Guest Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Corey:

Mal noch etwas zum Thema Flottenstrategie Kont bei LH. Laut LHGroupfleets kommen rund 20 Neos dieses Jahr (320/321), Ausgeflottet werden rund 10 Flieger aus der Papa-Serie. Habt ihr eine Idee, wie die zusätzlichen Flieger verwendet werden sollen? 

 

So richtig Wachstum ist im Konzern eigentlich nicht geplant. Die ältesten 321er werden umlackiert und auch fast aller 319er sind umlackiert, so das ich da perspektivisch keine Ausflottungen vermute.

 

Ein vorstellbares Szenario wäre, das noch deutlich mehr 319 (~10 Stück) zeitnah zur Cityline wechseln und durch die zusätzlichen Neos ersetzt werden.


Ich glaube, vieles was die Ausflottung der -Q und -P angeht ist ein wenig flexibel. Wenn man Chancen sieht, mehr zu fliegen wird man das machen. Wenn nicht, stehen die Maschinen als Reserven auf dem Hof oder verlassen dann die Flotte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.2.2020 um 11:05 schrieb XWB:


Ich glaube, vieles was die Ausflottung der -Q und -P angeht ist ein wenig flexibel. Wenn man Chancen sieht, mehr zu fliegen wird man das machen. Wenn nicht, stehen die Maschinen als Reserven auf dem Hof oder verlassen dann die Flotte. 

Ich meine, mich zu erinnern dass die Anzahl an Airbussen bei CLH mit der VC gedeckelt wurde (Ich glaube es waren 6).

Daher sehe ich diese Erklärung als zutreffend an. 

Die "besseren" Maschinen werden als Back-Up oder zur Sicherung von Marktanteilen behalten aber für die meisten P/Q's ist in spätestens 12 Monaten Phase-Out.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt schon ausreichend Verwendung für die neuen NEO's, wenn man den Bedarf inkl. Upgauging sieht.

 

- zum einen werden einige CRJ am unteren Ende des Marktes benötigt - die Routen der Adria müssen gesichert werden und die Ausflottung der Q400 der Austrian und entsprechende Bedienung der "Bundesländerflughäfen" aus den Deutschen Basen gesichert werden - das alleine macht netto 3-4 Flugzeuge

- zweitens gibt es auf viele Routen insbesonders aus MUC Frequenzanpassungen nach oben - das fällt als Wachstum kaum auf, weil nicht marktschreierisch verkündet wird

- drittens gibt es Bestrebungen die Wetleases zu minimieren - CSA macht jetzt den ex Adria overnight in Bukarest, Sunexpress braucht im Sommer die eigenen Flieger auch fürs eigene Kerngeschäft

 

Nicht zuletzt sollte man auch andere Baustellen im Konzern berücksichtigen - Sunexpress hat ein auch ein Maxproblem das man überbrücken muss/will https://www.airliners.de/sunexpress-produktionsstop-boeing/53089

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb oldblueeyes:

- drittens gibt es Bestrebungen die Wetleases zu minimieren - CSA macht jetzt den ex Adria overnight in Bukarest, Sunexpress braucht im Sommer die eigenen Flieger auch fürs eigene Kerngeschäft

 

Nicht zuletzt sollte man auch andere Baustellen im Konzern berücksichtigen - Sunexpress hat ein auch ein Maxproblem das man überbrücken muss/will https://www.airliners.de/sunexpress-produktionsstop-boeing/53089


Dafür kommen ja unter anderem auch noch die vier Maschinen von 4U ab Sommer nach MUC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und bei EW gehen auch einige Wetleases raus (X3 und CSA). Zwar will man auch das Angebot reduzieren, aber der eine oder andere Airbus könnte trotzdem als Ersatz für diese gebraucht werden (und bei der LH durch Neo ersetzt werden)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb JSQMYL3rV:

Und bei EW gehen auch einige Wetleases raus (X3 und CSA). Zwar will man auch das Angebot reduzieren, aber der eine oder andere Airbus könnte trotzdem als Ersatz für diese gebraucht werden (und bei der LH durch Neo ersetzt werden)

Du "untertreibst" bei der Angebotreduktion.

