touchdown99

Aktuelles zu Ryanair

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb scramjet:

 

Gut, dann eben hier:

 

Ich wüsste nicht, was oder wem Deutschland hinterhinken sollte, nur weil FR meint, Deutschland müsste Steuern und Gebühren senken, heißt das ja nicht, dass Deutschland hinterhinken würde.

 

Ändert aber auch nichts dran, dass FR seinen eigenen Zielen hinsichtlich des Marktanteils in Deutschland weit hinterherläuft und sich aktuell auch nicht abzeichnet, dass sich das kurz- und mittelfristig ändern wird. Man mag zwar an großen Flughäfen stärker wachsen, aber damit allein werden sie die anvisierten Marktanteile nicht schaffen, wenn sie gleichzeitig in der Fläche schrumpfen (ganz im Gegensatz zur Strategie in anderen Ländern). Inwiefern MOL seine Aussagen an etwaige Steuersenkungen geknüpft hat, weiß ich nicht, ich habe das nicht so in Erinnerung. Aber da diese ja alle Fluglinien gleichermaßen betrifft, sehe ich auch nicht, warum das ein ausschlaggebendes Argument sein soll.

 

Ach ja, Nürnberg ist übrigens schon sehr viel länger als nur zwei Jahre ein Zielflughafen von FR. Man hatte dort auch schon mal ne Basis, hatte nur zwischenzeitlich das Angebot wieder nahezu auf 0 eingestampft. Und die Expansion dort stagniert seit dem WFP, etliche Strecken wurden mittlerweile auch schon wieder reduziert.

 

Wenn man die Sprüche von C. Spohr hernimmt, würde in Frankfurt bald kein Lufthansa Flugzeug mehr starten und landen. Ich nehme die Aussagen der Führungsriege von Airlines nicht so Bierernst. Zudem war die Aussage noch vor der Air Berlin Pleite. Aber es steht auch kein Ryanair Flugzeug, zumindest im Sommerflugplan rum. Einstieg bei Lauda war auch an der Rücknahme bzw. Reduzierung der Luftverkehrssteuer in Österreich gekoppelt. In Deutschland gibt es hier bisher keine Schritte bisher, daher wächst man aktuell in Polen usw. stärker und in Deutschland wohl unter den eigenen Erwartungen. Aber wo ist jetzt dein Problem? 

vor 1 Stunde schrieb scramjet:

Ach ja, Nürnberg ist übrigens schon sehr viel länger als nur zwei Jahre ein Zielflughafen von FR. Man hatte dort auch schon mal ne Basis, hatte nur zwischenzeitlich das Angebot wieder nahezu auf 0 eingestampft. Und die Expansion dort stagniert seit dem WFP, etliche Strecken wurden mittlerweile auch schon wieder reduziert.

 

Dafür wird in Memmingen ein zweite Maschine stationiert. Bedingungen und freie Slots sind halt vielerorts in Deutschland ein Problem, gibt fast kein Land wo der Flugverkehr so stark eingeschränkt ist. Macht den wirtschaftlichen Erfolg doch deutlich schwieriger als in anderen Ländern. Nicht umsonst gibt es die hohe Pleitewelle an Airlines in Deutschland über die vielen Jahre.

Edited by Fluginfo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das große Ryanairwachstum in Deutschland war von 2014 bis 2016; jetzt im Winter im Vergleich zum Vorwinter plus ungefähr 10 Prozent. Immer noch ordentlich, aber von den ehemaligen (?) eigenen Zielen eben weit entfernt. Kann ja sein, dass man die intern zu Gunsten von anderen Ländern wieder geändert hat, so was wird halt selten bis nie kommuniziert. (bei anderen Unternehmen auch nicht, ich weiß...).

 

Die Bedingungen und freie Slots sind mancherorts in Deutschland ein Problem. Sicherlich nicht in Leipzig, Niederrhein, Hahn, Bremen, (Nürnberg und Köln). Da wird es wohl einfach ein Erlösproblem geben.

 

Im internationalen Vergleich hat FR viel weniger 'Nachtflüge' als Easyjet. Eigentlich fast gar keine.

