 

Warum dann bis DUS zurück? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Bornie:

Warum dann bis DUS zurück? 

Weil so ein durchgehender Akku weitaus weniger gefährlich bei ist, als es aussieht. Vorausgesetzt natürlich man hat es griffbereit und wirft es im gang. Dann wird im schlimmsten Fall alles drum herum ordentlich abgesenkt und den Passagieren schlecht.

 

Wenn die Hitze ungehindert nach oben entweichen kann, sieht das zwar spektakulär aus, aber für ein Brand reicht es dann doch meinst nicht. Und selbst wenn, schneller als im gang, werden Flugbegleiter wohl nirgends mit ein Feuerlöscher hinkommen.

 

Aus dem Grund auch niemals lizium Akkus im Aufgabegepäck! Wenn da ein Akku durchgeht gibt es meist ein Hitzestau und dass führt dann sehr wahrscheinlich zu wirklich gefährliche Brände.

 

Aber in über 99% der Fälle geht ein Akku eh nicht in Flammen auf beim Durchgehen, sondern dampft und stinkt "nur" ordentlich"

 

Passagiere wollen bestimmt lieber mach Hause als irgendwo im nirgendwo.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quote

Ein ausführendes Luftfahrtunternehmen ist nicht verpflichtet, Ausgleichszahlungen gemäß Artikel 7 zu leisten, wenn es nachweisen kann, dass die Annullierung auf außergewöhnliche Umstände zurückgeht, die sich auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Maßnahmen ergriffen worden wären.

 

Art 5. Abs. 3 Verordnung (EG) Nr. 261/2004 (hier geht es weniger um den Aspekt der Annulierung als vielmehr den Zusatz zu den außergewöhnlichen Umständen).

 

Aus meiner Sicht klar außergewöhnliche Umstände ("höhere Gewalt" im allg. Sprachgebrauch), da die Airline da mal wirklich nichts für kann.

Edited by effxbe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.