Zum Inhalt springen
airliners.de

Aktuelles zu Eurowings


Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb bwbollek:

Maschine ist nach Singapore überführt worden. Steht jetzt am Seletar Airport Singapore (XSP). Dort sitzt ST Aerospace. Riecht also schwer nach Frachter-Umbau.

Und dafür waren Zwischenstopps in Köln, Malta und Dubai nötig? 

Link zum Beitrag
vor 7 Minuten schrieb Koelli:

Und dafür waren Zwischenstopps in Köln, Malta und Dubai nötig? 

Hä? 
Sie ist in CGN gestartet, weiter nach MLA, dort weiter nach DWC, BKK und Final nach XSP…. Für einen A321 auf dieser Strecke keine ungewöhnliche Planung.

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb Aero88:

Hä? 
Sie ist in CGN gestartet, weiter nach MLA, dort weiter nach DWC, BKK und Final nach XSP…. Für einen A321 auf dieser Strecke keine ungewöhnliche Planung.


Naja, CGN-DWC hätte sie ohne Zuladung sicher locker geschafft, fliegt bzw flog Holiday Europe doch mit A321-200 und Paxen an Board nonstop nach DWC ex Deutschland. Auch DWC-XSP hätte man schaffen können.

 

CGN-DWC sind 5000km

DWC-XSP sind 5900km

 

Beides im Großkreis.

Link zum Beitrag
vor 2 Stunden schrieb moddin:


Naja, CGN-DWC hätte sie ohne Zuladung sicher locker geschafft, fliegt bzw flog Holiday Europe doch mit A321-200 und Paxen an Board nonstop nach DWC ex Deutschland. Auch DWC-XSP hätte man schaffen können.

 

CGN-DWC sind 5000km

DWC-XSP sind 5900km

 

Beides im Großkreis.

Das stimmt. Geschafft hätte sie es, aber ich denke der Stop in MLA hatte was mit Cargo zu tuen.

Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Gerade ab CGN bietet sich Cargo an.

Link zum Beitrag

Fürn Frachter-Umbau ist die Kiste aber noch reichlich jung mit ihren 13 Jahren, dafür dass sie seit der AB-Pleite gerade mal eine Sommersaison geflogen ist... der jüngste A321, der bestätigt umgebaut wird, ist die MSN1408, ex. D-ALAO / VH-VWY, mit 20 Jahren. Andererseits, in der aktuellen Zeit ist kaum etwas unmöglich.

 

Link zum Beitrag
vor 49 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Prag scheint die nächste Basis für EW zu werden. Ab Oktober sollen zunächst 2 A320 dort stationiert werden; im kommenden Jahr weitere Flieger.

https://www.aerotelegraph.com/eurowings-plant-auslandsbasis-in-prag

Ist Wizzair da eigentlich noch nicht mit einer Basis vertreten? Seltsamerweise scheinbar nicht, so wenig Ziele wie sie ab Prag anbieten 

Link zum Beitrag
vor 1 Stunde schrieb Emanuel Franceso:

Prag scheint die nächste Basis für EW zu werden. Ab Oktober sollen zunächst 2 A320 dort stationiert werden; im kommenden Jahr weitere Flieger.

https://www.aerotelegraph.com/eurowings-plant-auslandsbasis-in-prag

Würde zeitlich ganz gut passen, mit dem Ende der Sommersaison sinkt der Bedarf in PMI und intern kann man Flieger und Personal auf eine neue Basis verschieben.

 

Und unter Berücksichtigung, das pre-Corona in SZG m.W. mal drei Maschinen geplant waren, der jetzt in Kürze wieder stationierten Maschine in PRN und aktuell 7 Maschinen in PMI (für den Sommer) hat man quasi noch 5 Maschinen verfügbar (aktuell hat EWE 15 Maschinen, davon drei mit deutscher Registrierung) für die weitere Expansion. Würde man die zwei für PRG benötigten Maschinen gedanklich schon abziehen, verbleiben noch drei für Ausbau, neue Standorte etc.

Bearbeitet von bwbollek
Link zum Beitrag

Die Basis in Prag ist bestätigt. 2 A320 werden ab 31.10.21 stationiert, eine dritte Maschine im Sommer 22. Ziele werden unter anderem: Athen, Barcelona, Birmingham, Kopenhagen, Mailand, Stockholm und Tel Aviv, buchbar ab 22.6.21

https://www.prg.aero/en/eurowings-strengthens-eastern-europe-footprint-opens-new-base-golden-city-prague

https://www.aero.de/news-39926/Eurowings-stationiert-Flugzeuge-in-Prag.html

Link zum Beitrag
vor 11 Minuten schrieb Emanuel Franceso:

Die Basis in Prag ist bestätigt. 2 A320 werden ab 31.10.21 stationiert, eine dritte Maschine im Sommer 22. Ziele werden unter anderem: Athen, Barcelona, Birmingham, Kopenhagen, Mailand, Stockholm und Tel Aviv, buchbar ab 22.6.21

https://www.prg.aero/en/eurowings-strengthens-eastern-europe-footprint-opens-new-base-golden-city-prague

https://www.aero.de/news-39926/Eurowings-stationiert-Flugzeuge-in-Prag.html

 

Auch die Kanaren, Balearen, die griechischen Inseln und Lissabon sollen bedient werden.

