touchdown99

Aktuelles zu Ryanair

Recommended Posts

Wenn sie wirklich zur Arbeitnehmerüberlassung eingestellt wurden, müssten sie nach 9 Monaten das selbe Gehalt wie Festangestellte erhalten, sowie nach 18 Monaten direkt vom Leihenden angestellt werden... es ist unerheblich wo sie angestellt sind, da der dienstliche Sitz in Deutschland ist.

 

Ein Tarifvertrag könnte sowas natürlich auch regeln...😆

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.aero.de/news-30245/Senatorin-fordert-von-Ryanair-Chef-Aufklaerung-ueber-Leiharbeit.html

 

einfach mal lesen, die kümmern sich doch einen Dreck um unsere Arbeitsgesetze. Genauso zynisch das Vorgehen bei Witzair und auch bei LOT.

Nicht mein Verständnis von Europa und einem fairen Wettbewerb. Sklavenhaltung im 21. Jhdt., aber Tickets zum Burgerpreis für den x-ten Städtetrip. Pfui Teufel.

Ich denke darüber wäre ein Austausch angebracht. Dagegen verblasst doch jede andere Diskussion...oder ist das hier auch schon eine Blase?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb d@ni!3l:

Die Diskussion war hier doch schon 2154512154 mal....

 

Über schlechte Arbeitsbedingungen und alle damit einhergehenden Aspekte, ja.

Aber das bewegte sich bislang alles im Rahmen oder zumindest den Grenzen der Legalität.

Hier geht es nun, zumindest den Vorwürfen der Behörden zufolge, um klar illegale Aktivitäten. Und das ist dann doch nochmal was anderes, das muss nicht nur aus arbeitsrechtlicher, sondern auch strafrechtlicher Sicht untersucht werden und ggfs. entsprechende Folgen haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Trimalchio:

https://www.aero.de/news-30245/Senatorin-fordert-von-Ryanair-Chef-Aufklaerung-ueber-Leiharbeit.html

 

einfach mal lesen, die kümmern sich doch einen Dreck um unsere Arbeitsgesetze. Genauso zynisch das Vorgehen bei Witzair und auch bei LOT.

Nicht mein Verständnis von Europa und einem fairen Wettbewerb. Sklavenhaltung im 21. Jhdt., aber Tickets zum Burgerpreis für den x-ten Städtetrip. Pfui Teufel.

Ich denke darüber wäre ein Austausch angebracht. Dagegen verblasst doch jede andere Diskussion...oder ist das hier auch schon eine Blase?

 

Mit Schaum vorm Mund macht es wenig Sinn zu diskutieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb scramjet:

 

Über schlechte Arbeitsbedingungen und alle damit einhergehenden Aspekte, ja.

Aber das bewegte sich bislang alles im Rahmen oder zumindest den Grenzen der Legalität.

Hier geht es nun, zumindest den Vorwürfen der Behörden zufolge, um klar illegale Aktivitäten. Und das ist dann doch nochmal was anderes, das muss nicht nur aus arbeitsrechtlicher, sondern auch strafrechtlicher Sicht untersucht werden und ggfs. entsprechende Folgen haben.

Aber auch der Vorwurf ist nicht neu - wurde jedoch jedes mal entkräftet... Ich finde es erst relevant, wenn sich dies wirklich bestätigt. Natürlich ohne eine Diskussion hier abwürgen zu wollen, aber gefühlt kommt ja jede Woche ein Vorwurf gegen Ryanair und das seit Jahren und bisher hat sich nie was ergeben. Bisher war es ja so, dass FR wirklich jede Grauzone (aus)nutzt - und das bis an den Rand, aber eben nie darüber hinaus. Die sind zwar echt "skrupellos" bis dreist, aber juristisch bisher noch nie fahrlässig (außer einmal in Frankreich, aber ich denke seitdem passt man noch besser auf )

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb aaspere:

 

Mit Schaum vorm Mund macht es wenig Sinn zu diskutieren.

 

Wo das Manager-Magazin Gewerkschaften und dem Zoll ihre Arbeit erklären muß, da ist Deutschland.

 

the-three-monkeys-cafe.jpg

 

"Aber aber, hab keinen Schaum vor dem Mund, wenn du mit Onkel Michael sprichst, so können wir nicht diskutieren, dear."

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Flotte:

Wo das Manager-Magazin Gewerkschaften und dem Zoll ihre Arbeit erklären muß, da ist Deutschland. 