EW befindet sich in einer Phase der Konsolidierung.

Man hat sich viel vom AB-Kuchen gesichert und jetzt betreibt man Cherry Picking.

  • TUI - Vertrag reduziert im beiderseitigen Einvernehmen für 2020 und 2021 ist ganz Ende
  • CSA - Vertrag endet (wenn ich nicht irre) in einem Jahr mit Wechsel WFP/SFP
  • LGW - Vertrag endet auch, die DH8-Flotte wird kontinuierlich reduziert 

Die 4 zurück kehrenden A319 aus dem Storage ersetzen die o.g. Liste und bei den LH A320 stellt sich die Frage in welchem Zustand die sind?

Da wird keiner mehr woanders fliegen, die sind alle abgeflogen bis ans Limit und müssten durch eine extrem teure Wartung bevor noch irgendwas geht.

Einzige Ausnahme ist D-AIQS - QW.

Die QS war lange gestored bzw. nur bei der TFC im Einsatz, hat also das Logbook geschont und QT usw. sind Nachbestellungen die erst ca. 19 Jahre alt sind gegenüber 30 bei der aktuell ältesten Maschine D-AIPF.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb ATN340:

Du "untertreibst" bei der Angebotreduktion.

EW befindet sich in einer Phase der Konsolidierung.

Man hat sich viel vom AB-Kuchen gesichert und jetzt betreibt man Cherry Picking.

  • TUI - Vertrag reduziert im beiderseitigen Einvernehmen für 2020 und 2021 ist ganz Ende
  • CSA - Vertrag endet (wenn ich nicht irre) in einem Jahr mit Wechsel WFP/SFP
  • LGW - Vertrag endet auch, die DH8-Flotte wird kontinuierlich reduziert 

Die 4 zurück kehrenden A319 aus dem Storage ersetzen die o.g. Liste und bei den LH A320 stellt sich die Frage in welchem Zustand die sind?

Da wird keiner mehr woanders fliegen, die sind alle abgeflogen bis ans Limit und müssten durch eine extrem teure Wartung bevor noch irgendwas geht.

Einzige Ausnahme ist D-AIQS - QW.

Die QS war lange gestored bzw. nur bei der TFC im Einsatz, hat also das Logbook geschont und QT usw. sind Nachbestellungen die erst ca. 19 Jahre alt sind gegenüber 30 bei der aktuell ältesten Maschine D-AIPF.


CSA geht ab Juli diesen Jahres raus, meines Wissens nach. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wir schon über die Narrowbodies reden, weiss jemand wie die Planung bei Brussels ist?

 

Da ist die ganze 319er und 320er Flotte geleast, was LH Group untypisch ist.  Ok, Geld verdienen sie noch nicht, aber trotzdem würde man da langfristig auch Lufthansalike agieren wollen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.2.2020 um 18:00 schrieb moddin:

Auf MUC-SFO kommt im ganzen Februar aufgrund geringer Nachfrage um die Zeit statt A388 nur A346 zum Einsatz.

 

SFO scheint generell ein Problem zu haben, im Freitagsnewsletter schon wieder prominent an Platz 1 geteasert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zwar nichts aktuelles, aber ich hab nochmal eine Frage zu den A333 der LH (inkl. der, die von dort zur SN gingen): Haben die eigentlich einen CenterTank oder nicht? Ich bin immer davon ausgegangen, sie hätten keinen, allerdings habe ich nun gelesen, dass dies A333X seien und alle -X hätten einen Center Tank. Also haben sie den ggf. nur deaktiviert oder hat die LH da eine Ausnahme oder so?

