blackbox

Zwischenfälle 2018

Recommended Posts

vor 39 Minuten schrieb AeroSpott:

Kein Straßen-LKW, dafür das Löschfahrzeug von der Flughafenfeuerwehr:

 

Maschine ist jetzt auf dem Heimweg. Die D-ASTT hat scheinbar so einiges an Material mitgebracht, siehe rechts auf den Wagen, unter anderem 2 Reifen.

 

Müssen die verantwortlichen Piloten nach so einem Missgeschick mit Konsequenzen des Arbeitgebers rechnen?

 

Oder gibt es stattdessen vielleicht nur ein paar "nette" Sprüche der Kollegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Tschentelmän:

 

Müssen die verantwortlichen Piloten nach so einem Missgeschick mit Konsequenzen des Arbeitgebers rechnen?

 

Oder gibt es stattdessen vielleicht nur ein paar "nette" Sprüche der Kollegen?

 

Ja und nein, das ganze wird definitiv intern untersucht werden. Wenn auch nur mit dem Ziel eine Empfehlung für die weiteren Operations vor Ort (Meidung des Rollweges) zu geben. Die beiden Piloten werden sicherlich auch zum Kaffee beim Chef eingeladen. Eine verantwortungsvolle Airline wird aber, so lange nicht krasses oder absichtliches Fahrverhalten vorliegt, keine Sanktionen aussprechen. 

Die Chance aus Fehlern zu lernen, um zukünftige Katastrophen auf Basis dieser Fehler zu verhindern, wird (sollten) in der Luftfahrt als wichtiger bewertet (werden) als disziplinarische Maßnahmen. 

 

Edit: meistens ist es ja so, wer die lautesten Sprüche reißt, schießt den nächsten Bock :D

Edited by locodtm

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb locodtm:

Edit: meistens ist es ja so, wer die lautesten Sprüche reißt, schießt den nächsten Bock :D

 

Richtig! Erinnert mich daran, als ich vor etlichen mit Kumpels amüsiert zusah, als ein fremdes Auto im Halteverbot abgeschleppt wurde und wenige Tage später selbst blöd aus der Wäsche schaute.... 😐😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bemerkenswerter Zwischenfall bei India Express: Die B738 hat beim Start eine niedrige Mauer 300m hinter dem Bahnende touchiert und die Verkleidung unter dem Rumpf zerlegt. Aufgefallen ist das angeblich keinem der Crew, wie auch immer man auf 2m Höhe weit hinter der Bahn kam. Da ist man knapp einem schweren Unfall entgangen: http://avherald.com/h?article=4bedd321&opt=0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb bueno vista:

Aufgefallen ist das angeblich keinem der Crew, wie auch immer man auf 2m Höhe weit hinter der Bahn kam.

 

Vielleicht ist Crew vordem in Kolumbien geflogen. Zwei Meter sind mehr als fünf Fuß...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werden Verkehrspiloten eigentlich in allen Ländern nach einheitlichen Standards ausgebildet und geprüft?

 

Beziehungsweise - werden Ausbildungsstandards in der Praxis weltweit einheitlich umgesetzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

"So saß Weidmann allein auf dem Podium und sagte zum Abschluss zu den rund 20 mit Scholz mitgereisten Journalisten: "Ich wünsche Ihnen viel Glück bei der Buchung Ihrer Flüge."

 

 

Die können eine Wette abschließen, wer als Erster in Deutschland ankommt.... 😂 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, was mit EW9900 los war? Sqawkte 7700 und bei FR24 hört das Signal gegen 11 Uhr auf. Rückflug gecancelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb effxbe:

Weiß jemand, was mit EW9900 los war? Sqawkte 7700 und bei FR24 hört das Signal gegen 11 Uhr auf. Rückflug gecancelt.

 

Ist nach Wien diverted nachdem die ein paar Runden über Zagreb gedreht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In AMS ist gestern oder vorgestern eine KLM Boeing 744 beim einparken durch Schlepper mit einem abgestellten Hubfahrzeug kollidiert. Vor allem das äußere rechte Triebwerk ist dabei zumindest äußerlich heftig beschädigt worden.

 

 

https://youtu.be/1YYCwRVjkII

 

https://youtu.be/SbF7NgIGluo

 

https://www.nhnieuws.nl/nieuws/233331/VIDEO-Boeing-747-botst-tegen-voertuig-op-Schiphol

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post
Share on other sites

Autsch....
Da ging viel Kraft von ungewohnter Richtung vom Motor über den Pylon in den Flügel.
Ich vermute, dass der Motor gewechselt und der Pylon zumindest abgebaut und kontrolliert werden muss.

Wird wohl ein paar Tage dauern bis der wieder fliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb BobbyFan:

Wird wohl ein paar Tage dauern bis der wieder fliegt.

 

Betroffener Vogel ist die PH-BFN (nach derzeitigem Plan übrigens die vorletzte 747, die KLM im April 2021 ausflottet).

 

Der Vorfall passierte am Dienstag, gestern war die "Nairobi" schon wieder als KL611 im Einsatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will das nicht anzweifeln. Aber kann mir jemand erklären, wie man von Santiago de la Compostela nach Palma fliegt und dabei bei Pamplona die Flugroute des anderen FR-Fliegers von Sevilla nach Toulouse kreuzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch auf FR24 ist zu erkennen, dass die Flugroute für 724 üblicherweise in südöstliche Richtung quer über Spanien nach PMI führt. Aber am 02.10.2018 war die Route völlig anders und führte zunächst eine weite Strecke nahe der spanischen Nordküste entlang, bevor der Flieger den südöstlichen Kurs Richtung PMI einschlug.

 

Hier zwei FR24-Screenshots

= oben vom 04.10.2018 - offenbar meist üblicher Kurs

= unten vom 02.10.2018 - der besagte Flug mit dem Zwischenfall

 

Aus meiner Sicht sieht der Nord-Kurs jedoch nicht so dramatisch viel weiter aus als der Südost-Kurs - aber vielleicht täuscht es optisch auf der Karte...

 

IMG_20181027_023555.thumb.jpg.acdb729650930cd0debb25676f19dda4.jpg

 

 

IMG_20181027_025340.thumb.jpg.f7e1d6fe17b886c63176f8b57597e80f.jpg

 

Edited by Tschentelmän

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der nördliche Kurs wurde auf FR724 in den letzten Monaten in etwa 40% der Flüge genutzt - ist je nach Flugraum-Auslastung bzw. Start/Landeausrichtung in SCQ bzw. PMI nichts aussergewöhnliches. :)

 

Daneben spielt es auch von den Flugzeiten kaum eine Rolle, ob "nördlich" oder "südlich" geflogen wird - in einigen Fällen war sogar die nördliche Route noch 2-3min schneller als die südliche in den letzten Monaten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb monsterl:

Daneben spielt es auch von den Flugzeiten kaum eine Rolle, ob "nördlich" oder "südlich" geflogen wird - in einigen Fällen war sogar die nördliche Route noch 2-3min schneller als die südliche in den letzten Monaten. 

Das nördliche Routing ist auch nur ca. 30 nm länger als das südliche.

Zudem hat man im Golf von Biskaya oft starke Westwinde. Also fliegt man das erste Drittel des Routing überwiegend mit Rückenwind, sodass trotz des kleinen Umwegs sich eine kürzere Flugzeit ergeben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.