Und wo Journalisten mehr Steuerbetrug aufklären als zig Finanzbeamte. Aber OT^^

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind alles alte Kamellen. Als ich noch dort arbeitete hat man die Behörden über die fehlende AN-Überlassung unterrichtet. Das sind nicht die einzigen krummen Dinger, die Ryanair schon gedreht hat. Eventuell wird bald ja auch geprüft, ob die SV-Abgaben tatsächlich bezahlt worden sind. Kenne einige, bei denen kein Cent an die Rentenversicherung gegangen ist. Hier Ryanair in Schutz zu nehmen und zu behaupten sie würden nur in Grauzonen operieren ist schlicht und einfach falsch. 

Bei jeder Pressemitteilung schwingt doch eine Lüge mit. Bei sämtlichen Memos, die ich bis heute immernoch zu sehen bekomme, stapeln sich die Lügen, um die AN bei Laune zu halten. Zum Glück durchschauen die meisten Crews die Machenschaften mittlerweile. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb DM801:

Hier Ryanair in Schutz zu nehmen

Moment, das habe ich nicht getan. Es gelt nur für mich im Zweifel für den Angeklagten. Würde alles stimmen was man FR ja wirklich wöchentlich vorwirft wären die vor Strafzahlungen schon Pleite. Sind sie aber nicht. Moralisch fragwürdig und durch die Justiz bestraft sind halt zwar paar Schuhe - nicht alles, was  - da stimme ich auch zu - unmoralisch ist, ist auch wirklich verboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb d@ni!3l:

Moment, das habe ich nicht getan. Es gelt nur für mich im Zweifel für den Angeklagten. Würde alles stimmen was man FR ja wirklich wöchentlich vorwirft wären die vor Strafzahlungen schon Pleite. Sind sie aber nicht. Moralisch fragwürdig und durch die Justiz bestraft sind halt zwar paar Schuhe - nicht alles, was  - da stimme ich auch zu - unmoralisch ist, ist auch wirklich verboten.

Sorry, fühl dich bitte nicht angegriffen. Wollte das eher allgemeiner formulieren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den in Irland ansässigen Personalverleihfirmen ist es doch völlig wurscht ob die in D-Land vermittelten Arbeitnehmer ihre Pflichtbeiträge umfassend entrichten. FR hält sich doch mit seinen Arbeitgeberanteilen völlig raus. Wie hoch sind denn die Einnahmen der Flugbegleiter, um für alles gerade zu stehen. Die würden sicher gerne wollen, aber wovon.

Ich unterstelle ausdrücklich keine böse Absicht.

Die Vergütung fürs Cockpit lässt da sicher mehr Zahlungen für die SV zu.

Insgesamt ein Fall für den Zoll hier mal einzugreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich pack es mal hier rein:

 

zum Flughafen Crotone- der war doch mal pleite. Wird der gerade wiederbelebt und lockt FR wieder an? BGY zur Zeit, später auch BLQ und NUE??

Share this post


Link to post
Share on other sites
37 minutes ago, noATR said:

zum Flughafen Crotone- der war doch mal pleite. Wird der gerade wiederbelebt und lockt FR wieder an?

 

Das Verständnis von pleite unterscheidet sich halt innerhalb der Europäischen Union deutlich.

58 minutes ago, Trimalchio said:

Insgesamt ein Fall für den Zoll hier mal einzugreifen.

 

Für den deutschen Zoll mit Sicherheit nicht, das wäre ja europafeindlich.

1 hour ago, Trimalchio said:

Die würden sicher gerne wollen, aber wovon.

 

Sogar das wollen würde ich hier absprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb medion:

 

Das Verständnis von pleite unterscheidet sich halt innerhalb der Europäischen Union deutlich.

Das mag sein! Dennoch fragt man sich doch, was eine Airline motiviert, dahin zu fliegen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt hat man allerdings die Gewerkschaft in Portugal wieder angestachelt.

 

Eine portugisische Crew (und wenn einer der Kommentare stimmt ja sogar vier Crews insgesamt, 24 Personen) hatte also "Pause" in Malaga über Nacht und es wurden sogar ein paar Plastikstühle zur Verfügung gestellt? Das könnte noch interessant werden....

Share this post


Link to post
Share on other sites
25 minutes ago, EDCJ said:

Entweder,ich lebe in einer anderen Welt,oder aber verstehe die reale gerade nicht : Es gibt doch am Airport ein Hotel,warum checkt dort die Crew nicht eigenverantwortlich ein,und gibt die Rechnung dann an den Arbeitgeber weiter ?