 

Wohin streben die Iren in Deutschland denn? Nach Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf und Frankfurt. Sind da die Bedingungen besser?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb medion:

Das große Ryanairwachstum in Deutschland war von 2014 bis 2016; jetzt im Winter im Vergleich zum Vorwinter plus ungefähr 10 Prozent. Immer noch ordentlich, aber von den ehemaligen (?) eigenen Zielen eben weit entfernt. Kann ja sein, dass man die intern zu Gunsten von anderen Ländern wieder geändert hat, so was wird halt selten bis nie kommuniziert. (bei anderen Unternehmen auch nicht, ich weiß...).

 

Die Bedingungen und freie Slots sind mancherorts in Deutschland ein Problem. Sicherlich nicht in Leipzig, Niederrhein, Hahn, Bremen, (Nürnberg und Köln). Da wird es wohl einfach ein Erlösproblem geben.

 

Im internationalen Vergleich hat FR viel weniger 'Nachtflüge' als Easyjet. Eigentlich fast gar keine.

 

Wohin streben die Iren in Deutschland denn? Nach Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Düsseldorf und Frankfurt. Sind da die Bedingungen besser?

Und die Expansionspläne für FRA wurden ja auch nicht bis in die max angekündigte Variante umgesetzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind in Stuttgart die Slots auch extrem begrenzt oder warum ist dort kein/ kaum Wachstum? Von den größeren Airports ist Ryanair ja vor allem eigentlich in DUS, STR und MUC relativ schwach vertreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Xavi:

Sind in Stuttgart die Slots auch extrem begrenzt oder warum ist dort kein/ kaum Wachstum? Von den größeren Airports ist Ryanair ja vor allem eigentlich in DUS, STR und MUC relativ schwach vertreten.

 

In Düsseldorf und Stuttgart wird das FR-Geschäft jetzt doch über Laudamotion abgewickelt.

Einzig München wegen extremer Slotknappheit im SFP 19 ist bei Ryanair keine Alternative.

Daher wächst man in FMM von aktuell 1 Flieger, auf 2 Flieger im SFP 19 und im SFP 20 wohl auf 3 Maschinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Xavi:

Sind in Stuttgart die Slots auch extrem begrenzt oder warum ist dort kein/ kaum Wachstum? Von den größeren Airports ist Ryanair ja vor allem eigentlich in DUS, STR und MUC relativ schwach vertreten.

 

Der Flughafen Stuttgart ist Mehrheitseigentümer (66%) am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. In Stuttgart und Karlsruhe ist man glücklich, dass Ryanair hauptsächlich am FKB mit einer Basis vertreten ist. Dort findet Ryanair die preisgünstigen Bedingungen die es für Lowcost benötigt. Eine starke Expansion in Stuttgart würde nicht Sinn machen bzw. nur mit der Marke Laudamotion. Das würde dem Gesamtkonstrukt schaden: FKB würde Schaden nehmen und zugleich die etablierten Airlines bzw. Legacy carrier in STR deutlich Marktanteile verlieren, die auch zum Rückzug führen könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Fluginfo:

 

In Düsseldorf und Stuttgart wird das FR-Geschäft jetzt doch über Laudamotion abgewickelt.

Einzig München wegen extremer Slotknappheit im SFP 19 ist bei Ryanair keine Alternative.

Daher wächst man in FMM von aktuell 1 Flieger, auf 2 Flieger im SFP 19 und im SFP 20 wohl auf 3 Maschinen.

 

Naja, ist denn absehbar, dass Ryanair/Laudamotion ihr Engagement am MUC ausbauen wollen? Abgesehen davon hat LDM ja ihre Mallorca Flüge von der Frequenz schon mehr als verdoppelt...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb loco22:

 

Naja, ist denn absehbar, dass Ryanair/Laudamotion ihr Engagement am MUC ausbauen wollen? Abgesehen davon hat LDM ja ihre Mallorca Flüge von der Frequenz schon mehr als verdoppelt...

 

Im Vergleich zu Air Berlin (SFP 2016) hinkt man aber immer noch hinterher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man darf nicht vergessen, dass in München easyJet auch extrem präsent ist. (Größte Airline am T1 und drittgrößte insgesamt nach LH und EW)

 

Abgesehen davon gibt es halt rund um MUC selbst eine starke Kaufkraft verbunden mit dem Verlangen nach einem soliden Produkt, und die Billigheimer kann man ziemlich gut über NUE und FMM abziehen. Es gibt kaum Destinations, die man mit einem ordentlichen Yield anfliegen könnte, da quasi alles schon durch andere LCCs belegt ist. HV hat bewiesen, dass man die Flüge zwar irgendwann einigermaßen gefüllt bekommt (wobei das "einigermaßen" auch nur für die später hier stationierten 737-700er gilt), aber durch den schwachen Yield dann kaum profitabel bekommt.

