Patrick W

Aktuelles zu Eurowings

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb medion:

Bei einigen von uns: Ja. Dafür soll LH Condor übernehmen, was sie wahrscheinlich (ich bin gespannt) nach Kartellrecht gar nicht dürfen?

 

Ich wollte deutlich gemacht haben, dass das alles eher kleine Punkte sind, und der ganz besonders. Kein "deshalb müssen wir um jeden Preis". Am Ende hängt es doch dann schlicht daran, was mir als Käufer für Kosten entstehen. Kriege ich Condor billig, nimmt man das gerne mit. Kostet es mich richtig was (das ist nicht nur unbedingt der Kaufpreis), ist es das nicht wert.

 

vor 4 Stunden schrieb medion:

Wieso versteckt? Wem sollte es sonst zugeschrieben werden?

 

Irgendwie hab ich's heute mit den blöden Formulierungen :)

 

Es hat eine ganz andere Wirkung, wenn sich Spohr hinstellt und sagt "wenn wir Condor nicht kriegen machen wir auch keine Zubringer mehr, ätschi", versus irgendwer sonst ausserhalb der LH bringt den Punkt ("es besteht die Gefahr, dass...").

Edited by foobar

Share this post


Link to post

Ich glaube die Frage hier ist auch inwiefern das Konstrukt noch weiter verkompliziert wird..

 

Lufthansa Flug (MUC PUJ) operated by SunExpress (deren Crew zum Teil bei Interpersonal angestellt ist) for Eurowings

 

Kein Mensch kennt sich hier noch aus - die one AOC Theorie auf der Langstrecke wird sicher spannend da man als LH irgendwie die SunExpress und Brussels beschäftigen will/muss - wenn diese zu einem AOC verschmelzen wird das hier sicher böse enden (Stichwort Verträge etc)

Share this post


Link to post
vor 34 Minuten schrieb VIEDXB:

Ich glaube die Frage hier ist auch inwiefern das Konstrukt noch weiter verkompliziert wird..

 

Lufthansa Flug (MUC PUJ) operated by SunExpress (deren Crew zum Teil bei Interpersonal angestellt ist) for Eurowings

 

Kein Mensch kennt sich hier noch aus - die one AOC Theorie auf der Langstrecke wird sicher spannend da man als LH irgendwie die SunExpress und Brussels beschäftigen will/muss - wenn diese zu einem AOC verschmelzen wird das hier sicher böse enden (Stichwort Verträge etc)

Das wird ja ich nicht passieren. Es wird nur noch ein AOC gebraucht. Sunexpress soll raus aus der EW-Geschichte, ebenso Brussels. Die Flugzeuge werden, so meine Vermutung,  in das AOC der LH Cityline übertragen.

Edited by chris_flyer

Share this post


Link to post
vor 2 Stunden schrieb chris_flyer:

Das wird ja ich nicht passieren. Es wird nur noch ein AOC gebraucht. Sunexpress soll raus aus der EW-Geschichte, ebenso Brussels. Die Flugzeuge werden, so meine Vermutung,  in das AOC der LH Cityline übertragen.

Nur damit wir mal Missverständnisse vermeiden:

  • Alle Langstreckenflugzeuge die für EW fliegen soll in ein AOC
  • Die Cityline mit Jump soll da angedockt werden
  • Ich vermute persönlich auch, dass es Cityline wird, weil da die VC den meisten Einfluss hat (Die meisten Gerüchte sagten in der Vergangenheit auch Cityline)
  • Das Personal aller Operator soll per "Stichtag" mit einem Einheitsvertrag da zusammengeführt werden 
  • Seit dieser Woche heißt es, das die touristische Langstrecke nicht mehr als "EW" sondern unter einem anderen Label agieren soll

Share this post


Link to post
vor einer Stunde schrieb flapsone:

CityLine wär dann ja nicht zwingend die Marke sondern bloß der operative Flugbetrieb.

Wichtiger Einwand!

Man muss unterscheiden zwischen dam was draussen am Flieger steht und was drin ist.

Im Moment steht EW dran und drin ist SN oder SXD!

 

Entweder man steckt alle Flieger in ein existierendes AOC z.B. Cityline und am Flieger steht dann ein Markenname wie (fiktives Beispiel) "Hansawings" oder man gründet ein komplett neues AOC wo man die Firma analog Brand benennen kann z.B. Hansawings Flug GmbH...

 

Vorteil eines existierenden AOC wäre eben seine Existenz.