 

 

Weil die Crew vielleicht für Ryanair arbeitet, aber es nicht ihr Arbeitgeber ist? Die haben wahrscheinlich als Selbstständige auf den nächsten Auftrag gewartet....

 

Ich sage ja, sehr interessant. Das blöde Foto interessiert nachher keine Sau mehr (solche Pics hat jede Crew in ihrem Schatzkätzchen, äh Schatzkistchen...), ABER wer da mitmacht, ist naiv oder hat an einer weiteren Beschäftigung bei Ryanair eh kein Interesse. Beides ist langfristig gefährlich.

Edited by medion

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb EDCJ:

Entweder,ich lebe in einer anderen Welt,oder aber verstehe die reale gerade nicht : Es gibt doch am Airport ein Hotel,warum checkt dort die Crew nicht eigenverantwortlich ein,und gibt die Rechnung dann an den Arbeitgeber weiter ?

https://www.booking.com/hotel/es/holiday-inn-express-malaga.de.html

 

Wenn keine Zimmer mehr frei, können auch keine mehr gebucht werden. Selber schon erlebt in Malaga. Ryanair und airberlin haben die Gäste damals auf sich allein gestellt gelassen, alle anderen Airlines haben ihre Gäste in Hotels untergebracht mit Fahrzeiten von bis zu zwei Stunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Barbra Streisand hat angerufen, sie fühlt sich falsch verstanden.

 

Ein weiterer Schauplatz im Konflikt zwischen Ryanair und den Besatzungen: Die Feuerwehr- und Polizeiangestellten der Stadt Birmingham (Alabahma), bzw ihr Pensionsfonds verklagen Ryanair und Michael O'Leary auf Schadenersatz wegen Kursmanipulation.

 

Grob gesagt wegen falscher, irreführender sowie unvollständigen Angaben zur Personalpolitik in den Geschäftsberichten - die Personallage wurde zu positiv dargestellt - war der Aktienpreis zu hoch. Nachdem diese Informationen bekannt geworden sind ist der Aktienpreis auf den tatsächlichen/gerechtfertigen Kurs gesunken. 

 

Die Klage ist vor dem US-Bundesgericht für den südlichen Bezirk New York eingereicht worden. Die Kläger haben die zulassung als Sammelklage beantragt. Das Gericht kann grundsätzlich zulässig sein, weil Ryanair-Aktien an der New Yorker Börse gehandelt 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb moddin:

 

Wenn keine Zimmer mehr frei, können auch keine mehr gebucht werden. Selber schon erlebt in Malaga. Ryanair und airberlin haben die Gäste damals auf sich allein gestellt gelassen, alle anderen Airlines haben ihre Gäste in Hotels untergebracht mit Fahrzeiten von bis zu zwei Stunden.

selbst erlebt als Gast,oder als Mitarbeiter ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb OliverWendellHolmesJr:

Barbra Streisand hat angerufen, sie fühlt sich falsch verstanden.

 

Ein weiterer Schauplatz im Konflikt zwischen Ryanair und den Besatzungen: Die Feuerwehr- und Polizeiangestellten der Stadt Birmingham (Alabahma), bzw ihr Pensionsfonds verklagen Ryanair und Michael O'Leary auf Schadenersatz wegen Kursmanipulation.

 

Grob gesagt wegen falscher, irreführender sowie unvollständigen Angaben zur Personalpolitik in den Geschäftsberichten - die Personallage wurde zu positiv dargestellt - war der Aktienpreis zu hoch. Nachdem diese Informationen bekannt geworden sind ist der Aktienpreis auf den tatsächlichen/gerechtfertigen Kurs gesunken. 

 

Die Klage ist vor dem US-Bundesgericht für den südlichen Bezirk New York eingereicht worden. Die Kläger haben die zulassung als Sammelklage beantragt. Das Gericht kann grundsätzlich zulässig sein, weil Ryanair-Aktien an der New Yorker Börse gehandelt 

 

Meiner Meinung nach ein nicht zu unterschätzender Vorgang :

 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ryanair-wird-von-us-pensionsfonds-verklagt-a-1237292.html

 

Das erste Mal, dass eine Analyse dieses Wirtschaftsmodell so simpel und klar auf den Punkt bringt.

Die Einschläge kommen immer näher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.