Die FR-Flüge nach DUB laufen zum Glück gar nicht mal so gut und der Rest des Flughafens tut auch sein bestes um der Airline zu zeigen, dass sie in MUC nicht Willkommen sind und man die 25-Min-Turns nie hinbekommen wird. (Und auch gar nicht gewollt ist, sie hinzubekommen. ^_^ )

 

Intern gab es allerdings mal Gerüchte über DUS-MUC.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als kleiner Hinweis, falls es hier jemanden interessiert:

 

Ryanair hat heute die letzte bestellte 737-800 übernommen. Ab jetzt geht es mit der 737 MAX 200 weiter, von der 135 im Orderbook stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lucky Luke:

Man darf nicht vergessen, dass in München easyJet auch extrem präsent ist. (Größte Airline am T1 und drittgrößte insgesamt nach LH und EW)

 

Abgesehen davon gibt es halt rund um MUC selbst eine starke Kaufkraft verbunden mit dem Verlangen nach einem soliden Produkt, und die Billigheimer kann man ziemlich gut über NUE und FMM abziehen. Es gibt kaum Destinations, die man mit einem ordentlichen Yield anfliegen könnte, da quasi alles schon durch andere LCCs belegt ist. HV hat bewiesen, dass man die Flüge zwar irgendwann einigermaßen gefüllt bekommt (wobei das "einigermaßen" auch nur für die später hier stationierten 737-700er gilt), aber durch den schwachen Yield dann kaum profitabel bekommt.

Die FR-Flüge nach DUB laufen zum Glück gar nicht mal so gut und der Rest des Flughafens tut auch sein bestes um der Airline zu zeigen, dass sie in MUC nicht Willkommen sind und man die 25-Min-Turns nie hinbekommen wird. (Und auch gar nicht gewollt ist, sie hinzubekommen. ^_^ )

 

Intern gab es allerdings mal Gerüchte über DUS-MUC.

 

Also meines Wissens nach gehen die MUC-DUB Flüge eigentlich ziemlich gut. Da reicht es ja auch schon mal einfach bei Ryanair auf der Webseite Flüge für den selben Tag zu checken. Der Abend Flug heute ist stand jetzt bis auf knapp 8 Plätze voll. Die nächsten Tage sehen da auch nicht wesentlich besser aus. 

Zudem: 25 Minuten Turnaround hat Ryanair bei so gut wie keinem großen Flughafen. Die 35 Minuten in MUC scheinen ja aber zu funktionieren...

 

DUS-MUC ist kein internes Gerücht. Wurde von Ryanair gestreut: http://www.airliners.de/ryanair-duesseldorf/45606

Edited by loco22

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Flotte der Ryanair Sun umfasst nun schon 16 Maschinen (alle in Polen registriert). Zudem wurde Ryanair UK gegründet (1. Maschine G-RUKA ex EI-FEF).

FR selbst hat 440 Maschinen in der Flotte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Seljuk:

Die Flotte der Ryanair Sun umfasst nun schon 16 Maschinen (alle in Polen registriert).

 

Fliegen die 16 Maschinen ausschließlich reine Charter-Flüge oder gibt es auf den Sünden-Strecken auch (teilweise?) Einzelplatzverkauf?

 

Und hat jemand den Überblick, an welchen Airports wie viele der 16 Maschinen stationiert sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant, dass die gern wegen Arbeitsbedingungen angegriffene Ryanair heute gar nicht fliegt und bei Eurowings ganz normal gearbeitet werden muss 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Koelli:

Interessant, dass die gern wegen Arbeitsbedingungen angegriffene Ryanair heute gar nicht fliegt und bei Eurowings ganz normal gearbeitet werden muss 

Das ist jedes Jahr so bei Ryanair und das machen die nicht aus Arbeitnehmerschutz, sondern aus Nachfragegründen. Blättere mal ein Jahr zurück hier im Forum, da gab es schon Diskussionen dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb bahnfahrer:

Das ist jedes Jahr so bei Ryanair und das machen die nicht aus Arbeitnehmerschutz, sondern aus Nachfragegründen. 