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, d@ni!3l said:

Zwar nichts aktuelles, aber ich hab nochmal eine Frage zu den A333 der LH (inkl. der, die von dort zur SN gingen): Haben die eigentlich einen CenterTank oder nicht? Ich bin immer davon ausgegangen, sie hätten keinen, allerdings habe ich nun gelesen, dass dies A333X seien und alle -X hätten einen Center Tank. Also haben sie den ggf. nur deaktiviert oder hat die LH da eine Ausnahme oder so?

 

Der Tank selbst war wohl m.W.n. schon immer da, ist aber erst mit der Erhöhung des MTOW auf 242t zur Nutzung in der -300 zertifiziert worden. Der gruppenweit einzige derartig ausgestattete A333 sollte HB-JHR von Edelweiss sein, da alle anderen älter als Baujahr 2015 sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 17.2.2020 um 11:45 schrieb TobiBER:

 

SFO scheint generell ein Problem zu haben, im Freitagsnewsletter schon wieder prominent an Platz 1 geteasert.

 

Immerhin wurde die Kapazität im WFP 2019/2020 auf D - SFO gewaltig hochgefahren. United fliegt erstmals im Winter MUC-SFO täglich mit B789.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Fluginfo:

Immerhin wurde die Kapazität im WFP 2019/2020 auf D - SFO gewaltig hochgefahren. United fliegt erstmals im Winter MUC-SFO täglich mit B789.

 

Und ich habe auch nirgendwo eine angebliche Ursprungsplanung für 380 im Feb gesehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
43 minutes ago, d@ni!3l said:

Ah danke, also physisch ist der "da", nicht ausgebaut o.ä.?

 

Genau. Der Center Tank ist nichts anderes als die zur Treibstoffsaufnahme abgedichtete Center Wing Box.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein paar Pumpen, Rohre und Sensoren dürfen's auch noch sein, insofern ist es irreführend, von einem dort vorhandenen "Tank" zu sprechen.

 

Es ist ein Hohlraum in tragender Struktur. Da Flugzeuge "voll" von Hohlräumen sind, sind folglich auch überall "Tanks".

 

Vor der weiteren Massenerhöhung von der -300X auf die mittlerweile erhältlichen 242t hätte man mit dem befüllbaren modularen Rumpftank (ex A342/343/332) nichts gewonnen als eine höhere Überführungsreichweite...

 

In den CT passen gute 30 Tonnen Sprit, damit wäre die Kabine der 333X leer... Zusätzliche 242-233=9 Tonnen (im CT) bringen runde 105 Minuten Endurance, ohne 90 Pax ausladen zu müssen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Flotte:

... Es ist ein Hohlraum in tragender Struktur. Da Flugzeuge "voll" von Hohlräumen sind, sind folglich auch überall "Tanks". ...

 

Es wird aber erst ein Tank daraus, wenn man die Baugruppe während der Montage entsprechend abdichtet. Nachträglich ist das nahezu ausgeschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja nicht von r00xsters "abgedichtet" abgegrenzt, sondern von "nichts anderes als". Aber je mehr konstruktive Vorbereitung man anzunehmen gedenkt, desto weniger kann man behaupten, alle A333 hätten dort einen "Tank". Daß kein A333 an der Stelle planmäßig ein Loch oder gar eine Bomb-bay hat, ist sogar den meisten Spottern geläufig...

 

Jedenfalls finde ich die Annahme kurios, A333-Operator flögen seit fünfzehn Jahren mit voll ausgestatteten, aber trockenen -"abgeklemmten"- Tanksystemen umher...

Share this post


Link to post
Share on other sites
24 minutes ago, Flotte said:

Ich habe ja nicht von r00xsters "abgedichtet" abgegrenzt, sondern von "nichts anderes als".

 

Da war mir in der Tat ein weiterer Satz bzgl. der zusätzlich notwendigen Komponenten wie Pumpen abhanden gekommen. Ich wollte auch keineswegs ausdrücken, dass dort bei allen A333 ein nahezu funktionstüchtiger "Tank" ist, sondern lediglich darstellen, dass kein weiteres Behältnis etc. notwendig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.