Bearbeitet von AV2
Link zum Beitrag
vor 16 Stunden schrieb moddin:

CGN-DWC sind 5000km

DWC-XSP sind 5900km

 

Beides im Großkreis.

 

Man ist aber nicht DWC-XSP geflogen, sondern DWC-DMK-XSP.

 

Ich bin leider nicht mehr aktiv im Bilde, aber besteht eventuell die Möglichkeit, dass Holiday Europe eine andere MTOW-Variante hat?

 

Was recht auffällig ist: Der Flug wurde nicht unter einer Flugnummer durchgeführt, sondern unter der Aircraft-Reg als Callsign. Das spricht dafür, dass das Flugzeug schon unter den Fittichen einer Leasinggesellschaft oder eines anderen Eigentümers überstellt wurde. Eventuell war dadurch der Stop auf Malta auch einfach aus juristischen Gründen notwendig. 

 

vor 14 Stunden schrieb Aero88:

Geschafft hätte sie es, aber ich denke der Stop in MLA hatte was mit Cargo zu tuen.

 

Mit Sicherheit wird ein Flug, der nicht mal unter einem kommerziellen AOC operiert wird, Fracht mitnehmen... Ganz sicher.

Link zum Beitrag

Ich meine - könnte gut sein, dass ich mich da vertu - die 321 der EWG hatten keinen Add. Center Tank (bzw. der wurde ausgebaut, da man den bei der geringen MTOW Variante ohnehin kaum hätte nutzen können), so dass man ggf. nicht so weit fliegen kann wie bspw. Holiday Europe.

Vom MTOW an sich sollte das leer ja kein Problem sein 5000km zu fliegen, aber das war halt auch gering. Denke mal (auch) deshalb ist man nicht auf >200 Pax gegangen, da diese 20 Pax die Reichweite sehr gesenkt hätten. Aber ist recht viel Vermutung bei. 

 

Ne Quatsch, die >6h von DWC nach DMK hat man ja auch geschafft...

Bearbeitet von d@ni!3l
Link zum Beitrag
vor 31 Minuten schrieb Lucky Luke:

 

 

Mit Sicherheit wird ein Flug, der nicht mal unter einem kommerziellen AOC operiert wird, Fracht mitnehmen... Ganz sicher.

Und nur weil dieser Flug unter keinem kommerziellen AOC durchgeführt wurde, spricht jetzt genau was gegen Cargo?

Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb Aero88:

Und nur weil dieser Flug unter keinem kommerziellen AOC durchgeführt wurde, spricht jetzt genau was gegen Cargo?

 

Mensch ich dachte du hast (laut eigenen Angaben) selber mal in der Luftfahrt gearbeitet...

 

Viel Glück dabei, das irgendwie (angefangen von A wie Airportslot bis Z wie Zolldeklaration) bürokratisch geregelt zu bekommen. :)

 

Von Überflugrechten und dergleichen will ich da gar nicht erst reden.

Link zum Beitrag
vor 16 Minuten schrieb Lucky Luke:

 

Mensch ich dachte du hast (laut eigenen Angaben) selber mal in der Luftfahrt gearbeitet...

 

Viel Glück dabei, das irgendwie (angefangen von A wie Airportslot bis Z wie Zolldeklaration) bürokratisch geregelt zu bekommen. :)

 

Von Überflugrechten und dergleichen will ich da gar nicht erst reden.

Ist doch Unsinn. Selbstverständlich kannst du auf solch einem Flug mit Sondergenehmigung Fracht transportieren. Gerade in diesen Zeiten wird sich der Aufwand für solch eine Beförderung lohnen.

Link zum Beitrag

Um nochmal auf die EW-Base in PRG zurückzukommen: Ich finde es interessant, dass LH wohl vor hat, die innereuropäischen Umsteigebeziehungen über die Hubs durch Direktverbindungen zu ersetzen. Das könnte bei den Hubcarriern der Gruppe auch nochmal zu einer Schrumpfung führen. Die Verbindungen zu den Drehkreuzen werden dann wohl schrittweise nur noch dem P2P-Verkehr und dem Zu-/Abbringen auf die Langstrecke dienen.