Ein neues AOC aufbauen geht nicht in 1-2 Monaten und ist wahrscheinlich deutlich teurer als einmalig in eine bestehende Struktur zu investieren und diese analog der Expansion zu modifizieren!

Edited by ATN340

Share this post


Link to post

Laut Bericht von AANet soll der Lufthansa-Aufsichtsrat am Dienstag über den künftigen Flugbetrieb der Leisure Langstrecke entscheiden. Einige weitere Ausführungen des Artikels hingegen sind konträr zu den Meldungen der letzten Tage, bspw. bezgl. der Fortführung der Marke EW auf der Langstrecke.

Share this post


Link to post
vor 1 Stunde schrieb r00xster:

Laut Bericht von AANet soll der Lufthansa-Aufsichtsrat am Dienstag über den künftigen Flugbetrieb der Leisure Langstrecke entscheiden. Einige weitere Ausführungen des Artikels hingegen sind konträr zu den Meldungen der letzten Tage, bspw. bezgl. der Fortführung der Marke EW auf der Langstrecke.

Die Sitzung wird interessant.

Zum einen weil dort eine richtungsweisende Entscheidung zum Thema touristische Langstrecke gefällt wird, zum anderen muss der Vorstand ja über den weiteren Umbau des Konzerns referieren.

 

Und da ist Konfliktpotenzial, mir liegt ein Schreiben der Gesamt-TK vor, das einem Frontalangriff gleicht weil der Vorstand die PPV mit den Maßnahmen bei Cargo und Germanwings ausser Kraft setzt (in ihren Augen).

Share this post


Link to post
19 hours ago, ATN340 said:

Nur damit wir mal Missverständnisse vermeiden:

  • Alle Langstreckenflugzeuge die für EW fliegen soll in ein AOC
  • Die Cityline mit Jump soll da angedockt werden
  • Ich vermute persönlich auch, dass es Cityline wird, weil da die VC den meisten Einfluss hat (Die meisten Gerüchte sagten in der Vergangenheit auch Cityline)
  • Das Personal aller Operator soll per "Stichtag" mit einem Einheitsvertrag da zusammengeführt werden 
  • Seit dieser Woche heißt es, das die touristische Langstrecke nicht mehr als "EW" sondern unter einem anderen Label agieren soll

 

ich glaube das gerade dieser "Einheitsvertrag" hier ein Problem wird - die SN Verträge sind komplett anders als die einer SunExpress/interpersonal und diese wieder komplett anders wie Lufthansa Cityline - so einfach wird das denke ich nicht.

 

Viel Personal von Brussels und CLH wird da nicht mitspielen - zudem muss die SXD selbst ihre 737 mit Besatzung füllen - wieviel Personal hier abgegeben wird wobei fast alle 737 und 330 fliegen ist fraglich

Share this post


Link to post
vor 5 Minuten schrieb VIEDXB:

 

ich glaube das gerade dieser "Einheitsvertrag" hier ein Problem wird - die SN Verträge sind komplett anders als die einer SunExpress/interpersonal und diese wieder komplett anders wie Lufthansa Cityline - so einfach wird das denke ich nicht.

Genau darum ging es in den vergangenen Monaten in den verschiedenen Gremien?

1. Welches AOC wird es?

2. Welche Strukturanpassungen sind notwendig?

3. Wie müssen die Verträge modifiziert werden, Ziel war ein einheitlicher MTV.

Und was meinst du mit Interpersonalverträgen?

 

vor 7 Minuten schrieb VIEDXB:

...zudem muss die SXD selbst ihre 737 mit Besatzung füllen - wieviel Personal hier abgegeben wird wobei fast alle 737 und 330 fliegen ist fraglich

Das ist so nicht richtig!

Bei SXD gibt es mittlerweile das Karrieremodel analog LH

FO Kurz/Mittelstrecke (B737)

FO und SFO Langstrecke (A330)

Cpt B737

Ggf. wieder Cpt A330

 

Aber eine Multi-Type Ops wie du es beschreibst gibt es nicht, wäre möglich wenn es A320 statt B737 wären ;-)

Share this post


Link to post
19 minutes ago, ATN340 said:

Genau darum ging es in den vergangenen Monaten in den verschiedenen Gremien?

1. Welches AOC wird es?

2. Welche Strukturanpassungen sind notwendig?

 

Jetzt gibt es Strukturanpassungen und das Theater geht natürlich von vorne los.

 

Frontalangriff klingt mir allerdings etwas arg. Warum will denn jeder zur LH? So schlecht kann der Arbeitgeber ja doch nicht sein sein.