Kann mir nicht vorstellen, dass am 25.12. niemand fliegen würde. EW flog an Heiligabend ja auch ganz normal. Wo ich mich auch frage: wer will Heiligabend erst um 22 Uhr in Köln landen? Aber offenbar genug, sonst hätten sie den Abendflug gestrichen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Seljuk:

Die Flotte der Ryanair Sun umfasst nun schon 16 Maschinen (alle in Polen registriert). Zudem wurde Ryanair UK gegründet (1. Maschine G-RUKA ex EI-FEF).

FR selbst hat 440 Maschinen in der Flotte.

wieviele Maschinen sollen dann in UK registriert werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Koelli:

 Wo ich mich auch frage: wer will Heiligabend erst um 22 Uhr in Köln landen? Aber offenbar genug, sonst hätten sie den Abendflug gestrichen 

 

Von welchem Flug redest du?

 

Es gibt alleine in NRW > 1 Mio Muslime die keine Beziehung zu Weihnachten haben. 

 

Im gesamten angelsächsischen Raum steht der öffentliche Verkehr am 25. mehr oder weniger still. Der Verkehr von BA, Easy, Jet2 etc. liegt an diesem Tag auch brach. 

Edited by LOWS

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb LOWS:

Im gesamten angelsächsischen Raum steht der öffentliche Verkehr am 25. mehr oder weniger still. Der Verkehr von BA, Easy, Jet2 etc. liegt an diesem Tag auch brach. 

Und wie kommen dann in England Leute am 25.12. nach der Bescherung weg, wenn sie z. B. am 26.12. wieder arbeiten müssen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gar nicht. Das ist Tradition so in UK. Es fahren keine Busse, Züge... das ist allen bekannt und alle leben danach. 

 

Und um nochmal zu EW zurück zu kommen. Die meisten arbeiten freiwillig an Weihnachten um dem ganzen zu entgehen und um einfach durch die Zuschläge bissl was extra zu verdienen. Also nicht die Armen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Koelli:

Und wie kommen dann in England Leute am 25.12. nach der Bescherung weg, wenn sie z. B. am 26.12. wieder arbeiten müssen? 

 

Zumal der 26.12. auch in GB immer noch ein Feiertag ist. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb 737-200:

 

Fliegen die 16 Maschinen ausschließlich reine Charter-Flüge oder gibt es auf den Sünden-Strecken auch (teilweise?) Einzelplatzverkauf?

 

Und hat jemand den Überblick, an welchen Airports wie viele der 16 Maschinen stationiert sind?

Gemäß FR in WAW und KTW. Gemäß wikipedia in WAW, POZ, WRO und KTW. Auf der FR-Routemap ist Kattowitz aber keine Base (hingegen VIE, MUC, STR auf Grund von Laudamotion schon). Ab Januar sollen auch GDN, KRK und WMI Basen werden.

https://gloswielkopolski.pl/ryanair-znika-z-polski-nie-do-konca-pojawi-sie-ryanair-sun/ar/13541363

 

Sieht so aus, als ob die bisherigen FR-Maschinen in Polen durch FR-Sun ersetzt werden. Dann erscheint die Zahl 16 plausibel.

 

Jedoch ist es mr ein Rätsel, wo die aktuell 457 Maschinen - 440 FR irisch registriert + 16 FR-Sun polnisch registriert + 1 FR-UK britisch registriert - derzeit gebased sind. Aktuell sehe ich 425 verplant für den kommenden Sommer, wobei ab April auch schon die ersten 5 B737 MAX dazukommen und weitere 42 zwischen August 2019 und März 2020.

https://investor.ryanair.com/wp-content/uploads/2018/10/Ryanair-H1-FY19-Presentation.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Backup Quote von 7% ist durchaus normal. Auch Ryanair muss Maschinen warten und Verspätungen auffangen. 

 

Meiner Meinung nach alles im Rahmen. 

Edited by 757

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb 757:

Eine Backup Quote von 7% ist durchaus normal. Auch Ryanair muss Maschinen warten und Verspätungen auffangen. 

 

Meiner Meinung nach alles im Rahmen. 

 

Dazu gehen einige ältere Maschinen aus der Flotte raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.