Link zum Beitrag
vor 3 Minuten schrieb Leon8499:

Um nochmal auf die EW-Base in PRG zurückzukommen: Ich finde es interessant, dass LH wohl vor hat, die innereuropäischen Umsteigebeziehungen über die Hubs durch Direktverbindungen zu ersetzen. Das könnte bei den Hubcarriern der Gruppe auch nochmal zu einer Schrumpfung führen. Die Verbindungen zu den Drehkreuzen werden dann wohl schrittweise nur noch dem P2P-Verkehr und dem Zu-/Abbringen auf die Langstrecke dienen.

Das sehe ich ehrlich gesagt nicht. Man will die CSA verdrängen mit ihren Strecken. Das Potential über Hubs wie FRA oder MUC wird man so schnell ab Prag nicht erreichen. Erst recht nicht mit 2 oder 3 Fliegern. Ich gehe davon aus, das sind einfach stark Nachgefragte Ziele ab Prag und man rechnet ja quasi mit dem Wegfall von CSA und damit deren Kapazität. 

Link zum Beitrag
vor 2 Minuten schrieb daxreb:

Das sehe ich ehrlich gesagt nicht. Man will die CSA verdrängen mit ihren Strecken. Das Potential über Hubs wie FRA oder MUC wird man so schnell ab Prag nicht erreichen. Erst recht nicht mit 2 oder 3 Fliegern. Ich gehe davon aus, das sind einfach stark Nachgefragte Ziele ab Prag und man rechnet ja quasi mit dem Wegfall von CSA und damit deren Kapazität. 

Da stimme ich zu. Sonst könnte man genauso argumentieren, dass EW mit HAM-BCN auch EW "angreift", weil man könnte ja auch HAM-FRA-BCN fliegen ...  

Link zum Beitrag
vor 12 Minuten schrieb Leon8499:

Um nochmal auf die EW-Base in PRG zurückzukommen: Ich finde es interessant, dass LH wohl vor hat, die innereuropäischen Umsteigebeziehungen über die Hubs durch Direktverbindungen zu ersetzen. Das könnte bei den Hubcarriern der Gruppe auch nochmal zu einer Schrumpfung führen. Die Verbindungen zu den Drehkreuzen werden dann wohl schrittweise nur noch dem P2P-Verkehr und dem Zu-/Abbringen auf die Langstrecke dienen

Sehe ich nicht so. Vorteil der Hubs (in normalen Zeiten) ist ja, dass viele Ziele mehrmals täglich bedient werden. Mit den 2 bis 3 Fliegern in Prag, wird man aber kaum 2 mal täglich nach TLV oder BCN fliegen, eher nur 3 bis 4 mal die Woche. Dazu kommt, dass einige Ziele nur aus den Hubs heraus bedient werden.

Bearbeitet von Emanuel Franceso
Link zum Beitrag
vor 4 Stunden schrieb Leon8499:

Um nochmal auf die EW-Base in PRG zurückzukommen: Ich finde es interessant, dass LH wohl vor hat, die innereuropäischen Umsteigebeziehungen über die Hubs durch Direktverbindungen zu ersetzen. Das könnte bei den Hubcarriern der Gruppe auch nochmal zu einer Schrumpfung führen. Die Verbindungen zu den Drehkreuzen werden dann wohl schrittweise nur noch dem P2P-Verkehr und dem Zu-/Abbringen auf die Langstrecke dienen.

Nein.

Es gibt viele Märkte die anderweitig interessant sind:

- "dezentrale" Verbindungen mit viel Outboundverkehr morgens - auch Richtung DUS, STR, BRU etc - spart zB Overnightkosten und bedient Teilmärkte die traditionell vom einheimischen Carrier bedient werden

- lokale Rennstrecken - da kann man locker einen Teil des Kuchens für sich holen, ohne grosse Marktführerschaft anzupeilen

-leisure - da hat man grösstenteils die gleichen Veranstalter wie in Deutschland

 

Deine These funktioniert keineswegs - wer anderweitig ein Direktangebot hat, der fliegt nicht über einen Hub - und diese Hubnotwendigkeit ergibt sich nur Richtung Kleinflughäfen - diese werden eh nicht bedient.

Link zum Beitrag
vor 8 Stunden schrieb Emanuel Franceso:

Die Basis in Prag ist bestätigt. 2 A320 werden ab 31.10.21 stationiert, eine dritte Maschine im Sommer 22.

 

Ach guck an. vor Kurzem, also quasi vorgestern, noch als Idee für völlig absurd und abwegig abgetan. Was ist wenn ein AC AOG geht, umbuchen als Megaproblem, man braucht Crewräume, einen Regional-Manager, das Personal wird krank und und und?

 

Es passt allerdings zur"Strategie", dass EW wieder den Versuchshasen spielen muss/darf/kann/soll...

 

 

Bearbeitet von medion
kleine Ergänzung
Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...