 

Brussels kriegt man doch eigentlich recht schnell gelöst, die Flugzeuge und das Personal gehen zurück nach BRU in normale belgische Verträge, sie kriegen Nairobi und Daloulouloubieeij zurück und fast alle werden zufrieden sein.

 

Nach DUS kommen dann wieder zwei bis drei "echte" LH-343er für die Flüge nach New York und als Zubringer für Mein Schiff, für diejenigen die als Düsseldorfer meinen, sie müssten mit LH anreisen. Das geht dann so 10 bis 15 Jahre, bis die Flieger und das drin wohnende Personal auseinanderfallen; das Personal darf natürlich wahlweise auch zu Hause in Meerbusch oder Golzheim nächtigen.

 

Neueinstellungen natürlich nur noch mit Dienstort FRA oder MUC und schon haben wir nach nur einer guten Dekade zwei von 168 Problemen gelöst....

Share this post


Link to post
vor 7 Stunden schrieb effxbe:

Aber ist eine Marke namens „Cityline“ nicht eigentlich völlig missverständlich im Kontext touristische Langstrecke? 

Eurowings passt ja auch nicht auf Flügen außerhalb Europas 

Share this post


Link to post
vor 7 Minuten schrieb Koelli:

Eurowings passt ja auch nicht auf Flügen außerhalb Europas 

Warum? Austrian Airlines fliegt ja auch außerhalb von Austria :-D

 

Share this post


Link to post
vor 10 Minuten schrieb Koelli:

Eurowings passt ja auch nicht auf Flügen außerhalb Europas 

Genau. American Airlines fliegt nur von San Francisco Bay bis Long Island.

Share this post


Link to post
vor 13 Minuten schrieb medion:

Frontalangriff klingt mir allerdings etwas arg.

Frontalangriff der TK auf den Vorstand!

Man wirft Spohr&Co vor, durch die Umstrukturierungen bei Cargo und 4U die PPV zu ignorieren und wieder ein Nachwuchsproblem zu generieren!

Share this post


Link to post
vor 9 Minuten schrieb ATN340:

Frontalangriff der TK auf den Vorstand!

Man wirft Spohr&Co vor, durch die Umstrukturierungen bei Cargo und 4U die PPV zu ignorieren und wieder ein Nachwuchsproblem zu generieren!

Wie ist das zu verstehen ?

 

Wenn LH Cargo und 4U schrumpfen, muss LH Passage doch wachsen. Man muss doch die Mindestanzahl an Flugzeugen einhalten oder wird das nicht getan ?
Dadurch dass die Cargo-Leute zur Mutter wechseln, entsteht natürlich ein Einstellungsstopp und auch Schulungsstopp für Ab-Initios. Das ist jetzt nichts Neues. Zudem stellt EW keine Leute mehr ein. Also ist es auch ein Versäumnis der LFT/EFA. 

Share this post


Link to post
vor 19 Minuten schrieb noATR:

Warum? Austrian Airlines fliegt ja auch außerhalb von Austria :-D

 

Die nennen sich aber wenigstens auch im Inland korrekt und sprechen es "Oostrijan" aus. Dagegen nennt sich EW im Deutsch-Englisch-Kuddelmudel "Eurowings" statt korrekterweise "Jurowings" 

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Koelli:

Die nennen sich aber wenigstens auch im Inland korrekt und sprechen es "Oostrijan" aus. Dagegen nennt sich EW im Deutsch-Englisch-Kuddelmudel "Eurowings" statt korrekterweise "Jurowings" 

Und wie wird Euro ausgesprochen?

 

Oiro ist es für Deutsche, Euuuro für Italiener, Ewro für die Griechen, Öro in France usw. 

Alles gut, jeder darf nach seiner Raison leben. Sogar Dialektsprecher aus dem Rheinland ;)

Share this post


Link to post
vor 2 Minuten schrieb oldblueeyes:

Und wie wird Euro ausgesprochen?

Auf Englisch natürlich. Da ja auch das englische Wort "wings" im Namen vorkommt, muss man auch Euro eben als "Juro" aussprechen,statt so ein Deutsch-Englisch-Kuddelmudel 

Share this post


Link to post
Gerade eben schrieb Koelli:

"ärbas" 


Ok, danke.

Wieviele Deutsche verstehen auf Anhieb was gemeint ist? 5%?

Ich denke Anglizismus im Sprachgebrauch folgt selten den Erkenntnissen aus dem Logopädieunterricht.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.